+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Russen und Kaffee?

  1. #1

    Dabei seit
    03/2013
    Alter
    29
    Beiträge
    1

    Russen und Kaffee?

    Hallo Zusammen!

    Ich habe eine Frage an alle Russland-Experten! Für ein Seminar an der Uni muss ich für einen Bohnenkaffee-Hersteller ein Konzept erarbeiten, wie man am besten in den russischen Kaffeemarkt eintreten könnte. Nun habe ich aber keine Ahnung, wie wann wer in Russland Kaffee trinkt…

    Könnt ihr als Russland-Kenner mir ein paar Infos geben? Zum Kaffeekonsum. Was für Kaffee trinkt man? Wie trinkt man ihn? Würden die Russen einen ökologischen teuren Kaffee kaufen? Was bedeutet der Kaffee den Russen? Sind ihnen die verschiedenen Bohnensorten und Geschmacksrichtungen wichtig? Und und und. Einfach alles, was euch zu Russland und Kaffee einfällt:-)

    Merci schon mal und liaba Gruass
    Vera

  2. Nach oben   #2
    Avatar von Tauroggen
    Dabei seit
    03/2007
    Ort
    Nordpfälzer Bergland
    Alter
    78
    Beiträge
    432
    Guten Tag, Vera!

    Im letzten halben Jahr war ich dreimal in Sibirien und habe natürlich auch Kaffee getrunken. In den Städten ist es dort wie bei uns, auch in den Cafés. Einmal war ich einem Café speziell für Kaffee aller Sorten und Zubereitungen. Dieses Café war gut besucht von Menschen aller Altersklassen und soweit ich mitbekommen habe wurde Kaffee in unterschiedlichsten Zubereitungen getrunken - genau wie bei uns! Russland ist Europa bis hin nach Sibirien.

    Mein Vorschlag: Gestalten Sie Ihre Seminararbeit wie für einen Kaffeemarkt in Deutschland, denn Russen und Deutsche haben unglaublich viel gemeinsam.

    Ich hoffe, ich konnte Ihnen helfen. :-)
    Tauroggen


  3. Nach oben   #3
    Avatar von Struppi
    Dabei seit
    03/2012
    Ort
    Moscow
    Alter
    49
    Beiträge
    34
    Hi ich habe andere Erfahrungen gemacht. Sowohl der Kaffee meiner Frau, als auch der Kaffee meiner Schwiegermutter schmecken als ob man einen Weihnachsbaum ableckt.

    Vorgehensweise (kenne ich nur von oben genannten Personen)

    1. In einem Wasserkocher Wasser zum kochen bringen
    2. Parallel eine grosse guseiserne Kanne nehmen und 3 Laeufel gemahlenen Kaffee einfuellen, sowie Zimt und Zucker
    3. Das kochende Wasser in das in Pos.2 erwaehte Gefaess geben und wiederum aufkochen lassen
    4. Sollten es die Geschmacksnerven aushalten, versuchen die Pluerre runterzukriegen.

    Seit dem ich das erste mal das trinken musste, wusste ich das ich irgendwann einmal viel Geld in die Hand nehmen wuerde und mir eine richtige Kaffeemaschine kaufe. Gesagt-getan nun gibt es bei uns zwei verschiedene Sorten von Kaffee...

    Uebrigens hier in Moskau gibt es alles an Kaffeesorten, was man fuer Geld kaufen kann. In der Provinz (Saratov Region) in der ich jetzt arbeite, gibt es meistens nur Instand Kaffee...der aber nicht unbedingt billiger ist.

    Gruss

  4. Nach oben   #4
    Russland.TV
    Dabei seit
    07/2013
    Ort
    Schweinfurt
    Alter
    50
    Beiträge
    4
    In Russland hat Kaffee keine große Tradition - Tee ist das traditionelle Heißgetränk schon aus Sowjettagen. Kaffee ist schon seit über 10 Jahren im Kommen, aber es wird wesentlich mehr löslicher Kaffee getrunken, Kaffeemaschinen (oder gar Vollautmaten) hat die Mehrheit der Bevölkerung nicht zu Hause. Hier bekannte Firmen wie Tschibo oder Nescafé bieten ihren Löslichen bis in die hinterste Provinz an, aber ganze Bohnen muss man dort suchen. Auf dem Land kann es sogar im Restaurant passieren, dass man löslichen Kaffee bekommt - in Deutschland undenkbar.

    Ich denke, dass ein westlicher Röster wohl versuchen müsste, Filterkaffee populärer zu machen und sein Produkt nachschieben. Denn beim löslichen ist der Markt schon aufgeteilt und, sind wir ehrlich, frisch aufgebrühter Kaffee ist einfach besser und das merken auch immer mehr Russen. Bietet billige Kaffeemaschinen und als Zugabe Euren Kaffee an.

  5. Nach oben   #5

    Dabei seit
    11/2014
    Ort
    Mordowien
    Beiträge
    167
    Ich kenne Kaffee hier größtenteils Instant. Mittlerweile habens aber auch Kapsulnie Koffewarki in einige heimische Küchen geschafft.

    Gruss
    Silvio

  6. Nach oben   #6

    Dabei seit
    07/2012
    Ort
    Detmold (D) / Asow (RUS)
    Alter
    33
    Beiträge
    15
    Russland ist zwar ein traditionelles Tee-Land, allerdings ist der Kaffee insbesondere seit den 2000er Jahren auf dem Vormarsch. Was sicherlich auch mit dem steigenden Lebensstandard Ruslands korreliert, da sich das Land in dieser Zeit von der so genannten "postkommunistischen Transformationskrise" weitestgehend erholt hat.


+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Suche Kontakte zu Russen, die in Deutschland leben
    Von MileyHannah86 im Forum Deutschsprachiger Russland-Treff
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.12.2012, 12:39
  2. Die 500 Reichsten Russen 2008
    Von Dagobert Duck im Forum Wirtschaft und Wissenschaft
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.05.2008, 12:03
  3. Top-500-Liste der reichsten Russen
    Von Goldfisch im Forum Wirtschaft und Wissenschaft
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 01.03.2008, 23:43
  4. CeBIT-die Russen kommen!
    Von colt47 im Forum Wirtschaft und Wissenschaft
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.03.2007, 08:04
  5. Russen ziehen einheimische Produkte vor
    Von Rumpelstilz1 im Forum Russland Politik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 24.11.2005, 17:44

Lesezeichen für Russen und Kaffee?