Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Russischer Schichtsalat

  1. #1
    Avatar von SaxoniA
    Registriert seit
    02/2011
    Ort
    Dresden
    Alter
    39
    Beiträge
    21

    Russischer Schichtsalat

    Hat jemand von euch schon mal den russischen Schichtsalat "Hering im/unterm Pelzmantel" gegessen? Und wenn ja wie hat er euch geschmeckt?

    Also bei uns gibt es ihn immer wieder zum Neujahr und ich weiß das er nicht jedermanns Sache ist, da er auch ziemlich schwer im Magen liegen kann (kein Wunder bei den Zutaten).

  2. #2
    Avatar von Tauroggen
    Registriert seit
    03/2007
    Ort
    Nordpfälzer Bergland
    Alter
    81
    Beiträge
    411

    Russischer Schichtsalat

    Den "Hering im/unterm Pelzmantel würde ich gerne einmal selbst herstellen. Frage: Rezept oder Anleitung zur Herstellung?

    Freundliche Grüße
    Tauroggen

  3. #3
    Avatar von SaxoniA
    Registriert seit
    02/2011
    Ort
    Dresden
    Alter
    39
    Beiträge
    21
    Also gut, hier das Rezept meiner Mutter für etwa 6/7 Portionen.

    Zutaten:
    • ca. 300 g Heringsfilet (ausgenommene Matjesheringe ohne Gräten)
    • 2-3 mittelgroße Kartoffeln
    • 2 mittelgroße Zwiebeln
    • 2-3 Karotten
    • 180 g rote Beete (geschält, gekocht)
    • 2 Eier
    • Mayonnaise
    • Petersilie oder Dill zum Dekorieren
    • Optional: ca. 75 g fein geriebener Käse (die Sorte, die das Herz begehrt); Petersilie oder Dill oder Lauchzwiebeln


    Zubereitung:

    Die Kartoffeln, Karotten & Eier selbstverständlich kochen, abkühlen lassen, und anschließend grob reiben. Die rote Beete ebenfalls grob reiben, die Zwiebel klein schneiden. Das Heringsfilet von Öl befreien und klein würfeln.
    Nun die Zutaten in folgender Reihenfolge von unten nach oben aufschichten:

    1. gewürfeltes Heringsfilet
    2. Zwiebeln
    3. (sehr) dünne Schicht Mayonnaise
    4. Kartoffel
    5. (sehr) dünne Schicht Mayonnaise
    6. Karotten
    7. (sehr) dünne Schicht Mayonnaise
    8. Eier
    9. (sehr) dünne Schicht Mayonnaise
    10. Käse (optional)
    11. (sehr) dünne Schicht Mayonnaise
    12. Rote Beete


    Zum Schluss dünn geschnittene Lauchzwiebeln, Petersilie oder Dill auf die oberste Schicht zur Garnierung streuen. Dann ein paar Stunden im Kühlschrank ziehen lassen und anschließend in "Kuchenstückchen" schneiden und servieren.
    Noch Fragen?

    Sonst auf ein gutes Gelingen und Guten Hunger.

  4. #4
    Avatar von Tauroggen
    Registriert seit
    03/2007
    Ort
    Nordpfälzer Bergland
    Alter
    81
    Beiträge
    411

    Russischer Schichtsalat

    Herzlichen Dank für das Rezept. Ich werde es nächste Woche gleich einmal probieren und mir einen solchen Salat herstellen.

    Empfehlung an die Frau Mutter.

    Gruß
    Tauroggen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •