Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Pahahahahaha!*prust*

  1. #1
    Avatar von Katyn
    Registriert seit
    05/2022
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    832

    Pahahahahaha!*prust*

    12:13 Pflicht zur Festnahme: Südafrika will Putin Besuch ausreden

    "Nach der Anklageerhebung durch den Internationalen Strafgerichtshof (ICC) gegen Wladimir Putin ist die Regierung Südafrikas in erhebliche Schwierigkeiten geraten: Vor dem Treffen des Schwellenländer-Bunds BRICS (Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika) Anfang Juni in Kapstadt versucht die Regierung in Pretoria einem Bericht der südafrikanischen "Sunday Times" zufolge, den russischen Präsidenten vom Fernbleiben zu überzeugen. Nach der Anklageerhebung gegen Putin hatte die russlandfreundliche Regierungspartei ANC mit einem Austritt aus dem Internationalen Strafgerichtshof in Den Hag geliebäugelt. Denn Unterzeichnerstaaten sind verpflichtet, Angeklagte wie Putin festzunehmen. Auf internationalen Druck hin nahm Pretoria Abstand vom ICC-Austritt - und muss nun eine Einreise Putins verhindern, wenn es nicht in direkte Konfrontation mit Russland oder den westlichen Staaten geraten will."

    Das wird noch ein richtiger Krimi. Aber ich denke, Putin braucht sich keine Sorgen machen. Der gesamte ANC ist hochkorrupt und völlig wertlos.

  2. #2

    Registriert seit
    09/2022
    Ort
    Réunion
    Beiträge
    993
    der ANC steht eh unter Druck. Nächstes Jahr könnte sie von der Macht ausgeschlossen werden. Aber Südafrika hat ja politisch eine besondere Geschichte. Viele Wähler wählten ANC, weil sie die Apartheit zum Fall gebracht haben, immer wieder, immer wurde alles vergeben.

    Südafrika produziert nicht genug Strom, ständige, tagelange Stromausfälle im ganzen Land.
    Wasseraufarbeitung klappt auch nicht, und ständige Korruptionsanklagen.

    10-hour blackouts: What is behind the South Africa's energy crisis? | DW News
    https://www.youtube.com/watch?v=OaOjRGOJlOU

    Power cuts worsen in South Africa - Reuters
    https://www.youtube.com/watch?v=h5JBVVruzCc

    What caused South Africa's energy crisis? | Inside Story - Al Jazeera English
    https://www.youtube.com/watch?v=ua7ol82Zd9c

     South Africa Corruption Inc. - Al Jazeera English
    https://www.youtube.com/watch?v=LD-o08xkK_k

    Erinnert Euch das an ein bestimmtes Land ?


    ===
    Mich macht dieses nachdenklich über Madagaskar, auch ein "sozialistisches Paradies". Das Land ging in den 60er Jahren vorwärts, es war die Reiskammer in der Gegend des Indischen Ozean. 1972 wurde geputscht, und ein rotes Regime "eingeführt": die sozialistische Republik Madagasikara war gegründet.
    Ende der 70er Jahre war die Wirtschaft Schrott (aber MIGs-21 standen auf dem Flughafen). Und der Präsident war ein "Admiral".

    Diese sind zwischenzeitlich auch Schrott & das Land hat keine Luftwaffe mehr (und auch keine Marine mehr), und 90% der Ortschaften sind immer noch nicht an's Stromnetz angeschlossen. Stromnetz ? Es wird ja nur rumgeflickt: auch in den Ortschaften "mit Strom" läuft dieser selten länger als 4-6h pro Tag: weil Geld fehlt, um die Generatoren anzutreiben (und der verstaatlichte Elektro-Verteiler den Ölgesellschaften Millionen schuldet.).

    Einkommenstruktur: 90% leben mit weniger als 70€ im Monat (Mindestgehalt: 32€).
    Reisproduktion ist ebenfalls gesunken, vom Nettoexporteur zum Nettoimporteur. Dabei ist das Land gross & unbesiedelt (grösser als Frankreich, mit 27 Mio.)

    Tja, was "hinfahren": geht auch nicht, denn die Strassen... 70% der Bundesstrassen sind noch komplett ungepflastert, High Speed liegt bei 15-20 km pro Stunde um die Schlaglöcher rum. Und wenn's regnet wird ein paar Monate lang zu gemacht. Neue Strassen? Nicht eine wurde geschaffen.

    Aber, ich gebe die Hoffnung nicht auf. Im Moment baut die Regierung eine Autobahn zum Hauptstadt-Hafen (Toamasina). Gegenwärtig braucht man für diese Haupt-Achse (300 km) gute 10-15 h. Wenn's nicht regnet, dann ist auch diese unterbrochen. Sie packt wenigstens etwas an, trotz aller Widerstände. Ich weiss auch nicht, wieviel von diesem Projekt in "Taschen" fliessen, die Autobahn wird von einer Ägyptischen Firma gebaut. Das erste Infrastrukturprojekt Madagaskars seit 60 Jahren! Das will ich dann auch nicht gleich zerreden.

    https://upload.wikimedia.org/wikiped...agascar%29.jpg

    ==
    Billigt Urlaub kann man dort machen, sehr beliebt bei S*xuellen Prädatoren. Eine N*tte für 2 €... das sind doch Deals die den Donalds die Herzen hoch schlagen lassen. Und die kleine, Minderjährige gibt's noch oben drauf. Helau.
    Nur hinkommen muss man erst einmal, denn die "staatliche" Fluggesellschaft ist mal wieder Pleite und hat kein Flugzeug mehr.
    Kein Problem, wenn ihr Zahnschmerzen bekommt, wendet Euch einfach an "Ärzte ohne Grenzen".
    Geändert von Titus (01.05.2023 um 14:41 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •