Seite 104 von 175 ErsteErste ... 4549499100101102103104105106107108109114154 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.091 bis 3.120 von 5237

Thema: Putins Krieg gegen die Ukraine

  1. #3091

    Registriert seit
    09/2022
    Ort
    Réunion
    Beiträge
    993

    Sibirische Erdgas für China

    Russland hat KEINE Möglichkeit das Erdgas, was ja normalerweise nach Europa gehen sollte, nach China "durchzupumpen.

    Es gibt ein anderes Feld in Sibirien, von wo aus Ergas nach China geleitet wird. Die Leitung (Röhre) soll erweitert werden (ca.2025 ist die Einweihung) und sie hätte somit die KapazitÄt von 10% der Mengen, die Europa aufnimmt.
    Glaubt ihr wirklich, China schenkt ihm etwas ? Die werden den Putin so aussaugen, der wird dem europäischen Markt noch nachjammern. Wenn sie eines können (die Chinesen), ist es: aussaugen.

    Was macht Putin mit seinen "Feldern im Norden"? Richtig; sich in den "Ar*ch blasen" (entschuldigt, aber genau das wird geschehen).
    Russland hat auch keine Terminal zum Verflüssigen von Erdgas. Also muss er sich nochmals den Rest durch den "Ar*" blasen.
    Indien wird ja immer als "'Alternative" aufgebracht. Tja, wie soll er das dort hinbekommen? Etwa durch Pakistan ein Pipeline bauen, wo die sich so spinne sind?
    Also, noch einmal: durch den "A*x" geblasen".

    Also, andere Alternativen gibt es nicht mehr. Export von Gas wird auf ca.20% der derzeitigen Menge runtergehen, Putin dreht durch & landet im Asyl. Dazu gibt es keine Alternative.

    Ach so: Russland verfügt auch über keinerlei Terminals zum Verflüssigen von Erdgas. Da haben sie genauso geschlafen, wie Deutschland.
    Ob sie es alleine (Sanktionen) hinbekommen, in den Nordmeerhäfen (6 Monate sind die vereist), ist auch fraglich. Also: nocheinmal, durch den ... geblasen.

  2. #3092

    Registriert seit
    09/2022
    Ort
    Réunion
    Beiträge
    993

    Ja, lasst es uns aufteilen...

    Also, zumindest gibt es in RuSSland (entschuldigt bitte, aber ich kann dieses Land nur noch mit einem "grossem SS" in der Mitte schreiben), noch einige Regionen, wo mehrheitlich Ukrainisch gesprochen wird. Ich nehme doch an, dass sich die Ukraine diese wieder einverleiben wird, wenn die "Militärische Sonderoperation" abgeschlossen sein wird.

  3. #3093

    Registriert seit
    09/2022
    Ort
    Réunion
    Beiträge
    993
    Na, vor allem lässt man sich auch mal abwählen. Finde ich eigentlich auch normal so.
    Ich bin eh "Protestwähler", jau, den Gerhart habe ich erst gewählt, als er abgewählt wurde, und auch nie die Merkels!

    Übrigens, ist euch etwas aufgefallen, wie schön vernickt sie Deutschland in Russisches Gas hat ? Ne?
    Also, ich habe seit 2008 gewart: nicht mehr als 30% von einem Lieferanten...

    Aber ich bin auch erst jetzt aufgewacht, als ich die realen Zahlen sah...

    Na gut, vergessen wir es, schlagen wir die Raute, und machen's wir's wie Gert: geniessen wir unser Millionen !
    Übrigens, in anderen Ländern wäre er vor'm Kadi & Strafrichter gelandet (Volksverräter &-verkäufer).
    In Deutschland kuscht man ihm noch nach. Na ja, das alte Profil...

  4. #3094

    Registriert seit
    09/2022
    Ort
    Réunion
    Beiträge
    993
    Zitat Zitat von reklov Beitrag anzeigen
    Diskriminierung von Russen bei der Visavergabe in die Schengenländer ist ja plötzlich verschwunden...
    .

    Finde ich gut, und stehe dazu: wir br'auchen keine Putinschen Göbels, der hier Urlaub macht. Ihhh, finde ich eklig, neben so einem am Strand zu liegen (na ja, ein bissl kalt jetzt) oder das Nachbarzimmer zu einem Kriegsverbrechers teilen zu müssen.

    Wieviel Peanuts bringen russische Terr*risten der EU ? Fast gar nichts ! Also; sperren wir sie aus, sollen halt nach Sibirien fahren, oder andere schöne Länder, wie die Zentralafrikanische Republik ! Können sich ja auch weit von mir dort an den Strand legen, oder ? Spitze, bitte tut das.

    Né, né, Europa hatte die Visabestimmungen ausgesetzt. Sie haben die Bestimmungen geändert, also, werden diese wieder eingesetzt.
    Was jault da der Putin rum, diese Heulsuse. Er sollte lieber ein Mann sein und zu seinen Aktionen stehen. Dieses Waschweib kann nicht mal das ? Hör auf rumszususeln, Putin, husch husch, in den Busch mit Dir, lerne mal mit einem Bären zu kämpfen, nicht nur Propaganda Fotos zu Postezn. Dazu gibt's hübschere Russinen, als Dich, alter Mann.
    Geändert von Titus (19.09.2022 um 19:13 Uhr) Grund: nachtrag

  5. #3095
    Avatar von Katyn
    Registriert seit
    05/2022
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    832

    Oh oh oh...

    Die russischen Politiker haben wieder eine große Klappe. Meine Knie schlottern schon.

    https://www.focus.de/politik/ausland...149720852.html

    Wann hat die Nato eigentlich mal mit einem Erstschlag gedroht? So langsam verwandeln sich die Russen in kleine Kim Jong-uns.
    Aber klar! Die Nato ist die Bedrohung - zweifelsfrei...

    Scheinbar fühlen sich diese Eimer in die Ecke gedrängt.
    Selbst schuld, welcher klar denkende Mensch legt sich mit dem Westen an?
    Läuft nicht so mit der neuen Weltordnung. Wie auch, wenn man nur Löcher in den Socken hat?

  6. #3096
    Avatar von Dagobert Duck
    Registriert seit
    11/2000
    Beiträge
    1.031

    Deutsches Land, der Tagträumer, Dichter und Märchenerzähler... Kindergarten!

    Zitat Zitat von Titus Beitrag anzeigen
    Russland hat KEINE Möglichkeit das Erdgas, was ja normalerweise nach Europa gehen sollte, nach China "durchzupumpen.

    Es gibt ein anderes Feld in Sibirien, von wo aus Ergas nach China geleitet wird. Die Leitung (Röhre) soll erweitert werden (ca.2025 ist die Einweihung) und sie hätte somit die KapazitÄt von 10% der Mengen, die Europa aufnimmt.
    Glaubt ihr wirklich, China schenkt ihm etwas ? Die werden den Putin so aussaugen, der wird dem europäischen Markt noch nachjammern. Wenn sie eines können (die Chinesen), ist es: aussaugen.

    Was macht Putin mit seinen "Feldern im Norden"? Richtig; sich in den "Ar*ch blasen" (entschuldigt, aber genau das wird geschehen).
    Russland hat auch keine Terminal zum Verflüssigen von Erdgas. Also muss er sich nochmals den Rest durch den "Ar*" blasen.
    Indien wird ja immer als "'Alternative" aufgebracht. Tja, wie soll er das dort hinbekommen? Etwa durch Pakistan ein Pipeline bauen, wo die sich so spinne sind?
    Also, noch einmal: durch den "A*x" geblasen".

    Also, andere Alternativen gibt es nicht mehr. Export von Gas wird auf ca.20% der derzeitigen Menge runtergehen, Putin dreht durch & landet im Asyl. Dazu gibt es keine Alternative.

    Ach so: Russland verfügt auch über keinerlei Terminals zum Verflüssigen von Erdgas. Da haben sie genauso geschlafen, wie Deutschland.
    Ob sie es alleine (Sanktionen) hinbekommen, in den Nordmeerhäfen (6 Monate sind die vereist), ist auch fraglich. Also: nocheinmal, durch den ... geblasen.

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Nowatek

    https://www.welt.de/wirtschaft/artic...as-Dorado.html

    https://www.novatek.ru/en/business/arctic-lng/

  7. #3097
    Avatar von Katyn
    Registriert seit
    05/2022
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    832

    +++ 17:47 Russen wollen weg: Suchanfragen explodieren

    "+++ 17:47 Russen wollen weg: Suchanfragen nach "Tickets", "Flugzeug", "Russland verlassen" explodieren +++

    Die von Kremlchef Wladimir Putin verkündete Teilmobilmachung russischer Reservisten führt in Russland zu einem Ansturm auf Flugtickets für Auslands-Flüge. Laut der in Russland beliebten Buchungsseite Aviasales sind alle Direktflüge in die nächstgelegenen ehemaligen Sowjetrepubliken Armenien, Georgien, Aserbaidschan und Kasachstan ausgebucht. Turkish Airlines teilt mit, dass es erst am Samstag wieder Plätze für Istanbul gebe, eines der wichtigsten Drehkreuze für Flüge aus und nach Russland. Der nächste AirSerbia-Flug nach Belgrad ist nach Angaben der serbischen Fluglinie erst wieder am Montag verfügbar. Selbst Inlandsflüge in Grenzstädte sind äußerst begehrt: Flugtickets von Moskau in die Stadt Wladikawkas an der Grenze zu Georgien etwa kosten am Mittwoch über 750 Dollar - mehr als das Zehnfache des üblichen Preises. Laut dem Online-Dienst Google Trends werden die Suchbegriffe "Tickets" und "Flugzeug" seit dem frühen Morgen in Russland doppelt so häufig im Internet eingegeben wie sonst üblich. Die Suchanfrage "Russland verlassen" hundert Mal häufiger als an normalen Tagen. Spitzenreiter bei den Standorten der Suchen ist demnach die Grenzstadt Belgorod und ihre Umgebung, die immer wieder vom Nordosten der Ukraine aus beschossen wird."

    Und sie laufen schon wieder weg. Scheinbar will nicht jeder für Russland und Madimir kämpfen. Weitere Sanktionen des Westens werden wohl folgen. Da fällt uns bestimmt noch was ein.
    Läuft China eigentlich schon an der Südgrenze auf? Immer schön aufpassen, dass dem Bären kein Messer in den Rücken gerammt wird.
    Dafür kommen ja einige in Frage.

  8. #3098
    Avatar von Dagobert Duck
    Registriert seit
    11/2000
    Beiträge
    1.031
    Die Russische Männer dürfen wenigstens ausreißen.

    Die Ukrainische Männer müssen zum Militär...

  9. #3099
    Avatar von Biene
    Registriert seit
    06/2022
    Ort
    Danzig
    Beiträge
    163
    Zitat Zitat von Dagobert Duck Beitrag anzeigen
    Die Russische Männer dürfen wenigstens ausreißen.

    Die Ukrainische Männer müssen zum Militär...
    Schreiben Sie Adjektive immer noch groß? Hilfsschule nach 5 Jahren aufgegeben?
    Russische Männer dürfen gemäß Gesetz auch nicht feige weglaufen. Es gibt eine neue Gesetzgebung dazu.
    Sie haben schon wieder gepennt.
    Wer einberufen wird, darf die Stadt nicht verlassen.

  10. #3100
    Avatar von Katyn
    Registriert seit
    05/2022
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    832

    russische Elite will nicht kämpfen

    https://www.n-tv.de/politik/Peskow-J...e23604382.html

    Klar, man will lieber in Saus und Braus leben, statt den Ukrainern den Arsch hinzuhalten. Dafür gibt es ja Minderheiten aus entlegenen Gebieten.
    Einige sind eben gleicher. Ein hoch auf das "demokratische Russland".

  11. #3101
    Avatar von Katyn
    Registriert seit
    05/2022
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    832

    Andrej Rudenko: "Es fühlt sich an wie ein Schwanz im Gesicht."

    https://www.n-tv.de/politik/Ein-Puti...e23605986.html

    Nun diese Aussage stammt nicht von mir. Aber ja lieber Andrej! Ich vermute, die Russen bekommen noch sehr viel mehr davon ins Gesicht.
    Zum Beispiel bei den aktuellen Demonstrationen. Ganz viele Sch***** in Form von Schlagstöcken.

    Das ist dann fast wie eine Bu*****party auf P*rnhub. Nur die Flüssigkeiten haben eine andere Farbe.

    Man sollte sich aber nichts dabei denken. Ihr müsst nur ganz fest an euren Führer Putler glauben und ihm treu ergeben sein. Dann wird alles gut, Russland wird wieder eine Großmacht und im Rest der Welt für seine Demokratie bewundert.

    In meiner Kristallkugel sehe ich ein Blumenmeer auf Militärparaden, stolze russische Buben und Mädchen mit Tränen in den Augen und Plakaten des großen Führers.

  12. #3102
    Avatar von Katyn
    Registriert seit
    05/2022
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    832

    Mehr als 1.350 Festnahmen bei Protesten in Russland.

    https://www.br.de/nachrichten/deutsc...achung,TI5uYNm

    Hm! Wann wurden in Deutschland zuletzt 1350 Menschen festgenommen? Ach ja, wir sind eine Demokratie.
    Da stellt man sich doch Fragen:
    Ist das verhältnismäßig, oder Faschismus?
    Warum werden die Menschenrechte nicht geachtet, oder sind das alles vom Westen bezahlte Verbrecher?
    Leben die dort im finsteren Mittelalter?
    Hat Putin recht, oder ist er ein Autokrat, der sich am Volk bereichert?
    Haben Menschenleben in Russland noch irgendeinen Wert, oder nur Putins Rolex?

  13. #3103
    Avatar von Biene
    Registriert seit
    06/2022
    Ort
    Danzig
    Beiträge
    163
    Da soll noch mal einer sagen, Putin wäre homophob. Aktuell bekommen die Russen täglich was von ihrem Führer ins Gesicht.

  14. #3104
    Avatar von Katyn
    Registriert seit
    05/2022
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    832

    Putin testet, Putin probiert.

    Irgendwie scheint Putler die Statistik nicht zu kennen.

    https://de.statista.com/statistik/da...und-russlands/

    Sind nur Zahlen, klar. Aber wir sind so überlegen..

    Wie kann man so dumm sein?
    Egal wie viele Russen da kommen, die kriegen auf los Sackos. Russland ist der Nato, den G7 und dem Westen null gewachsen.
    Da muss das Gehirn doch abgebrannt sein. Ein Fingerschnips, die Nato geht rein und Russland is weg. Schießen die Russen nur eine taktische Nuklearwaffe ab, zeigen wir ihnen, dass wir bereit sind.
    Dann is Kreml kapuut.
    Putin schickt jetzt seine Reserve rein. O.K.
    Wir haben noch nicht mal angefangen.
    Als Russe würde ich auch weglaufen.

  15. #3105
    Avatar von Katyn
    Registriert seit
    05/2022
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    832

    So kennen wir sie...

    https://www.focus.de/politik/ausland...152367354.html

    Jetzt fehlt nur noch, dass der Kreml eine Flasche Wodka pro Soldat als Tagesration (Mutmacher) einführt und schon ist der Krieg vorbei.

  16. #3106
    Avatar von Katyn
    Registriert seit
    05/2022
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    832

    Ja, genau...

    In der Oblast Luhansk zählt die russische Militärverwaltung nach eigener Darstellung auch die Stimmen Toter mit oder die von Soldaten, die in Gefechten sind. "Ein Bewohner Alchewsk an der Front oder in Gefangenschaft oder sogar tot wird auch irgendwie abstimmen", sagte der dortige russische Verwaltungschef Haidai laut der Zeitung Ukrainska Prawda auf Telegram. Vielleicht werde "die Stimme telepatisch gezählt", erklärte der Militär.

    Und Russland hofft die Ukrainische Offensive damit zu stoppen... Good luck...

  17. #3107
    Avatar von Katyn
    Registriert seit
    05/2022
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    832

    11:50 "Putins Koch" gibt Gründung der Wagner-Gruppe zu

    "Der bekannte russische Unternehmer Jewgeni Prigoschin hat sich zur Gründung der Söldner-Truppe Wagner bekannt. Er habe die Gruppe im Mai 2014 gegründet, um Kämpfer in den ukrainischen Donbass zu schicken, erklärt Prigoschin in einer Mitteilung seines Unternehmens. Ab diesem Zeitpunkt sei "eine Gruppe von Patrioten" geboren, die "später den Namen bataillonstaktische Gruppe Wagner" erhalten habe. Prigoschin hatte zuvor mehrfach Verbindungen zur Wagner-Gruppe bestritten. Der 61-Jährige war eine Zeit lang einer der Lieferanten der Küchen im Kremlin, was ihm den Spitznamen "Putins Koch" einbrachte."

    Damit dürfte wohl klar sein, dass russische Söldner im Auftrag der Regierung ab 2014 in der Ukraine gekämpft haben.
    Seit 2014 greift Russland die Ukraine an.
    Es ist eine Tatsache, dass Prigoschin nicht ohne Putins Zustimmung handeln kann. Somit ist Putin und die russische Regierung auch für Folter und andere Menschenrechtverletzungen in fremden Ländern verantwortlich.
    Diese niederträchtigen Lügen und Verbrechen begleiten das russische Volk seit vielen Jahrzehnten.
    Sender wie RT übernehmen dann die Propaganda, leugnen die Existenz und Verbindung dieser Gruppe und schimpfen über die Amerikaner, Briten und Deutsche. Dabei ist Russland bzgl. Kriegsverbrechen die Nummer 1.
    Von wegen der Westen will Russland zerstören... Irgendwann entspricht das vielleicht der Wahrheit. Warten wir ab, wie es weiter geht. Es wird aber in jedem Fall eine Reaktion auf Russlands Aggression sein.

  18. #3108
    Avatar von Katyn
    Registriert seit
    05/2022
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    832

    13:29 Kreml räumt Verstöße gegen Mobilmachung ein

    "Angesichts zahlreicher Berichte über Zwangsmaßnahmen und Gewalt bei der Rekrutierung von Reservisten räumt der Kreml Verstöße bei der Teilmobilmachung ein. "In der Tat gibt es Fälle, in denen gegen das Dekret verstoßen wird", sagt Kremlsprecher Dmitrij Peskow der Agentur Interfax. "Wir hoffen, dass das Tempo der Beseitigung zunimmt und dass alle Fehler korrigiert werden." Putin hatte vor dem Hintergrund zahlreicher Niederlagen der eigenen Armee die Teilmobilmachung angeordnet. Die Verantwortung für die Organisation der Einberufung liegt bei den regionalen Gouverneuren und den Kreiswehrersatzämtern vor Ort."

    Nur das Referendum im Donbass läuft natürlich EINWANDFREI!
    Als würde bei den Russen irgendwas nach Plan laufen und ohne Zwang und Gewalt.
    Russland bestes Land und geilste Demokratie der Welt! Wir brauchen eure Kultur, sonst sind wir nur dekadente Imperialisten, die ihr Volk mit einer Schattenregierung versklaven.
    Endlich hat einer erkannt, was uns fehlt. Ein starker Alleinherrscher, bodenlose Korruption, Unterdrückung, Folter und Mord. Ich freu mich drauf!

  19. #3109
    Avatar von Katyn
    Registriert seit
    05/2022
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    832

    260.000 russische Männer sind schon aus dem Land geflohen

    https://www.derstandard.de/story/200...widert-mich-an

    "In den fünf Tagen nach Putins Bekanntgabe der Teilmobilmachung sind bereits 260.000 russische Männer aus dem Land geflohen. Das berichtet die Zeitung „Nowaya Gazeta“. Das russische Medienunternehmen „The Bell“ schreibt des Weiteren davon, dass ersten Männern an Flughäfen und Grenzübergängen die Ausreise verweigert wird."

    Das gleicht einer erneuten Russifizierung der Nachbarländer. Schickt sie wieder heim. Die sollen kämpfen.
    Da fragt man sich, wie viele vorher Putins Kurs unterstützt haben und jetzt die Beine in die Hand nehmen.
    Es wird Zeit, dass Putin die Grenzen schließt.

  20. #3110
    Avatar von Katyn
    Registriert seit
    05/2022
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    832

    10:54 Medwedew: Russland hat Recht auf Atomwaffen-Einsatz

    "Der frühere Kremlchef Dmitri Medwedew erneut das Recht Russlands auf den Einsatz von Atomwaffen - "wenn das notwendig sein sollte". Das gelte in "festgelegten Fällen" und in "strikter Übereinstimmung mit den Grundsätzen der staatlichen Politik zur nuklearen Abschreckung", schreibt der Vizechef des russischen Sicherheitsrats auf Telegram. Medwedew nennt folgende Voraussetzungen für die Möglichkeit eines russischen Atomschlags: "Wenn wir oder unsere Verbündeten mit solchen Waffen angegriffen werden. Oder wenn eine Aggression mit konventionellen Waffen die Existenz unseres Staates bedroht." Russland werde alles tun, damit "feindliche Nachbarn" wie die Ukraine, "die direkt von den NATO-Staaten kontrolliert wird", nicht in den Besitz von Atomwaffen gelangen, schreibt Medwedew."

    Russland hat vor allem das Recht auf völlige Zerstörung. Konventionell oder nuklear. Wie man es dreht und wendet.
    Greift die Nato Russland konventionell an: Russland kaputt. Greift die Nato Russland nuklear an: Russland und Welt kaputt. Greift Russland die Ukraine oder die Nato nuklear an: Russland und Welt auch kaputt. Greift Russland die Ukraine oder die Nato konventionell an, Russland schon wieder kaputt.
    Russland also in jedem Fall kaputt. Das verstehen diese Honks noch nicht. Ein nuklearer Schlagabtausch zwischen Russland und der Nato würde auch China und den Rest der Welt zerstören.
    Hallo, hallo Dimitri! Erde an Dimitri! Was los mit deinem Brain? Nix in der hohlen Birne? Mach mal die Augen zu, dann siehst du deine Rechte.
    Vielleicht wäre es intelligenter, die alten Schrottpanzer wieder ins Depot zu fahren und die Niederlage zu kassieren. In einer Welt nach einem Atomkrieg kann sich die russische Regierung ihr Machtstreben und ihr Geld nämlich an die Backe nageln. Dann gibt es gar keine Weltordnung mehr. Auch keine neue russisch-asiatische.

  21. #3111

    Registriert seit
    05/2022
    Beiträge
    162

    Atomzug Richtung Ukraine?

    Na ja, Putins Spezialoperation geht weiter, muss weiter gehen, da die anvisierten Ziele wohl immer weiter in eine nebulöse Ferne rücken.
    Doch was will der Despot eigentlich? Mit der Ukraine hat er ja schon seine militärischen Schwierigkeiten und dies bei dem selbsternannten Erben von Zar Peter den Großen...
    Sein initiierter Gaskrieg gegen den Westen soll wohl besonders Deutschland wirtschaftlich und finanziell in die Knie zwingen, so dass bald fast ganz Westeuropa unter die Hegenomie Russlands fällt.
    Also von der amerikanischen Abhängigkeit hinein in die russische... Das Ganze nennt man wohl auch "hybride" Kriegsführung, wozu sicherlich auch die Explosionen bei NS1 und NS2 gehören, wobei Russland angeblich weiter Gas in die zerstörten Pipelines pumpen soll.
    Also, ich weiß nicht, wer für die Explosionen bei Nordstream verantwortlich ist, vermute aber eher die RF als die USA.
    Auch wenn ich absolut kein Freund der Amis bin, sind mir die noch bei weitem lieber als die Russen unter einem unberechenbaren Despoten. Und ich glaube, so geht es den meisten Menschen hier in Deutschland.
    Da es für die RF in der sog. "Spezialoperation" nicht wirklich rund läuft, scheint man jetzt sogar auf die Atomkarte zu setzen. Der Kaukasus-Despot Ramsan Kadyrov hatte es ja schon vorgeschlagen...

    Hierzu ein link aus der Bild-Zeitung:
    https://www.bild.de/politik/ausland/...0208.bild.html
    Viele andere deutsche Medien erwähnen ebenfalls etwas von diesem angeblichen Atomzug. Aber vielleicht ist dies nur westliche Gegenpropaganda, und es steckt etwas ganz anderes dahinter.
    Vielleicht giebt es ja hier einen Vorort-Experten wie den Bobsie, der dies erklären kann?

  22. #3112

    Registriert seit
    05/2022
    Beiträge
    162
    Hier mal ein weiterer Link, jetzt zu den Explosionen an den Pipelines:
    https://www.rnd.de/politik/experte-z...KCA2JN3AU.html

    Fazit: Die Urheberschaft Russlands bei der Zerstörung seiner eigenen Pipelines verdichtet sich...
    Bislang sind dies sicher nur Indizien und keine handfesten Beweise. Aber sehr glaubhaft, was der ehemalige Chef von Naftogaz behauptet.

  23. #3113

    Registriert seit
    09/2022
    Ort
    Réunion
    Beiträge
    993
    Zitat Zitat von Biene Beitrag anzeigen
    Schreiben Sie Adjektive immer noch groß? Hilfsschule nach 5 Jahren aufgegeben?
    Russische Männer dürfen gemäß Gesetz auch nicht feige weglaufen. Es gibt eine neue Gesetzgebung dazu.
    Sie haben schon wieder gepennt.
    Wer einberufen wird, darf die Stadt nicht verlassen.

    Oh, hast es geschnallt, oder ? Bist ja eine ganz helle, nur Dein Beitrag: find ich ziemlich kotig.
    Kuschelst wohl lieber mit den Alteingesessenen Mitglieder (schon wieder ein Adjektiv - darfst Dich gleich noch 1x beschweren)

  24. #3114
    Avatar von Katyn
    Registriert seit
    05/2022
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    832

    Sergej Schoigu, Putins Koch kommt.

    https://www.n-tv.de/politik/Wer-rebe...e23632963.html

    Mal ehrlich: Diese Eimer tauschen einen Ungedienten gegen einen korrupten Koch.

    Der einzige, der von Krieg eine Ahnung hat ist vielleicht noch Kadyrow. Der hat aber schon zu viel Zeit mit seinem Luis-Vuitton-Boxsack verbracht. Zu viel Rolex und deutsche Nobelkarossen. Und schwätzt gegen den dekadenten Westen.
    Kaum 1,6 Meter groß macht er den Harten.

    Die kriegen genauso ins Gesicht wie die verbuddelten Generäle vorher.
    Die Russen können schicken, was sie wollen. Wenn die Ukrainer verlieren, kommen die Amis und dann is Kacka in los Hosos für el Dummrussen.
    Keine Ahnung, was diese Dummbeutel da überhaupt zelebrieren. Der Drops ist doch gelutscht.

  25. #3115
    Avatar von Katyn
    Registriert seit
    05/2022
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    832

    Kreml weist Staatsmedien an, einige Kriegs-Fehler von Putin zuzugeben

    "Nachdem Russlands Truppen in der Ukraine beinahe täglich an Boden verlieren, deutet sich ein Wandel in der russischen Berichterstattung über den Krieg an. Wie „Bloomberg“ berichtet hat der Kreml einige Staatsmedien dazu aufgefordert, einige der Fehler von Präsident Wladimir Putin bei der Invasion in der Ukraine zuzugeben. Grund soll die Sorge sein, dass die unerbittlich optimistische Propaganda die Zweifel in der Öffentlichkeit weiter schürt.

    „Wir müssen aufhören zu lügen“, sagte Andrej Kartapolow, ein ehemaliger General, der jetzt den Verteidigungsausschuss im Unterhaus des Parlaments leitet, diese Woche in einer beliebten Talkshow. „Unser Volk ist nicht dumm.“

    Bereits in den vergangenen Wochen berichteten staatliche Medien in Russland vermehrt ohne positive Wendung über Rückzüge und Niederlagen. Von dieser Art der Berichterstattung erhofft sich Putin offenbar mehr Unterstützung für die Streitkräfte aus dem eigenen Land."

    Wie wäre es einfach mal die ganze Wahrheit zu sagen? So wird doch nur wieder alles gegen den Westen gedreht um das Volk hinter sich zu scharen.

    In 100 Jahren hat sich Russland nicht weiterentwickelt. Die Nachrichtendienste hocken auf ihren Geheimnissen über Russlands Verbrechen und erzählen dem Volk, wie großartig Russland ist.

    Wer nicht spurt, wird als Kanonenfutter an die Front geschickt, umgebracht oder weggesperrt. Darin waren die Führer Russlands schon immer ganz große Klasse. Schlimmer als Hitler und seine Nazibagage.
    Eine gesellschaftliche Reflektion fehlt komplett und so bewegt sich der Koloss aus Lügen langsam weiter. Generation für Generation.

  26. #3116
    Avatar von Katyn
    Registriert seit
    05/2022
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    832

    Lalala, Stimmung - yeah!

    https://www.n-tv.de/mediathek/videos...e23635739.html

    Die Russen wussten schon immer, wie man die Stimmung hebt und Soldaten motiviert. Fehlt nur noch der Führer, der Gangnam Style tanzt. Lalala...

    Oder das hier:
    https://www.bing.com/videos/search?q...92BF&FORM=VIRE

    Auweia! Das ist ja Musik vom Klassenfeind. Was hat er sich dabei nur gedacht?
    Lalala...

    Halt! Hätte ich den Thread jetzt unter Musik und Kultur einstellen müssen? Lalala...

  27. #3117

    Registriert seit
    05/2022
    Beiträge
    162

    Vermutlicher Anschlag auf die Krimbrücke

    Siehe hier:

    https://www.welt.de/politik/ausland/...nanschlag.html

    Schönes Geburtstagsgeschenk für den Diktator...

    Und schadenfroh bin ich überhaupt nicht...

  28. #3118
    Avatar von Katyn
    Registriert seit
    05/2022
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    832
    Zitat Zitat von reklov Beitrag anzeigen
    Siehe hier:

    https://www.welt.de/politik/ausland/...nanschlag.html

    Schönes Geburtstagsgeschenk für den Diktator...

    Und schadenfroh bin ich überhaupt nicht...
    Feine Sache! Auch von mir alles Gute zum Geburtstag Herr Putin.
    Jetzt noch den Brückenbogen einreißen und gut.
    Slava Ukraini!

  29. #3119
    Avatar von Katyn
    Registriert seit
    05/2022
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    832
    Zitat Zitat von Titus Beitrag anzeigen
    Oh, hast es geschnallt, oder ? Bist ja eine ganz helle, nur Dein Beitrag: find ich ziemlich kotig.
    Kuschelst wohl lieber mit den Alteingesessenen Mitglieder (schon wieder ein Adjektiv - darfst Dich gleich noch 1x beschweren)
    Ähm ja...

  30. #3120

    Registriert seit
    08/2022
    Ort
    Schlesien
    Beiträge
    39
    Einen heißen Dienstag Morgen, meine Lieben!

    Der böse böse Putin hat die 2. Nacht in Folge Luftschläge über der Restukraine angeordnet.

    Kann es sein, das der Russe langsam ernst macht?

    Was ist eigentlich mir der von Katyn/Bienchen immer wieder beschworenen Lufthoheit über der Ukraine? Selbst Lwiwi wurde heute Nacht kurz und klein geschossen!

    Aber. Alles gut. So bekommt Russland (am Ende) mehr Schwarzerde, Deutschland mehr Goldstücke.

    Ich wünsche besonders meinem lieben*innen Katyn und Bienchen einen wunderschönen Dienstag!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •