Seite 103 von 175 ErsteErste ... 353939899100101102103104105106107108113153 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.061 bis 3.090 von 5237

Thema: Putins Krieg gegen die Ukraine

  1. #3061
    Avatar von Biene
    Registriert seit
    06/2022
    Ort
    Danzig
    Beiträge
    163
    Zitat Zitat von reklov Beitrag anzeigen
    Aber was treibt sie eigentlich an in ihrem Kampf? Das frage ich mich schon seit einiger Zeit.
    Ich habe einige Stunden darüber nachgedacht, was ich auf diese Frage antworte.
    Es gibt mehrere Gründe für meinen "Einsatz" hier und auch in anderen Foren.

    Als besonders ekelhaft empfinde ich die russische Einmischung in unsere innerdeutschen Angelegenheiten. Das Vorantreiben einer Spaltung unserer Gesellschaft durch RT und Sputnik durch Lügen, selektive Berichterstattung, reißerische und hetzerische Artikel, die unter dem Deckmantel der Wahrheit verbreitet werden.

    Des Weiteren beschäftige ich mich seit Jahren mit der Geschichte verschiedener Länder seit 1945. Dort tauchen die Russen immer wieder als Spalter, Mörder und brutale Besatzer auf. Selbst nach 1990 haben diese Faschisten überall ihre Finger drin und bringen im Grunde nur Unheil.

    Dabei hat dieses Land nach 45 kaum irgendwas positives geleistet (davor eigentlich auch nicht). Sie drohen, sie saugen andere Länder aus, sie überfallen fremde Völker, stiften Unfrieden und sind scheinbar auf ihre Kultur unheimlich stolz. Was soll das für eine Kultur sein? Das kann ich absolut nicht nachvollziehen und empfinde es als Hohn gegenüber jenen, die unter Russland zu leiden haben.

    Die Zahlen belegen es ja auch. Die Russen haben nicht mal ihr eigenes Riesenreich im Griff, kriegen aber nie genug. Sie müssen sich überall einmischen und aufspielen.

    Den russischen Einsatz im zweiten Weltkrieg klammere ich mal aus, wobei ich auch diesen nicht unkritisch sehe.

    Im Gegensatz zu Russlands Bestrebungen ist die Hegemonie der USA für die EU geradezu ein Segen. Und die Typen sind schon manchmal ätzend.

    Das ist meine Motivation die Äußerungen solcher Putin-Liebhaber nicht unkommentiert stehen zu lassen. Wir brauchen nicht noch mehr Montagsspaziergänger, die sich über Kleinkram beschweren und Menschen mit Fackeln vor ihrem Zuhause auflauern oder ins Gesicht schießen.

  2. #3062
    Avatar von Biene
    Registriert seit
    06/2022
    Ort
    Danzig
    Beiträge
    163

    Ui, was da los?

    https://www.n-tv.de/politik/Russisch...e23579796.html

    Sowas passiert auch nur in Russland.
    Wird langsam ungemütlich. Krieg läuft nicht, Geländegewinne der Ukrainer und dann auch noch "Unstimmigkeiten" im eigenen Land.
    Die Sicherheit Russlands ist durch den Krieg in Gefahr und die gebildeten Menschen wandern aus. Na sowas...
    Wirtschaft brummt...pahahhaahaha

    Na ja diese armen Menschen kommen jetzt ins Arbeitslager. Wie zu Stalins Zeiten. Russland hat sich 80 Jahre zurückentwickelt. Daumen hoch für diese großartige Leistung des kompetenten FÜHRERS!

  3. #3063

    Registriert seit
    11/2013
    Ort
    Nizhegorodskaya Oblast
    Beiträge
    581
    Mal schauen, wie es weitergeht...

    https://www.vedomosti.ru/politics/ne...isk-iz-izyuma?

  4. #3064
    Avatar von Biene
    Registriert seit
    06/2022
    Ort
    Danzig
    Beiträge
    163
    Seltsam, bei RT ist vom Versagen des russischen Militärs nichts zu lesen. Ich dachte immer, RT bringt uns die Wahrheit, die uns die westlichen Medien verschweigen.
    Ist RT vielleicht doch nur ein Kremllügenblatt?
    Ist dieses Nachrichtenportal ein Spiegel der russischen Gesellschaft und ihrer Werte?

    Vor einigen Monaten war die Schadenfreude bei RT ziemlich groß, als die USA Afghanistan verlassen haben.
    Dabei darf man nicht vergessen, dass es ein geplanter, angekündigter Abzug war. Umso amüsanter sind die Russen, die jetzt die Beine in die Hand nehmen. Die sogenannte Großmacht, die vor der kleinen Ukraine wegläuft.
    Fraglich, ob Russland danach noch eine Regionalmacht ist, oder auf das Niveau Nordkoreas sinkt und fortan als Pupsnasenmacht bezeichnet wird.

    Selbst wenn Russland doch noch gewinnt, ist der Imageschaden enorm und das Gelächter über diese Lutscher weltweit groß.

    Wenn es sich mit den wirtschaftlichen Prognosen der Russen genauso verhält, wie mit den militärischen, sehe ich langfristig schwarz für den starken russischen Bären und den nationalen Stolz, der wieder in der Versenkung verschwindet wie 1990.
    Aber gut, sie haben ja geradezu darum gebettelt, dass wir ihnen das erneut vor Augen führen.

  5. #3065
    Avatar von Biene
    Registriert seit
    06/2022
    Ort
    Danzig
    Beiträge
    163
    Russland hat die Verlegung von Truppen im Osten der Ukraine bekanntgegeben. Soldaten sollten aus dem Gebiet Charkiw etwa aus der strategisch wichtigen Stadt Isjum abgezogen werden, sagte der Sprecher des Verteidigungsministeriums in Moskau. Zuvor hatte die ukrainische Seite von erfolgreichen Rückeroberungen in dem Gebiet berichtet.

    https://www.tagesschau.de/eilmeldung...dung-6705.html

    RT schreibt dann doch noch was:
    "Russische Streitkräfte verlegen Truppen aus Gebiet Charkow an den Frontabschnitt Donezk

    Nach Angaben des russischen Verteidigungsministeriums wurden die russischen Truppen aus Balakleja und Isjum abgezogen, um sich neu zu formieren und ihre Anstrengungen am Frontabschnitt Donezk zu verstärken. Damit sollen die erklärten Ziele der militärischen Sonderoperation zur Befreiung des Donbass erreicht werden."

    Aha, wir dürfen also weiterhin gespannt sein. Militärische Sonderoperation, Befreiung, bla bla.
    Damit ist Russland bei Plan K angekommen (Können wir noch schaffen.) Aber immerhin, es läuft nach Plan.

  6. #3066
    Avatar von Biene
    Registriert seit
    06/2022
    Ort
    Danzig
    Beiträge
    163
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken FNPWYXRX0AMXYeH.jpg  

  7. #3067

    Registriert seit
    11/2013
    Ort
    Nizhegorodskaya Oblast
    Beiträge
    581
    Zitat Zitat von Biene Beitrag anzeigen
    Ich kann natuerlich nur mein subjektives Empfinden dazu wiedergeben.

    In unsrer Stadt gibt es keinerlei freie Gewerbeflaechen momentan. Jeder, der auch nur im entferntesten mit dem Fahrzeugbau zu tun hat, bei denen boomt es.

    Selbst die niedrigen Loehen bei den grossen Fahrzeugherstellern sind Geschichte.

  8. #3068

    Registriert seit
    11/2013
    Ort
    Nizhegorodskaya Oblast
    Beiträge
    581
    https://www.gazeta.ru/army/news/2022...8534685.shtml?

    Man darf gespannt sein.

    Meine Prognose... Der Russe wird ernst machen und flaechendeckend bombardieren.

  9. #3069
    Avatar von Biene
    Registriert seit
    06/2022
    Ort
    Danzig
    Beiträge
    163
    Zitat Zitat von Paul Beitrag anzeigen
    https://www.gazeta.ru/army/news/2022...8534685.shtml?

    Man darf gespannt sein.

    Meine Prognose... Der Russe wird ernst machen und flaechendeckend bombardieren.
    Womit wollen die Russen denn die Bomben abwerfen? Wenn sie es könnten, hätten sie es längst getan.
    An der Luftabwehr der Ukrainer sind sie bisher gescheitert und wir haben weitere Luftabwehr geliefert.
    Es blieben nur taktische Nuklearraketen.
    Ist Russland bereit dieses Risiko einzugehen und eine Mobilisierung der Nato und ihrer Nuklearstreitkräfte zu riskieren indem es diese rote Linie überschreitet?

    Russland hat seit dem zweiten Weltkrieg nicht begriffen, dass Luftüberlegenheit der Schlüssel zum Sieg ist. Und die haben sie nun mal nicht. Sie können nur versuchen, weitere Bodeneinheiten reinzuschicken oder die nukleare Karte ziehen.

    Da fragt an sich, wovon Sie eigentlich sprechen und wo Sie Ihr Wissen erworben haben.

  10. #3070

    Registriert seit
    11/2013
    Ort
    Nizhegorodskaya Oblast
    Beiträge
    581
    Eine gute Frage.

    Darauf muss ich feststellen. Leider viel zu oft vor Ort.

  11. #3071
    Avatar von Biene
    Registriert seit
    06/2022
    Ort
    Danzig
    Beiträge
    163
    Zitat Zitat von Paul Beitrag anzeigen
    Eine gute Frage.

    Darauf muss ich feststellen. Leider viel zu oft vor Ort.
    Keine Ahnung, was mir diese Antwort sagen soll...

    Ich befürchte allerdings auch, dass sich die Russen gerade irgendwas überlegen, was für die Ukraine zum Problem werden könnte.
    Vermutlich werden die USA und die EU die Ukraine aber darauf einstellen. Erst mit Aufklärung und dann mit der Lieferung entsprechender Waffen, die die Russen dann wieder zurückschlagen.
    Lassen Sie sich das mal auf der Zunge zergehen: Der Westen liefert irgendwas um die 50 Artilleriegeschütze, Panzerabwehrwaffen und Luftverteidigung und schon drängt die Ukraine die Russen zurück.

    Die russischen Waffen sind den westlichen nicht gewachsen und das wird sich in den nächsten 20 Jahren auch nicht ändern.
    Jetzt stellen Sie sich mal vor, es sind nicht 50 Artilleriegeschütze, sondern die ganze Macht der Nato. Dann is russischer ass on fire.

  12. #3072

    Registriert seit
    11/2013
    Ort
    Nizhegorodskaya Oblast
    Beiträge
    581
    Wer jemals eine Himars zeitgleich mit einem sowjetischen Mehrfachraketenwerfer im Kampfeinsatz gesehen hat, dem eruebrigen sich solche Fragen.

    Aber wer nun glaubt, da staenden UA Wehrpflichtige unter Fuehrer Wolodomy S. am Abzug. Dem ist nicht mehr zu helfen.

  13. #3073
    Avatar von Biene
    Registriert seit
    06/2022
    Ort
    Danzig
    Beiträge
    163
    Zitat Zitat von Paul Beitrag anzeigen
    Wer jemals eine Himars zeitgleich mit einem sowjetischen Mehrfachraketenwerfer im Kampfeinsatz gesehen hat, dem eruebrigen sich solche Fragen.

    Aber wer nun glaubt, da staenden UA Wehrpflichtige unter Fuehrer Wolodomy S. am Abzug. Dem ist nicht mehr zu helfen.
    Wie viele kennen Sie denn, die sowohl Himars als auch einen sowjetischen Mehrfachraketenwerfer zeitgleich im Kampfeinsatz gesehen haben? Selbst wenn die Zahl nicht gegen null geht, was sagt das dann über den Unterschied der Kampfkraft aus? Ist der eine lauter als der andere?
    Sie labern eine Scheiße, das ist ja der Oberhammer.
    Die Kampfkraft von Himars und Panzerhaubitze 2000 erkennen Sie am besten an der Schrittweite der flüchtenden Russen und an Putins Vorwürfen gegenüber dem Hersteller von S300 und S400.

    Meinen Sie, Selenskyj hat mit Kryptonit die Wehrmacht auferstehen lassen, oder was soll diese Andeutung?
    Russland hat mit der Annexion der Krim dafür gesorgt, dass die ukrainische Armee inzwischen relativ gut ausgebildet und aufgestellt ist. Reife Leistung...

    So, ich bestell mir ne Pizza. Geht das bei Ihnen auch, oder müssen Sie zum Dorfkonsum laufen um ein Glas Essiggurken zu kaufen?

  14. #3074

    Registriert seit
    11/2013
    Ort
    Nizhegorodskaya Oblast
    Beiträge
    581
    Zitat Zitat von Biene Beitrag anzeigen
    Die Kampfkraft von Himars ... erkennen Sie am besten
    Dude.

    Bleib bei Deiner Pizza. Leg noch was zu Rauchen daneben. Davon magst Du was verstehen...

    Hoffentlich...


    Aber mach Dich nicht weiter lächerlich




    :

  15. #3075
    Avatar von Biene
    Registriert seit
    06/2022
    Ort
    Danzig
    Beiträge
    163
    Zitat Zitat von Paul Beitrag anzeigen
    Dude.

    Bleib bei Deiner Pizza. Leg noch was zu Rauchen daneben. Davon magst Du was verstehen...

    Hoffentlich...


    Aber mach Dich nicht weiter lächerlich




    :
    https://www.youtube.com/watch?v=S0hI...l=DenysDavydov

    Kann man auch einfach in den Datenblättern nachlesen.
    Des Weiteren gibt es zwei Punkte, die diese Aussagen stützen.
    1. Wenn das russische Material so super ist, warum stecken die Russen seit Monaten fest und laufen jetzt weg?
    2. Schauen Sie sich mal die Zerstörung durch russische Systeme an. In Mariupol sind unheimlich viele zivile Ziele getroffen worden. Das spricht nicht gerade für genaue Artilleriesysteme.

    https://www.n-tv.de/politik/Putins-B...e23582343.html

    Die Stimmung kippt.
    Als wenn die Führung etwas ändern könnte. Ich vermute Kadyrow wird demnächst weggeballert oder er flieht aus der Ukraine.
    Das wars dann mit den harten Muselmännern.

  16. #3076
    Avatar von Biene
    Registriert seit
    06/2022
    Ort
    Danzig
    Beiträge
    163
    Viel Spass dabei:

    https://www.n-tv.de/politik/Kreml-Tr...e23582353.html

    So äußerte sich der russische Schachweltmeister Garry Kasparov amüsiert: „Neuester Witz: Russland mag von den Olympischen Spielen ausgeschlossen worden sein, aber ihre Soldaten zeigen exzellente Ergebnisse im ukrainischen Triathlon in den Disziplinen Schwimmen, Reiten und Rennen!“

    Im Video machte sich ein Mann, vermutlich ein ukrainischer Soldat, darüber lustig: „Jeder ukrainische Soldat kann seinen eigenen russischen Panzer bekommen. Was ein Bonus. Schaut, wie sie einfach weggelaufen sind.“ Weiter merkte das Verteidigungsministerium spöttisch an: „Russland versucht, seinen Status als größter Lieferant von Militärgütern für die ukrainische Armee aufrechtzuerhalten.“

  17. #3077
    Avatar von Biene
    Registriert seit
    06/2022
    Ort
    Danzig
    Beiträge
    163

    Was Russland nicht zeigen will.

    https://www.n-tv.de/mediathek/videos...e23581438.html

    Kein russischer Pass, keine Rente, kein Essen, also sterben.

  18. #3078

    Registriert seit
    05/2022
    Beiträge
    163
    Zitat Zitat von Biene Beitrag anzeigen
    Ich habe einige Stunden darüber nachgedacht, was ich auf diese Frage antworte.
    Es gibt mehrere Gründe für meinen "Einsatz" hier und auch in anderen Foren.

    Als besonders ekelhaft empfinde ich die russische Einmischung in unsere innerdeutschen Angelegenheiten. Das Vorantreiben einer Spaltung unserer Gesellschaft durch RT und Sputnik durch Lügen, selektive Berichterstattung, reißerische und hetzerische Artikel, die unter dem Deckmantel der Wahrheit verbreitet werden.

    Des Weiteren beschäftige ich mich seit Jahren mit der Geschichte verschiedener Länder seit 1945. Dort tauchen die Russen immer wieder als Spalter, Mörder und brutale Besatzer auf. Selbst nach 1990 haben diese Faschisten überall ihre Finger drin und bringen im Grunde nur Unheil.

    Dabei hat dieses Land nach 45 kaum irgendwas positives geleistet (davor eigentlich auch nicht). Sie drohen, sie saugen andere Länder aus, sie überfallen fremde Völker, stiften Unfrieden und sind scheinbar auf ihre Kultur unheimlich stolz. Was soll das für eine Kultur sein? Das kann ich absolut nicht nachvollziehen und empfinde es als Hohn gegenüber jenen, die unter Russland zu leiden haben.

    Die Zahlen belegen es ja auch. Die Russen haben nicht mal ihr eigenes Riesenreich im Griff, kriegen aber nie genug. Sie müssen sich überall einmischen und aufspielen.

    Den russischen Einsatz im zweiten Weltkrieg klammere ich mal aus, wobei ich auch diesen nicht unkritisch sehe.

    Im Gegensatz zu Russlands Bestrebungen ist die Hegemonie der USA für die EU geradezu ein Segen. Und die Typen sind schon manchmal ätzend.

    Das ist meine Motivation die Äußerungen solcher Putin-Liebhaber nicht unkommentiert stehen zu lassen. Wir brauchen nicht noch mehr Montagsspaziergänger, die sich über Kleinkram beschweren und Menschen mit Fackeln vor ihrem Zuhause auflauern oder ins Gesicht schießen.
    Danke für ihre Stellungnahme! Ich glaube aber kaum, dass sie irgendeinen hier postenden Russlandfreak beeindrucken dürfte.
    Meine Fragestellung war auch nicht ganz richtig. Eigentlich hätte ich fragen sollen, wer treibt sie an...

  19. #3079
    Avatar von Biene
    Registriert seit
    06/2022
    Ort
    Danzig
    Beiträge
    163
    Zitat Zitat von reklov Beitrag anzeigen
    Danke für ihre Stellungnahme! Ich glaube aber kaum, dass sie irgendeinen hier postenden Russlandfreak beeindrucken dürfte.
    Meine Fragestellung war auch nicht ganz richtig. Eigentlich hätte ich fragen sollen, wer treibt sie an...
    Ich verstehe nicht, wer soll mich antreiben? Meinen Sie ich schreibe für eine Organisation? Nein.

    Glauben Sie mir, wenn ich Ihnen sage, dass diese Russlandfreaks spätestens jetzt auf eine gewisse Art beeindruckt sind.
    Sie sind sauer, weil ihre Soldaten weglaufen. Sie ärgern sich, weil die Nato vorrückt, weil die eigene Wirtschaft leidet, weil sie weltweit die Lachnummer sind.
    Einiges davon habe ich ihnen vorher bereits geschrieben und so ist es gekommen. Man wollte es nicht wahr haben.

    Viele von ihnen schätzen Russlands Fähigkeiten auch völlig falsch ein, obwohl sie dort leben. Jahrelanger Gehirnwäsche sei Dank. Nun kommt das böse Erwachen. Ich frage mich inzwischen, wie oft sie das brauchen, bis sie es begreifen.

  20. #3080
    Avatar von Biene
    Registriert seit
    06/2022
    Ort
    Danzig
    Beiträge
    163

    So sieht eine Befreiung aus. Da können die russischen Medien noch was lernen.

    https://www.n-tv.de/politik/Die-maec...e23583055.html

    Die Menschen weinen und freuen sich, dass die Russen weg sind. Echte Emotionen!
    Ich glaube noch nicht daran, dass der Krieg bald zu Ende ist, aber man darf hoffen.

    Generell wäre es sinnvoll, wenn alle Russen in fremden Ländern die russische Staatsbürgerschaft ablegen oder nach Russland exportiert werden. Dann ist das Problem der stalinistischen Zwangsrussifizierung ein für alle Mal vom Tisch. So wie es bisher gehandhabt wurde, bringt es nur Leid über die Menschen.

    Man sieht: Keiner will die Russen im eigenen Land haben. Sie sind überall, ich will es mal höflich formulieren, "unbeliebt".

  21. #3081
    Avatar von Biene
    Registriert seit
    06/2022
    Ort
    Danzig
    Beiträge
    163

    Was MC Medwed nicht sag:

    https://de.rt.com/russland/148945-ex...an-den-westen/

    Wenn Russland den Westen mit atomaren Raketen angreift, gibt es kein Russland mehr.
    Die Frage, wer mit Atomwaffen droht, ist ganz einfach zu beantworten: Russland. Das ist absolut verantwortungslos und es kann nur ein Ziel geben: Wir müssen diese russischen Faschisten los werden.

    Da kommt wohl der russische Stolz hoch. Man lässt sich nicht gern auslachen für den Rückzug in einem Krieg, den man selbst begonnen hat.
    Die eigene Unfähigkeit und Selbstüberschätzung hat sie dorthin gebracht.
    Also warum sollen wir nicht über diese Lutscher lachen?

  22. #3082
    Avatar von Biene
    Registriert seit
    06/2022
    Ort
    Danzig
    Beiträge
    163

    Wo Menschenleben und Gesetze keine Rolle spielen.

    https://www.n-tv.de/politik/Putins-K...e23592332.html

    Da kann man selbst als Verbrecher noch zum Held werden. Wahrscheinlich bekommt jeder seine Portion Krokodil und darf dann mit einem Knüppel in der Hand auf die Ukrainer zu taumeln.

    Hier im Forum schimpft man über die Eliten aus dem Westen. In Russland sitzen sie am Kamin und schicken die armen Schweine in den Tod.

  23. #3083
    Avatar von Dagobert Duck
    Registriert seit
    11/2000
    Beiträge
    1.048

    Ukraine-Krieg: Russland will für EU gedachtes Gas an China verkaufen

    Es ist ein altes Druckmittel, das der Kreml immer wieder bemüht: Man werde eigentlich für Europa bestimmtes Gas nach China umleiten, so Energieminister Nowak. Das ist allerdings ziemlich kostspielig.

    Es ist eine Drohung, die Russland schon in der Vergangenheit ausgesprochen hat: Der Kreml will das Erdgas, das es bislang nach Europa verkauft hat, künftig nach China leiten. Die geplante Pipeline »Kraft Sibiriens 2« werde die Ostseepipeline Nord Stream 2 ersetzen, sagte der russische Energieminister Alexander Nowak am Donnerstagabend im russischen Staatsfernsehen. Am Rande des Gipfeltreffens der Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit in Usbekistan sagte Nowak, Russland werde 50 Milliarden Kubikmeter Gas jährlich an China liefern.

    Die Verträge würden in Kürze unterzeichnet, sagte Nowak in Usbekistan. Die avisierten 50 Milliarden Kubikmeter entsprächen ungefähr der maximalen Kapazität der Pipeline Nord Stream 2 – 55 Milliarden Kubikmeter. Durch die Leitung fließt seit September kein Gas mehr nach Europa. Russland hat dafür mehrfach wechselnde angebliche technische Probleme verantwortlich gemacht. Westliche Regierungen und der für die Pipeline-Wartung zuständige Siemens-Konzern hingegen halten das für vorgeschoben. Nord Stream 2 wiederum ist wegen des russischen Angriffskriegs auf die Ukraine nicht in Betrieb genommen worden.

    Technische Hindernisse
    Geplanter Baustart für die Leitung »Kraft Sibiriens 2« ist das Jahr 2024, sagte Nowak weiter. Durch die Pipeline »Kraft Sibiriens 1« fließt seit 2019 Gas von Jakutien nach China. Der Energieminister kündigte an, die Lieferungen durch die Pipeline würden erhöht, um 20 Milliarden Kubikmeter pro Jahr zu erreichen. Der Anschluss des Feldes Kowitka nahe des Baikalsees im kommenden Jahr werde dies erleichtern.

    2024 soll »Kraft Sibiriens 1« die volle Kapazität erreichen, dann sollen 61 Milliarden Kubikmeter Gas pro Jahr durch die Leitung fließen, 38 Milliarden Kubikmeter davon nach China. Dies hatten der russische Konzern Gazprom und der chinesische Konzern CNPC 2014 vereinbart. Nowak kündigte zudem den Bau einer weiteren Leitung in den Norden Chinas an; sie solle inWladiwostok starten und etwa zehn Milliarden Kubikmeter Gas nach China bringen.

    Russland hatte auch lange vor Beginn des Überfalls auf die Ukraine immer wieder damit kokettiert, bislang in den Westen geliefertes Gas umzuleiten nach Osten. Das ist allerdings mit großem Aufwand verbunden. Viele Gasfelder sind bislang an das nach Westen führende russische Pipelinenetz angeschlossen. Um nach China zu liefern, müssten zunächst innerhalb von Russland weitere Pipelines gebaut werden. Zudem verfügt China bislang ebenfalls im Landesinneren noch nicht über ausreichende Infrastruktur, um deutlich höhere Mengen russischen Pipelinegases abzunehmen und zu verteilen.

  24. #3084
    Avatar von Biene
    Registriert seit
    06/2022
    Ort
    Danzig
    Beiträge
    163

    Wo ist eigentlich der Unterschied?

    Zwischen z.B. Deutschland, den USA und Russland, China?

    Mein Gefühl sagt mir, es sind die Emotionen. Die "Freiheit". Klar sind wir auch nicht völlig frei. Wir können nicht mehrere 100000 Menschen einsperren. Wir können auch keine Gefangenen mit Strom foltern.
    Aber manchmal können wir träumen.
    Wir träumen davon ab und zu etwas besser zu machen. Wir träumen davon, die Liebe zu finden. Wir müssen uns keine Gedanken darüber machen, welche Einstellung unsere Begierde hat. Denn das ist alles durch unsere Freiheit gedeckt.
    Wir können unser Glück finden, ohne die Regierung zu fragen. Wir werden vom Staat nicht verfolgt für das, was wir sind.
    Wenn wir verfolgt werden, schützt uns der Staat so gut er kann. Hier fühlen wir uns frei.
    Ein zu Hause.

    Auch ein zu Hause für die, die kein zu Hause haben.
    Wir machen vieles falsch. Aber wir versuchen auch einiges richtig zu machen.

    https://www.youtube.com/watch?v=CUxP...heLoveOfCinema

    Denn wir stemmen uns mit all unserer Kraft gegen die Russen und ihr menschenverachtendes System. Und unser Wall der Vernunft bleibt standhaft, so lange er es muss. Er wird niemals brechen.

  25. #3085
    Avatar von Biene
    Registriert seit
    06/2022
    Ort
    Danzig
    Beiträge
    163

  26. #3086

    Registriert seit
    08/2018
    Ort
    Tagantog
    Beiträge
    284
    Das uktainische Fernsehen brachte dieses Video und nicht nur ein Foto schon vor einiger Zeit mit dem Kommentar:
    Uktainische Doppelhochzeit.
    Und das war in ukrasinischer Sprache. Also nix mit Fake.

  27. #3087
    Avatar von Katyn
    Registriert seit
    05/2022
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    832
    Zitat Zitat von Bobsie Beitrag anzeigen
    Das uktainische Fernsehen brachte dieses Video und nicht nur ein Foto schon vor einiger Zeit mit dem Kommentar:
    Uktainische Doppelhochzeit.
    Und das war in ukrasinischer Sprache. Also nix mit Fake.
    Aha, das klingt ja total plausibel. Wie wäre es mit Beweisen?

    Einen kann ich Ihnen geben:

    https://www.google.com/maps/place/ME...RzayIDiAEB4AEA

    Die Statue steht in Russland du Bob. Nix Ukraine. Extra für Sie der Link. Dann können Sie sich alle Seiten genau anschauen.
    Was halten Sie für plausibler, dass Ukrainer hunderte von Kilometern nach Russland fahren um vor einer Statue ein Hochzeitsfoto zu machen, oder dass ein paar russische Neonazidorftrottel mit Amöbenhirn in ihrer Stadt für ein Foto posieren?

    Dass in Russland die meisten Neonazis des gesamten ehemaligen Ostblocks leben, ist ja nun kein Geheimnis.

    Es ist viel einfach mit dem Finger auf andere zu zeigen, als im eigenen Land mit den Faschisten aufzuräumen. Vor allem wenn man selbst ein Faschist ist. Meinen Sie nicht?
    Geändert von Katyn (19.09.2022 um 15:21 Uhr)

  28. #3088
    Avatar von Katyn
    Registriert seit
    05/2022
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    832
    *einfacher

    Das kann man sich auch gerne mal anschauen:

    https://www.stern.de/politik/ausland...-32706470.html
    Geändert von Katyn (19.09.2022 um 17:07 Uhr)

  29. #3089
    Avatar von Biene
    Registriert seit
    06/2022
    Ort
    Danzig
    Beiträge
    163

    Rekrutierung mit LKW.

    Das ist ja wie bei den Marktschreiern!

    HEUTE FÜNF UKRAINER ZUM PREIS VON EINEM! KLAUEN UND FICKEN DEN GANZEN TAG FÜR LAU MEINE DAMEN UND HERREN! WO BEKOMMT MAN SO VIEL SPASS FÜR SO WENIG GELD?

    So stell ich mir das vor. Oder verpacken die das irgendwie ein bisschen hübscher?

    "16:58 Russland geht mit Rekrutierungs-LKW auf Soldatensuche
    Um einsatzwillige Männer für den Ukraine-Krieg zu gewinnen, wirbt die russische Armee in speziellen Rekrutierungstrucks um potenzielle neue Soldaten. Vor allem der versprochene Lohn, der dem Dreifachen des russischen Durchschnitts entspricht, soll sie zum Eintritt ins Militär bewegen."

    https://www.n-tv.de/politik/16-58-Ru...e23143824.html
    Geändert von Biene (19.09.2022 um 19:01 Uhr)

  30. #3090
    Avatar von Biene
    Registriert seit
    06/2022
    Ort
    Danzig
    Beiträge
    163

    Spezielle Militäroperation der Ukraine verläuft nach Plan.

    https://www.focus.de/politik/ausland...149608789.html

    „Ironischerweise waren es die Russen im frühen 20. Jahrhundert, die schon früh für ein solches operatives Denken über militärische Einsätze eintraten“, schreibt Ryan. „Das ist bei der derzeitigen russischen militärischen Leistung, die ein historisches Maß an Inkompetenz und Blödheit aufweist, nicht ersichtlich.“

    Uhh das muss weh tun...
    Muss Russland nun mit einer Besatzung durch die Ukraine rechnen?
    Wird Russland danach an Palästinenser und Kurden verschenkt, damit diese geschundenen Völker endlich eine Heimat haben?

    Und ich nur so:
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken img-lexikon-rassezucht102__v-ARDAustauschformat.jpg  

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •