+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Moin... aus NRW

  1. #1

    Dabei seit
    11/2015
    Ort
    Oer-Erkenschwick
    Beiträge
    2

    Moin... aus NRW

    Hallo und erst mal beste Grüße an Alle hier im Forum,

    eigentlich war es nicht mein Traum nach Russland auszuwandern. Deutschland ist meine Heimat und ich lebte hier eigentlich gern. Ich habe Arbeit, eine schöne Wohnung, eine liebe Partnerin und ein paar freche Haustiere.
    Aber ich finde hier keine Erfüllung. Alles hier wird einem Vorgegeben. Die sogenannte Freiheit und die westlichen Werte sind nur eine Illusion. Und nach den politischen Verwerfungen ( auf die ich jetzt noch nicht näher eingehen will ) in Deutschland und in der gesamten EU, ist für mich ein Leben hier nicht mehr möglich. Nach jeder Kritik an der Regierung wird man hier in die rechte Ecke geschoben.
    Ich weiss, das es nicht einfach für mich wird in Russland einen Neuanfang, mit meinen 54 Jahren, zu starten. Aber ich hoffe hier auf Unterstützung. Ich bin ein Allrounder im Bereich Bau und würde auch gern in einer Gruppe nach Russland auswandern. Auch einen besonderen Ort in Russland habe ich noch nicht in's Auge gefasst. Bin eigentlich für alles offen, wenn es nicht unter35 Grad Minus geht

    Werde erst mal alles durchstöbern hier und wahrscheinlich schon viele Antworten auf meine Fragen finden. Darum stelle ich nocht keine.
    Ich freue mich auf regen Infoaustausch

  2. Nach oben   #2

    Dabei seit
    09/2015
    Ort
    Bayern / Lviv
    Beiträge
    34
    Na dann: Herzlich Willkommen!

    Bau hoert sich doch interessant an.

    Auswandern in einer Gruppe hoert sich auch erstmal interessant an, aber mit 54 duerfte man schon seine Erfahrungen gemacht haben, dass die Wahrscheinlichkeit, dass das schief geht, recht gross ist.
    Insb. wenn man sich vorher nicht oder kaum kennt.

    Weiteres Thema: Integration. Wenn man in der Gruppe auswandert, dann ist die Gefahr gross, dass die Gruppe der Hauptumgang bleibt und man sich selbst als Fremdkoerper in einer anderen Gesellschft fuehlt und auch wahrgenommen wird.

    Aber besuchen kann man sich ja mal. Soo gross ist RU ja nun auch wieder nicht ;-)

    Gruss hro


  3. Nach oben   #3

    Dabei seit
    11/2015
    Ort
    Oer-Erkenschwick
    Beiträge
    2

    Danke hro

    ...in einer Gruppe auszuwandern ist ja nur eine Option. Es gäbe ja auch die Möglichkeit in ein " aussterbendes Dorf " neuen Schwung rein zu bringen mit ein paar Einwanderern. Es schwebt mir ja eine autarke Lebensweise auf dem Land vor. Wir haben da schon eine Gruppe bei FB die sich damit auseinandersetzt. Nur fehlen uns die Kontakte zu Leuten in Russland die sich damit auskennen und uns ein paar Tipps geben können. Ich habe schon viel selbst recherchiert, aber man bekommt zu viel widersprüchliche Infos.

  4. Nach oben   #4

    Dabei seit
    09/2015
    Ort
    Bayern / Lviv
    Beiträge
    34
    Zitat Zitat von GalaMan Beitrag anzeigen
    ...in einer Gruppe auszuwandern ist ja nur eine Option. Es gäbe ja auch die Möglichkeit in ein " aussterbendes Dorf " neuen Schwung rein zu bringen mit ein paar Einwanderern. Es schwebt mir ja eine autarke Lebensweise auf dem Land vor.
    Hoert sich wirklich interessant an. Wollt Ihr richtig aussteigen oder doch an der Gessellschaft teilhaben? Also mit Geld verdienen, Kontakte pflegen, Kultur erleben etc ...?

    Zitat Zitat von GalaMan Beitrag anzeigen
    Wir haben da schon eine Gruppe bei FB die sich damit auseinandersetzt.
    Ich finde es schoen ein wenig merkwuerdig, wenn man die "politischen Verwerfungen [...] in Deutschland und in der gesamten EU" als Grund fuer einen angedachten Neustart in RU anfuehrt und sich US-amerikanischer Konzerne bedient, um diesem Ziel naeher zu kommen.
    Vielleicht machst Du hier ein neues Thema auf; ich bin mir sicher, dass ich nicht der Einzige bin, den das interessiert. Ich will da auch rueber, naechstes Jahr mache ich erstmal einen laengeren Urlaub im europaeischen Teil und klopfe meine Kontakte / Verbindungen ab.
    Und es gibt hier aktive User, die sind schon in RU.

    Zitat Zitat von GalaMan Beitrag anzeigen
    Nur fehlen uns die Kontakte zu Leuten in Russland die sich damit auskennen und uns ein paar Tipps geben können. Ich habe schon viel selbst recherchiert, aber man bekommt zu viel widersprüchliche Infos.
    Mach ein neues Thema auf, da werden sich einige aeussern.

    Gruss hro

  5. Nach oben   #5

    Dabei seit
    11/2014
    Ort
    Mordowien
    Beiträge
    167
    Hallo und herzlich Willkommen,
    Auswandern nach Ru und autark leben, klingt erstmal romantisch...nur muss man erst einmal bis zu diesem Punkt kommen.
    - nach Russland kommen, Aufenthaltsgenehmigung beantragen(u.a. ist auch ein Einkommensnachweis oder Vermögensnachweis erforderlich, ein Sprachzertifikat seit 2015 auch)
    - nach ca. 3 Monaten hatte ich meine vorläufige AG in der Hand
    - ein halbes Jahr später kann man die dauerhafte AG beantragen, welche man dann wiederum ein Jahr später erhält(auch hierfür und für den jährlichen Rapport bei der Migrationsbehörde sind Vermögensnachweise erforderlich...und Sprachtest auch nochmals neu, da der für die dauerhafte AG anders ist)
    - man hält ca. knapp 2 Jahre ab erster Einreise und Beantragung(bei mir waren es 22 Monate), seine dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung in den Händen
    Mit dieser Aufenthaltsgenehmigung muss man dann jährlich sein Einkommen nachweisen und die Aufenthalte im Ausland. Ein russischer Führerschein muss 60Tage nach Erhalt der dauerhaften AG erworben werden(hierfür muss man die Theorieprüfung bei der örtlichen Polizei ablegen)

    Ab Erhalt dieser dauerhaften Aufenthaltsgenehmigung kann man sich AFAIK Gedanken über den Wechsel der Staatsbürgerschaft machen. Russland sieht im Gesetz normal keine 2. Staatsbürgerschaft vor(einige habens dennoch, was beim Erwischt werden direkt zum Verlust der deutschen Staatsbürgerschaft führt(wenn man keine Beibehaltungsgenehmigung hat).

    Ab diesem Punkt, also ab Erhalt des Passes, muss man sich nichtmehr jährlich melden und Verdienstnachweise vorlegen...man könnte dann also irgendwo im Wald leben, so wie man es möchte.

    Ich habe hier jetzt bewusst keine detaillierte Ausführung verfasst was man wo alles für Dokumente benötigt, das würde den Rahmen sprengen.

    Gruß
    Silvio

  6. Nach oben   #6

    Dabei seit
    12/2015
    Beiträge
    2

    Hallo alle zusammen

    habe mich eben angemeldet und möchte gerne die Beiträge auf der Seite Russland.ru lesen. Das klappt nicht so richtig. Kann mir jemand weiterhelfen?

  7. Nach oben   #7
    abgemeldet
    Dabei seit
    12/2011
    Beiträge
    522

    Hallo totty..

    ... ist ja ein lustiger Name, klingt wie toto, der hier auch mal existierte.
    Aber herzlich Willkommen und viel Spaß beim lesen und schreiben.
    Du mußt nur oben in der Leiste "Aktuelle Themen" anklicken, dann kannst Du Dir alles Aktuelle aussuchen, was Dich so interessiert.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken bye-122.png‎  


+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Moin - привет
    Von HamLed im Forum Mitglieder stellen sich vor
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.11.2015, 12:28
  2. Moin, moin - eine Neue grüßt herzlich !
    Von Beadroschka im Forum Mitglieder stellen sich vor
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.03.2015, 17:51
  3. Moin Moin
    Von Gripto im Forum Mitglieder stellen sich vor
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.04.2013, 12:10

Lesezeichen für Moin... aus NRW