+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Russland auf eigene Faust?

  1. #1

    Dabei seit
    05/2015
    Beiträge
    2

    Russland auf eigene Faust?

    Liebe Forengemeinde!

    Ich bin ganz neu hier, habe allerdings im Internet nach STUNDENLANGEM Suchen noch keine GENAUE Antwort auf meine Fragen gefunden. Auch hier gab es einen Thread, in dem darüber gesprochen wurde, aber eben nicht GENAU.
    Meine Situation:

    Ich bin 18, und möchte mit dem Zug gen Osten fahren, natürlich mit der Transsib (u.a.)
    Da ich ein extrem spontaner und flexibler Mensch bin, möchte ich mit dem Zug nach Moskau fahren, dort einen Freund besuchen, sämtliche Tickets am Schalter kaufen usw. Ich möchte also während meiner Reise weder die Dienste eines Reiseveranstalters oder (wenn vermeidbar) eines Hotels in Anspruch nehmen. Auf eigene Faust 👊 eben.
    Mir unwissendem Tor erscheint es allerdings so, als wäre dies nicht möglich, wenn man sich mal die aktuellen Visaanforderungen der Botschaft anschaut.
    Hier wird eine Einladung (das geringere Übel) und die Rückkehrwilligkeitsgarantie (durch Kontosauszüge etc auch machbar), und die Reisebestätigung, die ich logischerweise nicht besitze, mitsamt Reiseroute usw. verlangt.

    Kennt sich jemand damit GENAU aus und kann mir einen Rat geben? Ich kenne meine Route zwar schon grob (Moskau-Irkutsk-UlanBataar), allerdings möchte ich ja spontan unterwegs sein.

    Kann mir jemand, der so etwas schon einmal gemacht hat, sagen, wie ich, falls ja, GENAU
    ohne gebuchte Tickets
    ohne Reiseveranstalter und
    ohne Hotels
    das Visum beantragen kann?

    Ich bin natürlich auch für jegliche anderweitige Hilfe zutiefst dankbar!

    Lg Pepner

  2. Nach oben   #2
    Avatar von Tauroggen
    Dabei seit
    03/2007
    Ort
    Nordpfälzer Bergland
    Alter
    78
    Beiträge
    432

    Russland besuchen

    Hallo Pepner!

    Besorge Dir das Visum über eine Agentur. Diese erledigt alles für Dich. In Russland musst Du Dich innerhalb von 7 Tagen registrieren lassen, die Formulare dazu gibt es auf dem Postamt. Dein Freund wird Dir helfen. Für ein paar Rubelchen füllt Dir auch die Postbeamtin die Formulare aus. Dann kannst Du reisen wohin Dein Herz begehrt, Russland ist ein freies Land.

    Viel Spass und gute Reise.
    Tauroggen


  3. Nach oben   #3

    Dabei seit
    05/2015
    Beiträge
    2
    Zitat Zitat von Tauroggen Beitrag anzeigen
    Hallo Pepner!

    Besorge Dir das Visum über eine Agentur.
    Erstmal danke für die zügige Antwort Tauroggen. Hast du da vielleicht eine Empfehlung für mich? Es scheint lauter solcher Agenturen zu geben, wovon mir einige nicht sehr vertrauenswürdig erscheinen...
    Aber an Sich wäre es natürlich optimal wenn das klappt.


    Zitat Zitat von Tauroggen Beitrag anzeigen
    Diese erledigt alles für Dich.
    Weisst du, wie das dann funktioniert? Erstellt die Agentur dann eine Fantasiereiseroute, um diese bürokratische Hürde zu überspringen? Ich meine, die Einladung kann ja "jeder" stellen, aber diese Reisebestätigung mit Hotelbuchungen etc muss doch irgendwoher kommen oder nicht? Oder stellt sich die Agentur vielleicht als Reiseveranstalter hin...? 😎

    Und die Registrierung wird, denke ich, das geringste Problem sein, da ich mich höchst unwahrscheinlich so lange an einem Ort aufhalten werde...

    Pepner

  4. Nach oben   #4
    Avatar von Tauroggen
    Dabei seit
    03/2007
    Ort
    Nordpfälzer Bergland
    Alter
    78
    Beiträge
    432

    Russland auf eigene Faust...

    Fülle den Antrag auf Erteilung eines Visums wahrheitsgetreu aus. Schicke diesen Antrag mit Deinem Pass an eine Agentur in der Nähe Deines Wohnortes (zweckmäßig), reise dann mit dem erteilten Visum wie vorgesehen nach Moskau(?), registriere Dich da, dann kannst Du (90Tage) nach Herzenslust im großen Russland reisen. Russland ist nicht mehr Sowjetunion, sondern ein freies Land. Zu beachten sind wie überall auf der Welt die geltenden Gesetze.

    Viel Spaß, Russland ist ein schönes Land mit netten Menschen, aber eben riesengroß. Unsere Entfernungs- und Reisezeit - Vorstellungen aus dem kleinen Deutschland (Westeuropa) kollidieren arg mit der russischen Wirklichkeit (Russland hat 11 Zeitzonen).

    Gruß
    Tauroggen

  5. Nach oben   #5

    Dabei seit
    06/2015
    Beiträge
    1

    Russland auf eigene Faust?


  6. Nach oben   #6

    Dabei seit
    04/2016
    Ort
    3961 Zinal
    Beiträge
    35

    Visum

    90 Tage?
    Ich bekomme nur ein Touristikvisum für max. 30 Tage.

  7. Nach oben   #7

    Dabei seit
    07/2016
    Beiträge
    1

    Transitvisum

    Zitat Zitat von Pepner Beitrag anzeigen
    Ich kenne meine Route zwar schon grob (Moskau-Irkutsk-UlanBataar), allerdings möchte ich ja spontan unterwegs sein.

    Kann mir jemand, der so etwas schon einmal gemacht hat, sagen, wie ich, falls ja, GENAU
    ohne gebuchte Tickets
    ohne Reiseveranstalter und
    ohne Hotels
    das Visum beantragen kann?
    Hallo, wenn du ohnehin in die Mongolei weiterreist, beantrage doch einfach ein Transitvisum, das ist wesentlich einfacher ohne bürokratische Hürden zu bekommen. Wenn du mit dem Zug auch die Heimreise machst, unbedingt für zweimalige Einreise ausstellen lassen.


+ Auf Thema antworten

Lesezeichen für Russland auf eigene Faust?