Ergebnis 1 bis 18 von 18

Thema: RT - Russia Today

  1. #1
    Avatar von nirwana
    Registriert seit
    10/2014
    Ort
    Nördliches Thüringen
    Beiträge
    118

    RT - Russia Today

    Seit heute ist RT im Netz auch in deutscher Sprache verfügbar.

  2. #2
    abgemeldet
    Registriert seit
    03/2014
    Beiträge
    317
    RT scheint doch nur ein Propaganda-Organ Putins. RT gehört dem russischen Staat und ist gegründet worden, um die Sicht der russischen Regierung zu verbreiten. Nur bedeutet das für mich als Deutschen, dass RT nicht dazu da ist, mich zu informieren oder meine Interessen zu vertreten. Und daher sollte man mit der selben kritischen Haltung RT konsumieren, wie man es derzeit auch mit deutschen Medien tut. Alles andere wäre nur naiv und töricht. RT ist was für Leute, die sich gerne von Putins Meinungsmache und Propaganda berieseln lassen wollen.

    Wann kommen da mal Meldungen zu Russland rein? Die sind mehr aktuell mit der Suche nach schlechten Nachrichten im Westen beschäftigt und haben keine Zeit mehr, ihre eigenen russischen oder englischen Portale zu übersetzen.

    Kein Wort über Lebensmittelpreissteigerungen, die durch die Sanktionen von Russland eingetreten sind?

    Kein Wort über die ins Ausland verschwundenen Dollars der Reichen?

    Kein Wort über die ins Stocken geratene Wirtschaft?

  3. #3
    Avatar von nirwana
    Registriert seit
    10/2014
    Ort
    Nördliches Thüringen
    Beiträge
    118
    Nachdem RT in England zensiert wird, bin ich neugierig wie lange sich RT in deutscher Sprache hält.

  4. #4

    Registriert seit
    02/2014
    Ort
    D-Schleswig-Holstein
    Beiträge
    1

    RT.DE und SNA-News blockiert

    Hallo,

    ich bin immer noch leidenschaftlicher Fan von Russland!

    Mein Informationsbedarf 'rundete' ich bislang u.a. auch mit RT.DE und SNA-News ab.

    Da ich kein IT-Spezialist bin, finde ich natürlich auch keine Alternative, RT.DE und SNA-News an anderer Stelle zu finden.

    Können Sie mir helfen?

    Liebe Grüße

  5. #5

    Registriert seit
    03/2011
    Alter
    48
    Beiträge
    49
    RT und SNA waren von Anfang nur Propaganda-Organe der russischen Regierung und Quellen von Desinformationen. Die Versuche, demokratische Länder durch Hetze und Desinformationen gesellschaftlich zu spalten, ist leider nicht verboten und hierzulande im Gegensatz zu Russland von der Meinungsfreiheit gedeckt. Aber wie kann man damit seine Meinungsfindung "abrunden", wie du sagst?

    Die absurd falsche Berichterstattung zur Ukraineinvasion hat nun das Fass zum Überlaufen gebracht und ihnen wurde in der EU endlich der Verbreitungsweg eingeschränkt.

  6. #6
    abgemeldet
    Registriert seit
    01/2022
    Ort
    Passau
    Beiträge
    92
    Der Westen schaltet alle RT und SNA sowie alle Sputnik Kanäle ab weil man diese Nachrichten auf Russischer Sprache nicht haben möchte im Westen und somit den Russen untereinander den Kontakt so sperren möchte und Putin will eine Speere des Internet haben weil er nicht möchte das die Russen dise Fake News glauben und demonstrieren und alle Länder die Putin unterstützen werden auch vom Westen mit Sanktionen belegt. Also bitte Vorsicht mit Informationen erst überlegen ob es Fake News sind oder nicht!

  7. #7

    Registriert seit
    10/2001
    Ort
    Schwedt/Oder und Cranz/Ostpreußen
    Alter
    61
    Beiträge
    223
    Wer mal einen Bericht von vor Ort hören will:
    https://www.youtube.com/watch?v=9K_o14NvcjE

  8. #8

    Registriert seit
    03/2011
    Alter
    48
    Beiträge
    49

    Na endlich!

    RT DE sendet sein Live-TV-Programm nicht mehr in Deutschland.

  9. #9
    Avatar von Katyn
    Registriert seit
    05/2022
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    832

    Telegram sperrt RT-Inhalte

    https://www.tagesschau.de/faktenfind...ionen-101.html

    Oh nein! Das ist ja ein Angriff auf die lupenreine Demokratie!
    Sogar Telegram sperrt die dummen Russen in der EU aus, sobald der Kanal eine gewisse Größe erreicht.
    Was für Lutscher, ich lach mich kaputt.

    Jetzt noch schnell umsteigen auf... ja auf was denn? Gibt ja nicht mehr viel.
    Keiner will mit diesen Idioten was zu tun haben.

  10. #10
    Avatar von Katyn
    Registriert seit
    05/2022
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    832

    RT gibt nach Telegramsperre auf

    https://www.t-online.de/digital/inte...aeten-ein.html

    Nun ist es endlich soweit. Gemäß diverser Medien und RT selbst, beendet der Sender seine Tätigkeit in Deutschland. Nur bestehende Inhalte sollen weiter erreichbar sein.

    Glückwünsche zu diesem Sieg der Demokratie über die Lügen einer Diktatur werden unter meinem Kommentar entgegengenommen.

    Ich möchte mich bei allen bedanken, die fleißig getrollt haben und diesen Sender und seine Kommentarfunktion entlarvt haben. Die Kommentare faschistischer Russen und deutscher Nazis haben in den letzten Wochen dem Sender die Krone der Menschenfeindlichkeit aufgesetzt. Dank auch an Dagmar Henn, die gegen Deutschland hetzte und sich über die Energiekrise und die deutsche Bevölkerung lustig machte.
    Ohne ihren Einsatz, würde es den Sender vielleicht immer noch geben.

    Ein Sieg auf ganzer Linie im Rahmen bestehender Gesetze und Sanktionen, die sich Russland mit dem völkerrechtswidrigen Angriff auf die Ukraine redlich verdient hat.

  11. #11

    Registriert seit
    09/2022
    Ort
    Réunion
    Beiträge
    993
    Wir begrüssen Margarita Simonjan unter uns Arbeitslosen !
    https://de.wikipedia.org/wiki/Margar...nowna_Simonjan
    https://de.wikipedia.org/wiki/RT_(Fernsehsender)

    (Anmerkung: ehemalige Programmchefin von RT, derzeit: arbeitslose Propagandistin)

  12. #12
    Avatar von Katyn
    Registriert seit
    05/2022
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    832

    RT jammert, aber

    Nur 10 bis 12 Prozent der Russen seien „scharf gegen Putin, gegen Krieg“, sagt Gukow „Nowaja Polscha“. Das liege vor allem an der Zensur im Land.

    „Wichtig zu verstehen, dass im Land tatsächlich eine vollständige Zensur eingeführt wurde“
    „Es ist wichtig zu verstehen, dass im Land tatsächlich eine vollständige Zensur eingeführt wurde, mehr als 20.000 Websites wurden geschlossen. Natürlich findet man alternative Publikationen, Internetportale, YouTube-Kanäle, aber das erfordert etwas Aufwand. Geldstrafen, Verhaftungen, Repressionen blockierten die Möglichkeit, unabhängige Informationen zu erhalten.“

    Dem Westen wirft RT gerne Doppelmoral und Schikane vor, dabei treiben es die Russen noch schlimmer.

  13. #13
    Avatar von Katyn
    Registriert seit
    05/2022
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    832

    Die Typen sind so saudämlich

    "Oleg Zarjow wird von ukrainischen "Patrioten" wegen eines Interviews, in dem er sich von einem nationalistischen Journalisten einmal hat in die Enge treiben lassen, als wenig intelligent verlacht. Zu Unrecht: Der Politiker und Geschäftsmann hat nicht nur das anspruchsvollste Studium, das es in der Sowjetunion gab, glänzend abgeschlossen (99 Prozent seiner Kritiker hätten nicht einmal die Vorstufe der Aufnahmeprüfung geschafft), er ist auch eine wandelnde Quelle von Insiderwissen über die ukrainische und internationale Politik.

    Seine Warnungen und Prophezeiungen haben sich bisher fast ausnahmslos bewahrheitet. Als er im April 2014 in seinem letzten Auftritt im ukrainischen Fernsehen als unabhängiger Präsidentschaftskandidat mahnte, auf die Stimmen des Donbass zu hören, wurde er niedergeschrien und anschließend von einem nationalistischen Mob krankenhausreif geprügelt. Seine Warnung, dass die Ukraine ohne Dialog in einen blutigen Bürgerkrieg stürzt, wurde wahr.

    Nun hat er dem TV-Sender der Oppositionspartei "Gerechtes Russland. Für die Wahrheit" ein Interview gegeben, in dem er über den Stand und die Perspektiven des russisch-ukrainischen Krieges, über die Person des Präsidenten Selenskij und über die Fehler Russlands gesprochen hat. Es lohnt sich, ihm zuzuhören."

    Ich habe diese Einleitung von einem russischen Onlinenachrichtenportal, das ich hier nicht nennen möchte.

    Was denn nun? Es wird gesagt, der "Bürgerkrieg wurde wahr". Aha, zwei Zeilen tiefer wird dann von einem "russisch-ukrainischen Krieg" gesprochen. Dann ist es plötzlich kein Bürgerkrieg mehr. Warum nennen sie es überhaupt Krieg? Ist doch eine militärische Spezialschwuckelei. Sowas läuft bei dem TV-Sender "Gerechtes Russland. Für die Wahrheit"? Wo ist da die Wahrheit, wenn man zwei völlig unterschiedliche Aussagen trifft, die sich entgegenstehen? Da kann man mal sehen, wie dumm die sind. Ziemlich ekelhaft ist auch das Lob für diesen "Oppositionspolitiker" (Landesverräter und russischen Arschkriecher). Von wegen 99% der Kritiker würden sein Studium nicht schaffen, dieses anspruchsvolle Studium in der geilen Sowjetunion. Bla, bla, bla... was für ein schwachsinniges Gelaber! Als wären nur Russen und deren Arschkriecher in der Lage, komplexe Zusammenhänge zu verstehen. Dass ein Studium hauptsächlich mit Fleiß und Disziplin absolviert wird, ist denen scheinbar unbekannt. Ganz schön abgehoben für so eine Versagerzeitung.

    Da schalte ich schon nach der Einleitung ab und weiß, den Scheiß brauche ich mir nicht antun. Die großartige Kunst der russischen Propaganda reicht gerade für Amöbenhirne.

  14. #14
    Avatar von Lagerfeld
    Registriert seit
    07/2019
    Ort
    Grosny
    Beiträge
    416
    Zitat Zitat von Katy
    . . . Da schalte ich schon nach der Einleitung ab und weiß, den Scheiß brauche ich mir nicht antun . . .
    Das ist nichts Neues. So geht es mir bei 95 % aller Nachrichten, die man aus allen Richtungen heutzutage vorgesetzt bekommt; ich lese das schon gar nicht mehr.
    Trifft aber auch auf die hier im Forum verlinkten Seiten zu - das meiste besser gar nicht erst glauben.

  15. #15
    Avatar von Katyn
    Registriert seit
    05/2022
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    832

    RT - Russia Today

    "RT DE ist ein Medium, dessen Blick auf die Entwicklungen in Deutschland, Europa und der Welt durch Pragmatismus, Kompetenz und gesunden Menschenverstand geprägt ist. Wir werden oft über unsere Ausrichtung gefragt: Wer seid ihr, was wollt ihr hier? Welchem Lager schließt ihr euch an: konservativ, liberal, links, rechts? Unsere Antwort: keinem. RT DE bietet seinem Publikum die Möglichkeit, das ganze Bild zu sehen.

    Wozu RT DE, wenn es in Deutschland schon dutzende Medienanstalten und private Sender gibt? RT DE hat einen anderen Blick auf Deutschland. Wir sind fern jeglicher Seilschaften in der Politik und Wirtschaft der Bundesrepublik, weshalb unsere Redakteure sich nicht davor scheuen, bestehende Narrative, Klischees und Stereotype kritisch zu hinterfragen. Unsere Berichterstattung entspricht höchsten journalistischen Standards, unsere Meinungsartikel sind deutlich von Nachrichten getrennt. RT DE betreibt keinen Kampagnenjournalismus und bleibt auf dem Boden der Tatsachen."

    Aha. Was für Holzköpfe. Fern jeder Seilschaften, kritisch hinterfragen.. na dann hinterfragt mal den Haftbefehl gegen Putin über den sie bisher nichts berichten.

  16. #16

    Registriert seit
    09/2022
    Ort
    Réunion
    Beiträge
    993
    Was liest Du RT eigentlich noch? Das ist doch Schnee von gestern.

  17. #17
    Avatar von Katyn
    Registriert seit
    05/2022
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    832
    Zitat Zitat von Titus Beitrag anzeigen
    Was liest Du RT eigentlich noch? Das ist doch Schnee von gestern.
    Ja, das stimmt wohl. Dieses Portal ist mir aber ein Dorn im Auge. Den Tag, an dem RT völlig abgeschaltet wird, werde ich feiern. Ich habe mal einen Autor von RT bei Facebook angeschrieben. Antwortet nicht der Lutscher. Dick Propaganda online stellen klappt wunderbar, aber Nachfragen zum Artikel werden nicht beantwortet. Da sieht man mal wieder, dass diese Knalltüten nur irgendwelchen Scheiß zusammenschreiben und das "Werk" nicht verteidigen wollen. Man geht davon aus, dass genug Idioten darauf reinfallen.

  18. #18
    Avatar von Katyn
    Registriert seit
    05/2022
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    832

    Würde RT doch nur berichten...

    RT konzentriert sich in allen Ländern auf ein Paradigma:

    Vorfälle in Russland tot zu schweigen, die Opferrolle Russlands zu predigen, den Feind zu diskreditieren ohne auf eigene Opfer des russischen Genozids anderer Völker hinzuweisen, Themen gemäß der veralteten Kremlräson aufzugreifen und konstant zu mehren.

    Dabei haben sie vergessen: Russland und deren Medien trauen in demokratischen Ländern nur Trottel.
    Des Weiteren haben sie vergessen: dass Europa nicht Afrika und nicht Russland ist. Europa ist auch nicht Brasilien oder Venezuela. Europa ist nicht Georgien oder die Ukraine.

    Der Einfluss Russlands ist hier sehr begrenzt. So begrenzt wie das russische Gedankengut. Man kann uns nicht gleichsetzen mit den ungebildeten russischen Versagern. Denn wir sind Europa. Wir sind eine Macht, wir können die Russen rein wirtschaftlich totproduzieren. Und das können wir sehr sehr lange tun, ohne dass uns Ungemach durch eine russlandfreundliche Regierung droht.

    Wir sind nicht Russland und das werden wir auch nie sein. Wir sind Europa, Russland ist es nicht und wird es auch in 200 Jahren nicht sein. Dazu müssen sie erstmal 600 Jahre Mittelalter überwinden.

    Ich bezeichne diese Kultur liebevoll als Schwachköpfe und Knechte.

Ähnliche Themen

  1. BONIUP Russia
    Von boniup im Forum Stellenangebote / Geschäftskontakte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.12.2013, 16:55
  2. Dalai Lama arrives in southern Russia
    Von Goldfisch im Forum Russland Politik & Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.11.2004, 13:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •