+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 20 von 20

Thema: Ausbildungsniveau russischer Facharbeiter in Russland

  1. #1
    Avatar von Struppi
    Dabei seit
    03/2012
    Ort
    Moscow
    Alter
    46
    Beiträge
    34

    Ausbildungsniveau russischer Facharbeiter in Russland

    Hallo, ich moechte von euch wissen, in wie weit ihr mit dem Ausbildungsniveau und der Qualitaet der Arbeit hier in Russland zu frieden seit. Aus meiner Sicht wird es immer schlimmer, eine Facharbeiterausbildung ist zwar lt. Gesetz existent, aber ausser Elektriker habe ich hier noch keinen gesehen, der weiss was er macht. Es ist Teilweise so schlimm, dass es mir nicht nur die Nackenhaare aufstellt, sondern das mir mein Vokabular in Russisch-MAT ausgeht.

  2. Nach oben   #2
    Avatar von Tauroggen
    Dabei seit
    03/2007
    Ort
    Nordpfälzer Bergland
    Alter
    75
    Beiträge
    432
    Zitat Zitat von Struppi Beitrag anzeigen
    Hallo, ich moechte von euch wissen, in wie weit ihr mit dem Ausbildungsniveau und der Qualitaet der Arbeit hier in Russland zu frieden seit. Aus meiner Sicht wird es immer schlimmer, eine Facharbeiterausbildung ist zwar lt. Gesetz existent, aber ausser Elektriker habe ich hier noch keinen gesehen, der weiss was er macht. Es ist Teilweise so schlimm, dass es mir nicht nur die Nackenhaare aufstellt, sondern das mir mein Vokabular in Russisch-MAT ausgeht.
    Hallo Struppi!

    Wie sieht denn die Facharbeiter-Ausbildung lt. Gesetz in Russland aus? Ähnlich dem deutschen dualen System ist es offenbar nicht, sonst würdest Du nicht klagen. Mich interessiert die Facharbeiterausbildung in Russland, weil ich einmal für Lehrlingsausbildung in einem deutschen Großunternehmen verantwortlich war.

    Gruß
    Tauroggen


  3. Nach oben   #3

    Dabei seit
    02/2011
    Ort
    Werder/Havel
    Alter
    63
    Beiträge
    11

    Ausbildungs Niveau

    Hallo,
    ja ich kann das bestätigen!Sie können angeblich alles , wenn es aber drauf ankommt wird nichts richtig zu Ende gebracht!
    Russland ist eben eine Raumfahrer Nation, von der Mentalität her genau so gestrickt wie die Amerikaner!
    Alle sind Manager oder Ingenieur,aber in wirklichkeit ist das Niveau der sogenannten Spezialisten, nicht besser, wie in allen anderen Schwellenländern auch!
    Das schlimme ist dabei, dass von uns Supervisor keine Lehre angenommen wird, weil man sich ja vom deutschen nicht unbedingt was sagen lassen will,man ist eben Sieger Nation!
    Mit einfacher Technik kommt die Russen noch einiger maßen zurecht,aber gewartet wird nichts,alles wir auf verschleiß gefahren!
    Das hat so mit den Vorteil, für die deutsche Wirtschaft,es gibt immer viel zu tun!

    olli

  4. Nach oben   #4
    Avatar von Tauroggen
    Dabei seit
    03/2007
    Ort
    Nordpfälzer Bergland
    Alter
    75
    Beiträge
    432
    Zitat Zitat von Olliwi Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ja ich kann das bestätigen!Sie können angeblich alles , wenn es aber drauf ankommt wird nichts richtig zu Ende gebracht!
    Russland ist eben eine Raumfahrer Nation, von der Mentalität her genau so gestrickt wie die Amerikaner!
    Alle sind Manager oder Ingenieur,aber in wirklichkeit ist das Niveau der sogenannten Spezialisten, nicht besser, wie in allen anderen Schwellenländern auch!
    Das schlimme ist dabei, dass von uns Supervisor keine Lehre angenommen wird, weil man sich ja vom deutschen nicht unbedingt was sagen lassen will,man ist eben Sieger Nation!
    Mit einfacher Technik kommt die Russen noch einiger maßen zurecht,aber gewartet wird nichts,alles wir auf verschleiß gefahren!
    Das hat so mit den Vorteil, für die deutsche Wirtschaft,es gibt immer viel zu tun!

    olli
    Hallo Olli!
    Volle Zustimmung.
    Gruß
    Tauroggen

  5. Nach oben   #5
    Avatar von Reichsadler
    Dabei seit
    09/2013
    Ort
    Deutschösterreich
    Beiträge
    649

    Überascht

    Das höre ich zum erstenmal. Ich habe seit 1992 zwei Wostok Uhren die heute noch ohne Service einwandfrei arbeiten. Ich habe eine russische U-Boot Uhr noch von der Dieselklasse, ebenfalls von Wostok. Wie alt die ist kann ich nicht sagen. Hängt in der Küche und läuft ebenfalls einwandfrei. Seit 12 Jahren fahre ich Lada. Zuerst 2112 16V, jetzt Priora. Wie schon immer treu, verlässlich und robust. Keine überelektronisierung wie bei westeuropäischen Fahrzeugen.

    Wenn also die russischen Arbeiter Patzer sind, dann können sie es gut verbergen!

  6. Nach oben   #6

    Dabei seit
    02/2011
    Ort
    Werder/Havel
    Alter
    63
    Beiträge
    11

    Uhren und Lada

    Hallo Reichsadler,
    es ist ja nicht alles schlecht ,was die Russen machen und frueher gefertigt haben!
    Nichts gegen LADA,Wolga, Pobjeda,Flugzeuge und Uhren!(das alles ist gebaut fuer die Ewigkeit)
    Aber die Zeiten haben sich gaendert und die Wert Vorstellungrn auch,und auch die Technologien!
    In der heutigen Zeit sind die Russen aber weit,was die modernen Technologien betrifft,sie sind ins Hntertreffen geraten.
    Jeder Yoghurt Becher,jede Werkzeugmaschiene etc., ist westliches know how oder sogar aus China!
    Russland ist ein Rohstoff lieferant geworden und vieleicht auch noch gut in alt hergebrachte Militaertechnik!
    Da wo es viel Arbeit gibt wie in Moskau,Kaluga oder SPB sind die Leute versaut,wenig Leistung fuer n hauffen Kohle!
    Ohne Zweifel der Russe konnte gut inprovisieren und die Aelteren koennen es noch, verlernen aber auch die alten Werte,genau wie wir damals im Osten!
    Ich bin nicht gegen Russland und gegen die Menschen in Russland , ganz im Gegenteil
    Russland hat aber auch, die Neue Zeit eingeholt!
    Der Fisch stinkt vom Kopf,keiner denkt an Energie sparen,Resourcen werden aus den vollen vergeudet!
    Ich bin dafuer ,dass Russland und Europa besser zusammengehen,die Chancen waren da,aber der Westen ist America hoerig, weil wenn sich Russland und Europa versteht,dann kann die USA einpacken!
    So nun habe ich genug dampf agelassen!
    Mir selber sind die Russen lieber als die America,meine Freunde sind die Russen,aber deshalb sollte man auch bei der Wahrheit bleiben und alles realistisch einschaetzen!
    Ich will hier auch nicht den Oberlehrer miemen,dass macht die deutsche Politik Russland gegenueber schon genug,ich schreibe bloss wie ich alles persoehnlich sehe und einschaetze.

    Gruss Olli

  7. Nach oben   #7
    Avatar von Milan
    Dabei seit
    06/2014
    Ort
    Königs Wusterhausen
    Alter
    79
    Beiträge
    9
    Zitat Zitat von Olliwi Beitrag anzeigen
    Nichts gegen LADA,Wolga, Pobjeda,Flugzeuge und Uhren!(das alles ist gebaut fuer die Ewigkeit)
    Aber die Zeiten haben sich gaendert und die Wert Vorstellungrn auch,und auch die Technologien!
    In der heutigen Zeit sind die Russen . . . ins Hntertreffen geraten. Russland ist . . . vieleicht auch noch gut in alt hergebrachte Militaertechnik!
    Gruss Olli
    Hallo Olli, vielleicht hättest Du Dir mal die Zeit nehmen und die diesjährige Mai-Parade in Moskau anschauen sollen.
    Da war aber auch gar nichts von "althergebrachter Militärtechnik"!
    Bei Google kannst Du u.a. das hier sehen:
    https://www.youtube.com/watch?v=e9xqdoDc3oI
    Oder auch das hier:
    https://www.youtube.com/watch?v=gIJaG7X6918

  8. Nach oben   #8
    Avatar von Reichsadler
    Dabei seit
    09/2013
    Ort
    Deutschösterreich
    Beiträge
    649
    Dem pflichte ich bei! Die Parade und bei youtube die neuen russischen Panzer mußt ansehen! Danach bis du feucht!

  9. Nach oben   #9

    Dabei seit
    02/2011
    Ort
    Werder/Havel
    Alter
    63
    Beiträge
    11

    Antwort wegen gut,bessere ,schlechtere Panzer oder Waffensysteme!

    Die deutschen Leo`'sind auch nicht schlecht!Ich bin für Schwerter zu Pflugscharen ! Was soll der ganze Quatsch mit der Hochrüstung, nur die Rüstungslobby verdient , in der heutigen Zeit spielen wieder die Interessen und Vormachtstellungen der Mächte China ,Russland, VSA ,EU zur neuen Weltaufteilung (Ressourcen)eine Rolle.
    Die Menschen in den betroffenen Ländern sind die Leidtragende.
    Es gibt keine guten oder schlechten Kriege,die Menschheit lernt nicht dazu.
    Der Welt wird es wieder besser gehen, wenn die Menschheit sich ausgerottet hat.

  10. Nach oben   #10
    Avatar von Reichsadler
    Dabei seit
    09/2013
    Ort
    Deutschösterreich
    Beiträge
    649
    Der zweite Weltkrieg hat nie aufgehört. Er wird unter Einsatz anderer Mittel - wie es die Westalliierten nannten - wietergeführt. Dazu gehören Umvolkung, Umerziehung, Kulturvernichtung und völlige Voksverdummung, deren Früchte bereits zur vollen Entfaltung gelangen!

  11. Nach oben   #11

    Dabei seit
    07/2016
    Ort
    Jonastal
    Beiträge
    13
    Zitat Zitat von Reichsadler Beitrag anzeigen
    ... Dazu gehören Umvolkung, Umerziehung, Kulturvernichtung und völlige Voksverdummung, deren Früchte bereits zur vollen Entfaltung gelangen!
    Die Pfaffen machen das Volk dumm, die Politiker machen es arm! Dazu kommt als modernes Kampfmittel noch die schleichende Vergiftung der Menschen (Luft, Erde Ernährung)!

  12. Nach oben   #12

    Dabei seit
    02/2011
    Ort
    Werder/Havel
    Alter
    63
    Beiträge
    11

    Politiker machen das Volk arm und dumm!

    Das ganze nennt man politicel Korrektnes!Geschichte wir gefälscht Recht wird gebeugt, das Volk der Dichter und Denker nimmt das mit gesenkten Haupt hin.

    Das Abendland geht zugrunde!

    Damit wir für Meinungsfreiheit kämpfen, steht die Freiheit der Rede und die Freiheit der Gedanken,sowie die Freiheit der Klugheit.

    Nur wer ist schon Klug von den Politikern?

  13. Nach oben   #13
    Avatar von Reichsadler
    Dabei seit
    09/2013
    Ort
    Deutschösterreich
    Beiträge
    649
    Ja, darum denke ich auch sehr positiv über das Ausbildungsniveau nicht nur der russischen Facharbeiter, sondern des gesamten russischen Schulsystems, das ja wenn wir ehrlich sind schon in der Sowjetunion sehr hohen Standart hatte. Es wurde auch nicht wie bei uns ständig durch "Schul- und Ausbildungsreformen", die bei uns ja nur als Tarnbezeichnung für die totale Zerstörung unseres Schulsystems nach den Wünschen der Frankfurter Schule dienen, unterminiert und zerstört.

  14. Nach oben   #14

    Dabei seit
    02/2011
    Ort
    Werder/Havel
    Alter
    63
    Beiträge
    11

    im Vergleich zu D. ist das russ.Schulsystem erstmal das bessere!

    Bei der Facharbeiterausbildung bin ich nicht einverstanden!

  15. Nach oben   #15
    Avatar von Reichsadler
    Dabei seit
    09/2013
    Ort
    Deutschösterreich
    Beiträge
    649
    Konstruiert und gebaut von russischen Facharbeitern:
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken UavOo8kxsJM.jpg‎  

  16. Nach oben   #16

    Dabei seit
    02/2011
    Ort
    Werder/Havel
    Alter
    63
    Beiträge
    11

    FIAT 124 Auto des Jahres 1974 !

    Der LADA ist ein sogenannntes Weltauto, oder der VW Käfetr der Russen.Eigentlich von A nach B fahren reicht er völlig aus.
    Die Autowelt wird sich demnächst so wie so dramatisch ändern , dann reicht so ein spartanisch ausgerüstetes Auto vollkommen aus.

  17. Nach oben   #17

    Dabei seit
    11/2013
    Ort
    Nizhegorodskaya Oblast
    Beiträge
    97
    Die alten Karren werden zum Glueck seit 2012 nicht mehr produziert... das wars also mit dem Weltauto.

  18. Nach oben   #18
    Avatar von Reichsadler
    Dabei seit
    09/2013
    Ort
    Deutschösterreich
    Beiträge
    649
    Die "alten Karren" waren immerhin bis zu ihrer Einstellung bereits verkauft, bevor sie das Band verließen! Im ganzen Westen stehen hunderttausende Neuwagen auf Halde die keiner los wird! Deshalb macht man ja mal wieder den Diesel madig und will ihn sogar verbieten, damit der Neuwagenmarkt zwangsbelebt wird. Und die Politik ist sich für diesen Müll der Industrie nicht zu gut!

  19. Nach oben   #19

    Dabei seit
    02/2011
    Ort
    Werder/Havel
    Alter
    63
    Beiträge
    11

    Russen Autos, muss man moegen!

    http://www.dw.com/de/vom-stolz-der-r...rie/g-39859136

    Als billiger Oldtimer in der Garage jeder Zeit, aber sonst na ja!

  20. Nach oben   #20

    Dabei seit
    11/2013
    Ort
    Nizhegorodskaya Oblast
    Beiträge
    97
    Die "alten Karren" waren immerhin bis zu ihrer Einstellung bereits verkauft, bevor sie das Band verließen!
    Zu Sovjet Zeiten sicher. Danach wurden die Teile nur ueber den Preis verkauft.


+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Russischer Online Broker?
    Von sasha im Forum Wohnen & Arbeiten in Russland
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.09.2015, 03:12
  2. Russischer Partner gesucht für Italienische Pizzeria Ristorante in Russland.
    Von Michele-Pizzachef im Forum Stellenangebote / Geschäftskontakte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.09.2013, 16:05
  3. Scheidung deutsch / russischer Ehe
    Von Vigro im Forum Sonstiges Themen und Geplauder
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.04.2012, 08:27
  4. Russischer Schichtsalat
    Von SaxoniA im Forum Russische Küche / Rezepte
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.04.2011, 20:01

Lesezeichen für Ausbildungsniveau russischer Facharbeiter in Russland