+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Russischer Online Broker?

  1. #1

    Dabei seit
    09/2013
    Beiträge
    1

    Russischer Online Broker?

    Hallo,

    kennt jemand von euch einen russischen Online Broker? Leider sind mir keine bekannt... Jedenfalls möchte ich mir ein Depot bei einem Online Broker aufmachen, allerdings stelle ich mir die Frage ob es ein russischer Online-Broker sein muss. Wenn ich in Moskau lebe, besteht da die Option bei einem europäischen Online-Broker ein Depot zu eröffnen? Einen Nebenwohnsitz habe ich in Berlin.

    Freu mich über jede Information

    Gruß

  2. Nach oben   #2
    Kaliningrad-Domizil.RU
    Dabei seit
    07/2013
    Beiträge
    206
    Entschuldigung, wenn ich vielleicht nicht die erwartete Antwort liefere. Aber wenn ich im Zusammenhang mit Finanzen und Russland "Broker" höre und lese, da stellen sich bei mir die Nackenhaare hoch und die Pupillen in meinen Augen nehmen rote Farbe an.

    Wozu brauchen Sie einen Brooker, wenn Sie in Russland leben? Sie wollen Geld anlegen und damit ein paar Zinsen verdienen und das Ganze nach Möglichkeit auch mit hohem Sicherheitsstandard? Dann gehen Sie doch einfach zu einer Bank Ihres Vertrauens und schließen dort einen sogenannten "Depositvertrag" ab (vergleichbar mit Festgeld in Deutschland). Die Laufzeit solcher Verträge beginnt ab einem Monat bis zu meheren Jahren. Legen Sie in Euro an, können Sie bis 5 Prozent verdienen, legen Sie in Rubel an, so sind Zinsen zwischen 7 - 10 Prozent zum gegenwärtigen Zeitpunkt möglich.

    Uwe Niemeier


  3. Nach oben   #3

    Dabei seit
    09/2015
    Ort
    Bayern / Lviv
    Beiträge
    34
    Es gibt da einen Unterschied zw. Papiergeld und Firmenanteil.

    Auch ich wollte schon russ. Aktien kaufen. Ich streue meine Anlagen rund um den Globus.
    In RU gibt es aber ein Problem: mit einem dt. Depot kann ich nur ADRs kaufen. Jedoch vertraue ich US-amerikanischen Banken noch weniger als russischen.

    Ueber meine russ. Kontakte habe ich mal eruieren lassen, ob man (ggf. auch ueber einen russ. Strohmann) direkt Aktien russ. Unternehmen ueber ein privates russ. Depot kaufen kann.
    Ergebnis: Klar kann man. Allerdings verdrehen die russ. Bankangestellten die Augen, wenn da so ein kl. russ. Buerger kommt, und das "grosse Rad" drehen will. Die wollen nicht mit ein paar armseeligen kEUR spielen.
    Entsprechend hoch sind die Gebuehren. Uninteressant. Hat mit dt. Preisen bei den Discountbrokern nichts zu tun.

    Gruss hro

+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Scheidung deutsch / russischer Ehe
    Von Vigro im Forum Sonstiges Themen und Geplauder
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.04.2012, 08:27
  2. Russischer Schichtsalat
    Von SaxoniA im Forum Russische Küche / Rezepte
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.04.2011, 20:01
  3. Russischer Top-Manager Tschubais entgeht Mordversuch
    Von W. Putin im Forum Allgemeines Russlandforum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.03.2005, 07:39
  4. Petersburg-300 online rund um die Uhr
    Von Goldfisch im Forum Veranstaltungen und Termine
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.05.2003, 12:17

Lesezeichen für Russischer Online Broker?