Es geht um den Plan, das alte Königsberg in Kaliningrad wieder zu errichten. Die Planungen nehmen immer konkretere Formen an, insbesondere im Rahmen der Vorbereitung auf die Fußball-Weltmeisterschaft sowie des Staatsprogramms für die strategische Entwicklung des Kaliningrader Gebietes 2013 - 2020.
Nun fand eine Präsentation der Gedanken der örtlichen Architekten, Spezialisten, Sachverständigen und Interessierten statt. Die Veranstaltung artete in eine gegenseitige Beschuldigung in Inkompetenz und Russland-Allergie aus - eine etwas peinliche Veranstaltung für das Image Kaliningrads.

http://kaliningrad-domizil.ru/portal...t-herzinfarkt/

Uwe Niemeier