+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Reiseroute und Transport!

  1. #1

    Dabei seit
    10/2012
    Alter
    25
    Beiträge
    1

    Reiseroute und Transport!

    Hallo liebes Forum!
    Ich würde nächstes Jahr mit meinem Freund gerne nach Russland reisen. Vorletztes Jahr waren wir in Moskau, was uns sehr gut gefallen hat, aber wir würden gerne etwas weiter in dieses Land vordringen.
    Wir würden im Sommer fahren und die Reise sollte so ca. 3 Wochen dauern. Da mein Freund bis zu unserer Reise noch etwas russisch lernen möchte, sollten wir die sprachlichen Probleme geregelt bekommen, allerdings haben wir noch einige andere Fragen.

    1.) Wo ist es im Sommer überhaupt sinnvoll hinzufahren? Wir wollen keine zu extremen Temperaturen haben, da das die Freude an der Sache trübt.

    2.) Unsere Fortbewegungsmethode wäre der öffentliche Verkehr. D.h. ist es möglich Russland allein per Bahn und Bus zu bereisen? Wir würden auch gerne kleinere Orte sehen!

    3.) Wie sicher ist das Reisen durch Russland und worauf sollte man achten? Dazu gibt es nämlich sehr viele verschiedene Meinungen. In Moskau haben wir uns durchaus sicher gefühlt, aber wie ist das anderswo?

    Von der Route her sind wir für alles offen, außer den fernen Osten. (Weil da leider der Flug das Budget sprengt)
    Was ist besonders sehenswert? Wir lassen uns sehr gerne auf fremde Kulturen ein!

    Wir haben uns das Uralgebiet, Sibirien, sowie den hohen Norden zwischen St. Petersburg und Murmansk angesehen und es sieht alles sehr interessant aus. Die Entscheidung fällt daher schwer! Wir sind sehr an Kultur, auch an sehr fremder Kultur, und bis zu einem gewissen Maße auch an Natur interessiert!

    Was würdet ihr uns empfehlen?

    Vielen Dank schonmal im vorhinein!
    Mfg

  2. Nach oben   #2

    Dabei seit
    10/2012
    Ort
    Darmstadt
    Alter
    74
    Beiträge
    3

    Reiseroute und Transport

    Hallo,
    Natuerlich kann man in Russland immer Reisen und der Hitze entgehen. Wenn Ihr nicht so weit in den Osten wollt, kann ich das Altai Gebirge empfehlen. Die Staedte dort sind, wie meist in Russland, nicht sehr sehenswert. Wer sich fuer die Landschaft interessiert, hat in Russland ungeahnte Moeglichkeiten. Im Altai ist z.b. eine Kanu Tour von 1-2 Wochen auf dem Katun Fluss sehr schoen. Wer schweres Wildwasser liebt, ist auf dem Argut Fluss richtig. Oder das Gebirge zur Grenze nach Kasachstan (Beljucha). Wir sind vor 15 Jahren mit dem Zug bis Barnaul gefahren und dort bekommt man jeden Transport den man wuenscht. Verhandeln und verschiedene Leute fragen ist natuerlich notwendig.

    Ich bin immer noch jedes Jahr in Russland auf Reisen mit Zug, Flugzeug oder Auto. Es ist immer noch ein Abenteuer, aber wer nicht zimperlich betreffend Uebernachtungen ist, kann mit wunderschoenen Erlebnissen rechnen. Ich habe in 20 Jahren Reisen in Russland noch nie Probleme mit kriminellen gehabt. Als Deutscher hat man auch immer einen kleinen Vorteil, so ist meine Erfahrung.

    Viel Spass
    -Hemmesch


  3. Nach oben   #3
    abgemeldet
    Dabei seit
    08/2011
    Beiträge
    29
    Ich denke, in Russland zu reisen, ist nicht gefährlicher als anderswo. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln kommt man ganz gut rum. Russisch (wenigstens ein bißchen) lesen und sprechen wird hierbei eine enorme Hilfe sein! Es gibt, vor allem in der Provinz, kaum Leute die Englisch, geschweige denn Deutsch sprechen.
    Wollt ihr eine Art Rundreise machen, oder an einem Ort verweilen?

  4. Nach oben   #4

    Dabei seit
    03/2012
    Ort
    Ermolino Kalushskaya Oblast
    Alter
    54
    Beiträge
    13

    Reisen durch Russland

    Als Reisemöglichkeit empfehle ich lieber die russische Eisenbahn und die Elektrischka's (ähnlich wie S-Bahn, Nahverkehrszuege), denn Bussen würde ich nicht ganz trauen.

    Petersburg würde ich schon unbedingt empfehlen, dort mind. 3-4 Tage einplanen, sonst mal ein Teil der transsib. Eisenbahn angesehen?


+ Auf Thema antworten

Lesezeichen für Reiseroute und Transport!