+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Mit dem Fiat Panda durch Russland

  1. #1
    Avatar von Olaf-Ulm
    Dabei seit
    07/2012
    Ort
    Ulm
    Alter
    59
    Beiträge
    4

    Mit dem Fiat Panda durch Russland

    Guten Morgen liebe Gemeinde,

    ich habe extra google bemüht um ein Russen Forum zu finden und bin bei Euch gelandet.
    Was hätte ich früher gemacht als es noch kein Internet gab?

    Nun der Grund meiner Anmeldung bei Euch:

    Ich persönlich wollte schon immer mal Rußland besuchen und kennenlernen.Da ich nicht gerne fliege und Berufsfahrer bin, fahre ich lieber 2000 Km mit dem Auto bevor ich eine Stunde fliege.Fliegen nur im Notfall!

    Vor Jahren wollte ich schon mit dem Auto nach Rußland und dachte mir dazu einen Lada Niva zu kaufen.
    Das mit dem Niva habe verworfen und möchte mit einem ganz anderem Auto fahren.

    Jetzt bitte nicht lachen!

    Ich habe ein Hobbyauto welches 23 jahre alt ist und damit auch auf Treffen fahre.
    Einen Fiat Panda 141A, kennt Ihr sicherlich, die alte eckige Kiste.
    Ich bin in einem Club wo wir uns ab und an treffen, dirt geht es um erhalt des Fahrzeugs und nicht um touning.
    Denke das es keine Werbung ist: www.superpanda.de

    Und genau mit diesem alten Auto möchte ich nach Rußland fahren in diesem Jahr noch.
    Warum gerade damit?
    Kein Steuergerät.
    Vergaser.
    Mech. Kraftstoffpumpe, wenn die kaputt geht binde ich mir einen Kanister aufs Dach, Schlauch auf den Vergaser und weiter gehts.
    Auf Grund der Einfachheit dieses Fahrzeugs und eines sehr zuverlässigen Fire Motors habe ich mich entschieden mit diesem etwas außergewöhnlichem Auto die Reise zu straten.

    Auch habe ich in Reiseberichten gelesen das in Rußland jeder Dorftraktorist helfen kann wenn mal was mit dem Auto sein soll.

    Der grund warum ich gerade noch in diesem Jahr nach Rußland starten möchte ist, dass ich jemanden kennenlernte im www und besuchen möchte.
    Und da ich schon immer mal nach Rußland wollte passt es super.
    Geplant ist ende Oktober bis mitte November als start von Ulm aus.

    Ich möchte nach Ulyanovsk fahren das ist in der Nähe von Samara.

    Nun meine Fragen an Euch:

    Ich habe zwar schon früher versucht etwas russisch zu lernen, aber dabei ist es geblieben denn zu kompliziert.
    Außer ja, nein, gut, sehr gut, Wurst, Butter, Fenster und Brot kann ich nichts auf russisch.

    -Kann ich mir getrauen mit so einem alten Auto nach Rußland zu fahren?
    Nicht weil es alt ist oder kaputt gehen kann, sondern weil ich damit auffallen werde weil sowas dort sicherlich keiner fährt.

    -Kann ich mir getrauen alleine durch Rußland zu fahren oder ist es zu gefährlich?
    -Was ist bei so einer Fahrt alleine zu beachten?
    -Was kostet der Sprit in Rußland ca.?
    -Ist dieser sauber, oder sollte ich einen 2. Spritfilter in die Leitung setzen?
    -Was kosten kleine Hotels oder Übernachtungsmöglichkeiten am Wegesrand ca..?

    Über alle Ratschäge bin ich Euch sehr dankbar!

    Vielen Dank!

    Grüße aus Ulm

    Olaf

  2. Nach oben   #2
    abgemeldet
    Dabei seit
    08/2011
    Beiträge
    29
    Hallo Olaf- Ulm,

    willkommen im Forum!
    Ich musste über deine Frage schmunzeln, ob du mit so einem alten Auto hier fahren kannst, ohne aufzufallen
    Du glaubst gar nicht, was hier noch für "Schrott" fährt. Ich meine echt Schrott. Also keine Sorge..
    Kraftstoff ist ok hier. Du kannst zum Beispiel immer beim selben Anbieter tanken, z.B. "Lukoil". Kosten, ca 50 Cent, der Liter. Deine Reisezeit ist eventuell etwas ungünstig? So fast schon zum Wintereinbruch.
    Tja, Übernachtungen gibt es ab 15 Euro. Etwas Zeit bleibt dir noch um Russisch zu lernen. Ist natürlich von Vorteil. Aber es gibt genug "Ausländer", die ohne Sprachkenntnisse hier durchfahren.
    Sternchen


  3. Nach oben   #3
    Avatar von Olaf-Ulm
    Dabei seit
    07/2012
    Ort
    Ulm
    Alter
    59
    Beiträge
    4
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	topten.JPG
Hits:	5
Größe:	49,5 KB
ID:	776

    Das ist die Zugmaschine mit 45 Ps
    Der sieht doch geil aus, Power ohne Ende, grins.

    Danke für Deine Antwort!

    Eine Frage hätte ich noch:

    Reicht der neue Personalausweis oder brauche ich einen Reisepass?

    Grüße aus Ulm

    Olaf

  4. Nach oben   #4
    Avatar von Olaf-Ulm
    Dabei seit
    07/2012
    Ort
    Ulm
    Alter
    59
    Beiträge
    4
    Achso, der Wintereinbrüch ist überhaupt mein Problem für den Panda, weil der hat 135er Trennscheiben als Reifen und wenn die gut mit Winterreifen bestückt sind fahren 4x4 hinter mir her.

    Ist echt so, auch wenn kaum zu glauben.

    720 KG und Frontantrieb, da bin ich ja fülliger, grins.

    Ich freue mich auf Rußland,ist echt mal was anderes als auf Deutschen Autobahnen zu fahren und dann noch mit so einer alten Gurke.

    Ersatzteile welche ich mitnehme:

    -ein zweites Ersatzrad.
    -Kabel bezw. Draht.
    -Tapeband.
    -Schlauchschellen.
    -Spritpume.
    -Lichtmaschine.
    -Kühler.
    -Frontscheibe.
    -Sprit und Kühlerschläuche.
    -Zündverteiler.

    Zahnriemen, Wasserpumpe und Kopfdichtung mache ich zuvor neu.

    Was soll passieren?

    Ansonsten bleibe ich in Rußland wohnen.

    In diesem Sinne einen schönen Abend Euch allen noch und Grüße aus Ulm.

    Olaf

  5. Nach oben   #5
    Avatar von Olaf-Ulm
    Dabei seit
    07/2012
    Ort
    Ulm
    Alter
    59
    Beiträge
    4
    @
    sternchen, jetzt habe ich erst Dein Prof. gelesen.

    Du bist ja voll die durchgeknallte Henne, Sorry.
    Jetzt ist mir alles klar, Brandenburg,ich bin gebürtiger Leipziger.
    Gleich und gleich gesellt sich gerne, hallo Landsfrau.
    Und wenn Du und Dein Mann nichts dagegen haben dann würde ich gerne einen Zwischenstop bei Euch in Eurer Pension machen.
    Vorausgesetzt Ihr habt Parkmöglichleit für meine Zugmaschine.

    Nur Ossis können so durchgeknallt sein!

    Ist Dein Mann Russe?
    Vieleicht sollte ich mir eine Russin suchen, wer weis?

    Ich bin erreichbar under folgeder Mail: Karasch-Ulm@web.de

    Und wer mal noch ein Bild sehen möchte: olaf-ulm.npage.de

    Jetzt aber ist schlafen angesagt.

    Ulm grüßt Brandenburg und Rußland!

    Tschö

    Olaf


+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Ist zwar kein Reisebericht...aber eine Fahrt durch unser Dorf...in Russland
    Von MrSibirier im Forum Impressionen und Reiseberichte
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.12.2012, 10:38

Lesezeichen für Mit dem Fiat Panda durch Russland