+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Gazprom Sponsoring im deutschen Fußball

  1. #1

    Dabei seit
    03/2011
    Alter
    42
    Beiträge
    27

    Gazprom Sponsoring im deutschen Fußball

    Gazprom ist ja Hauptsponsor des FC Schalke 04.

    Nun wollte ich mal wissen ob jemand mehr über das Gazprom-Sponsoring im deutschen Fußball weiß. Es ist doch ein russischer Konzern und ich kann als Deutscher doch sowieso kein Gazpromvertrag hierzulande machen und Tankstellen habe ich in Deutschland auch noch nicht gesehen.

    Was hat es mit dem Gazprom-Sponsoring also aufsich? Was bringt es Gazprom?

  2. Nach oben   #2

    Dabei seit
    02/2011
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    30
    das frage ich mich auch

    in Serbien ist das ja auch so mit Roter Stern Beograd

    http://www.brojanica.ch/eshop/images...onzorima_2.jpg

    ich denke mir mal dass ist einfach Image-Pflege
    oder vielleicht für die Zukunft geplant
    (Gazprom könnte ja versuchen hier direkt billiger Gas zu verkaufen, als über die teuren Zwischenhändler)
    oder die Russen haben einfach zu viel Geld


  3. Nach oben   #3

    Dabei seit
    03/2011
    Alter
    42
    Beiträge
    27
    Einfach zu viel Geld wäre ein denkbares Motiv.

  4. Nach oben   #4

    Dabei seit
    03/2011
    Ort
    Ruhrgebiet
    Alter
    55
    Beiträge
    12

    Auf der Homepage...

    ...von Gazprom ist zu lesen:

    Austausch zwischen Nationen und Menschen eine Plattform bieten

    GAZPROM will auch im kulturellen Bereich Brücken zwischen Menschen und Nationen schlagen - zum Beispiel mit Auftritten von russischen Ballett-Ensembles in Deutschland."Neue Energien" sollen aus der russisch-deutschen Beziehung entstehen, das ist das Ziel von GAZPROM. Dafür setzt sich das Unternehmen mit russischen Wurzeln, europäischer Ausrichtung und deutschem Firmensitz ein und will den interkulturellen Dialog zwischen den Menschen und Nationen aktiv begleiten.

    GAZPROM engagiert sich an der Schnittstelle zwischen Russland und Deutschland und möchte mit vielen Projekten im sozialen und kulturellen Bereich diesem Austausch zwischen Nationen und Menschen eine Plattform bieten. Gestärkt und ausgebaut werden soll damit das gegenseitige Verständnis der Kulturen füreinander und die Verbindungen der Menschen untereinander.

    Zur Unternehmensphilosophie von GAZPROM gehört es, benachteiligte Menschen und gemeinnützige Organisationen zu unterstützen und damit gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen. Dieser Anspruch vereint sich im Denken und Handeln des Unternehmens. Denn "Energie verbindet Menschen" - über jegliche kulturelle Unterschiede hinweg. Dafür will sich GAZPROM auch künftig einsetzen.
    http://www.gazprom-sport.de/cms/gazprom/sponsoring.html

    Also eine rein menschliche Verbindung...

  5. Nach oben   #5

    Dabei seit
    03/2011
    Alter
    42
    Beiträge
    27

    Gazprom Sponsoring im deutschen Fußball

    Danke, diese Infos sind wenigstens ein bisschen aufschlussreich.

  6. Nach oben   #6

    Dabei seit
    03/2011
    Ort
    Ruhrgebiet
    Alter
    55
    Beiträge
    12
    Wenn's an Infos weiterhilft: Gern geschehen!

  7. Nach oben   #7

    Dabei seit
    04/2013
    Ort
    Wien
    Alter
    39
    Beiträge
    3
    Zum Thema Gazprom kann ich folgendes Buch empfehlen: "Gazprom: Das Geschäft mit der Macht". Lesenswert.

  8. Nach oben   #8

    Dabei seit
    06/2017
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    22
    Das habe ich selbst bis heute noch nicht ganz verstanden, was Gazprom sich von dem Sponsoring des FC Schalkes erhofft. Die Sponsorn ja auch noch andere große Vereine in Europa die miutunet auch in der CL spielen! Da fließt aufjedenfall viel Geld!

  9. Nach oben   #9

    Dabei seit
    10/2001
    Ort
    Schwedt/Oder
    Beiträge
    26
    Das rechnet sich schon.
    Gazprom ist bei Wünschen und Verhandlungen (NordStream2 z.B.) nicht der böse grimmige Russe, der uns irgendwann nur den Gashahn abdrehen will, wenn ihm mal so ist (Gazprom ist ja eine Staatsfirma und somit an Weisungen der Regierung gebunden).
    Nee, Gazprom ist doch der nette Gasanbieter, der auf Schalke so lieb den Fußball fördert und auch sonst so viel Gutes für uns will.
    Dann genehmigen wir doch etwas wohlwollender etwaige Projekte, bauen ihm möglichst viele bürokratische Hürden ab, oder erst gar nicht erst auf.
    Und da Gazprom ein Staatskonzern ist, so sorgt er mit seiner Werbung eben auch für eine bessere Stimmung zu Rußland insgesamt, zumindest in Gelsenkirchen und Umgebung. Wenn auch der Effekt für den Werber Gazprom selbst nicht so genau zu bemessen ist.


+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Mc Cain hält Putin für deutschen Präsidenten
    Von Dagobert Duck im Forum Sonstiges Themen und Geplauder
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.01.2008, 10:40
  2. Gazprom-Phobie
    Von Julius im Forum Russland Politik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 23.05.2007, 01:21
  3. Brief einer deutschen Studentin aus Moskau an ihre Eltern in München
    Von Olli Garch im Forum Studieren in Russland
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.01.2005, 16:47

Lesezeichen für Gazprom Sponsoring im deutschen Fußball