+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Putin auf dem Weg nach Hause: auf seiner Uliza Rubljowka ...

  1. #1

    Dabei seit
    09/2001
    Ort
    D, 88212 Ravensburg
    Beiträge
    7

    Putin auf dem Weg nach Hause: auf seiner Uliza Rubljowka ...

    Auf der Straße zur Glückseligkeit
    Die Rubljowka ist die am stärksten bewachte Landstraße Russlands. Sie führt auf direktem Weg von Moskau in die russische Provinz. Regisseurin Irene Langemann porträtiert im Dokumentarfilm "Rubljovka - Straße zur Glückseligkeit" den bizarren Mikrokosmos, der auf diesen 30 Kilometern entstanden ist.

    Als der Turbokapitalismus die Sowjetunion vor 17 Jahre erfasste, wurde die Rubljowka zum Synonym für gesellschaftlichen Aufschwung. Langemann zeichnet ein Bild der Straße, an der sich die Spuren der Vergangenheit mit der dekadenten Glitzerwelt der Neureichen mischen.

    Putin auf dem Weg nach Hause
    Auch Präsident Wladimir Putin lebt hier - und fährt täglich im Autokonvoi mit Blaulicht und hohem Tempo auf der Rubljowka zum Kreml und zurück.

    Die zweispurige schmale Straße gleicht einem Hochsicherheitstrakt. Die Drehgenehmigungen musste sich Langemann mühsam erkämpfen - das Filmteam wurde dennoch bei jedem Schritt vom russischen Inlandsgeheimdienst FSB, der Verkehrspolizei und von sämtlichen Wachdiensten der Rubljowka kontrolliert.

    "Jeder träumt von Zobel!" Die Natur des Wohlstandes
    Vertreter jeder sozialen Schicht, die an der Straße lebt, werden in "Rubljovka" mit der Kamera begleitet: Gastarbeiter aus den ehemaligen Sowjetrepubliken und Oligarchen in ihren Luxuslimousinen. Arme Familien, die sich "wie Indianer im Reservat" fühlen, kommen ebenso zu Wort wie Mitglieder der ehemaligen Kulturelite der Sowjetunion.

    "Ich habe viel über die Natur des Wohlstandes nachgedacht", sagt die etwas unbedarfte Marusja, die einen reichen Ehemann sucht. "Ich verstehe sie nicht."

    "Jeder träumt von Zobel!", ist die skurrile Pelzdesignerin überzeugt, die sich Helena nennt - weil das besser zu ihr passe als ihr russischer Name.

    "Korruption ist Teil der Demokratie", weiß Roma mit seinen zwölf Jahren. Seine Familie stammt von einem altem russischen Adelsgeschlecht ab. "Vielleicht zählt das heute nicht mehr viel im Leben, aber genetisch kann man es spüren", steht für seinen Vater fest.

    Nicht jeder kann an der Rubljowka leben
    "Auf der Rubljowka gibt es nicht genug Land für alle", steht in fetten Lettern auf dem Werbeplakat einer Immobilienfirma. Die Grundstückspreise sind seit der Privatisierung des Landes zwischen 1991 und 1993 in exorbitante Höhen gestiegen.

    Um das Land an der Rubljowka ist ein Krieg ausgebrochen: Die letzten Hütten der Armen müssen den Palästen der Reichen weichen, mit Methoden, die kaum brutaler sein könnten.

    Die Armen werden von großen Immobilienfirmen unter Druck gesetzt, ihre Grundstücke zu verlassen. Bleiben sie, werden ihre Häuser in Brand gesteckt. Der russische Staat tut nichts dagegen. Es scheint, als hätte er die Schwachen zum Abschuss freigegeben.

    "Damit er es zu Ende bringen kann"
    Die alte Großmutter Ljubow ist eine von den Schwachen. Ihre Familie hat, wie sie sagt, "schon immer an der Rubljowka gelebt". Sie verdient sich mit dem Verkauf von Brennholz etwas zu ihrer spärlichen Pension dazu. Und sie träumt davon, dass Putin "zum dritten Mal gewählt wird und noch besser zum vierten Mal. Damit er es zu Ende bringen kann."

    Es ist die Dankbarkeit dafür, überhaupt eine Pension zu erhalten, sei sie auch noch so gering - der Glaube, das Riesenreich würde ohne Putin im Chaos versinken. Es ist die Demut gegenüber der harten Hand. Der Film könnte kein besseres Bild von der gegenwärtigen russischen Gesellschaft zeichnen.

    Romana Beer, ORF.at



    "Rubljovka" bei der Viennale

  2. Nach oben   #2
    Avatar von Lagerfeld
    Dabei seit
    07/2019
    Ort
    Grosny
    Alter
    100
    Beiträge
    135
    Sehr interessant! Kann mir jemand sagen, wie der Film im Original heißt u. wo man ihn sehen / kaufen kann?
    Ist die Straße von Privatleuten / Touristen öffentluch befahrbar?


  3. Nach oben   #3

    Dabei seit
    08/2016
    Ort
    Russland
    Beiträge
    51
    Zitat Zitat von Lagerfeld Beitrag anzeigen
    Sehr interessant! Kann mir jemand sagen, wie der Film im Original heißt u. wo man ihn sehen / kaufen kann?
    Ist die Straße von Privatleuten / Touristen öffentluch befahrbar?
    Originaltitel ist "Рублевка – Дорога к счастью"
    Sehe mit englischen Untertiteln:
    https://www.youtube.com/watch?v=uidhrRgz6RQ

    Das Landstrich "Rubljovka" ist öffentlich befahrbar.

  4. Nach oben   #4
    Avatar von Lagerfeld
    Dabei seit
    07/2019
    Ort
    Grosny
    Alter
    100
    Beiträge
    135
    Vielen Dank, Sstass, sehr nett von Dir.


+ Auf Thema antworten

Lesezeichen für Putin auf dem Weg nach Hause: auf seiner Uliza Rubljowka ...