+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 15 12345611 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 30 von 427

Thema: Ist Russland eine Weltmacht ?

  1. #1

    Dabei seit
    06/2006
    Beiträge
    20

    Ist Russland eine Weltmacht ?

    Ich denke dass Russland sowie die Udssr eine Weltmacht ist? Und was dem vorgeng in dem Staat angeht ist nicht alles present und wird nicht gezeigt. In der KGB manier? Vor allem was die Waffen angeht? Angeblich hat Russland eine Wetterwaffe. Und das ist sogar heftiger als Atomwaffen und Wasserstoffbomben.

  2. Nach oben   #2
    Avatar von Sandra
    Dabei seit
    10/2004
    Ort
    Moskau
    Alter
    46
    Beiträge
    1.107

    Aus der russischen Newsweek

    Ausgabe 19-25 Juni
    Drei Welten-Drei Armeen
    Regulaere Truppen Angaben in Tausend
    USA 1370 (ohne Nationalgarde)
    China 2500
    RF 11000 (ohne Innenministerium
    Strategische Atomwaffen
    Kontinentalraketen (balistische)
    USA 534 China 20 Russland 754
    Kontinentalraketen (Bomben)
    USA 190 China 0 RF 80
    Atombomben (Wasser)
    USA 18 China 1 RF 17
    Strategische Raketen
    USA 423 China 24 RF 276
    Mobilisierungsresourcen
    RF 36 Mil.
    China 365 Mil.
    USA 75 Mil.

    Armeebudget
    Russland Jahr 2000 8.4 2005 19.4
    Deutschland 2000 28 2005 33.9
    USA 2000 296 2005 505.8
    (jeweils Milliarden)

    Was Wetterbeeinflussung anbelangt, so gibt es tatsaechlich Varianten kuenstlich Erdbeben zu erzeugen. Dies koennten aber wohl eher die USA anwenden. Russland hat keinen Grund Pazifikstaaten zu schickanieren. Geforscht wurde in diesem Bereich, leider koennen wir aber im Winter die Stadt Moskau noch immer nicht Schneefrei machen und gem. einem Dokumentarfilm im 1.Programm letzte Woche wird dies auch so schnell nicht machbar sein.

    Die Frage ist aber was macht eine Weltmacht aus? Nur die Armee oder nicht vielleicht die psychische Staerke der Menschen eines Landes? Letztlich hat gerade die kulturelle Staerke der Vietcongs die USA besiegt. Den die USA war nicht bereit zu verstehen, dass die Kultur ein wichtiges Kriterium ist, wie der Gegner mit seinem Feind umgehen koennte. Dies hat die USA den Kopf gekostet und Millionen seiner Buerger sinnlos das Leben.
    Eine Weltmacht ist eine Macht die vorallem auch Ihre Buerger und deren Interesse immer in den Mittelpunkt stellt. Damit sind nicht die Interessen von Konsumenten gemeint sondern von Menschen als Menschen!
    Russland muss dies noch lehrnen, aber ich gebe Russland eine gute Chance dies irgendwann besser zu verstehen als manche andere Laender.
    Die USA mit ihrem praktisch nicht existenten Sozialsystem und ihren wiederlichen Arbeitsrechten haben dies auf jeden Fall nicht verstanden und sind rein philosophisch gesehen keine Weltmacht (no ani po russki, uroda). Bei dieser Runde wuerde Russland aufgrund seines Arbeitsrechts bereits Heute gegen die USA gewinnen!
    Weltmacht darf nicht auf dem Niveau Waffenstaerke gesehen werden. Dieses Niveau zeigt hoechstens an, ob Du mich morgen bombardieren kannst oder nicht.
    Da sieht es leider im Moment fuer Russland schlecht aus, zumindest solange die Amerikaner nicht landen wuerden. Dann wuerde man sicherlich auf die Partisanenerfahrungen zurueck greifen, da haetten die USA kein Spiel! Es passt nicht ins Konzept das Leute auch mit Kwas und Schaschlik zufrieden sein koennen und es nicht unbedingt Cola und Hamburger sein muss.


  3. Nach oben   #3

    Dabei seit
    11/2005
    Beiträge
    239
    Sandra wurderbare Gedanken zum Potential russischer Genossen. Für mich kaum zu glauben,haben Sie die Geheimwaffe der Russen enttarnt. Sie drücken das aus was alle denken. (Ich schreibe das so weil ich das von einer Frau nie erwartet hätte, solche Intressen zu haben ).

    Jedoch finde ich diese Frage äußerst sinnlos!

    USA:
    Wer verlasst Kriege? Wer plant Kriege? Wer entwickelt Kriegsgerät? Wer finaziert Krieg? Wer motiviert Menschen für Kriege?

    Und wer stribt schlussendlich?

    Nein wir dürfen hier nicht von einer Weltmacht sprechen!
    Wir sprechen hier von den Paar Lobbiesten und den 270 Millionen Geiseln.
    Man darf nicht vergessen, dass in den Naturgesetzen nur der Stärkste(klügste) überlebt. Aber ist es dann Sozial? Schade um die Menschen.

    Ich bin überzeugt, dass nur die russische Kultur der Elite der USA trotzen kann! (Wie auch immer das klingen mag.)

  4. Nach oben   #4

    Dabei seit
    08/2005
    Beiträge
    136

    Ist Russland eine Weltmacht?

    Energiepolitisch sicherlich ja.
    Vom Atomwaffenpotenzial sicherlich auch ja.
    Politisch ist Russland eine Großmacht, aber eben keine Weltmacht mehr.
    Wirtschaftlich spielt Russland international leider nur in der 2. Liga.

  5. Nach oben   #5
    Avatar von Sandra
    Dabei seit
    10/2004
    Ort
    Moskau
    Alter
    46
    Beiträge
    1.107

    Entwicklung

    Zitat Zitat von Großmuffti
    Wirtschaftlich spielt Russland international leider nur in der 2. Liga.
    Gerademal 15 Jahre ist es her dass sich Russland wirtschaftlich normal entwickeln kann. Dafuer ist Russland noch nicht mal so wenig entwickelt. Unter Jelzin war eine normale wirtschaftliche Entwicklung wegen dem viel zu grossen US Einfluss nicht moeglich (nur in den Spaehren wo eine internationale Konkurenz nicht zu stark ist). In den letzten Jahren hat Russland gerade auch in wirtschaftlicher Hinsicht einige Schritte nach vorne getan. Nun muss Russland noch lernen die jenigen Wirtschaftsbereiche stark zu entwickeln die vorallem auch national benoetigt werden (eigene Nahrungsmittelhersteller, Landwirtschaft etc.). Zudem benoetigt es unbedingt mehr Kleine und Mittlere Betriebe. Der Trend in der Wirtschaft ist positiv und duerfte sich auch noch in Zukunft verbessern. Klein und Mittlere Betriebe koennen nur dann mehr entstehen wenn die administrativen Vorgaenge die Firmen erledigen muessen auf ein minimum Geschraubt werden. Die Einsicht gibt es schon, nun benoetigt es auch noch die Durchsetzung.

  6. Nach oben   #6

    Dabei seit
    11/2004
    Beiträge
    728

    kleinere Fehler

    erstens haben sie sich wohl mit einer null vertan Sandra, denn Russland hat nicht 11 Mio. soldaten sondern nur 1,1 Mio und in Vietnam sind nicht Millionen Amerikaner umgekommen sondern nur 125.000.
    Aber was ist denn eigentlich der Grundd afür dass die sowjetunion es in Afghanistan verkackt hat? oder in Tschetschenien länger braqucht als gegen Deutschland ? naja ich meine ob die russen auf dem Gebiet besser sind als die Amis sein dahingestellt.
    Sicherlich sit rusland eine Großmacht aber ich würde es nicht als Supermacht bezeichenen. Dafür ist schon die Strahlkraft der russischen Kultur zu klein und die zentrifugalkräfte in russland zu groß. Die ganze welt trinkt cola und keiner trinkt kwas obwohl kwas besser schmeckt. ( ich meine nicht das zeug im kohlensäure in flaschen mit zucker usw. das ist noch wiederlicher als cola). Russland entwickelt sich immer noch nicht so richtig normal. zumindest könnte es normaler sein. aber russland ist wieder auf dem weg dahin. die energie könnte dafür ein wichtiger faktor sein. Nur leider sehe ich im Moment beim russischen Volk und vor allem beim russischen Nachwuchs nicht das Potential. weder für eine gute Armee noch für eine gute wissenschaft noch für eine reiche Kultur. Für die wirtschaft dagegen schon. in dem Fall droht russland eine zweite USA zu werden was natürlich keiner hofft,auch ich nicht. Ach ja was das russische Sozialsystem angeht Sandra machen sie sich doch nichts vor. das russische arbeitsrecht? wer hält sich daran? sieht man schon am arbetissschutz : wie viele menschen sterben in russland jährlich an unfällen und wie viele in den usa?
    sicherlich ist russland regional eine großmacht und könnte bald wieder eine supermacht werden aber die strahlkraft könnte sie langfristg einbüßen bzw hat sie schon eingebüßt

  7. Nach oben   #7
    Avatar von Sandra
    Dabei seit
    10/2004
    Ort
    Moskau
    Alter
    46
    Beiträge
    1.107

    Millionen

    Die Zahl stammt aus Newsweek 11 mIl. und soviel ich weiss stimmt Sie. 1,1 sind die Vertragssoldaten 11 sind alle zusammen inkl. Rekruten. Aber eigentlich ist es egal, weil es mir mehr darum geht ob sich Grossmacht nur aus der Armee und den Waffen her leitet oder eben nicht.
    An das Arbeitsrecht halten sich erstaunlich viele, den in einigen Gebieten und den grossen Staedten funktionieren mittlerweile Klagen in dem Bereich problemlos (schon wegen der Abfindung die dem Staat zwei Monate Arbeitslosengeld ersparrt). Es halten sich auch deswegen immer wie mehr Firmen daran, weil die Zahl von guten Mitarbeitern eher im zunehmen begriefen ist. Ich spreche hier nicht davon, dass neben dem offiziellen Gehalt noch zusaeztlich gezahlt wird (das ist eine andere Frage und kommt beiden zu gute).
    Weltmacht hat auch etwas mit Kultur zu tun, richtig. Ich war 14 als ich selber auf Dostojewski gekommen bin, mir hat es gefallen und alle anderen klassischen Autoren sind ihm nachgefolgt (Puschkin in Deutsch ist allerdings eine Zumutung)). Spaeter gab es in Wien ein russisches Restaurant, ich war enzueckt und es war in der deutschsprachigen Welt das einzige russische Restaurant. Es gibt kulturele Werte die liessen sich mit einem angierten Aussenministerium und einem guten Kulturministerium auch nach Aussen transportieren. Was Ihre Einschaetzung der Jugend anbelangt stimme ich auch nicht ganz zu. Es ist wie in Europa auch, es gibt Studenten die nur ans Geld verdienen denken und es gibt den wie ueberall in der Welt idealistisch orientierten Studenten, sowohl in den humanistischen als auch in den natuerwissenschaftlichen Disziplinen. Da ich taeglich mit Ihnen zu tun habe, wuerde ich ihren Anteil noch immer fuer etwas hoeher als in Westeuropa bezeichnen, vielleicht habe ich natuerlich auch nur einfach glueck . Ich waere eher der Meinung, ihr Anteil waechst! Strahlkraft (ausser der Endgueltigen) haette Russland, es kann sie leider noch nicht richtig anwenden. Als ich 92 nach Russland ging, gab es Leute die fanden das Interessant (Anteil ca. 15 %) und Leute die nie wieder mit mir ein Wort gesprochen haben (der Anteil lag deutlich hoeher ) das ging bis zum Veraeter der freien Welt und weiteren quatsch. Man kann also und konnte sich gedanken ueber Russland machen lange bevor das Land dafuer geoeffnet war, man musste und muss aber bis Heute sich selber dafuer anfangen zu interessieren. Ganz anders bei Deutscher Kultur, die kommt in jedem Provinztheater und im Fernsehen taeglich in Form von Bierwerbungaus Marketinggruenden, koennte man mit etwas gutem Willen den Spiess tatsaechlich umdrehen.
    Was die Zahl der Gefallenen in Vietnam anbetrieft wuerde ich sie genausowenig glauben, wie die Zahl aus Afghanistan. Tschetschenien halte ich nicht fuer vergleichbar mit Vietnam, waere aber gerne Bereit es in einem neuen Threat mit Ihnen zu diskutieren wenn Sie moechten. Ich habe da eine etwas eigene Meinung.

  8. Nach oben   #8

    Dabei seit
    11/2004
    Beiträge
    728
    Nein natürlich haben sie recht Sandra, wenn sie meinen es gebe noch diese jugend. Aber es geht verdammt nochmal nicht um studenten. Es war in russlan dimmer so dass nur die avantgarde der gesellschaft etwas nach vorn gebracht hat. die idealistischen studenten sind die avantgarde. aber worauf sollen sie sich stützen. Die russische Jugendlich die in hauseingängen rumlungenr, an Metrostationen rumhängen oder sonst wo. schauen sie sich doch mal um. vielleicht ist dieses phänomen nicht so verbreitet in moskau aber fahren sie mal nach Pskov oder nac Petrozavods oder nach Luga oder was auch immer. Ich bin fst davon überzeugt, dass man mit diesem Nachwuchs keine Strahlkraft entwiclen kann, und es nicht schaffen wird die zentrifugalkräfte, durch eine stärkere kulturelle bindung zu bremsen.

    Was die Zahl der Armee angeht: in Russland leben 140 Mio Menschen. Davon sind etwa 70 Mio Männer. von den siebzig Millionen Männern sind laut rosstat 49 Mio im Alter zwischen 15 und 64. Für die Armee relevante Gruppe: 18 bis 49 jährige machen 35 Mio Menschen aus. und sie wollen mir wirklich klar machen dass jeder dritte Mann in diesem Alter bei der Armee ist? Sandra allein schon dies Zahl zu glauben ist komisch. ich würde mal sagen dass in den 11 Mio. Leuten schon die reservisten mitgezählt sind, die in Russland irgendwann mal Armeedienst gemacht haben. Sicherlich wenn man alle Armeeangehörigen zusammen nimmt mit alle Verwaltungsangestellten etc dann kommt man vielleicht auf 11 Mio. aber ist ihnen im kalren dass die arbeitskraft in russland etwa 75 Mio Menschen beträgt und dass nach diesen angaben, etwa jeder SIEBTE bei der ARMEE ist? nicht jeder siebte Mann, nein jedere siebte Mensche im arbeitsfähigen Alter!


    Was Vietnam angeht kann man es wohl mit afghanistan vergleichen , aber nicht mit Tschetschenien, da gebe ich Ihnen recht. Und trotzdem wo bleibt da der vielzitierte Idealismus? Die UDSSR hat die Kosequenz gezogen ausAfghanistan abzuziehen, genauso wie die USA die Konsequenz aus dem Kriegsverlauf in Vietnam gezogen haben. einen großen idelaistischen utnerscheid sehe ich da nicht, und glaube auch nicht an Millioen amerikanischer Opfer. Das könnte man ja problemlos nachweisen, alein schon an der bevölkerungsstatistik

  9. Nach oben   #9
    Avatar von Sandra
    Dabei seit
    10/2004
    Ort
    Moskau
    Alter
    46
    Beiträge
    1.107
    Zitat Zitat von maxim
    Nein natürlich haben sie recht Sandra, wenn sie meinen es gebe noch diese jugend. Aber es geht verdammt nochmal nicht um studenten. Es war in russlan dimmer so dass nur die avantgarde der gesellschaft etwas nach vorn gebracht hat.
    Maxim es ist immer die Jugend die neue Bewegungen in Gang setzen muss. Damit bin ich einverstanden. Nicht einverstanden bin ich es gaebe sie nicht es gibt aber sie gefaellt nicht (uebrigens wie immer)Antiglobalisten, Limonzow, Gruene! All dies gibt es, aber es gibt Sie nicht in Hintertupfingen, richtig(bis auf Putinjugend, die bekommt man in der Provinz billiger in den Bus )! Aber wo ist den die Avangard in Deutschland? In den Banken und wie in der russischen Provinz am Stammtisch, nur ist der Stammtisch in der russischen Provinz eine Hausmauer im Sommer oder ein umgefallener Baum und im Winter ein Hausflur. Unterschiede sehe ich keine zwischen West und Ost. Avangard muessen nicht zwangslaeufig Studenten sein, oft sind es auch Leistungsverweigerer aber noch nie und in keinem Land stammt die Avantgard von einfachsten Buergern ab und waren selber nachher einfachste Buerger. Sorry, das ist Sozialromantik. Avangard stammt immer aus der Mittelklasse oder gehoert ihr selber wenigstens im Erwachsenenalter an. Ich kenne in der ganzen Welt ehemalige Avangard, es sind immer Leute die man im Sozialismus letztlich als Bourgoise bezeichnet haette, wenn nicht aus ihr abstammend dann in ihr ankommend. Bourgoisi auf dem Land laesst sich nun mal an den Fingern abzaehlen (es gibt sie allerdings auch dort). Ueberall auf der Welt. Die Sowjets wollten Arbeiterdichter, beim wollen ist es eigentlich geblieben, schon deswegen weil der Dichter dessen Papa Schweisser war, selber nachher eben nicht Schweisser ist (waere auch Schade fuer das Talent). Es gibt Sie, die motivierte Avangarde ohne Studentenbillet, aber auch sie werden dann eben doch noch Studenten, bloss etwas spaeter (Student mit 17 halte ich sowieso fuer quatsch waere aber einen eigenen Threat wert). In der Sowjetunion war das nicht anders Maxim, es wurde nur etwas beschoenigt. Deutschland bietet da kein anderes Bild. Seit mitte 80er Jahre sind die Nachfolgenden Jugendlichen so etwas von angepasst (ueberall) das einem schlecht davon werden koennte. Damit bin ich einverstanden, und ich halte es fuer einen Verlust sowohl fuer die Jugendlichen als auch fuer die Welt insgesammt. Das ist aber eine generelle Tendenz und keine spezifisch Russische. Auch ich habe lieber einen Jugendlichen mit Irkosenschnitt und einer Ratte auf der Schulter als einen Jugendlichen mit Krawatte, nur stelle ich fest, dass ich damit oft alleine stehe. Fragen Sie mal die ehemaligen 68 die haben auch Kinder, wurde aus Ihren Kinder Jugendrevolutionaere oder Anarchisten? Fehlanzeige, die schaffen wie die Irren und das letzte was die Wollten war den Remiedemie der Alten machen. Jugendliche sollen und wollen normalerweise das Gegenteil von dem was die Eltern cool finden, normal, mit dem Effekt die sind so wie sich die Grosseltern die eigenen Kinder gewuenscht haetten.
    Was die Zahlen anbelangt, Maxim ich habe es auch ueber die Zahlen geschrieben sie stammen aus der russischen Ausgabe von Newsweek und nicht von mir (die Zahl 11 MIo. hoere ich seit ich mit Russland zu tun habe also 92) dem Newsweekreporter ging es wohl ebenso

  10. Nach oben   #10
    Russland.RU
    Dabei seit
    09/2003
    Ort
    Russland, 249100 Tarusa
    Beiträge
    140
    Zitat Zitat von Sandra
    Was die Zahlen anbelangt, Maxim ich habe es auch ueber die Zahlen geschrieben sie stammen aus der russischen Ausgabe von Newsweek und nicht von mir (die Zahl 11 MIo. hoere ich seit ich mit Russland zu tun habe also 92) dem Newsweekreporter ging es wohl ebenso
    laut der im allegmeinen gut (besser) informierten internet-zeitung russland.RU dienen derzeit etwa 1,3 mio männer in der russischen armee.


    http://www.russland.ru/rupol0010/mor...e&iditem=11876



    laut globaldefence für russland

    Streitkräfteübersicht (Armed Forces Overview):

    allgemeine Wehrpflicht (Conscripts): ca. 330.000 Wehrpflichtige (18 - 24 Monate / Month)
    Aktive (Actives): ca. 980.000
    Reservisten (Reserves): ca. 2.500.000

    deckt sich also mit den 1,3 mio wenn man aktive und wehrpflichtige zusammenzählt.

    gruss gunnar

  11. Nach oben   #11

    Dabei seit
    11/2005
    Beiträge
    239
    Menschen Potential hin oder her. Technik und Technologien sind alles. Seit dem 2.WK haben die Russen ein wenig gelernt. Der USA bleibt eine Topol-M Rakete oder die Luftabwehr Tor-M1 unerreicht. Man hat sich spezialisiert und bessere System geschafft. Und die Jäger in Sibieren sind auch noch da.

  12. Nach oben   #12

    Dabei seit
    04/2006
    Ort
    Hochneukirch
    Alter
    36
    Beiträge
    99

    www.Kavkazcenter.com

    Schaut euch alle diese internet seite mal an www.kavkazcenter.com

  13. Nach oben   #13
    Russland.RU
    Dabei seit
    09/2003
    Ort
    Russland, 249100 Tarusa
    Beiträge
    140
    Zitat Zitat von Kalllbit
    Schaut euch alle diese internet seite mal an www.kavkazcenter.com
    über die seite wurde schon viel geschrieben.

    bei russland.ru

    28-05-2005 Bassajew möchte für den Moskauer Stromausfall verantwortlich sein http://www.russland.ru/mos0010/moren...=de&iditem=421
    10-03-2005 Tschetschenische Rebellen ernennen Nachfolger von Maschadow http://www.russland.ru/rupol0010/mor...de&iditem=4987
    10-03-2005 Maschadows Angehörige appellieren an den Westen - Moskau soll Leichnam zur Berrdigung übergeben http://www.russland.ru/rupol0010/mor...de&iditem=4981
    10-03-2005 Bassajew meldet sich erstmals nach Maschadows Tod zu Wort http://www.russland.ru/rupol0010/mor...de&iditem=4974
    09-03-2005 Tschetschenische Rebellen kündigen Ausweitung ihres Kampfs an - Besorgnis in der EU nach Maschadows Tötung http://www.russland.ru/rupol0010/mor...de&iditem=4948
    09-03-2005 Freie Bahn den Falken - Maschadows Tod macht Verhandlungen auf absehbare Zeit unmöglich http://www.russland.ru/rupol0010/mor...de&iditem=4946
    09-03-2005 Tschetschenische Rebellen zu weiterem Kampf entschlossen http://www.russland.ru/rupol0010/mor...de&iditem=4932
    24-02-2005 Tschetschenischer Rebellenführer Bassajew soll geheiratet haben http://www.russland.ru/rumed0010/mor...=de&iditem=293
    12-10-2004 Finnische Behörden schliessen Webseite tschetschenischer Rebellen http://www.russland.ru/rumed0010/mor...=de&iditem=195
    09-10-2004 Russland empört über Wiedereröffnung der Web-Site von Kavkaz Center in Litauen
    09-10-2004 Russland empört über Wiedereröffnung der Web-Site von Kavkaz Center in Litauen http://www.russland.ru/rupol0010/mor...de&iditem=2172

    17-09-2004 Litauen schließt auf Forderung Moskaus tschetschenische Website http://www.russland.ru/rumed0010/mor...=de&iditem=169
    10-09-2004 Rebellen setzen 20 Millionen Dollar Kopfgeld auf Putin aus http://www.russland.ru/rupol0010/mor...de&iditem=1663
    24-05-2004 Russisches Militär t*tet angeblich Drahtzieher von Kadyrow-Anschlag http://www.russland.ru/rupol0010/mor...=de&iditem=849
    18-05-2004 Rebellenführer bekennt sich zu Anschlag in Tschetschenien http://www.russland.ru/rupol0010/mor...=de&iditem=832
    02-03-2004 Sprengstoffversteck in Moskau entdeckt http://www.russland.ru/mos0010/moren...g=de&iditem=69
    02-03-2004 Unbekannte Tschetschenen-Gruppe bekennt sich zu U-Bahn-Anschlag http://www.russland.ru/rukurz0015/mo...de&iditem=1162

    gruss gunnar

  14. Nach oben   #14

    Dabei seit
    11/2005
    Beiträge
    239
    kallbit ogrish.com wäre auch was für dich

  15. Nach oben   #15

    Dabei seit
    04/2006
    Ort
    Hochneukirch
    Alter
    36
    Beiträge
    99
    Ne ne Ew-Gay das ist nicht für mich genau wie Kavkazcenter.com Nur du solltest dir das bloss anschauen und nicht dein grosses maul aufreisen!

  16. Nach oben   #16

    Dabei seit
    11/2005
    Beiträge
    239
    respektierst du meinen namen nicht?

  17. Nach oben   #17

    Dabei seit
    04/2006
    Ort
    Hochneukirch
    Alter
    36
    Beiträge
    99
    Ne tust du ja doch auch nicht

  18. Nach oben   #18

    Dabei seit
    06/2006
    Beiträge
    20

    Wier werden es sehen!?!?!?!

    Hallo.
    Es ist ja so das Russland die besseren Waffen hat. Und in neuen Kriegen ist die Soldaten anzahl nicht so wichtig. Auserdem ist in Russischer Armee die Ausbildung viel besser und härter (ich rede von Berufsarmee). Und es wird noch besser, denn die Russen wollen ihre ganzen (Waffen - U-Bote,Flugzeuge,
    Panter und v.m.) erneuern (bis 2015). Abgesehen dass Russische Waffen schon jetzt besser sind. Und die USA lutscht ihre Finger .

  19. Nach oben   #19

    Dabei seit
    11/2005
    Beiträge
    239
    borja ti konschna prav, nu ti poschalusta poimi chto nasch protivnik est! posli etogo ti sposobi pisat pro oruschje. dawei ne sdoweisja

    Ich ermisse die alte frische des forum! wo bleiben die insiders, buratinos, julius und insiders. ich unterlasse mein schreiben wenn ihr es wieder tut

  20. Nach oben   #20
    Avatar von Sandra
    Dabei seit
    10/2004
    Ort
    Moskau
    Alter
    46
    Beiträge
    1.107

    Evgeni

    wenn wir was wieder tun?Lies mal den Threat Zensur! Ansonsten, frische waere da wenn man mal der Idee folgen wuerde, dass sich Weltmacht nicht nur aus Waffen formuliert wie Borja dies tut sondern auch aus Kultur etc.

  21. Nach oben   #21

    Dabei seit
    11/2005
    Beiträge
    239
    na schreiben

  22. Nach oben   #22

    Dabei seit
    06/2006
    Beiträge
    20

    hmm.?

    du hast ja recht. aber die russen kann man kultur mäsig mit amerikanern karnichvergleichen. den die russische kultur und traditionen sind in jahrtausenden entstanden. amerikanische- sie haben überhaupt keine kultur es sei den sie kommt aus europa. ja ok eins haben die ihre mac donalds

  23. Nach oben   #23

    Dabei seit
    11/2000
    Beiträge
    104

    ...russland...?

    Laute militärstrategen,

    ist war das die amis in viertnam, zu überheblich ans werk gingen, dort wurde mehr munition verschossen wie im gesamten 2. weltkrieg.

    Finde aber das grösste problem war, das die soldaten auf 12 monate kampfzeit beschränkt war, damit kann keine truppe kampfgeist entwickeln.

    Die amis haben seit dem irak I. krieg gelernt, heute stehen 1/3 berufs armee, und 2/3 amerikanisch söldner im irak.
    Das spart kosten!

    Aber bei einen etat von über 500 milliarden, für die verteidigung, kann man nur noch von einer amerikanischen militär neurose sprechen, der leider auch den amerikanischen imperialismus ausgelöst hat, immer weiter neue militärische aussenposten zu besetzen, und jetzt will die amerikanischen politik ihr moral vorstellung, der welt einverleiben.

    DAS KANN NICHT GUT GEHEN.




    Jetzt zu russland, das militär ist immer noch viel zu groß sowie die altlasten aus udssr zeiten ( auch die udssr konnt damals den miltär winzling anfganistan kontrolieren, haben aus viertnam nicht´s gelernt), russland muß den militär schrott erst verarbeiten!

    Also die russische stärke soll man nicht überbeweten, ohne die vielen atomwaffen, wäre russland den franzözischen militär oder dem deutschen militär unterliegen.

    Ein militär besteht nicht nur aus kampftruppen viel wichtiger ist die versorgung bzw. logistik der soldaten, darin sind nach wie vor die deutschen und die franzosen führend vor den amerikaner!

    Alleine 1/4 alle weltweiten panzerfahrzeugen sind in deutsch franzö. hand, haben aber dank gms-lenkwaffen (demächst gallileo) keinen grossen militärisch nutzen.

    Deutschland alleine könnte ca. 10 millionen soldaten einberufen!

    Es ist auch gut so das die wehrpflicht erhalten bleib, grund ..

    a.)..durch wehrdienstverweiger, gibt es billige arbeitkräfte im sozialdienst.

    b.).. die deutschen soldaten sind vom IQ meist dem gegner überlegen, da auch die gebildente leute mit arbeiter, seite an seite kämpfen.



    Fazit: erwartet nicht soviel von russland, vertraut lieber auf die achse - paris - berlin - moskau!...damit die amerikaner nicht so dominat werden.



    Dennoch werden die genanten völker zzgl. england,zusammen, das problem im nahen osten (iran & co) lösen - wenn nicht werden die waffen sprechen müssen.

    Dann müssen washington - london - paris -england - (moskau indirekt sowie peking + tokio ) eine allianz, für die freiheit sowie der abendländischen & marktwirtschaflichen kultur verschmelzen.

    Gott ist mit uns



    dd

  24. Nach oben   #24

    Dabei seit
    11/2005
    Beiträge
    239

    alles klro

    Wie heisst das Buch wo du abgeschrieben hast? Oki. Das Hauptproblem war die Vegetation und das Klima. Ansonsten waren die Amis sehr gut vorbereitet. Die Logistik war auf beiden Seiten hervorradend.

    Ich finde die Taktik der Amerikaner nur senationell wie diese langsam die Erde okkupieren. Das muss mal jemand ersteinmal nachmachen. Auch wenn der Dollar früher oder später gute Nacht sagt, Amerika wird denn kleinsten Schaden davon tragen. Durch einen geschickten Trick, werden wird auch der Haufen von Schulden los sein.

    Du wirkst auf mich ziehmlich überheblich. Dieser Militärschrott von dem du so schlecht redest ist reinste Kunst. Vor ein paar Jahren würden die USA oder Euroland Milliarden dafür ausgeben, um soetwas anfassen zu können. Ansonsten würde ich nicht aus soviel aus einem deutschem Geschichtsbuch abschreiben. Wähle deine Quellen kritisch aus.

    Und diesen deutschen IQ kannst du dir auch in den allerwertesten schieben.

    Vorkurzem berichte Iwanow, dass die Armee so Ausgreüstet ist, dass ein niemand Russland okkupieren könnte. Ich schlage dir vor den Beitrag von Sandra zu lesen und verstehen. Kriegstechnik macht den Krieg nicht aus. Selbst da liegt Russland in den Top 3 Bereichen.

    Russland braucht noch keine Achse mit keinem einzugehen.

    Den deuschten Logisik Schrott brauchst du auch nicht glauben. Die Stärke Deutschlands ist ihr Befehlswille und Ehrgeiz auch wenn keine richtige Motivation darliegt und die Schaffung von guter Kriegstechnik.

  25. Nach oben   #25
    Avatar von Sandra
    Dabei seit
    10/2004
    Ort
    Moskau
    Alter
    46
    Beiträge
    1.107

    Umgekehrt

    Zitat Zitat von Ewgenij

    Russland braucht noch keine Achse mit keinem einzugehen.
    Russland braucht tatsaechlich rein ueberlebenstechnisch nach meiner Meinung auch keine Achse. Ueberleben ist allerdings nicht Leben. Vorallem ist eine Achse Berlin-Paris-Moskau eine Europaeische Alternative zu natuerlich MC Donalds und Cola . Die Taktik der USA ist alles und jedes gegen wertlose gruene Scheinchen aufzukaufen die Russische, manchmal einfach unter dem Motto "frechheit Siegt". Siehe Jugoslawischen Flughafen und die Kneipenadresse der Firma die sich YOKOS ersteigert hat . Diese Spielchen bringen zwar sympathien von Leuten die Humor haben eignen sich aber leider nicht langfristig als Taktik (siehe Arcelor). Da haben sich die Russen huebsch zur Preissteigerung benutzen lassen.

  26. Nach oben   #26

    Dabei seit
    04/2006
    Ort
    Hochneukirch
    Alter
    36
    Beiträge
    99
    Russland bereitet seit monaten einen Auslands Spezialeinsatz gegen Terr*risten vor! (CFR Agenten) ? Aber immer hat Kremel nicht das Land genannt wo es diesen so genannten Spezialeinsatz durchführen will. Wer weiß vielleicht im Irak oder Ukraine oder vielleicht sogar in Georgien. In Washington Times steht es schon officiel geschrieben, dass Russland angeblich einen Krieg gegen Georgien Plannt! Nieder mit Saakaschwilli und den CFR Agenten!

  27. Nach oben   #27

    Dabei seit
    11/2004
    Beiträge
    728
    Ewgenij ihr Patritismus in allen ehren, aber sie wählen ihre quellen ja auch nicht kritisch aus?
    Iwanow hat gesagt ... *lol*
    naja was auch immer. sicherlich ist russland militärisch immer nochs stark. Die wirkliche stärlke des russ. militär kann keiner einschätzen. im fernsehen wird ja viel über sehr gefährliche und neue unerreichbare waffen berichtet. Aber nur weil russland 5 Raketen hat die keienr im westen nachbauen kann, heißt es noch lange nicht dass russland überlegen ist. genauso bei den panzern, bei den u botten, bei den modernen hubschraubern. die gägnigen hubschrauber sind immer noch Mi24 wenn auch schon bedeutend neuere modelle vorliegen.
    und gucken sie sich mal die jungs an die in russland zur armee gehen? es sind meistens die, die es sich nicht leisten können irgendwen zu schmieren.
    Die moral in der armee ist genauso bei null wie in der bundeswehr. siehe tschetschenien ... oder afghanistan. mein vater hat in afghanistan gedient und er hat ganz andere sachen über die armee erzählt, als dass was sie im fernsehen hören

  28. Nach oben   #28

    Dabei seit
    06/2006
    Beiträge
    13
    Grüss dich Maxim. Bist du der einzige intelligente Russe hier? würde mich freuen, wenn du zu den Wenigen Russen gehörst, die noch nicht von der terr*ristischen Kreml-Propaganda infiziert ist. Ein demokratisches Russland würde der ganzwen Region mehr Stabilität verleihen, doch Putins blutiger Grössenwahn öffnet das Tor zur Hölle, siehe Nordkaukasus

  29. Nach oben   #29

    Dabei seit
    11/2005
    Beiträge
    239
    macht mir kein spaß mehr mit ihnen maxim. schreiben sie doch so viel lol wie sie wollen. da sag ich nur rofl.

    du und sascha gibt ein gutes team ab. und guckmal wie dieses abschaum symatien für dich entwickelt.

  30. Nach oben   #30

    Dabei seit
    06/2006
    Beiträge
    13
    Der einzige Abschaum hier bist du, Evgeni,schade, dass so was wie du in Deutschland lebst, ich hoffe, die Türken in Wedding kümmern sich um dich, sie können euch Russen auch sehr gut leiden. Du dreckiger Sche*ss-Russe kommst in mein Land und beleidigst mich, ja? Du gehörst abgeschoben, und zwar in ne Gletscherspalte


+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 15 12345611 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.01.2019, 18:44
  2. Ist zwar kein Reisebericht...aber eine Fahrt durch unser Dorf...in Russland
    Von MrSibirier im Forum Impressionen und Reiseberichte
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.12.2012, 09:38
  3. Russland als Markt - eine Chance oder gar ein Eldorado für Europa?
    Von manfredo im Forum Wirtschaft und Wissenschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.01.2006, 17:32

Lesezeichen für Ist Russland eine Weltmacht ?