+ Auf Thema antworten
Seite 7 von 12 ErsteErste ... 23456789101112 LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 210 von 341

Thema: Nord Stream und die Energie-Abhängigkeit von Russland

  1. #181
    Avatar von Dagobert Duck
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Vatikan
    Beiträge
    841
    Zitat Zitat von LabasRytas Beitrag anzeigen
    Das ist schon schade, gerade verkündete die Eu, dass man Rußland Höchstpreise für Öl und Gas aufzwingen will, da geht doch glatt die letzte Turbine umgehend auch noch kaputt! Ausgerechnet jetzt, wo die Gaspreise in der EU ein nie gekanntes Niveau erreicht haben!
    Zufälle gibt es.. tsss...
    Borrell, der halboffizielle Außenminister der Eu soll sich in der Wortwahl vergriffen haben und Rußland als faschistischen Staat bezeichnet haben.
    Würde mich nicht wundern, wenn nun auch noch die Ölleitungen und Häfen für die Verladung von Rohöl nach Westeuropa technische Probleme bekommen würden.

    Derzeit scheinen die Russen aber einige Probleme zu haben.
    Der Vormarsch in der Ukraine ist zum Stillstand gekommen, von den tschetschenischen Verbänden hört man nichts mehr, entweder haben sie keine Lust mehr, für Putin zu sterben oder sie wurden aufgerieben.
    Die Ukrainer versuchen nun gerade die Initiative zu übernehmen, scheitern aber ebenso mit Landgewinnen und haben wohl einen sehr hohen Blutzoll zu leisten.
    Mal sehen, ob das jetzt das letzte Aufbäumen der Ukrainer war, sozusagen ihre Ardennenoffensive, oder ob sich ein Stellungsgemetzel wie im 1. Weltkrieg an der Westfront ergibt, oder ob die Russen doch wieder vorrücken können.

    Gazprom hat einen Liefervertrag (Take or Pay) fur 40 Milliarden m3 Erdgas.
    Die Deutsche-Vertragspartner müssen das Erdgas zum Marktpreis abnehmen, oder nur zahlen, bei dem Preis wuerde Gazprom 80 - 100 Mrd. Euro/Jahr bekommen... bis mindestens 2030...
    (auch Rosneft hat für Erdöl solche Verträge)

    Gazprom wird bestimmt weiterhin Erdgas liefern, ab Ostern 2023, ganz viel ganz schnell 40 Mrd. m3. Erdgas... . dann hat US- LNGas keinen Platz in den Speichern...

    Militär... die Russen & Co. graben sich für den kommenden Winter ein... Jetzt müssen/werden die Ukrainer angreifen... und durch Minenfelder...

    Moskau spielt auf Zeit... der Westen, und die Ukraine bluten Wirtschaftlich aus... und die Ukrainische Verluste, werden bei einer Offencive heftig werden...


    Moskau fängt erst an, sich auf die Gegenwart einzustellen... und rüstet jetzt Militärisch auf... würde mich nicht wundern, wenn im Frühjahr 100.000 Nordkorea-Kämpfer , in der Ukraine ihre Dienst aufnehmen...

  2. Nach oben   #182
    Avatar von Biene
    Dabei seit
    06/2022
    Ort
    Danzig
    Beiträge
    188
    Zitat Zitat von Dagobert Duck Beitrag anzeigen
    Gazprom hat einen Liefervertrag (Take or Pay) fur 40 Milliarden m3 Erdgas.
    Die Deutsche-Vertragspartner müssen das Erdgas zum Marktpreis abnehmen, oder nur zahlen, bei dem Preis wuerde Gazprom 80 - 100 Mrd. Euro/Jahr bekommen... bis mindestens 2030...
    (auch Rosneft hat für Erdöl solche Verträge)

    Gazprom wird bestimmt weiterhin Erdgas liefern, ab Ostern 2023, ganz viel ganz schnell 40 Mrd. m3. Erdgas... . dann hat US- LNGas keinen Platz in den Speichern...

    Militär... die Russen & Co. graben sich für den kommenden Winter ein... Jetzt müssen/werden die Ukrainer angreifen... und durch Minenfelder...

    Moskau spielt auf Zeit... der Westen, und die Ukraine bluten Wirtschaftlich aus... und die Ukrainische Verluste, werden bei einer Offencive heftig werden...


    Moskau fängt erst an, sich auf die Gegenwart einzustellen... und rüstet jetzt Militärisch auf... würde mich nicht wundern, wenn im Frühjahr 100.000 Nordkorea-Kämpfer , in der Ukraine ihre Dienst aufnehmen...
    Es könnte auch ganz anders kommen. Ein Gasembargo durch die EU würde Deutschland aus den Gasverträgen mit Russland lösen. Dann könnt ihr euch das Gas an die Backe nageln.
    Oder man kündigt die Verträge wegen der Lieferstopps. Aus diesem Grund lügt Gazprom derzeit auch zu den Gründen der Stopps. Um nicht vertragsbrüchig zu werden. Dieses Problem lässt sich aber auch lösen. Man kündigt die Verträge und wartet auf eine Klage aus Russland. Sollen die mal klagen...
    Was wollen sie denn machen? Einen Natostaat angreifen, weil er nicht geliefertes Gas nicht bezahlt?
    Aber das wussten Sie als hochbegabter Suppengeneral sicher alles schon.

  3. Nach oben   #183

    Dabei seit
    11/2013
    Ort
    Nizhegorodskaya Oblast
    Beiträge
    601
    Zitat Zitat von Dagobert Duck Beitrag anzeigen

    Moskau fängt erst an, sich auf die Gegenwart einzustellen... und rüstet jetzt Militärisch auf... würde mich nicht wundern, wenn im Frühjahr 100.000 Nordkorea-Kämpfer , in der Ukraine ihre Dienst aufnehmen...
    Beruflich war ich schon einige Male in der LNR. Zuletzt am letzten Freitag, wobei ich nur bis zum letzten Militaerposten auf RUS Seite gefahren bin. Dort Kollegen aufgenommen und wieder zurueck ins Kernland.

    Was mir zu meinen ersten Besuchen vor einigen Monaten aufgefallen ist, die Russen karren deutlich mehr Technik ueber die Grenze. Ich schrieb bereits in der Vergangenheit, das ich den Eindruck gewann, die Russen wollen erst einmal nur irgendwie ihren alten Schrott loswerden. Auch an den Verbindungsstrassen in Richtung LNR war nicht wirklich viel los. Das hat sich, meinem Eindruck nach, komplett geaendert...
    Zum Thema aulsaendische Soeldner. Ich hab gut eine Stunde auf dem Parkplatz vor dem Bahnhof Rossosch (Россощ) auf einen Kollegen gewartet. Kaempfer aus alles moeglichen Laendern sieht man dort aus den Zuegen steigen. Kasachstan, Kirgistan habe ich als nationale Verbandsabzeichen auf den Uniformen gesehen...

  4. Nach oben   #184
    Avatar von Dagobert Duck
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Vatikan
    Beiträge
    841
    Zitat Zitat von Biene Beitrag anzeigen
    Es könnte auch ganz anders kommen. Ein Gasembargo durch die EU würde Deutschland aus den Gasverträgen mit Russland lösen. Dann könnt ihr euch das Gas an die Backe nageln.
    Oder man kündigt die Verträge wegen der Lieferstopps. Aus diesem Grund lügt Gazprom derzeit auch zu den Gründen der Stopps. Um nicht vertragsbrüchig zu werden.

    Sie sind mit der Juristischen Herausforderung,
    wohl geistig überfordert.
    Verträge kann man nicht wegen Sanktionen auf-kündigen!
    Sonst könnte jede Partei, Verträge aufkuendigen mit dem Wort "Sanktion" auch Mietvertrag & Co. ... sie sind Sanktioniert weil sie eine Jeans tragen, somit wird der Vertrag fristlos gekündigt!

    Die Firma Gazprom wird die Vertraglich zugesicherten 40 Mrm3 Erdgas pro Jahr. nach Deutschland. liefern... in der Verträgen steht nichts in welchen Monat... gehe davon aus dass das Team Gazprom, die höhere Gewalt an der Pipeline. bis Mai 2023 behoben hat... dann gibt die 40 Mrd. In 4 Monaten... und dass ist gut so.

  5. Nach oben   #185
    Avatar von Biene
    Dabei seit
    06/2022
    Ort
    Danzig
    Beiträge
    188
    Zitat Zitat von Dagobert Duck Beitrag anzeigen
    Sie sind mit der Juristischen Herausforderung,
    wohl geistig überfordert.
    Verträge kann man nicht wegen Sanktionen auf-kündigen!
    Sonst könnte jede Partei, Verträge aufkuendigen mit dem Wort "Sanktion" auch Mietvertrag & Co. ... sie sind Sanktioniert weil sie eine Jeans tragen, somit wird der Vertrag fristlos gekündigt!

    Die Firma Gazprom wird die Vertraglich zugesicherten 40 Mrm3 Erdgas pro Jahr. nach Deutschland. liefern... in der Verträgen steht nichts in welchen Monat... gehe davon aus dass das Team Gazprom, die höhere Gewalt an der Pipeline. bis Mai 2023 behoben hat... dann gibt die 40 Mrd. In 4 Monaten... und dass ist gut so.
    Lesen Sie doch mal nach. Bei einem Gasembargo durch die EU gilt höhere Gewalt und die Verträge sind hinfällig.
    Eindeutig eine Wissenslücke bei Ihnen. Die Verträge sind ja nicht mit der EU geschlossen, sondern mit z.B. deutschen Energieversorgern. Wenn die EU ein Gasembargo verhängt, dürfen die Firmen kein Gas mehr beziehen.
    Genauso wie Russland höhere Gewalt geltend macht, kann es unsere Vertragsseite dann auch. Sollte einleuchten, oder sind Sie dafür auch zu dumm Herr Suppengeneral?
    Sie können schreiben, was Sie wollen. Ich bin einfach gebildeter als Sie.

  6. Nach oben   #186
    Avatar von Biene
    Dabei seit
    06/2022
    Ort
    Danzig
    Beiträge
    188
    Zitat Zitat von Dagobert Duck Beitrag anzeigen
    Die Firma Gazprom wird die Vertraglich zugesicherten 40 Mrm3 Erdgas pro Jahr. nach Deutschland. liefern... in der Verträgen steht nichts in welchen Monat... gehe davon aus dass das Team Gazprom, die höhere Gewalt an der Pipeline. bis Mai 2023 behoben hat... dann gibt die 40 Mrd. In 4 Monaten... und dass ist gut so.
    So ein Quatsch. Welche Speicher wollen die Russen mit 40 Mrd. m³ denn füllen? Technisch gar nicht möglich. Und schon wieder haben Sie Müll geschrieben. Danke dafür.

  7. Nach oben   #187
    Avatar von Dagobert Duck
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Vatikan
    Beiträge
    841
    Zitat Zitat von Biene Beitrag anzeigen
    So ein Quatsch. Welche Speicher wollen die Russen mit 40 Mrd. m³ denn füllen? Technisch gar nicht möglich. Und schon wieder haben Sie Müll geschrieben. Danke dafür.
    OH Gott,


    Gazprom muss vertraglich liefern., um an sein Recht zu kommen.
    Für die Preiskosmetik ist es besser nach dem Winter. ...
    Wenn Berlin das Erdgas nicht abnimmt, was Gazprom Vertragstreu liefern will, bekommt Gazprom das selbe Geld... wie wenn sie geliefert hätten..

    Ich würde die Speicher in Deutschland nach dem Winter, sehr schnell mit Erdgas befüllen, damit die LNGas-Importe blockiert werden...

    Beelin muss Gazprom Vertragstreu bezahlen, und auch das LNGas was importiert wird...

  8. Nach oben   #188
    Avatar von Biene
    Dabei seit
    06/2022
    Ort
    Danzig
    Beiträge
    188
    Sie schrieben:
    Zitat Zitat von Dagobert Duck Beitrag anzeigen
    Gazprom wird bestimmt weiterhin Erdgas liefern, ab Ostern 2023, ganz viel ganz schnell 40 Mrd. m3. Erdgas... . dann hat US- LNGas keinen Platz in den Speichern...
    Fakt ist: Bezahlung hin oder her, das ist einfach falsch und technisch nicht möglich.
    Warten wir erstmal ab, ob Russland dieses Jahr noch die Verträge erfüllt.
    Wenn Deutschland bekannter Maßen mehr Gas fordert, gehe ich davon aus, dass auch mehr angefragt wurde. Wenn Russland bis Jahresende nicht liefert, ist das auch Vertragsbruch. Die Vorgeschobenen Gründe wird dann ein Gericht klären und da hat Siemens sicher auch ein Wort mitzureden.
    Die Häufung der Ausfälle spricht ja auch schon Bände. Da wird es dann auch um die Lieferung der Turbine gehen.

    Wie auch immer die Entscheidung aussieht, glaube ich nicht, dass Deutschland bei Nichterhalt einfach so zahlen wird. Die russischen Truppen sind noch weit von Berlin entfernt.

    Vielleicht gibt es bis Ostern auch keinen Putin mehr. Wer weiß...
    Für mich ist klar, dass es noch weitere Möglichkeiten gibt Russland zu schaden. Die sollten wir in jedem Fall nutzen.
    Dazu gehören weitere Sanktionen, die Lieferung von schweren Waffen und die Aufklärung durch westliche Geheimdienste. Schade, dass unsere Regierung da so zögerlich reagiert.
    Von mir aus können sie die Ukraine auch mit Truppen unterstützen. So die Größenordnung 200000 Mann fürs Erste.
    Kampfhupschrauber, Drohnen, Raketen und Jets - alles den Russen in die Fresse ballern.
    Da wird mir ganz kribbelig.

  9. Nach oben   #189
    Avatar von Dagobert Duck
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Vatikan
    Beiträge
    841
    "Take-or-Pay" Erdgasliefervertrag von der Firma Gazprom mit Deutschen Versorger/Händler beläuft sich auf 40 Mrd. m3 im Jahr.
    Dies sagt nichts aus, in welchen Zeitraum im Jahr geliefert werden muss.

    Gazprom wird doch Sanktioniert, und nicht Gazprom sanktioniert seine Abnehmer.

    Waffenlieferung an die Ukraine
    Ist wie wenn eine Möchtegern-Feuerwehr, Feuer mit viel, und dann mit noch mehr Benzin, ein Feuer löschen will.

    Dank den Yankees läuft der 3. WELTKRIEG schon, US/Nato/Japan gegen die BRICStaaten und der Rest der Welt...?

    Die Berliner Politik... kein Geld für die Deutsche marode Infrastruktur, aber hunderte von Milliarden fürs Militär... die Zinnsoldaten & Co., sind nur Spielerei...


    https://youtu.be/aKzPWi-_AAw

    https://youtu.be/N-EE5UEeUAg

    PS
    Seltsame Moral der Grünen, keine Kernkraftwerke, aber Dutzende US-Kernkraftbomben in Deutschland.

  10. Nach oben   #190
    Avatar von Dagobert Duck
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Vatikan
    Beiträge
    841
    Zitat Zitat von Biene Beitrag anzeigen
    Lesen Sie doch mal nach. Bei einem Gasembargo durch die EU gilt höhere Gewalt und die Verträge sind hinfällig.
    Eindeutig eine Wissenslücke bei Ihnen. Die Verträge sind ja nicht mit der EU geschlossen, sondern mit z.B. deutschen Energieversorgern. Wenn die EU ein Gasembargo verhängt, dürfen die Firmen kein Gas mehr beziehen.
    Genauso wie Russland höhere Gewalt geltend macht, kann es unsere Vertragsseite dann auch. Sollte einleuchten, oder sind Sie dafür auch zu dumm Herr Suppengeneral?
    Sie können schreiben, was Sie wollen. Ich bin einfach gebildeter als Sie.

    Höhere Gewalt ... ist eine Verschwörung!

  11. Nach oben   #191
    Avatar von Dagobert Duck
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Vatikan
    Beiträge
    841
    Schweizer Sicht auf Deutschland


    https://youtu.be/12P_3DMGNIE

  12. Nach oben   #192
    Avatar von Biene
    Dabei seit
    06/2022
    Ort
    Danzig
    Beiträge
    188
    Zitat Zitat von Dagobert Duck Beitrag anzeigen
    Schweizer Sicht auf Deutschland


    https://youtu.be/12P_3DMGNIE
    Keine Ahnung... ich verstehe den nicht. Spricht der Deutsch?

  13. Nach oben   #193
    Avatar von Biene
    Dabei seit
    06/2022
    Ort
    Danzig
    Beiträge
    188
    Zitat Zitat von Dagobert Duck Beitrag anzeigen
    Höhere Gewalt ... ist eine Verschwörung!
    Tolles Argument, ganz großes Kino Herr Suppengeneral.
    Vielleicht sollten Sie sich von Ihrem "Vermögen" mal einen Schreiberling/Troll gönnen, der das besser drauf hat.

  14. Nach oben   #194
    Avatar von Biene
    Dabei seit
    06/2022
    Ort
    Danzig
    Beiträge
    188
    Zitat Zitat von Dagobert Duck Beitrag anzeigen
    "Take-or-Pay" Erdgasliefervertrag von der Firma Gazprom mit Deutschen Versorger/Händler beläuft sich auf 40 Mrd. m3 im Jahr.
    Dies sagt nichts aus, in welchen Zeitraum im Jahr geliefert werden muss.

    Gazprom wird doch Sanktioniert, und nicht Gazprom sanktioniert seine Abnehmer.

    Waffenlieferung an die Ukraine
    Ist wie wenn eine Möchtegern-Feuerwehr, Feuer mit viel, und dann mit noch mehr Benzin, ein Feuer löschen will.

    Dank den Yankees läuft der 3. WELTKRIEG schon, US/Nato/Japan gegen die BRICStaaten und der Rest der Welt...?

    Die Berliner Politik... kein Geld für die Deutsche marode Infrastruktur, aber hunderte von Milliarden fürs Militär... die Zinnsoldaten & Co., sind nur Spielerei...


    https://youtu.be/aKzPWi-_AAw

    https://youtu.be/N-EE5UEeUAg

    PS
    Seltsame Moral der Grünen, keine Kernkraftwerke, aber Dutzende US-Kernkraftbomben in Deutschland.
    Sie haben doch selbst was von 4 Monaten geschrieben. Was labern Sie dann jetzt rum?
    Wie läufts grad in der Ukraine? Sind wir schon bei Plan "J" wie "Jetze aber!"?

  15. Nach oben   #195
    Avatar von Dagobert Duck
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Vatikan
    Beiträge
    841
    4 Monate, dann verwechseln sie was

    Ich vermute mindestens 4 Jahre... Afghanistan hat 20 Jahre gebraucht, bis die Nato aus dem Land vor der Moped-Gang Talipan geflüchtet ist...

  16. Nach oben   #196
    Avatar von Biene
    Dabei seit
    06/2022
    Ort
    Danzig
    Beiträge
    188
    Zitat Zitat von Dagobert Duck Beitrag anzeigen
    gehe davon aus dass das Team Gazprom, die höhere Gewalt an der Pipeline. bis Mai 2023 behoben hat... dann gibt die 40 Mrd. In 4 Monaten... und dass ist gut so.
    Wie soll man das auch verstehen. Sie können ja nicht mal einen vernünftigen Satz bilden.
    Hier haben Sie irgendwas gefaselt. Darauf habe ich mich bezogen.

    Ist auch egal. Ist eh alles Stuss, was Sie schreiben. Flaschenpfand und Untergang... Sie haben doch schon ganz glasige Augen vom Krokodil.

  17. Nach oben   #197
    Avatar von Dagobert Duck
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Vatikan
    Beiträge
    841

    Game Over

    Vielleicht sind das nur die Nebenwirkung vom Corona-Impfstoff?

    Egal
    Seit der Finanzkrise werden immer neue Rekorde im Geld drucken aufgestellt, damit die Politik die sie verkörpern umgesetzt wird...

    Die Sache geht nicht gut aus!

    PS
    Energiekrise sind durch die Sanktionen gegen Russland Hausgemacht. Russland ist ein zuverlässiger Lieferant!
    Die Yankees setzen ihren Taktik durch., Schwächen ihre Mitwerber Russland und Deutschland auf den Weltmarkt

  18. Nach oben   #198
    Avatar von Biene
    Dabei seit
    06/2022
    Ort
    Danzig
    Beiträge
    188
    Zitat Zitat von Dagobert Duck Beitrag anzeigen
    Vielleicht sind das nur die Nebenwirkung vom Corona-Impfstoff?

    Egal
    Seit der Finanzkrise werden immer neue Rekorde im Geld drucken aufgestellt, damit die Politik die sie verkörpern umgesetzt wird...

    Die Sache geht nicht gut aus!

    PS
    Energiekrise sind durch die Sanktionen gegen Russland Hausgemacht. Russland ist ein zuverlässiger Lieferant!
    Die Yankees setzen ihren Taktik durch., Schwächen ihre Mitwerber Russland und Deutschland auf den Weltmarkt
    Hätte Russland die Ukraine nicht angegriffen, gäbe es keine Sanktionen. Somit ist Russland schuld an der Energiekrise in der EU und an dem Krieg in der Ukraine. Also kein zuverlässiger Partner, sondern ein faschistischer Staat.

    https://www.n-tv.de/politik/Separati...e23576771.html

    Ein Beispiel dafür, wie die Russen versuchen, ihren Angriffskrieg zu legitimieren. Ein Beispiel von vielen...
    Also sind die Russen auch schuld daran, wenn wir jetzt Geld drucken müssen um die Krise zu überstehen.

  19. Nach oben   #199
    Avatar von Dagobert Duck
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Vatikan
    Beiträge
    841
    Zitat Zitat von Biene Beitrag anzeigen
    Hätte Russland die Ukraine nicht angegriffen, gäbe es keine Sanktionen. Somit ist Russland schuld an der Energiekrise in der EU und an dem Krieg in der Ukraine. Also kein zuverlässiger Partner, sondern ein faschistischer Staat.

    https://www.n-tv.de/politik/Separati...e23576771.html

    Ein Beispiel dafür, wie die Russen versuchen, ihren Angriffskrieg zu legitimieren. Ein Beispiel von vielen...
    Also sind die Russen auch schuld daran, wenn wir jetzt Geld drucken müssen um die Krise zu überstehen.


    Mit 100 - 130.000 Soldaten kann/will man keinen Krieg gegen die Ukraine führen.
    (Das wäre so, wenn du alleine ein Haus umstellen willst)

    Teil der Russische Sonderaktion ist gescheitert, die US-Schauspieler Regierung, im Staats Theater Kiew zu stürtzen...?

    Die Völker/Rebellen im Donbass (LVR/DVR) sind jetzt frei... Dank Sezessionskrieg...

    Klar das Kiew. dies wieder einverlaiben will
    wie 1861 die US-Yankees, die Südstaaten CSA überfallen haben, um diese für die Union gefügig zu machen.
    Gerade der Amerikanische Bürgerkrieg zeigt, wie grausam Krieg doch ist... die CSA hat gekämpft wie ein Tiger, bis zur letzten Kugel.
    (Selbst nach der Kapitulation 4/1865 von General Robert E. Lee, wurde noch Jahre weiter gekämpft)
    Leider hat die CSA nicht geschafft, das England auf Seiten des Süden kämpft...

    Russland kämpft aktiv für die Seite des Osten, gegen den Westen...
    Die US-Nato kämpft auch aktiv, aber mit Ukrainischen Zinnsoldaten...

    In 3,5,10 oder 20 Jahren, wenn die Ressourcen verbraucht sind, erst dann wird nach einer Diplomatischen Lösung gesucht...?

    Egal wie diese Bürgerkrieg ausgeht, Verlierer sind immer die Mütter und Väter, der Zinnsoldaten.
    Gewinnen tun nur die Kapitalisten/Oligarchen dabei, und desen Helfer (Politiker). Wie in jedem Krieg.

    Die Leistungstrager werden immer von den Regierenden gemolken.
    Washingtons, London, Paris, Kiew, Moskau will nur das Beste von seinen Bürgern, ihr Geld.

    Krieg löst Probleme nicht, sondern schafft nur neue.

  20. Nach oben   #200
    Avatar von Biene
    Dabei seit
    06/2022
    Ort
    Danzig
    Beiträge
    188
    Zitat Zitat von Dagobert Duck Beitrag anzeigen
    Mit 100 - 130.000 Soldaten kann/will man keinen Krieg gegen die Ukraine führen.
    (Das wäre so wenn du alleine ein Ahaus umstellen willst)

    Teil der Russische Sonderaktion ist gescheitert, die US-Schauspieler Regierung, im Staats Theater Kiew zu stützen

    Die Völker/Rebellen im Donbass (LVR/DVR) sind jetzt frei,
    Dank Sezessionskrieg...

    Klar das Kiew. dies wieder ein einverlaiben will
    wie 1861 die US-Yankees, die Südstaaten CSA überfallen haben, um diese für die Union gefügig zu machen.
    Gerade der Amerikanische Bürgerkrieg zeigt, wie grausam Krieg doch ist... die CSA hat gekämpft wie ein Tiger, bis zur aller letzten Kugel.
    (Selbst nach der Kapitulation von General Robert E. Lee, wurde noch Jahre weiter gekämpft)
    Leider hat die CSA nicht geschafft, das England auf Seiten des Süden kämpft...

    Russland kämpft aktiv für die Seite des Osten, gegen den Westen...
    Die US-Nato kämpft auch aktiv, aber mit Ukrainischen Zinnsoldaten...

    In 3,5,10 oder 20 Jahren, wenn die Ressourcen verbraucht. Erst dann wird nach einer Diplomatischen Lösung gesucht...

    Egal wie diese Bürgerkrieg ausgeht, Verlierer sind immer die Mütter und Väter, der Zinnsoldaten.
    Gewinnen tun nur die Kapitalisten/Oligarchen dabei, und desen Helfer (Politiker).

    Die Leistungstrager werden immer von den Regierenden gemolken.
    Washingtons, London, Paris, Kiew, Moskau will nur das Beste von seinen Bürgern, ihr Geld.
    Welcher Sezessionskrieg? Hat die internationale Gemeinschaft einen Sezessionskrieg anerkannt? Warum streuen Sie Lügen?
    Ihre Argumente sind alle von Kremlpropaganda durchsetzt und falsch.
    Und überhaupt... sollte das irgendwie ein Argument gegen meinen Kommentar darstellen?

    Die Russen werden auch weiterhin scheitern. Noch haben Sie die große Fresse. Das ist bald vorbei.

  21. Nach oben   #201
    Avatar von Dagobert Duck
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Vatikan
    Beiträge
    841
    Zitat Zitat von Biene Beitrag anzeigen
    Welcher Sezessionskrieg? Hat die internationale Gemeinschaft einen Sezessionskrieg anerkannt? Warum streuen Sie Lügen?
    Ihre Argumente sind alle von Kremlpropaganda durchsetzt und falsch.
    Und überhaupt... sollte das irgendwie ein Argument gegen meinen Kommentar darstellen?

    Die Russen werden auch weiterhin scheitern. Noch haben Sie die große Fresse. Das ist bald vorbei.


    Bla Bla Bla
    Sie haben nur eine große Berliner Schnauze ...
    ohne Hirn und Verstand...?

    Nehmen Sie Ihre Scheuklappen ab, und gehen Sie mit offenen Augen durch die Welt, und schauen Sie mal hinter die Kulissen.

    Traue niemanden, den auch der Schatten einer weißen Rose ist schwarz.


    Guten Tag, und frohes schaffen als Sekretärin von Münchhausen...im Spree-Chicago.

  22. Nach oben   #202
    Avatar von Dagobert Duck
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Vatikan
    Beiträge
    841
    Zitat Zitat von Biene Beitrag anzeigen
    Welcher Sezessionskrieg? Hat die internationale Gemeinschaft einen Sezessionskrieg anerkanni.
    Sie meinen als Internationale Gemeinschaft,
    die Handverlesene G7/Nato Gilde/Verschwörer...? .

    Der Politisch Wilde Westen, hat gerade mal 1 Mrd Menschen ... also eine Minderheit in der Internationalen Gemeinschaft, China hat schon 1,5 Milliarden Einwohner...?

    Die BRICStaaten sind jetzt am Ruder, und nicht die G7.
    Aber die Mainstream-Medien suggerieren, dass die Welt sich nicht verändert... ?

  23. Nach oben   #203
    Avatar von Biene
    Dabei seit
    06/2022
    Ort
    Danzig
    Beiträge
    188
    Zitat Zitat von Dagobert Duck Beitrag anzeigen
    Sie meinen als Internationale Gemeinschaft,
    die Handverlesene G7/Nato Gilde/Verschwörer..

    Der Politisch Handverlese Westen, hat gerade mal 1 Mrd Menschen ... also eine Minderheit in der Internationalen Gemeinschaft, China hat schon 1,5 Milliarden Einwohner...
    Was labern Sie für eine Scheiße?
    Ich meine die Resolution zur völkerrechtswidrigen Annexion der Krim. Wie viele Länder haben für Russland gestimmt, wie viele haben sich enthalten und wie viele haben gegen Russland gestimmt?

    Nennen Sie doch mal die Zahlen. Welche Bedeutung hat da die Einwohnerzahl eines Landes? Die Einwohner sind nicht stimmberechtigt du Assi. Außerdem hat China sich enthalten. Also was für eine Hirnischeiße quatschst du da?
    So und dann erzähl mir noch mal, dass es ein Sezessionskrieg ist.

    Diese Lügen ziehen sich durch alle deine angeblichen Argumente. Das stimmt aber einfach nicht.
    Ihr macht die Fehler und dafür kriegt ihr jetzt von allen Seiten in die Fresse. Ganz normal würde ich sagen. Also jammer hier nicht rum und nimm es wie ein Mann.
    Der böse Westen, die bösen USA, die böse EU du Russenp*ssy.

  24. Nach oben   #204
    Avatar von Dagobert Duck
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Vatikan
    Beiträge
    841
    Assi?
    Was sind dann sie, die mit solch ein Wortschatz um sich wirft? Ein SCHEINHEILIGES Subjekt...?

    Sie sind erfolgreich von den Mainstream Medien programmiert worden...?

    USA kontrolliert bzw. diktiert den Werte Westen, nich umsonst gibt die USA 750.000.000.000 frisch gedruckte Dollars für seine Kriegsmaschinerie im Jahr steigend aus.

    Krim
    Man kann nicht annektieren was einem gehört.
    Wie nach jeder Ehescheidung, hat jeder Ehepartner das Recht, sein Eigentum wieder sich anzueignen.
    (BGB Besitzkehr)

    Sabine, finde erst mal einen Mann(!), und lass dich dann wieder scheiden, und du wirst es dann wohlmöglich/vielleicht verstehen, dass dein Ex seinen Porsche nicht annektiert hat, sondern nur wieder aus der Ehe-Masse zurecht herrausholt...auch wenn er in deiner Garage gestanden hat.


    Die Ehe UdSSR ist gescheitert, also nimmt die Russische Föderation (Geburtsname: Russisches Reich) sein Eigentum wieder in Besitz, das Problem, die Ukraine ist nackt in die Ehe gekommen... somit wird diese wohl nackt in Zukunft sein ...
    ... ohne Land...?
    Die Umsiedlung hat schon begonnen... 14 von 44 Millionen...Moskau ist Barmherzig?,... und gibt viel Zeit... bis zur Attacke... vollzogen wird...?

    Somit sind auch alle Kredite des Westen an die Ukraine, nichtig/hinfällig ...

  25. Nach oben   #205
    Avatar von Dagobert Duck
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Vatikan
    Beiträge
    841

    "Gutes und" böses" Gas aus Russland


  26. Nach oben   #206
    Avatar von Dagobert Duck
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Vatikan
    Beiträge
    841

    Die dümmste Regierung Europas

    Vollblut-Politikerin Sahra Wagenknecht

    https://youtu.be/jyltDCy3Kvo

  27. Nach oben   #207
    Avatar von Biene
    Dabei seit
    06/2022
    Ort
    Danzig
    Beiträge
    188
    Wie auch immer. Irgendwie habe ich das Gefühl, Ihre Träume von der Ukraine zerplatzen gerade. Ich bin kein Mensch, der sich zu früh freut, aber Ihre Lobpreisungen haben das russische Militär und die russische Kriegswirtschaft wohl nicht verdient.
    Das habe ich Ihnen gleich gesagt, aber Sie wissen ja alles besser. Jetzt bekommen Sie wohl die Quittung für Ihre große Klappe.

  28. Nach oben   #208

  29. Nach oben   #209
    Avatar von Biene
    Dabei seit
    06/2022
    Ort
    Danzig
    Beiträge
    188
    Russische News zählen nicht.

    https://www.youtube.com/watch?v=pBZs...oundgardenVEVO

    Vielleicht sollte ich den Herrn General darauf hinweisen, dass meine Familie in den USA mehr als 100 Menschen umfasst. Wir haben viele deutsche Auswanderer.
    Keiner wollte nach Russland.
    Ich finde nicht alles gut, was sie machen. Aber sie kennen ihre Wurzeln.
    Wir sind also nicht nur besetzt, sondern unterstützt von unserer Familie.

  30. Nach oben   #210
    Avatar von Dagobert Duck
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Vatikan
    Beiträge
    841
    Zitat Zitat von Biene Beitrag anzeigen
    Dieses ganze Rumgeeier der Russen diente nur der Preistreiberei und sollte dem Westen Schaden zufügen. Wenn aber gar nichts mehr zu verdienen ist, gucken die Russen dumm aus der Wäsche.
    Da wünsche ich viel Spaß beim Niedergang.

    https://www.n-tv.de/wirtschaft/Gas-k...e23571025.html

    Zufälle gibt es... tss.

    Qutsch...
    Ohne die Sanktion wären die Erdgas und Erdölpreise im Keller...Dank größte Rezzesion,
    seit 1929.!

    Dann Erdgaspreis 150USD/1000m3 und Erdolpreis unter 30 USD/Barrel... Dies wäre vernichtend, für das größte Erdolförderland USA. Die gesamte US Fracking Industrie würde zusammen brechen, und die USA müsste wieder viel importieren.
    (Das Nationale Interesse der USA, ist Autark von Rohöl Förderung zu sein!.. und Erdöl & Erdgas teuer nach Europa Exportieren )
    Das was die USA in den Ukraine-Krieg investiert, kommt aus der Portokasse, der US Fracking Industrie.
    Krieg schafft die meisten US Arbeitsplätze, auch in der Rüstung !


    Frohes schaffen, auf Kosten der Steuerzahler..

+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Abhängigkeit vom Dollar wird reduziert
    Von russland.RU im Forum Russland-News
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.11.2022, 07:45
  2. Energie als Waffe
    Von russland.RU im Forum Russland-News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.06.2017, 14:59
  3. Live-Stream mit Test russischer Kosmonautennahrung [Video]
    Von russland.RU im Forum Russland-News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.06.2017, 14:37
  4. Polnische Wettbewerbshüter gegen Nord Stream
    Von russland.RU im Forum Russland-News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.07.2016, 19:41

Lesezeichen für Nord Stream und die Energie-Abhängigkeit von Russland