+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Geld regiert die Welt: Die Kath. West-Ukraine + Polen ~ Großpolen...?

  1. #1
    Avatar von Dagobert Duck
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Vatikan
    Beiträge
    904

    Geld regiert die Welt: Die Kath. West-Ukraine + Polen ~ Großpolen...?

    Die Behauptung des polnischen Ex-Außenministers Radosław Sikorski, wonach sein Land möglicherweise einen Einmarsch in die Westukraine geplant hatte, sorgte für Unmut der Regierung in Warschau. Eine Annexion westukrainischer Gebiete durch Polen ist indessen nicht ausgeschlossen.

    Polens ehemaliger Außenminister Radosław Sikorski hat behauptet, dass Warschau eine Annexion der Westukraine in Erwägung gezogen hatte. Und auch wenn die amtierende polnische Regierung ein Dementi fordert, gibt es Anzeichen dafür, dass Sikorski Warschaus tatsächliche Pläne laut aussprach. Wie und unter welchen Umständen könnten diese Träume Polens wahr werden?

    Es wird immer offensichtlicher, dass die Ukraine als ungeteilter Staat keine Zukunft hat. Selbst wenn das Kiewer Regime durch irgendeinen Zufall einen Großteil seines Gebiets behält, was wird es mit seiner Wirtschaft tun?

    Das BIP des Landes sank 2022 um 31 Prozent. Diese Zahl wird voraussichtlich wachsen. Teilweise wegen andauernder Kampfhandlungen, teilweise, weil das Kiewer Regime einen Teil seiner Regionen für immer verlor. Einen weiteren Teil wird es wahrscheinlich in Zukunft verlieren.

    Die Kosten der beschädigten Infrastruktur betragen 85 Prozent des BIP. Das Haushaltsdefizit betrug im Jahr 2022 astronomische 20 Prozent – in einfacheren Worten, das Land lebte komplett durch Zuwendungen von außen. Und das wird es weiterhin tun – Wirtschaftswissenschaftler sagen für das Jahr 2023 ein Haushaltsdefizit von 15 Prozent des BIP voraus, und das ist noch eine optimistische Prognose.
    Indessen handelte es sich bei Weitem nicht bei allen Zuwendungen von außen um freiwillige Opfergaben des kollektiven Westens zur Rettung des Kiewer Regimes. Ein bedeutender Teil bestand aus Krediten, die zurückgegeben werden müssen. Freilich ist der nominelle Umfang der Staatsschulden nicht kritisch, auch wenn sie 2022 um fast 37 Prozentpunkte wuchsen und 80 Prozent des BIP betrugen. Doch der Anteil bezieht sich auf das nominale BIP, das de facto nicht existiert.

    Und im Grunde gibt es keine Mittel, diese Schulden zu begleichen – weder jetzt noch in übersehbarer Zukunft. Schon bei gegenwärtiger Schuldenbelastung wird Kiew allein für die Bedienung der souveränen Auslandsschulden 5,4 Milliarden US-Dollar im Jahr 2024 und sieben Milliarden US-Dollar im Jahr 2025 zahlen müssen. Kein Wunder, dass die Ratingagentur Fitch die Ukraine als kurz vor dem Staatsbankrott einstufte.

    Indessen handeln die internationalen Kreditoren nach dem Prinzip "Die Eiserne Bank bekommt stets, was ihr zusteht". Niemand hat vor, die Schulden der Ukraine (oder was von ihr übrig bleibt) zu erlassen, erst recht nicht nach dem Ende des russischen Militäreinsatzes, wenn die Hilfe für das Kiewer Regime aus der Mode kommt. Und dannergibt sich die Frage, wie Kiew die jetzigen Schulden begleichen wird.

    Die im Grunde einzige Antwort lautet: durch Naturalienzahlungen. Zum Beispiel durch Unternehmen, die zum Ende der Militäroperation noch in Betrieb sind, durch Objekte der Infrastruktur oder durch Land.

    Beispiele für solche Zahlungen existieren bereits. So werden manchmal Naturalienzahlungen an China von Ländern entrichtet, die aus unterschiedlichen Gründen die von der Volksrepublik geliehenen Mittel nicht zurückzahlen können. Schließlich zahlt Tadschikistan mit seinen Goldminen, Sri Lanka mit einem Marinestützpunkt und Montenegro mit einem Hafen.

    Eine solche Praxis wurde vom Westen mit der Behauptung scharf kritisiert, dass Peking seine Schuldnern in Knechtschaft nehme. Doch es wird wohl kaum jemand die westlichen Länder kritisieren, wenn sie den chinesischen Weg einschlagen. Quod licet Iovi, non licet bovi.

    Es ist indessen nicht ausgeschlossen, dass die Naturalienzahlungen der Ukraine auf ein neues Niveau kommen werden. Sie könnte ihre Schulden nicht durch Verpachtung von Landstücken und Bodenschätzen begleichen, sondern durch eine endgültige Abgabe von Territorien an die Nachbarn. Und Polen ist der erste Kandidat für eine derartige Annexion.

    Man könnte sich fragen, weshalb – Warschau ist gar nicht der Hauptkreditgeber der Ukraine und gibt offiziell nicht so viel Geld, wie Lwow oder Iwano-Frankowsk wert sind. Doch es gibt einige Argumente zugunsten dieser Version.

    Zuallererst ist es Polens großer Wunsch. Warschau hält die westukrainischen Gebiete für urpolnische Territorien und ist bereit, sie bei der erstbesten Gelegenheit zurückzuholen. Das jüngste Anzeichen dafür wurde die Erklärung des ehemaligen Außenministers von Polen. Sikorski versicherte, dass Polens Regierung die westukrainischen Gebiete gleich nach Beginn der Militäroperation hatte annektieren wollen. Auf eine Frage, ob Warschau eine Annexion der Westukraine in Erwägung zog, antwortete er:

    Esgab einen Moment der Unsicherheit zu Beginn des Krieges, als wir nicht wussten, wie er verlaufen wird und ob die Ukraine möglicherweise fällt."

    Natürlich reagierte die amtierende polnische Regierung auf Sikorskis Worte mit Zorn und Verratsvorwürfen. Ministerpräsident Mateusz Morawiecki sagte:

    "Radosław Sikorskis Behauptungen unterscheiden sich in nichts von russischer Propaganda. Der ehemalige Außenminister muss seine Worte abwägen. Ich erwarte, dass er diese schandhafte Behauptungen dementiert."

    Dennoch kann es keinen Zweifel geben, dass Polen einen zweiten Anlauf nehmen wird wenn das Kiewer Regime im Verlaufe der Militäroperation fällt. Ob seine Truppen dann angeblich zum Schutz der Bewohner vor Russen, lokalen Nationalisten oder Reptiloiden einmarschieren, ist unwichtig. Hauptsache, die Gebiete kommen wieder unter polnische Hoheit.

    Wenn das Kiewer Regime aber überlebt und die Militäroperation durch ein Abkommen beendet wird, in dessen Rahmen ein Teil der ehemaligen Ukraine (beispielsweise ein Teil des rechten Dnjepr-Ufers) unter Kiewer Hoheit verbleibt, wird Polen nach anderen Varianten zur Legitimierung der Annexion suchen müssen. Und gerade hier kommt das Thema der Schulden auf, wobei Polen sich im Austausch gegen Territorien verpflichten könnte, die ukrainischen Kredite an die USA zurückzuzahlen.

  2. Nach oben   #2

    Dabei seit
    09/2022
    Ort
    Réunion
    Beiträge
    410
    und schon wieder keinen Link..... zu Deinen Terrorseite von der RuSSischen SS.....
    Mensch, nun lern das doch entlich mal, Alter Mann. Oder willst Du es uns verheimlichen, dass Du eine lange Nase hast, Pinocchio. Tja, das kommt von Deine Lügen.



    ====
    Haha, wo wir beim Pinocchio sind:

    Wisst ihr aus welchem Holz der extralange Tisch vom Putin ist ? Aus Pinocchio-Holz.

  3. Nach oben   #3
    Avatar von Dagobert Duck
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Vatikan
    Beiträge
    904
    Zitat Zitat von Titus Beitrag anzeigen
    und schon wieder keinen Link..... zu Deinen Terrorseite von der RuSSischen SS.....
    Mensch, nun lern das doch entlich mal, Alter Mann. Oder willst Du es uns verheimlichen, dass Du eine lange Nase hast, Pinocchio. Tja, das kommt von Deine Lügen.



    ====
    Haha, wo wir beim Pinocchio sind:

    Wisst ihr aus welchem Holz der extralange Tisch vom Putin ist ? Aus Pinocchio-Holz.
    Meine Tante meint:

    "Deine Nase ist bestimmt länger als dein Johannes"

    Schön im warmen zu sitzen wie die Yankees,
    und andere für seine angeblichen Ideale verrecken zu lassen.....?

    PS
    Es ist kein Geheimnis das Menschen auf dem Schlachtfeld mit Industrieller/Politischer Hilfe abgeschlachtet werden..... wie im Wk1.
    Nicht die Größe der Zahlen sind wichtig, sondern das jeder einzelner Reservist, der eine Mutter, Vater, Schwester, Bruder, Ehefrau und Kinder.....lieber bei seiner Familie wäre.

    Für was steht Selenskij, dass die Bürger von den Volksrepublik Donesk, Lugansk wieder im Ukrainische Staat..... Wieso überhaupt?
    Da so oder so sind die Bürger der Ukraine kaum gewillt Steuern an den Staat abzuführen...(Dollar kommt aus den USA, dort wird er auch nur gedruckt )... . ist es für den BIP eigentlich unwichtig..... aber um dort US Raketen zu stationieren, dass würde dann wohl einen Sinn ergeben?

    Krim: Der Täter will seine Beute vom Opfer aus dem Jahr 1954 zurück?

    Der Staat Ukraine dürfte wohl schon Geschichte sein....?
    Datei: Eintagsfliege?

    Schau ma mal.... was die Zeit bringt.

    God and General, save America

  4. Nach oben   #4
    Avatar von Dagobert Duck
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Vatikan
    Beiträge
    904
    Titus das du um die Uhrzeit noch auf bist?
    Du brauchst doch deinen Mittagschlaf...

  5. Nach oben   #5

    Dabei seit
    09/2022
    Ort
    Réunion
    Beiträge
    410
    Zitat Zitat von Dagobert Duck Beitrag anzeigen
    Für was steht Selenskij, dass die Bürger von den Volksrepublik Donesk, Lugansk wieder im Ukrainische Staat..... Wieso überhaupt?
    Da so oder so sind die Bürger der Ukraine kaum gewillt Steuern an den Staat abzuführen...(Dollar kommt aus den USA, dort wird er auch nur gedruckt )... . ist es für den BIP eigentlich unwichtig..... aber um dort US Raketen zu stationieren, dass würde dann wohl einen Sinn ergeben?

    Krim: Der Täter will seine Beute vom Opfer aus dem Jahr 1954 zurück?
    Quatsch, Putin will die Kohle & das Gas: anderes interessiert ihn nicht, dafür vertreibt er auch die Ukrainer,.
    Und die Russen in dem Gebiet : ja, es sind ja auch Ukrainier, also schickt er seine Wi_chser hin, um für Unruhe zu Sorgen.
    Das kennt man schon von Lenin,..... da hat der Kleine Vladimir ganz gut in der Schule aufgepasst.

    Aber vorher hat er die Ukraine durch seinen Prinzen, den Vasallen-¨Präsidenten entwaffnen lassen. Und schwupps, schon ist er im Reich des Zaren verschwunden, denn sonst wäre er auf dem Schafott der Ukrainischen Revolution gelandet.

    Tja, ach so, warum wird gerade um Soledar so sehr gekämpft, das unbedeutende Fleckchen : genau, dort hat er seinem Koch die Salzminen versprochen: Ihre Kriegsbeute.....

    Und noch nebenbei, das Land ist sehr reich; die besten Ernten der Ukraine. Na, was will Dein Bauer wohl dort? Doch nicht etwa Brot backen?
    Komischerweise hat Dein "edler Erretter" ja noch nicht einmal freie Wahlen im Donetsk organisieren können. Hat er auch nicht vor: er errichtet KZ's und die Präsidenten ; die ernennen sich selbst.

    Ihr seid falsche Hunde, für Gled vergewaltigt ihr auch das Land, und Gott wird Euch strafen. Sehr bald sogar.
    Und Du fälltst sogar noch Deinen Land in den Rücken, Landesverräter. Darauf ist so mancher bereits am Galgen gelandet, Du Schuft.
    *Allein schon, das Du mit den Kindervergewaltigern packtierst spricht für Deine Gier & schlechte Moral.


    ===
    U nd Geschichtlügner bist Du auch noch, elendiger Lügner ! Noch 2003 hat die Russische Föderation die Grenzen der Ukraine anerkannt. Und zwar einschliesslich der Krim. Seit 1989 insgesamt 3x - schriftlich, in verschiedensten Verträgen. Aber Vertragsbruch ist ja Putins & Dein Hobby.
    .Ich hatte Dich schon mal darauf angesprochen, aber darauf reagiert ihr nicht, elendes Lügenpack

    Ihr seid nicht nur notorische Lügner, sondern auch Mörder, Kriegsverbrecher & Vergewaltiger. Du weisst, welche Strafe darauf steht, und die bekommt ihr auch. Und Panzer: wird nur der erste Teil der Strafe sein. Gnade Euch Gott.

    ===
    Aha, jetzt tauchst Du wieder ab.... reagierst nicht mehr, nur um einen anderen Thread mit Deinen Hetzschreiben auszukotzen.. Hoffentlich vergreifst Du dich in der Zwischenzeit nicht am Nachbarssöhnchen. Ihr seid eine Bande von Verbrechern.

    Zitat Zitat von Dagobert Duck Beitrag anzeigen
    Titus das du um die Uhrzeit noch auf bist?
    Du brauchst doch deinen Mittagschlaf...
    Mein Gott, welch Grottenschlechter Witz. Ich bin nicht mal in Deiner Zeitzone, aber so weit kannst Du natürlich nicht denken. Aber wann merken schon Rückständige das man denen im Voraus ist ? Nie.
    Zudem etliche Dekaden jünger als Du Wixxxxer.

  6. Nach oben   #6
    Avatar von Dagobert Duck
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Vatikan
    Beiträge
    904
    Zitat Zitat von Titus Beitrag anzeigen
    Quatsch, Putin will die Kohle & das Gas: anderes interessiert ihn nicht, dafür vertreibt er auch die Ukrainer,.
    Und die Russen in dem Gebiet : ja, es sind ja auch Ukrainier, also schickt er seine Wi_chser hin, um für Unruhe zu Sorgen.
    Das kennt man schon von Lenin,..... da hat der Kleine Vladimir ganz gut in der Schule aufgepasst.

    Aber vorher hat er die Ukraine durch seinen Prinzen, den Vasallen-¨Präsidenten entwaffnen lassen. Und schwupps, schon ist er im Reich des Zaren verschwunden, denn sonst wäre er auf dem Schafott der Ukrainischen Revolution gelandet.

    Tja, ach so, warum wird gerade um Soledar so sehr gekämpft, das unbedeutende Fleckchen : genau, dort hat er seinem Koch die Salzminen versprochen: Ihre Kriegsbeute.....

    Und noch nebenbei, das Land ist sehr reich; die besten Ernten der Ukraine. Na, was will Dein Bauer wohl dort? Doch nicht etwa Brot backen?
    Komischerweise hat Dein "edler Erretter" ja noch nicht einmal freie Wahlen im Donetsk organisieren können. Hat er auch nicht vor: er errichtet KZ's und die Präsidenten ; die ernennen sich selbst.

    Ihr seid falsche Hunde, für Gled vergewaltigt ihr auch das Land, und Gott wird Euch strafen. Sehr bald sogar.
    Und Du fälltst sogar noch Deinen Land in den Rücken, Landesverräter. Darauf ist so mancher bereits am Galgen gelandet, Du Schuft.
    *Allein schon, das Du mit den Kindervergewaltigern packtierst spricht für Deine Gier & schlechte Moral.


    ===
    U nd Geschichtlügner bist Du auch noch, elendiger Lügner ! Noch 2003 hat die Russische Föderation die Grenzen der Ukraine anerkannt. Und zwar einschliesslich der Krim. Seit 1989 insgesamt 3x - schriftlich, in verschiedensten Verträgen. Aber Vertragsbruch ist ja Putins & Dein Hobby.
    .Ich hatte Dich schon mal darauf angesprochen, aber darauf reagiert ihr nicht, elendes Lügenpack

    Ihr seid nicht nur notorische Lügner, sondern auch Mörder, Kriegsverbrecher & Vergewaltiger. Du weisst, welche Strafe darauf steht, und die bekommt ihr auch. Und Panzer: wird nur der erste Teil der Strafe sein. Gnade Euch Gott.

    ===
    Aha, jetzt tauchst Du wieder ab.... reagierst nicht mehr, nur um einen anderen Thread mit Deinen Hetzschreiben auszukotzen.. Hoffentlich vergreifst Du dich in der Zwischenzeit nicht am Nachbarssöhnchen. Ihr seid eine Bande von Verbrechern.


    Mein Gott, welch Grottenschlechter Witz. Ich bin nicht mal in Deiner Zeitzone, aber so weit kannst Du natürlich nicht denken. Aber wann merken schon Rückständige das man denen im Voraus ist ? Nie.
    Zudem etliche Dekaden jünger als Du Wixxxxer.

    Putin will die Kohle und Gas.....
    Wohl um es dem Greenhorn Habeck & Co. als CO2 neutrale Fossile-Energie zu verkaufen...?

    Man wo lebst du?
    Mit Kohle kann man dioch keine Kohle verdienen!
    (Impfstoff, Waffen und Elektro. Autos macht die US Investoren froh.... )

    .... und viel Spaß, wenn du dir vor lauter Wut
    einen von der Palme wedelst...
    Gell Titus

  7. Nach oben   #7

    Dabei seit
    09/2022
    Ort
    Réunion
    Beiträge
    410
    Zitat Zitat von Dagobert Duck Beitrag anzeigen
    Putin will die Kohle und Gas.....
    Wohl um es dem Greenhorn Habeck & Co. als CO2 neutrale Fossile-Energie zu verkaufen...?

    Man wo lebst du?
    Mit Kohle kann man dioch keine Kohle verdienen!
    (Impfstoff, Waffen und Elektro. Autos macht die US Investoren froh.... )

    .... und viel Spaß, wenn du dir vor lauter Wut
    einen von der Palme wedelst...
    Gell Titus

    Das weiss doch Dein Koch nicht ! Schliesslich ist er nur ein dummer Koch; und noch der von Putin dazu.
    Die arbeiten noch analog: sklaven in die Kohlengrube und holen dir auch was raus.

    Was sollst Du auch tun, wenn Du zu dumm bist um Microprozessor zu entwickeln?

  8. Nach oben   #8
    Avatar von Dagobert Duck
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Vatikan
    Beiträge
    904
    Zitat Zitat von Titus Beitrag anzeigen

    Was sollst Du auch tun, wenn Du zu dumm bist um Microprozessor zu entwickeln?

    Aber die Ukraine schafft dass......lach
    Ackerbau und Viehzucht, Babys für Amis austragen, Thailand im Sex-Tourismus Konkurrenz machen....
    Mit Kuhmilch Europa fluten ....
    Hilfsarbeiter für Polen.....

    Kiew spekuliert auf EU-Subventionen und Kredite....
    Die Beute wird dann Fachgerecht via Vetternwirtschaft verteilt....

+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Ukraine: Geld regiert nicht nur die Welt... Schuldenfalle
    Von Dagobert Duck im Forum Wirtschaft und Wissenschaft
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.01.2023, 23:44
  2. Wer regiert die USA?
    Von russland.RU im Forum Russland-News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.08.2017, 19:39
  3. Überleben in den Wäldern der West-Ukraine
    Von russland.RU im Forum Russland-News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.05.2017, 04:27
  4. Denkmalsprengung in der West-Ukraine verärgert Polen
    Von russland.RU im Forum Russland-News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.01.2017, 18:39
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.03.2015, 03:21

Lesezeichen für Geld regiert die Welt: Die Kath. West-Ukraine + Polen ~ Großpolen...?