"Hunderte Menschen haben am Samstag in einem Schein-Referendum über die Annexion der russischen Botschaft in Polen abgestimmt. "Annexionen sind in dieser Saison in Mode", erklärten die Organisatoren der Protestaktion in Anspielung an die von Russland verkündete Annexion von vier ukrainischen Regionen nach erzwungenen Abstimmungen in Schein-"Referenden". Gehüllt in die blau-gelbe ukrainische Flagge und mit Protestplakaten standen die Menschen in einer langen Warteschlange, um schließlich ihre Stimmzettel in die vor dem palastartigen Botschaftsgebäude in Warschau aufgestellte Wahlurne zu werfen. Der Stimmzettel enthielt die Frage, ob Polen die russische Botschaft annektieren soll. Als Antwort standen drei Optionen zur Auswahl: "Ja", "Ja" und "Ja"."

Klasse Aktion!
Ich verstehe allerdings nicht, warum man die russischen Botschafter nicht schon längst aus den EU-Staaten geworfen hat. Dieses Gesocks will doch eigentlich keiner haben und Diplomatie betreiben die doch auch nicht.
Deutschland braucht auch keine Botschaft in Russland, schließlich gibt es nichts, was wir zu besprechen hätten.