+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: 10:54 Medwedew: Russland hat Recht auf Atomwaffen-Einsatz

  1. #1
    Avatar von Katyn
    Dabei seit
    05/2022
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    417

    10:54 Medwedew: Russland hat Recht auf Atomwaffen-Einsatz

    "Der frühere Kremlchef Dmitri Medwedew erneut das Recht Russlands auf den Einsatz von Atomwaffen - "wenn das notwendig sein sollte". Das gelte in "festgelegten Fällen" und in "strikter Übereinstimmung mit den Grundsätzen der staatlichen Politik zur nuklearen Abschreckung", schreibt der Vizechef des russischen Sicherheitsrats auf Telegram. Medwedew nennt folgende Voraussetzungen für die Möglichkeit eines russischen Atomschlags: "Wenn wir oder unsere Verbündeten mit solchen Waffen angegriffen werden. Oder wenn eine Aggression mit konventionellen Waffen die Existenz unseres Staates bedroht." Russland werde alles tun, damit "feindliche Nachbarn" wie die Ukraine, "die direkt von den NATO-Staaten kontrolliert wird", nicht in den Besitz von Atomwaffen gelangen, schreibt Medwedew."

    Russland hat vor allem das Recht auf völlige Zerstörung. Konventionell oder nuklear. Wie man es dreht und wendet.
    Greift die Nato Russland konventionell an: Russland kaputt. Greift die Nato Russland nuklear an: Russland und Welt kaputt. Greift Russland die Ukraine oder die Nato nuklear an: Russland und Welt auch kaputt. Greift Russland die Ukraine oder die Nato konventionell an, Russland schon wieder kaputt.
    Russland also in jedem Fall kaputt. Das verstehen diese Honks noch nicht. Ein nuklearer Schlagabtausch zwischen Russland und der Nato würde auch China und den Rest der Welt zerstören.
    Hallo, hallo Dimitri! Erde an Dimitri! Was los mit deinem Brain? Nix in der hohlen Birne? Mach mal die Augen zu, dann siehst du deine Rechte.
    Vielleicht wäre es intelligenter, die alten Schrottpanzer wieder ins Depot zu fahren und die Niederlage zu kassieren. In einer Welt nach einem Atomkrieg kann sich die russische Regierung ihr Machtstreben und ihr Geld nämlich an die Backe nageln. Dann gibt es gar keine Weltordnung mehr. Auch keine neue russisch-asiatische.

  2. Nach oben   #2

    Dabei seit
    09/2022
    Ort
    Réunion
    Beiträge
    68
    Zitat Zitat von Katyn Beitrag anzeigen
    "Der frühere Kremlchef Dmitri Medwedew erneut das Recht Russlands auf den Einsatz von Atomwaffen - .
    Ja klar, aber nicht in der Ukraine:

    Budapester Memorandum:
    Im Memorandum[1] bekräftigten Russland, die Vereinigten Staaten von Amerika und das Vereinigte Königreich, als Gegenleistung für einen Nuklearwaffenverzicht[2], gemeinsam in drei getrennten Erklärungen jeweils gegenüber Kasachstan[3], Belarus[4] und der Ukraine[5] erneut ihre bereits bestehenden Verpflichtungen, die Souveränität und die bestehenden Grenzen der Länder, das UN-Gewaltverbot und weitere Verpflichtungen zu achten
    https://de.wikipedia.org/wiki/Budapester_Memorandum
    Aha, wenn sie vertragbrüchig werden (was sie ja schon sind), dann ballern die Amis & Briten zurück. Hoffentlich hat sich somit das Thema dann in Staub & Rauch aufgelöst. Leider kennt der Medwedew nicht; da muss ich mal fragen: wie doof sind eigentlich Russische Präsidenten und ex-Präsidenten ? Das gibt's auch in einer Русский-Version auf Wikipedia. Können die hohen Herren nicht einmal Wikipedia bedienen & dort nachschauen, welche Verpflichtungen es auch für Russland gibt, oder sind diese Herren total verbrecherisiert.

    Der soll mal besser einen Job als Klomann antreten. Dafür ist er besser geeignet, als seine Nachbarn zu erpressen.

  3. Nach oben   #3
    Avatar von Katyn
    Dabei seit
    05/2022
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    417
    Zitat Zitat von Titus Beitrag anzeigen
    Ja klar, aber nicht in der Ukraine:



    Aha, wenn sie vertragbrüchig werden (was sie ja schon sind), dann ballern die Amis & Briten zurück. Hoffentlich hat sich somit das Thema dann in Staub & Rauch aufgelöst. Leider kennt der Medwedew nicht; da muss ich mal fragen: wie doof sind eigentlich Russische Präsidenten und ex-Präsidenten ? Das gibt's auch in einer Русский-Version auf Wikipedia. Können die hohen Herren nicht einmal Wikipedia bedienen & dort nachschauen, welche Verpflichtungen es auch für Russland gibt, oder sind diese Herren total verbrecherisiert.

    Der soll mal besser einen Job als Klomann antreten. Dafür ist er besser geeignet, als seine Nachbarn zu erpressen.
    Sie haben es richtig erkannt. Die russische Regierung besteht aus Verbrechern. Kriegsverbrechern um genau zu sein. Angesichts der hemmungslosen Bereicherung der russischen Oligarchen und des Rückhaltes in der russischen Bevölkerung, können wir davon ausgehen, dass auch die russische Bevölkerung zu weiten Teilen aus Verbrechern besteht.
    Jahrzehnte der Gehirnwäsche gehen nicht spurlos vorbei. Ein Russland, welches nicht auf Lügen aufgebaut wurde, werden wir wohl nicht mehr erleben.

  4. Nach oben   #4

    Dabei seit
    04/2016
    Ort
    CH-3961 Zinal
    Beiträge
    134

    Rückhalt in der russ. Bevölkerung

    Lieber Katyn
    Gemäss Medusa ist der Rückhalt der Russ. Bevölkerung gegenüber dem Kreml verschwunden.
    Der Krieg gegen die Ukraine hat tiefe Furchen hinterlassen.
    Kremltreue Medien berichten natürlich von einem grossen Rückhalt.
    Das haben sie sich aus den Fingern gesaugt.
    Putin ist angezählt.

    Er möchte jetzt Frieden, der Westen sagt ja unter einer Bedingung: Ziehe alle Deine Truppen aus der Ukraine, Krim inklusive zurück.
    Das kommt einem Gesichtsverlust gleich und dem kann er nicht zustimmen.
    Putin und seine Kriegsstrategen haben sich da gehörig die Finger verbrannt.
    Für ihn gibt es nur noch eins: Weiterkämpfen lassen bis zum Untergang der RF.
    Sein Ende ist näher als wir es glauben können.

  5. Nach oben   #5
    Avatar von Katyn
    Dabei seit
    05/2022
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    417
    Zitat Zitat von agence Beitrag anzeigen
    Gemäss Medusa ist der Rückhalt der Russ. Bevölkerung gegenüber dem Kreml verschwunden.
    Das halte ich für ein Gerücht.
    Des Weiteren spielt es für Reparationen und Kriegstribunale keine Rolle, ob die Bevölkerung im Stillen anders denkt. Solange sie Putin nicht stürzen, sind sie nach wie vor schuldig. Die russische Gesellschaft trägt seit vielen Jahren die Verantwortung für diese Eskalation.
    Viele haben seit 50 Jahren nichts gegen die eigene Dummheit unternommen. Dann wird es langsam Zeit sie zu demütigen. So geschah es in Deutschland, so muss es den Russen ergehen.

+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Lindner hat recht!
    Von russland.RU im Forum Russland-News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.08.2017, 09:54
  2. Keine Atomwaffen auf Korea!
    Von russland.RU im Forum Russland-News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.05.2017, 23:43
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.08.2016, 19:04
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.08.2016, 11:40
  5. Erdogans Ölspur – hat er oder hat er nicht?
    Von russland.RU im Forum Russland-News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.12.2015, 18:43

Lesezeichen für 10:54 Medwedew: Russland hat Recht auf Atomwaffen-Einsatz