+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Aussreise aus Russland für russische Staatsbürger mit Aufenthalts Erlaubnis für ein EU Land

  1. #1

    Dabei seit
    10/2020
    Ort
    nl
    Beiträge
    8

    Aussreise aus Russland für russische Staatsbürger mit Aufenthalts Erlaubnis für ein EU Land

    Hallo
    Was sind die Möglichkeiten um aus Russland aus zu Reisen für einen Russischen Staatsbürger mit einer gültigen Aufenthalts Genehmigung für ein Eu Land? z.B. Deutschland/niederlande oder Tschechien.
    Sind die Grenzen noch offen und wenn ja welche? Und mit welchem Verkehrsmittel?
    Wer kann mir helfen. Danke.

  2. Nach oben   #2

    Dabei seit
    11/2013
    Ort
    Nizhegorodskaya Oblast
    Beiträge
    520
    - Zug Piter - Helsinki...
    - Flug ueber Belgrad, Eriwan, Doha, Istanbul usw. in ein EU Land Deiner Wahl
    - Bus Piter - Tallin

  3. Nach oben   #3

    Dabei seit
    10/2020
    Ort
    nl
    Beiträge
    8
    Danke dir Paul

  4. Nach oben   #4

    Dabei seit
    04/2016
    Ort
    3961 Zinal
    Beiträge
    64

    Russland droht im Falle einer Visa-Aussetzung mit Vergeltung

    Russland hat im Falle einer Visa-Aussetzung für seine Bürger durch die EU vor Vergeltungsmassnahmen gewarnt. «Das ist eine sehr schwerwiegende Entscheidung, die gegen unsere Bürger getroffen werden könnte, und eine solche Entscheidung kann nicht unbeantwortet bleiben», sagte Kreml-Sprecher Dmitri Peskow. Moskau verfolge die Angelegenheit genau. Russland müsse sicherstellen, «dass wir unseren Interessen am besten dienen und die Interessen unserer Bürger schützen».

    Als Reaktion auf Moskaus Offensive in der Ukraine hatten die EU-Mitgliedsstaaten bereits verschiedene Sanktionen gegen Russland verhängt. Die EU hatte unter anderem Visa-Erleichterungen für russische Delegationen ausgesetzt. Kurzzeitbesucher dürfen jedoch weiter in die EU einreisen.

    Die 26 Länder des Schengen-Raums erhielten im vergangenen Jahr drei Millionen Anträge auf Kurzzeitvisa, wozu neben Urlaubsreisen unter anderem auch Studienaufenthalte zählen. Mit 536.000 Anträgen kamen die meisten davon von Russen.

    der Poker geht also weiter!

  5. Nach oben   #5

    Dabei seit
    04/2016
    Ort
    3961 Zinal
    Beiträge
    64

    UE setzt Visa-Abkommen mit Russland aus

    Die EU wird ein mit Russland geschlossenes Abkommen zur Erleichterung der Visa-Vergabe für Reisende vollständig aussetzen. Das kündigte der EU-Aussenbeauftragte Josep Borrell am Mittwoch nach Beratungen der Aussenminister in Prag an.

    Der Schritt war erwartet worden. Er ist eine weitere Strafmassnahme in Reaktion auf den russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine.

    Die Fronten sind zu stark verhärtet. Schade für die kleinen russischen Bürger.

  6. Nach oben   #6

    Dabei seit
    04/2016
    Ort
    3961 Zinal
    Beiträge
    64

    Aussetzung der Visaerleichterung

    Die deutsche Aussenministerin Annalena Baerbock sagte, dass es weiterhin möglich sei zum Beispiel Studenten und Journalisten die Einreise zu ermöglichen. Somit ist die Türe nicht ganz geschlossen.
    Familienbesuche sind weiterhin möglich.
    Russen werden sich nun in Geduld wappnen müssen, denn die Visabearbeitung kann Wochen oder gar Monate dauern.
    Das bedeutet, dass die Beantwortungsfrist von 10 Tagen nun damit auch aufgehoben ist.

  7. Nach oben   #7

    Dabei seit
    04/2016
    Ort
    3961 Zinal
    Beiträge
    64

    Moskau behält sich Reaktion auf Visa-Entscheidung der EU vor

    Das russische Aussenministerium hat die von der EU angekündigte Aussetzung des Visa-Abkommens scharf kritisiert und mögliche Gegenmassnahmen angekündigt.

    «Wir haben nicht vor, uns der Europäischen Union bei der unsinnigen Politik des ‹Brückenabreissens› zwischen den Menschen anzupassen, aber behalten uns gleichzeitig das Recht auf Gegenmassnahmen zum Schutz der Interessen unserer Bürger und unserer nationalen Interessen vor», teilte Aussenamtssprecherin Maria Sacharowa in einem auf der Webseite des Ministeriums veröffentlichten Schreiben mit.

    Am Mittwoch hatte der EU-Aussenbeauftragte Josep Borrell mitgeteilt, dass die Europäische Union das 2006 geschlossene Abkommen mit Russland zur Erleichterung der Visa-Vergabe vollständig aussetzen werde.

    Die Schweiz wird die Sanktionen der EU im Visabereich mittragen.

    Auch hier stelle ich die Frage: Wer hat den ersten Stein geworfen ?
    Die Verantwortlichen der Russ Föderation müssen sich nicht verwundern wenn jetzt ein Stein nach dem Anderen aus ihrem Kartenhaus abbricht. Sie haben sich sicherlich nicht vorstellen können welche weitreichenden Folgen ihr Krieg gegen die Ukraine haben würde.

  8. Nach oben   #8
    Avatar von Biene
    Dabei seit
    06/2022
    Ort
    Danzig
    Beiträge
    136
    Zitat Zitat von agence Beitrag anzeigen
    Das russische Aussenministerium hat die von der EU angekündigte Aussetzung des Visa-Abkommens scharf kritisiert und mögliche Gegenmassnahmen angekündigt.

    «Wir haben nicht vor, uns der Europäischen Union bei der unsinnigen Politik des ‹Brückenabreissens› zwischen den Menschen anzupassen, aber behalten uns gleichzeitig das Recht auf Gegenmassnahmen zum Schutz der Interessen unserer Bürger und unserer nationalen Interessen vor», teilte Aussenamtssprecherin Maria Sacharowa in einem auf der Webseite des Ministeriums veröffentlichten Schreiben mit.

    Am Mittwoch hatte der EU-Aussenbeauftragte Josep Borrell mitgeteilt, dass die Europäische Union das 2006 geschlossene Abkommen mit Russland zur Erleichterung der Visa-Vergabe vollständig aussetzen werde.

    Die Schweiz wird die Sanktionen der EU im Visabereich mittragen.

    Auch hier stelle ich die Frage: Wer hat den ersten Stein geworfen ?
    Die Verantwortlichen der Russ Föderation müssen sich nicht verwundern wenn jetzt ein Stein nach dem Anderen aus ihrem Kartenhaus abbricht. Sie haben sich sicherlich nicht vorstellen können welche weitreichenden Folgen ihr Krieg gegen die Ukraine haben würde.
    Stein hin Stein her. Hauptsache alle Steine auf die Russen. Kaputt machen bis da nix mehr is als grüne Wiese.

  9. Nach oben   #9

    Dabei seit
    12/2019
    Ort
    Banbury
    Beiträge
    9
    Zitat Zitat von Paul Beitrag anzeigen
    - Zug Piter - Helsinki...
    - Flug ueber Belgrad, Eriwan, Doha, Istanbul usw. in ein EU Land Deiner Wahl
    - Bus Piter - Tallin
    Mein Stiefsohn kam im May 2022 ueber Istanbul nach Europa. Auf dem Flughafen waren alle sehr Russen-freundlich und Schilder die Russen willkommen heissen.

  10. Nach oben   #10

    Dabei seit
    09/2022
    Ort
    Réunion
    Beiträge
    13
    oder ganz normal: ein Visum beantragen.
    ist doch nicht schlimm, und trifft doch nur die Kriegsverbrecher. Diese will Moskau auch nicht.

  11. Nach oben   #11

    Dabei seit
    11/2013
    Ort
    Nizhegorodskaya Oblast
    Beiträge
    520
    Zitat Zitat von disi Beitrag anzeigen
    Mein Stiefsohn kam im May 2022 ueber Istanbul nach Europa. Auf dem Flughafen waren alle sehr Russen-freundlich und Schilder die Russen willkommen heissen.
    Alle die vom Russen profitieren, sind Pro-Russland eingestellt.

    Fahr nach Finnland. Sogar im Lidl sind die Durchsagen 2-sprachig. Finnisch und Russisch...

+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Einreise nach Deutschland fuer russische Staatsbuerger ohne Visa moeglich?
    Von disi im Forum Visum, Einreise und Aufenthalt
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.05.2022, 11:32
  2. Visum für im Ausland lebende Staatsbürger
    Von Okzupi im Forum Visum, Einreise und Aufenthalt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.12.2019, 09:14
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.08.2017, 06:26
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.10.2016, 16:11
  5. Gemeinsam in ein drittes Land
    Von betahain im Forum Visum, Einreise und Aufenthalt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.06.2012, 06:39

Lesezeichen für Aussreise aus Russland für russische Staatsbürger mit Aufenthalts Erlaubnis für ein EU Land