+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Kurz Übersetzung

  1. #1
    Avatar von Olaf-Ulm
    Dabei seit
    07/2012
    Ort
    Ulm
    Alter
    62
    Beiträge
    8

    Kurz Übersetzung

    Hallo alle zusammen,

    ich bin süchtig nach der Antonov 225 und habe sie auch schon 4 mal starten und landen gesehen in Leipzig/Halle.
    Dimitri Antonov (Chefpilot der 225) hat gestern ein Video gepostet, da ist auf dem Flug nach Kiew was kaputt gegangen.
    Ich habe vor über 45 Jahren in der Schule mal russisch gelernt, aber leider alles vergessen.
    Ich würde das Video mal posten, kann vieleicht jemand übersetzen in kurzform was das Problem an der Maschine war.

    Vielen Dank!
    Grüße
    Olaf
    https://www.youtube.com/watch?v=R-V7...=DmytroAntonov

  2. Nach oben   #2

    Dabei seit
    08/2016
    Ort
    Russland
    Beiträge
    90
    0:41 Das ist Antonov-225 Cockpit. Hier sind sechs Schubhebeln. Heute geht es um die Schubumkehr.
    Warum braucht man die Schubumkehr?
    Der erste Gedanke ist, die Weglänge zu reduzieren. Ja, besonders für kurzen Landebahnen ist es wirklich so.
    Wenn die Landebahn länger ist, wird die Schubumkehr verwendet, um die Lebensdauer von teuren Bremsbeläge zu verlängern. Unsere Lehrer haben früher gesagt, dass ein Druck auf die Radbremse so viel kostet wie ein Lada.
    Aber wenn die Landebahn sehr lang ist, wie z.B. in Leipzig, das Flugzeug leer ist und der Wind entgegenkommt, dann kann man überhaupt weder die Schubumkehr noch die Radbremse benutzen.
    1:33 Wie funktioniert das?
    Hier fliegen wir in dieser Position. Hier ist der Hebel zur Schubumkehr und die Schubhebeln.
    Wir fliegen. In der Luft vor der Landung verbinden wir die Schubhebeln, um das ganze Paket zu steuern. Und wir steuern, wir fliegen.
    1:52 Wir fliegen… wir richten aus, wir berühren, und der Befehl "Null" wird gegeben.
    1:57 So ist es. Und die Schubumkehr ist aktiviert. Und die Schubkraft ist auf 70% erhöht.
    2:08 Wir laufen. Bei 130 km/h muss unbedingt der Befehl "Null" gegeben werden, und die Schubumkehr wird deaktiviert. Das bedeutet, dass die Schubumkehr auf Leerlauf-Luft reduziert wird, aber die Schubumkehrklappen sind noch offen. Die Schubumkehrklappen werden wenig später geschlossen.
    2:30 Wenn ein Vorwärtsschub benötigt wird, wir schalten den "Leerlauf am Boden" ein. Hier leuchtet die Anzeige auf.
    Und wir steuern Vorwärtsschub. An diesem Punkt werden die Schubumkehrklappen geschlossen.
    2:45 Ich habe bereits gesagt, dass die Schubumkehr nicht notwendig ist.
    Wie können wir da sicher sein? Weil z.B. der erste Ruslan (An-124) von 1982 überhaupt keine Schubumkehr hatte. Deshalb ist grundsätzlich die Radbremse ausreichend.
    Und nach den statistischen Daten der Tests reduziert die Schubumkehr die Weglänge um 10%. Also kann man darüber denken.
    Natürlich, wenn die Landebahn lang ist und die Radbremse nicht benutzt wird, dann kann man mit dem Schubumkehr vollständig anhalten.
    3:18 Mrija (An-225) hat einige Merkmale.
    Da die Seilzüge sehr lange sind, ist hier das Fernsteuerungssystem (Fly-by-Wire) für Triebwerke installiert. Dies hilft die Schubhebeln zu bewegen und den Schubkraft genauer einzustellen. Wenn plötzlich das Backup-Fernsteuerungssystem eingeschaltet wird, ist alles in Ordnung. Wenn dies kaputt geht, wir müssen Folgendes tun:
    3:51 Was müssen wir tun? Wir müssen die Fernsteuerungssystem ausschalten
    3:58 … und diesen Riegel hochheben. Wozu?
    4:03 Wenn wir die Schubhebeln auf "Null" setzen, trennen wir den sechsten Triebwerk und bewegen ihn noch weiter.
    4:14 Wenn man dies nicht tun, funktioniert die Sperre möglicherweise nicht.
    An diesem Punkt funktioniert die Sperre des Vorwärtsschub.
    Wenn plötzlich eine der Schubumkehrklappen sich nicht öffnet, wird der Vorwärtsschub sperren.
    Aber wenn die Fernsteuerungssystem kaputt geht und sechster Schubhebel nicht weiter bewegt wird, ist es möglich, dass der Vorwärtsschub eingeschaltet wird, da diese Sperre nicht funktioniert.
    Also, wenn das Fernsteuerungssystem ausgeschaltet ist, dann ist solche doppelte Aktion notwendig.
    4:50 Normalerweise mache ich immer die "Null" mit beiden Händen. Wozu? Weil man muss die Schubhebeln mit der zweiten Hand festhalten, damit weder Hebel nicht aus dem Paket springt.
    Es gab einen Fall. Der Ärmel wurde aufgeknöpft, und der Hebel hatte trennt und nach vorne bewegt. Dann wurde die Sperre funktionierte und die Schubumkehr wurde nicht eingeschaltet. Die mechanische Sperre.
    5:21 Und eine weitere Besonderheit der Schubumkehr.
    Überprüfen wir noch einmal, ob die Schubhebeln sich verbinden und bewegen.
    5:30 Falls eine Situation entsteht, in der die Schubhebeln auf "Null" gestellt wurden. Alle sind hinter den Prellbock. Und an diesem Moment gab es die Notwendigkeit z.B. das Touch-and-Go. Eine einfache Hebelbewegung funktioniert nicht. Warum?
    5:50 Weil der Vorwärtsschub, wie gesagt, sperrt für alle Triebwerke ist.
    Um den Vorwärtsschub einzuschalten, muss man eine doppelte Aktion machen.
    5:59 Das heißt, danach setzen wir wieder auf "Null" und bewegen dann vorwärts.
    6:05 Und es wird in diesem Panel angezeigt: "Schubumkehr", "Störung". Unser Problem wird bestätigt.
    Diese Besonderheit der Schubumkehr führte auch zu schlechten Konsequenzen.
    6:26 Das System ist "erwachsen", es ist mehr als 40 Jahre alt. Aber mit diesen Besonderheiten wurden viele Flugzeuge gekauft.
    In Torino gab es einen Flugzeugabsturz, weil der Schubumkehr falsch gesteuert wurde.
    Auch in unserem Hostomel im Dezember 1993 rollte ein Flugzeug wegen falscher Schubumkehrsteurung von Landebahn hinaus.
    7:02 Um diesen Schwierigkeiten zu entkommen, wurde der Schubumkehr auf den Ruslan überarbeitet. Und zwei Ruslan wurden schon modernisiert, die diese Probleme nicht mehr haben.

  3. Nach oben   #3
    Avatar von Olaf-Ulm
    Dabei seit
    07/2012
    Ort
    Ulm
    Alter
    62
    Beiträge
    8
    @ Sstass, ganz vielen Dank für die Übersetzung und dann auch noch so genau.
    Da hast Du ja richtig viel Arbeit gehabt und Dir gemacht.

    Vielen Dank für Deine Arbeit!

    Grüße
    Olaf

  4. Nach oben   #4

    Dabei seit
    08/2016
    Ort
    Russland
    Beiträge
    90
    Zitat Zitat von Olaf-Ulm Beitrag anzeigen
    @ Sstass, ganz vielen Dank für die Übersetzung und dann auch noch so genau.
    Da hast Du ja richtig viel Arbeit gehabt und Dir gemacht.
    Ich habe nur die Computerübersetzung des gedruckten Textes bearbeitet. Ich lerne dabei Deutsch und erwarte daher keine Bezahlung.
    Ist das Problem mit dem Flugzeug klar geworden?

  5. Nach oben   #5
    Avatar von Olaf-Ulm
    Dabei seit
    07/2012
    Ort
    Ulm
    Alter
    62
    Beiträge
    8
    Absolut klar geworden für mich!
    Dankeschön, super gemacht.
    Wie gesagt, ich hatte in der Schule Russisch gelernt, aber das ist 45 Jahre her und wenn man sich solange nicht damit beschäftigt ist fast alles weg was man damals gelernt hat.

    Was für einen gedruckten Text hattest Du bei dem Video zur verfügung?

    Vielen Dank!

    Grüße
    Olaf

  6. Nach oben   #6

    Dabei seit
    08/2016
    Ort
    Russland
    Beiträge
    90
    Zitat Zitat von Olaf-Ulm Beitrag anzeigen
    Was für einen gedruckten Text hattest Du bei dem Video zur verfügung?
    Ich habe selbst nach Gehör gedruckt, weil Computerprogramme dieser Art viele Fehler machen. Und in diesem Video ist die Sprachqualität nicht perfekt. Russische Sprache mit ukrainischem Akzent usw. Ein Flieger ist kein Sprecher

  7. Nach oben   #7
    Avatar von Olaf-Ulm
    Dabei seit
    07/2012
    Ort
    Ulm
    Alter
    62
    Beiträge
    8
    Das wollte ich noch fragen.Die Russische Sprache und die Ukrainische, das ist doch nicht genau gleich oder.

  8. Nach oben   #8
    Avatar von TGROR
    Dabei seit
    09/2019
    Ort
    Wien & Salzburg & Berlin & Bayern & (ab 2. HJ 2022) Nowosibirsk
    Alter
    62
    Beiträge
    124
    Zitat Zitat von Olaf-Ulm Beitrag anzeigen
    Das wollte ich noch fragen.Die Russische Sprache und die Ukrainische, das ist doch nicht genau gleich oder.
    https://de.babbel.com/de/magazine/un...sch-ukrainisch

    https://wildeast.blog/ukrainisch-und...-wie-aehnlich/

  9. Nach oben   #9

    Dabei seit
    08/2016
    Ort
    Russland
    Beiträge
    90
    Zitat Zitat von Olaf-Ulm Beitrag anzeigen
    Das wollte ich noch fragen.Die Russische Sprache und die Ukrainische, das ist doch nicht genau gleich oder.
    Ich denke, es ist wie Deutsch und Niederländisch. Ein Deutscher ohne Sprachkenntnisse kann wahrscheinlich einige der niederländischen Wörter verstehen. Und umgekehrt genauso.

    Und Dmitri Antonov spricht oft gebrochenes Russisch mit einem typischen ukrainischen Akzent. Das ukrainische 'G' (Г) klingt fast wie ein deutsches 'R'.

  10. Nach oben   #10

    Dabei seit
    08/2016
    Ort
    Russland
    Beiträge
    90
    Hier ist das Video (0:15-0:35) über den tatsächlichen Störung in einem Sensoreinheit eines Hauptfahrwerks. Zwei Schrauben wurden geschnitten.

+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Grenzen der RU/DE-Übersetzung
    Von vladimirbush im Forum Russische Sprache / Russisch lernen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 14.06.2020, 19:27
  2. Übersetzung!
    Von mick 93 im Forum Allgemeines Russlandforum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.06.2015, 16:29
  3. Übersetzung russischer Brief
    Von Stefanie im Forum Russische Sprache / Russisch lernen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.05.2015, 20:35
  4. Dringend Übersetzung alter Eintrag eines russischen Soldaten
    Von flopre im Forum Allgemeines Russlandforum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.02.2014, 21:46
  5. Olympische Flamme im Kreml kurz erloschen
    Von russland.RU im Forum Russland-News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.10.2013, 22:06

Lesezeichen für Kurz Übersetzung