+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: "Historische Linien sind vergleichbar mit den vor den beiden grossen Weltkriegen" ?

  1. #1

    Dabei seit
    01/2016
    Beiträge
    3

    "Historische Linien sind vergleichbar mit den vor den beiden grossen Weltkriegen" ?

    Hallo,

    ich habe vor kurzem ein kurzes Interview gehört, von einem "alten, weisen, Geschäftsmann" ( über 90 Jahre alt):

    "er macht sich grosse Sorgen, das sich ein grosser Krieg wiederholen könnte, wenn er vergleicht, wie die Situation / geopolitische Lage vor den letzten Weltkriegen ( 1. + 2. ) war" und "das man unbewusst, aus Dummheit, wieder in einen solchen grossen Krieg reinschliddern könnte"...

    Dies sind sinngemäß die Worte, einzueins kann ich die nicht wiedergeben...

    Da ich hier schon seit langem, ( seit dem Ukraine-Konflikt in 2014 ? ) , ein ähnliche Meinung habe und sich die aktuelle Pollitikergeneration langsam verabschiedet ( ich meine diejenigen, die noch von deren Eltern / Grossseltern, Erfahrungen und Berichte bekommen haben ) und die nächste Generationen ( wohl auf beiden Seiten ), dies gar nicht mehr in deren Bewusstein haben, frage ich:

    Gibt es hier jemanden, oder mehrere, die Interesse haben, sich darüber auszutauschen:

    Wertfrei, nicht politisch voreingenommen, nicht manipulativ, sondern eben NUR an der Sache interessiert: keine Schuldzuweisungen, aber alles darf angesprochen werden...

    Vielleicht entwickelt sich daraus, auch was...

    Obwohl ich "Bio-Deutscher bin", fühle ich mich immer zur "russischen Seele" hingezogen... und weiss, welch grosses Herz die Russen haben, gleichwohl aber kenne ich auch deren "Stolz"... (was gut ist... aber auch "schlecht" sein kann)

  2. Nach oben   #2
    Avatar von Lagerfeld
    Dabei seit
    07/2019
    Ort
    Grosny
    Beiträge
    383

    Auch wenn zwei Mal der gleiche Post hier erscheint . . .

    Zitat Zitat von gabrielpaulus
    . . . Gibt es hier jemanden, oder mehrere, die Interesse haben, sich darüber auszutauschen:
    Nö, ich jedenfalls nicht - hab' keinen Bock auf irgendwelche [ politischen ! ] Diskussionen - bringt ja auch nix . . .


  3. Nach oben   #3

    Dabei seit
    08/2016
    Ort
    Russland
    Beiträge
    71
    Da die USA in beiden Kriegen der eigentliche Gewinner und Hauptnutznießer waren, ist es wahrscheinlich, dass die Weltkriege von irgendwo aus von den USA gesteuert sind. Da der Beginn eines Krieges vorhersehbarer ist als seine Entwicklung und sein Ergebnis, müssen die USA einen unwiderstehlichen Atomschlag fürchten. Ein 3er klassischer Weltkrieg erscheint mir daher unwahrscheinlich.
    Die ukrainischen Nazis haben übrigens keine Atomwaffen.

  4. Nach oben   #4
    Avatar von TGROR
    Dabei seit
    09/2019
    Ort
    Wien
    Alter
    62
    Beiträge
    77
    Zitat Zitat von Sstass Beitrag anzeigen
    Da die USA in beiden Kriegen der eigentliche Gewinner und Hauptnutznießer waren, ist es wahrscheinlich, dass die Weltkriege von irgendwo aus von den USA gesteuert sind. Da der Beginn eines Krieges vorhersehbarer ist als seine Entwicklung und sein Ergebnis, müssen die USA einen unwiderstehlichen Atomschlag fürchten. Ein 3er klassischer Weltkrieg erscheint mir daher unwahrscheinlich.
    Die ukrainischen Nazis haben übrigens keine Atomwaffen.
    Diesen Aussagen stimme ich zu.


+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Hallo an Alle Freunde und Mitdenker vom"Seher"aus Chemnitz
    Von beb im Forum Mitglieder stellen sich vor
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 19.08.2021, 16:35
  2. Spiegel-Posse: "Hells Angelas" gegen "Nachtwölfe"
    Von Bernd im Forum Allgemeines Russlandforum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.09.2020, 21:09
  3. Transcript "Shenzhen, Huawei Headquarter, Universität & Cafeteria"
    Von traven im Forum Russische Sprache / Russisch lernen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.02.2017, 06:27
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.10.2014, 22:25
  5. Wohl der nächste "Supergau" - aber nicht in Russland
    Von Dagobert Duck im Forum Wirtschaft und Wissenschaft
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.10.2008, 20:31

Lesezeichen für "Historische Linien sind vergleichbar mit den vor den beiden grossen Weltkriegen" ?