+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 17 von 17

Thema: Fahrerlaubnis in Russland machen

  1. #1

    Dabei seit
    10/2020
    Ort
    nl
    Beiträge
    8

    Fahrerlaubnis in Russland machen

    Hallo. wer weiß wie der genaue Ablauf ist um einen Führerschein zu machen in Russland?
    ich habe schon diverse Sachen gelesen im Internet aber werde da leide nicht so richtig schlau von.

    MfG Bakkie

  2. Nach oben   #2

    Dabei seit
    08/2018
    Ort
    Tagantog
    Beiträge
    191
    Das war zwar nicht ganz das Thema, da ich aber in Russland nicht beruflich herum fahren will behalte ich dann lieber meinen deutschen Führerschein mit dem ich hier fahren darf.

  3. Nach oben   #3
    Avatar von Denis
    Dabei seit
    08/2018
    Ort
    Seit kurzem Russland
    Beiträge
    188
    Na Bobsie, das Thema war ja aber auch nicht von Dir, also ich finde er hat gut geantwortet.

  4. Nach oben   #4

    Dabei seit
    08/2018
    Ort
    Tagantog
    Beiträge
    191
    Zitat Zitat von Denis Beitrag anzeigen
    Na Bobsie, das Thema war ja aber auch nicht von Dir, also ich finde er hat gut geantwortet.
    Natürlich hat covimax sehr gut geantwortet.ich wollre nur vom Thema abweichend anmertken, dass man, wenn man in Besitz des deurschen Führerscheins ist und in Russlan lebt, mit diesem deutschen Führerschein dauerhaft privat fahren darf. Für berufliches Fahren muss der russische Führerschein erworben werden. Und da sind wir dann wieder beim Thema des Threaderöffners.
    Alles klar, Denis?

  5. Nach oben   #5
    Avatar von Lagerfeld
    Dabei seit
    07/2019
    Ort
    Grosny
    Beiträge
    403

    Ich glaube kaum . . .

    . . . dass es Sinn macht, hier noch großartig zu schreiben, Hinweise zu geben und dergleichen.
    Der TE hat sich seinem ersten und letzten Post, datiert vom 02.10.20, hier nicht mehr blicken und lesen lassen - also eine sogenannte Eintagsfliege.

    Gruß vom Karl L.

  6. Nach oben   #6

    Dabei seit
    10/2020
    Ort
    nl
    Beiträge
    8
    Zitat Zitat von Lagerfeld Beitrag anzeigen
    . . . dass es Sinn macht, hier noch großartig zu schreiben, Hinweise zu geben und dergleichen.
    Der TE hat sich seinem ersten und letzten Post, datiert vom 02.10.20, hier nicht mehr blicken und lesen lassen - also eine sogenannte Eintagsfliege.

    Gruß vom Karl L.
    Hallo
    ich möchte mich erstmal bedanken bei euch für die Antworten und Infos sie haben mir sehr geholfen.
    Sorry Karl L. ich bin keine Eintagsfliege. bin mittlerweile über 50 Jahre und habe wenig Zeit zum Schreiben.

    Gruß und nochmals Danke an alle.

    Bakkie

  7. Nach oben   #7

    Dabei seit
    08/2018
    Ort
    Tagantog
    Beiträge
    191
    Zitat Zitat von covimax Beitrag anzeigen
    Hallo,

    das ist mir neu, dass man mit einem deutschen (oder anderen) Führerschein dauerhaft, privat ein Fahrzeug im öffentlichen Straßenverkehr Russlands bewegen darf. (das ist jetzt nicht provokant gemeint) Wenn es so wäre, hätte ich mir ja die Prüfung und fast zwölf Stunden "Stress", Wartezeit und Kosten sparen können.
    Das war mir auch neu und deshalb sind wir von Hinz zu Kunz gelaufen, keiner konnte/wollte die endgültige Auskuft geben, die Führerscheinstelle hat sich dann bei einer übergeordneten Stelle schlau gemacht und so kamen wir dann an diese Auskunft. Bei mir wäre es noch Umfangreicher gewesen, da der ganze Führerschein voll ist. (16 Felder sind da ausgefüllt, ein paar sind inzwischen abgelaufen, da ich die 5jährige Verlängerung aus Altersgründen nicht mehr durchgeführt habe.)
    Da wir am Stadtrand eine ДПС Kontrollstelle haben, wurde ich des öfteren "herausgefischt". Bei den Kontrollen, VID und deutscher Führerschein, gab es bisher noch keine Beanstandungen, alle haben den deutschen Führerschein akzeptiert.

  8. Nach oben   #8

    Dabei seit
    08/2018
    Ort
    Tagantog
    Beiträge
    191
    Zitat Zitat von covimax Beitrag anzeigen

    Ich habe meine Prüfung in Moskau gemacht. Es kann sein, dass sich der Vorgang in den Regionen unterscheidet.
    Eine Frage: Konntest Du Deinen deutschen Führerschein behalten oder hat man den in RUS eingezogen?
    Meine Frau musste in D bem Erwerb des deutschen Führerschein den Russischen in Deutschland abgeben.
    Bei einem Besuch in D fragte ich bei der Zulassungsstelle nach dem Führerschein, da wir jetzt in RUS wohnen. Verlegen gab man mir die Auskunfr, dass der Führerschein vernichtet wurde.

  9. Nach oben   #9

    Dabei seit
    10/2020
    Ort
    nl
    Beiträge
    8
    Zitat Zitat von covimax Beitrag anzeigen
    Ich hatte noch vergessen zu erwähnen, dass alle praktischen Fahrprüfungen (Idiotenwiese, Stadtverkehr, Schilderwald, Anhänger ein- und ausparken, etc. pp.) per Video aufgezeichnet werden. Man muss alle Befehle des Fahrprüfers wiederholen und darf ansonsten nicht sprechen.
    Bei LKW-Prüfungen müssen auch Kommandos beim An- und Abhängen eines Anhängers korrekt wiederholt werden. Der Vorgang für die An- und Abkopplung (Luft- und Stromversorgung) eines Anhängers muss nach Vorgabe bei jedem Arbeitsschritt laut, als Kommando, kommuniziert werden. (Ein Prüfer steht nebenbei und notiert die Reihenfolge der Arbeitsschritte)

    Ich habe meine Prüfung in Moskau gemacht. Es kann sein, dass sich der Vorgang in den Regionen unterscheidet.
    Vielen Dank für deine Erklärung.

  10. Nach oben   #10

    Dabei seit
    11/2014
    Ort
    Mordowien
    Beiträge
    177
    Zitat Zitat von Bobsie Beitrag anzeigen
    Eine Frage: Konntest Du Deinen deutschen Führerschein behalten oder hat man den in RUS eingezogen?
    Moin Bobsie,
    Ich konnt den Lappen behalten

  11. Nach oben   #11

    Dabei seit
    11/2013
    Ort
    Nizhegorodskaya Oblast
    Beiträge
    476
    Fahre auch mit Deutscher Fahrerlaubnis. Nach der Übersetzung wird ab und an gefragt, mehr aber auch nicht.

  12. Nach oben   #12
    Avatar von Lagerfeld
    Dabei seit
    07/2019
    Ort
    Grosny
    Beiträge
    403
    Guten Morgen,

    seit einiger Zeit fahre ich mit dieser, ich hoffe, das ist so o.k.?

    Es grüßt ganz lieb Euer Karl L.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 81.2.jpg‎  

  13. Nach oben   #13

    Dabei seit
    08/2018
    Ort
    Tagantog
    Beiträge
    191
    Zitat Zitat von covimax Beitrag anzeigen

    Meine internationale Fahrerlaubnis ist 2015 abgelaufen. Diese internationale Fahrerlaubnis hatte ich bei Kontrollen immer vorgezeigt. Der jeweilige Polizist war zwar etwas verwirrt, weil die Fahrerlaubnis in französischer Sprache ausgefertigt ist, - aber Probleme gab es nie.
    Der internationale Führerschein wird immer etwas überbewertet.Das ist nichts weiter als eine Übersetzug des dazu gehörigen Führerscheins in mehrere Sprachen und hat "Solo" keine Gültigkeit.

+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 23.07.2019, 19:24
  2. Russische Filmtage Münster machen mit Kultur Politik
    Von russland.RU im Forum Russland-News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.02.2017, 14:25
  3. Steuern machen Ferien in Russland
    Von russland.RU im Forum Russland-News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.11.2016, 00:29
  4. NATO will Ukraine „militärisch leistungsfähiger“ machen
    Von russland.RU im Forum Russland-News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.07.2016, 12:34
  5. Kann mir jemand ein SEO für ein YOUTUBE auf russisch machen
    Von boniup im Forum Allgemeines Russlandforum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.12.2013, 13:38

Lesezeichen für Fahrerlaubnis in Russland machen