+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Russisch-Sprachkurs: Welcher ist der beste?

  1. #1

    Dabei seit
    09/2020
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    7

    Russisch-Sprachkurs: Welcher ist der beste?

    Ich befinde mich beim Erlernen des kyrillischen Alphabets. Obwohl ich Altgriechisch gelernt habe, habe ich Schwierigkeiten damit. Kennt jemand einen guten Einführungskurs in das Alphabet? Welches ist der beste?

    Ebenso die Frage: Welches ist der beste Russisch-Einführungskurs? Praktisch orientiert, sofort anwendbar.

    Nicht so wie ich es schon erlebt habe, bei einem Griechisch-Kurs, wo man in den ersten Lektionen Sätze lernte wie:

    „Der Großvater sitzt im Haus, die Großmutter sitzt im Garten“. :

    Was mache ich mit solchen Sätzen, wenn ich im Hafen oder am Flughafen oder am Hauptbahnhof ankomme?
    Die nachfolgenden Lektionen waren auch nicht viel besser.

    Kennt wer den Sprachkurs von Linguaphon, mit Kassetten und Kassettenrekorder? Ist er empfehlenswert?

  2. Nach oben   #2
    Avatar von Denis
    Dabei seit
    08/2018
    Ort
    Seit kurzem Russland
    Beiträge
    139
    Saßen im Haus und Garten. Gut, dass sie nicht geflohen sind vor einem Bienenschwarm, sonst hättest du gleich in der ersten Lektion den Aorist lernen müssen... Und, ja, die alten Griechen kannten vermutlich noch keine Flughäfen oder Bahnhöfe. Höchstens Tonnen, wo manch einer drin gelebt hat. Freu Dich doch über solch schöne Sätze, es gibt da viel schlimmere Anfangslektionen.


  3. Nach oben   #3

    Dabei seit
    09/2020
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    7

    No na!

    Aber das war doch Neugriechisch! No na!
    Ich wollte nicht in GR Altgriechisch reden.

    Ist ähnlich, aber es ist so wie wenn hier jemand
    Althochdeutsch reden würde...
    "Ben zi bena, bluot zi bluoda..." verstehen?

    Altgriechisch musste ich zwei Trimester (sic) im Gymnasium lernen.

  4. Nach oben   #4
    Avatar von Denis
    Dabei seit
    08/2018
    Ort
    Seit kurzem Russland
    Beiträge
    139
    Stramme Leistung, in so kurzer Zeit. Hut ab.

  5. Nach oben   #5

    Dabei seit
    11/2014
    Ort
    Mordowien
    Beiträge
    156
    Zitat Zitat von hwy2001 Beitrag anzeigen
    „Der Großvater sitzt im Haus, die Großmutter sitzt im Garten“. :

    Was mache ich mit solchen Sätzen, wenn ich im Hafen oder am Flughafen oder am Hauptbahnhof ankomme?
    Ganz einfach....die beiden Großeltern sitzen lassen .

    Sorry, ich bin nicht so der "Hinsetzer und Lerner", ich mach einfach. Vor meiner ersten Russlandreise hab ich mir am Flughafen nen Sprachführer gekauft, nur so zum "mal drüberfliegen, wenn mir langweilig sein sollte".....Da stehen die passenden Sätze drinnen. "Was kostet das Taxi in die Stadt" "lassen sie mich bitte hier aussteigen" "mit tut der Arm weh" usw. usf.. Ich verlinkt Dir mal so ein Buch hier(Meins finde ich gerade irgendwie nicht aber es war auch ein Langenscheidt Taschenbuch).

    EDIT: ich bin fest der Meinung, ich haber DIESES hier, ich würd empfehlen, den Euro mehr auszugeben und gleich das Buch im Set mit CD zu ordern.

    Ich hoffe, ich konnte Dir hiermit ein wenig helfen. Hab mein Buch immernoch zuhause im Nachtschrank herumliegen und lese meiner Frau manchmal daraus etwas vor

    Gruß
    Silvio

  6. Nach oben   #6

    Dabei seit
    09/2020
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    7

    Herzlichen Dank für den Tipp!

    Habe schon bei Amazon und Medimops geschaut, ist halt 16 Jahre alt und nur noch gebraucht zu kriegen, was mir aber ohnehin nichts ausmacht.

  7. Nach oben   #7

    Dabei seit
    11/2014
    Ort
    Mordowien
    Beiträge
    156
    Moin,
    Das aus meinem 1. Link scheint quasi das Aktuellere zu sein, das ist von 2020 :-)


    Gruß und viel Spaß beim Lernen,
    Silvio

  8. Nach oben   #8

    Dabei seit
    10/2020
    Beiträge
    6
    Zitat Zitat von hwy2001 Beitrag anzeigen
    Ebenso die Frage: Welches ist der beste Russisch-Einführungskurs? Praktisch orientiert, sofort anwendbar.
    Ich habe mit busuu.com angefangen. Da findet man sehr leicht den Einstieg und es ist sogar kostenfrei. Für schlappe 5 € nochwas im Monat gibt es die Premium-Version mit zusätzlichen Funktionen. Super fand ich, dass man am Ende jeder Lektion einen kleinen Text schreiben kann, der dann innerhalb weniger Minuten von mehreren Muttersprachlern korrigiert wird.

    Später habe ich dann mit Russisch aktuell von der Universität Leipzig weitergemacht. Das ist allerdings Hardcore und nur für Leute, die sich dem Ganzen mit wissenschaftlichem Anspruch nähern wollen. Man braucht für diesen Kurs auch schon ein ganz gutes Ausgangsniveau, da es sofort mit längeren Texten losgeht, die deutlich komplexer sind als "Irgendwer sitzt im Garten".

  9. Nach oben   #9

    Dabei seit
    09/2020
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    7

    Danke!

    Werde mir busuu anschauen!


+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Russlands Zentralbankchefin die beste Europas
    Von russland.RU im Forum Russland-News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.01.2017, 20:40

Lesezeichen für Russisch-Sprachkurs: Welcher ist der beste?