+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 61 bis 69 von 69

Thema: Visum, Einreise, Möglichkeiten, aktueller Stand...

  1. #61
    Avatar von Lagerfeld
    Dabei seit
    07/2019
    Ort
    Grosny
    Beiträge
    373
    Zitat Zitat von Cheldon
    . . . Leider ist das ganze etwas konfus geschrieben...
    Warum leider?
    Der ganze ominöse KOSTJA - TYP, im 2. Leben auch als CLOWN unterwegs, ist ein konfuser Typ. der es nur darauf anlegt, auf den von ihm geleiteten Reisen den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen.

    Ich hab' ihn oft genug zur Rede gestellt, wie er zu seinen preislichen Kalkulationen käme?
    Eind zufriedenstellende Auskunft konnte weder er noch seine Partnerin, auch tätig als Pausen-Clownin zu seiner Unterstützung, nicht geben.

    @ LabasRytas:

    Danke f. Deinen Post, das ist alles o.k.

    Aber bei KEINER meiner Ausreisen aus der RF wurde jemals nach einer REGISTRIERUNG gefragt, geschweige denn kontrolliert, weder mit dem eigenen KFZ noch mit öffentl. Verkehrsmitteln.

  2. Nach oben   #62

    Dabei seit
    10/2001
    Ort
    Schwedt/Oder und Cranz/Ostpreußen
    Alter
    58
    Beiträge
    45
    Zitat Zitat von Lagerfeld Beitrag anzeigen

    Danke f. Deinen Post, das ist alles o.k.

    Aber bei KEINER meiner Ausreisen aus der RF wurde jemals nach einer REGISTRIERUNG gefragt, geschweige denn kontrolliert, weder mit dem eigenen KFZ noch mit öffentl. Verkehrsmitteln.
    Gefragt hat auch niemand jemals nach der Registrierung, aber es kann schon Probleme geben, wenn man über die registrierungsfreie Zeit an einem Ort war und sich nicht registriert hat, aber wer will das wirklich kontrollieren?
    Gefragt wurde manchmal nur bei der Ausreise, ob ich die Registrierung noch benötige, wenn ich eine Registrierung für 3 Monate gemacht habe, ich aber wegen Arbeit einige Wochen zwischendurch wieder in Deutschland sein mußte.
    Ich mache die Registrierung nach Vorschrift (obwohl nach der Gesetzeslage eigentlich umgehbar), weil ich keinen Ärger will.
    Wenn so ein dussliger Beamter meine Unterlagen mal durchuntersucht, und ich nie eine Registrierung gemacht habe, ich weiß nicht, ob ich eventuell später dann mal Probleme bekommen KÖNNTE.
    Ich muß ja auch ständig durch eine für Ausländer gesperrte Zone durch, da hatte ich manchmal auch Sachen entdeckt, die kein Ausländer sehen soll. also ich will wirklich keinen Ärger.
    Das kann ich mir nicht leisten, habe einige Immobilien dort zu unterhalten, da muß ich schon regelmäßig hinfahren können.
    Daher versuche ich auch alle Gebote und Vorschriften zu beachten.
    Ansonsten, wer mit dem Wohnmobil unterwegs ist, der braucht eh keine Registrierung.

    Mir fällt jetzt ein, dass doch einmal an meinem Wohnort die Registrierung bei einer Massenkontrolle verlangt wurde, neben allen anderen Papieren, die ein Ausländer so braucht. Ist aber schon einige Jahre her.

  3. Nach oben   #63

    Dabei seit
    11/2013
    Ort
    Nizhegorodskaya Oblast
    Beiträge
    419
    Zitat Zitat von LabasRytas Beitrag anzeigen
    Der Registrierungszettel wird bei der Ausreise eingesammelt, wenn man nicht sagt, dass man den Zettel noch braucht (weil man nur kurzfristig aus Rußland ausreist).
    Uij! Ist das so? Seit wann? Letzten Monat wussten die Grenzer noch nichts von dieser Regelung... Fragten zumindest nicht.

    PS... auch bei einer "kurzfristigen" Ausreise, muss man, meiner Erfahrung nach, eine neue Registrierung machen...

    Daher noch mal die Frage: Gibt es da eventuell eine neue Regelung? Das waehre einfach nur... WOW!

    Von daher, DANKE LabasRytas, fuer die aktuellen und wertvollen Informationen!

  4. Nach oben   #64

    Dabei seit
    10/2001
    Ort
    Schwedt/Oder und Cranz/Ostpreußen
    Alter
    58
    Beiträge
    45
    So ist es mir jedenfalls passiert.
    Und das ist schon mindestens ein Jahr her.
    Die Registrierung macht man ja auch, ohne zu wissen, wie lange man nun wirklich (an diesem Ort) bleibt.
    Irgendwie ist das System nicht so ganz sinnvoll und wirklich logisch nachvollziehbar.
    Einmal hatte ich auch die Registrierung für den gesamten Visazeitraum gemacht, obwohl das rechtlich gar nicht geht.
    Darüber hat mich meine Frau dann später informiert.
    Sinnvoll wäre ja in meinen Augen eher, dass man sich bei der Abreise wieder abmeldet, aber das wäre ja noch mehr Lauferei (Bürokratie).
    Wenn ich mal kurz aus touristischen Gründen für einen Tagesausflug nach Litauen oder Polen fahre, müßte ich mich ja dann auch jedes Mal neu registrieren, wenn sie mir standardmäßig den Registrierungszettel abnehmen würden, und ich müßte mich wieder neu registrieren, wenn ich dann wieder in Rußland bin, das wäre ja auch völliger Unfug.

    Wir reden hier vom Registrierungszettel, NICHT vom kleinen Einreisezettel (Migrationszettel?).

    P.S.
    Mir fällt gerade ein, dass ich den Registrierungszettel mehrmals noch in meinem Paß hatte (in Deutschland), weil ich dann doch nicht mehr nach Rußland zurück gefahren bin. Also definitiv MUß man ihn bei der Ausreise nicht abgeben!
    Oder die Grenzer haben bisher einiges an meinem Übergang falsch gemacht!


  5. Nach oben   #65
    Avatar von TGROR
    Dabei seit
    09/2019
    Ort
    Wien
    Alter
    62
    Beiträge
    66

    Russland plant Vereinfachung des ständigen Aufenthalts von Ausländern

    Infos von Uwe Niemeier - Stand 11.07.202_

    https://www.youtube.com/watch?v=miFx82yw4xg


  6. Nach oben   #66

    Dabei seit
    10/2001
    Ort
    Schwedt/Oder und Cranz/Ostpreußen
    Alter
    58
    Beiträge
    45

    Privatvisum für 1 Jahr jetzt Standard?

    Hallo in die Runde,
    ich hatte kürzlich in Berlin (Visacentrum) mein übliches Privatvisum "Multi" für 1/2 Jahr beantragt und wurde freundlich, aber ungehalten, gefragt, warum denn nur ein halbes Jahr gewünscht wird, ich könne doch für ein ganzes Jahr beantragen.
    Ist das jetzt Standard, oder mal wieder nur ein Vorpreschen von Berlin?
    P.S.:
    Ich habe den Antrag dann neu ausgefüllt und mit Jahresdauer auch gestern erhalten.

  7. Nach oben   #67

    Dabei seit
    11/2013
    Ort
    Nizhegorodskaya Oblast
    Beiträge
    419
    Zitat Zitat von LabasRytas Beitrag anzeigen
    Einmal hatte ich auch die Registrierung für den gesamten Visazeitraum gemacht, obwohl das rechtlich gar nicht geht.
    Warum geht das nicht und seit wann?

    Hab vor 4 Wochen fuer 4 Deutsche erst eine Registrierung gemacht. Maximal waren (vor 4 Wochen) 1 Jahr moeglich, die ich auch ausgenutzt habe.

    Wenn das in Zukunft nicht mehr geht, das ist dumm...

    Danke!

  8. Nach oben   #68

    Dabei seit
    08/2018
    Ort
    Tagantog
    Beiträge
    156
    Zitat Zitat von Paul Beitrag anzeigen
    Warum geht das nicht und seit wann?

    ......Hab vor 4 Wochen fuer 4 Deutsche erst eine Registrierung gemacht.........
    Du oder Deine Frau

  9. Nach oben   #69

    Dabei seit
    11/2013
    Ort
    Nizhegorodskaya Oblast
    Beiträge
    419
    Registrieren koennen nur (ausser Юр. лицо) Eigentuemer. Dieser muss physisch anwesend sein bei der Registrierung. Und ja, ich weiss auf was Du anspielst. Jedoch hat Deine Kontaktperson keinerlei Ahnung wie eine Registrierung ablaeuft. "Man" gibt seinen*innen Pass ab, "man" bekommt den Pass und Registrierung irgendwann wieder.


+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Einreise aus Weissrussland
    Von Cheldon im Forum Visum, Einreise und Aufenthalt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.10.2019, 10:40
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.10.2016, 22:11
  3. Russland und die Türkei: Der Stand und die Aussichten
    Von russland.RU im Forum Russland-News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.08.2016, 17:32
  4. Stand der Vorbereitungen auf die WM 2018 in Russland
    Von russland.RU im Forum Russland-News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.08.2016, 12:21
  5. Möglichkeiten nach Trennung eine Verpflichtungserkärung zu widerrufen?
    Von globetrotter86 im Forum Visum, Einreise und Aufenthalt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.02.2014, 11:51

Lesezeichen für Visum, Einreise, Möglichkeiten, aktueller Stand...