+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Die Krise kann kommen . . .

  1. #1
    Avatar von Lagerfeld
    Dabei seit
    07/2019
    Ort
    Grosny
    Beiträge
    220

    Die Krise kann kommen . . .

    Hab mal etwas vorgesorgt, man kann ja nicht wissen, wie's noch kommt:


    https://up.picr.de/38201017vt.jpg

    https://up.picr.de/38201018hb.jpg


    Die Krise kann kommen . . .

    https://www.youtube.com/watch?time_c...ature=emb_logo

  2. Nach oben   #2

    Dabei seit
    04/2019
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    4

    Die Krise kann kommen

    1.Mai 2020
    An diesem 1. Mai grüßen die „Mütter gegen den Krieg Berlin-Brandenburg“ alle Werktätigen, Rentner, Arbeitslosen, Hartz IV-Empfänger und Obdachlosen zum Kampf-und Feiertag der Arbeiterklasse in Deutschland und weltweit !
    In diesem Jahr stehen wir wegen der Coronakrise nicht wie jedes Jahr mit der roten Fahne und Antikriegsplakaten vor dem sowjetischen Panzerdenkmal in Berlin-Tiergarten, um den Sowjetsoldaten, die nicht nur Deutschland, sondern ganz Europa, vom Hitlerfaschismus befreit haben, zu danken !
    Sie ermöglichten unter Einsatz ihres Lebens, dass in einem Teile Deutschlands—der DDR— und in vielen östlichen Teilen Europas, der Sozialismus, in Form des sozialistischen Weltsystems, aufgebaut werden konnte, das den Arbeitenden der ganzen Welt ein Vorbild und Ansp*rn war!
    Nach und nach verstehen die Menschen, dass nur im Sozialismus eine Welt ohne Kriege und Wohlergehen für alle möglich ist.
    Eine solche Welt fällt uns nicht wie Manna vom Himmel in den Schoß !
    Für eine solche Zukunft lohnt es sich, einzutreten im Sinne der 99 % der Arbeitenden in Deutschland und weltweit.
    Gegenwärtig geht es darum, einen imperialistischen, atomaren Weltkrieg zu verhindern, der wiederum gegen Russland gerichtet ist.
    Nein, das heutige Russland ist kein sozialistischer Staat.
    Aber mit Wladimir Putin und seinem politischem Kommando an der Spitze, geht es Stück für Stück einen nicht imperialistischen Weg, der auf das Wohlergehen der Menschen in Russland und auf der ganzen Welt gerichtet ist, wie das humanitäre Vorgehen Russlands in der Coronakrise anschaulich bewies !
    Deshalb stehen wir, die arbeitende Bevölkerung in Deutschland und in der Welt, mehrheitlich hinter Russland und gegen die US/NATO-Regierungen, vor allem aber die der USA, die unsere Erde mit Kriegen überziehen und darüber hinaus Mensch-Tier-u. Pflanzenwelt durch ihre in über 100 von ihnen betriebenen Biolaboren gezüchteten und krank machenden Viren weiter zerstören und unfruchtbar machen!
    Wenn wir, Demokraten, Antifaschisten und Humanisten diese Machenschaften des größten imperialistischen Staates der Welt, der USA, nicht aufdecken, droht unsere Erde eines Tages gänzlich unbewohnbar zu werden !
    Der tschechische Journalist, Schriftsteller und Kommunist Julius Fucik warnte die Menschen unter dem faschistischem Fallbeil mit den Worten:
    „Menschen seid wachsam!“
    i.A. „Mütter gegen den Krieg Berlin-Brandenburg“ Brigitte Queck


  3. Nach oben   #3

    Dabei seit
    08/2018
    Ort
    Tagantog
    Beiträge
    89
    Da sind die ait bekannten Sprüche von vor 40 Jahren "Es lebe der Sozialismus" u.s.w. wieder da. Nur hat man heute ein wenig Corona daruntergemischt. Nur der Sozialismus lebt schon lange nicht mehr das hat der Postersteller / in hier übersehen.
    Manche leben eben noch in ihrer alten Welt.

  4. Nach oben   #4
    Avatar von Lagerfeld
    Dabei seit
    07/2019
    Ort
    Grosny
    Beiträge
    220
    Guten Tag, Anna,

    ich glaube, Du hast etwas vergessen:

    Den Sozialismus in seinem Lauf - hält weder Ochs' noch Esel auf - ROT FRONT, Genossen!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken # 8.jpg‎  

  5. Nach oben   #5

    Dabei seit
    04/2019
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    4

    Die Krise kann kommen

    Wenn Sie meinen, dass der Sozialismus abgewirtschaftet hat, dann irren Sie sich gewaltig, denn:
    1. China ist ein sozialistisches Land in der Anfangsetappe
    2. Was dieses Land zu leisten vermag, hat es in der Coronakrise bewiesen und beweist es noch!
    Während China die Krise in seinem Lande selbst bewältigen musste und von den westlichen Ländern nur belächelt wurde, half dieses Land SOGAR WESTLICHEN STAATEN während der Krise!
    Das nennt man humanitäres Denken, welches Leute wie sie NIE KENNENGELERNT HABEN, DENN SIE SIND JA IN EINEM ANDEREN GESELLSCHAFTSSYSTEM "GROß" GEWORDEN !
    IM ÜBRIGEN HAT SICH AUCH RUSSLAND DIESES HUMANITÄRE DENKEN BEWAHT, DAS UNTER GORBATSCHOW UND JELZIN VERLOREN GEGANGEN SCHIEN !

  6. Nach oben   #6

    Dabei seit
    08/2018
    Ort
    Tagantog
    Beiträge
    89
    Zitat Zitat von Anna Karl Beitrag anzeigen
    Wenn Sie meinen, dass der Sozialismus abgewirtschaftet hat, dann irren Sie sich gewaltig, denn:
    1. China ist ein sozialistisches Land in der Anfangsetappe
    Natürlich, seit 1.Oktober 1949! Also experimentiert Ghina schon 70 Jahre mit dem Sozialismus herum. Ob die damit auch mal fertig werden?
    Denken, welches Leute wie sie NIE KENNENGELERNT HABEN, DENN SIE SIND JA IN EINEM ANDEREN GESELLSCHAFTSSYSTEM "GROß" GEWORDEN !
    Das ist natürlich falsch, ich weiss zufällig, wo der Herr Lagefeld (und auch ich) grossgeworden sind und wir haben dieses (sozialistische) System von Anfang bis Ende durchlebt. Und nur mal so nebenbei, alles GROSSCHREIBEN IM INTERNETBEDEUTET SCHREIEN . Also schrei hier bitte nicht so herum.

  7. Nach oben   #7
    Avatar von Lagerfeld
    Dabei seit
    07/2019
    Ort
    Grosny
    Beiträge
    220
    Geenrte Frau Karl,

    ich habe lange überlegt, ob ich auf Ihren Post vom 02.05. antworten soll.-
    Wie es mir scheint, sind Sie in der neuen Zeit, begonnen Ende der 80er Jahre des vergangenen Jahrhunderts, noch gar nicht richtig angekommen.

    Jawohl, der Sozialismus hat abgewirtschaftet, zumindest in der Form, die im gesamten Ostblock unter sowjetischer Vorherrschaft, aber auch in Kuba, Vietnam, Tansania, Mocambique und anderen Ländern praktiziert wurde.

    Wenn Sie behaupten, China sei ein sozialist. Land in der Anfangsetappe, möchte ich Sie fragen, wie lange diese Etappe denn noch andauern soll, die vergangenen 70 Ja. seit 1945 sollten Sie ja auch berücksichtigen.
    China hat sehr wohl sozialist. Züge in seinem Leben: Pressezensur vom Feinsten, Sperrungen von Internetseiten, Verfolgung Andersdenkender, wie zum Beispiel den Dr, der das Corona-Virus in Wuhan als erster entdeckte, kein oder nur ein extrem schlechtes soziales Gefüge, vor allem die Masse der "Wanderarbeiter" betreffend usw. etc. pp.

    Ich möchte in China nicht einmal tot über dem Gartenzaun hängen.

    Was die ehemalige Sowjetunion betrifft, haben Sie sicher noch nicht einmal im Geringsten begriffen, was der Nobel-Preisträger Michail Gorbatschow geleistet hat?
    Ohne diese Person gäbe es sicher noch eine DDR - wahrscheinlich so, wie Sie sie sich vorstellten und als erstrebenswert erachten; gut, daß das Kapitel der Geschichte vorbei und abgeschlossen ist. Wahrscheinlich gehören Sie auch zu der Kategorie Mensch, die nie zugeben wrtdrn, daß die DDR ein absoluter Unrechtsstaat war, der, das ist das Schlimmste, was die Volkskammer, das Zentralkomitee mit dem Genossen Walter Ulbricht an der Spitze sich jemals erlaubt hat, der eine Menschenmenge von 17 Mio Bürgern hinter einer Mauer einsperrte, ein absolutes Reiseverbot installierte, Todesstreifen an der gesamten Westgrenze DDR schuf, auf dem etliche Bürger gestorben, um nicht zu sagen, ermordet wurden. Haben Sie sich das alles mal überlegt?

    Solche Menschen, die sich einen linken Ministerpräsident wie Rameloh gewählt haben, kann ich beim besten Willen nicht verstehen - ist doch der Herr Rameloh einer der schärfsten Verweigerer der Anerkennung der Tatsache, daß die DDR ein absoluter Unrechtsstaat war und abgeschafft gehörte, was je letztendlich auch geschah.

    Für mich ist damit dieses Thema beendet, Ihnen wünsche ich alles Gute, vor allem auch eine steile Karriere in einem weiteren Leben, vielleicht schaffen Sie es doch mal, die Funktion eines Parteisekretär der führenden Partei der Arbeiterklasse einzunehmen.

    Leben Sie wohl und bleiben Sie gesund, Ihr Karl L:

  8. Nach oben   #8

    Dabei seit
    04/2019
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    4

    Die Krise kann kommen

    Sehr geehrter Herr Lagerfeld !
    Auf Ihre Frage: Wie lange will denn China noch in der 1. Etappe des Sozialismus verweilen?
    1. China war Anfang des 20. Jahrhunderts noch ein feudaler Staat.
    2. China hat es also in 1 Jahrhundert geschafft , die USA z.T. wirtschaftlich zu überholen. Eine Leistung, DIE NICHT MAL SIE HERUNTERWÜRDIGEN KÖNNEN !
    3.Wären gewisse Spitzenpolitiker im sozialistischen Weltsystem-- das wirtschaftlich viel entwickelter war, als damals China-- nicht auf Personen wie Gorbatschow hereingefallen, würde sich die Welt nicht mit so vielen Aggressionskriegen der USA herumzuplagen haben, die diese AUSSCHLIEßLICH mit MINIATOMWAFFEN FÜHREN-- das sagt Ihnen sicher nichts--und auf diese Weise Millionen Menschen auf der Welt töten und damit Mensch-Tier-und Pflanzenwelt vernichten !
    Dem ist nichts mehr hinzuzufügen !!!
    Vielleicht schauen Sie ja mal auf unsere Webseite:www.muetter-gegen-den-krieg-berlin.de
    Wir haben in unseren Reihen, Arbeiter, Ingenieure, Krankenschwestern Ärzte, Künstler und Wissenschaftler aus den neuen UND alten Bundesländern.
    Wenn Sie uns also als Hinterwäldner bezeichen, DANN DISQUALIFIZIERT SIE DAS ZUSÄTZLICH !!

  9. Nach oben   #9

    Dabei seit
    08/2018
    Ort
    Tagantog
    Beiträge
    89
    Zitat Zitat von Anna Karl Beitrag anzeigen
    Vielleicht schauen Sie ja mal auf unsere Webseite:www.muetter-gegen-den-krieg-berlin.de
    Wir haben in unseren Reihen, Arbeiter, Ingenieure, Krankenschwestern Ärzte, Künstler und Wissenschaftler aus den neuen UND alten Bundesländern.
    Wenn Sie uns also als Hinterwäldner bezeichen, DANN DISQUALIFIZIERT SIE DAS ZUSÄTZLICH !
    Ich dachte immer, das ist hier ein Russlandforum und hat eigendlich nichts mit Brandenburg zu tun. Ich bin übrigens auch im Land Brandenburg geborn. Nur nannte es sich damal noch Grossdeutsches Reich. Bin ich noch einer der letzten Reichsbürger oder ist das wieder etwas anderes? Hier in Russland bin ich der "Немец"

  10. Nach oben   #10

    Dabei seit
    04/2019
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    4
    Wollten Sie mir etwa andeuten, dass nur Sie als ehemaliger Angehöriger des Großdeutschen Reiches etwas im Russlandforum zu schreiben haben ?
    Begreifen Sie eigentlich, wie anmaßend sie sind ? Wahrscheinlich nicht !


+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.08.2017, 08:03
  2. Rüstungskontrollgespräche kommen in Gang
    Von russland.RU im Forum Russland-News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.01.2017, 20:03
  3. Putintrolle kommen als Weihnachtsmann
    Von russland.RU im Forum Russland-News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.12.2016, 17:46
  4. Litauens Wegweiser wenn die Russen kommen
    Von russland.RU im Forum Russland-News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.2016, 19:06
  5. CeBIT-die Russen kommen!
    Von colt47 im Forum Wirtschaft und Wissenschaft
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.03.2007, 08:04

Lesezeichen für Die Krise kann kommen . . .