+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 61 bis 79 von 79

Thema: autounfall ausgereist ohne auto

  1. #61

    Dabei seit
    11/2013
    Ort
    Nizhegorodskaya Oblast
    Beiträge
    320
    Zitat Zitat von bella b33 Beitrag anzeigen
    wie gut/günstig es in Russland geregelt ist mit der vorübergehenden Einfuhr ohne die Kosten eines Carnet de Passage.
    Der Vollständigkeit halber: In Kasachstan, Weissrussland, Kirgisistan und Armenien ist es, absolut identisch zu Russland, geregelt.

    Reist man zwischen den Laendern, muessen keine weiteren Zolldokumente erstellt werden. Das Dokument zur Temporären Einfuhr aus Kasachstan, ist in Russland gueltig, und umgekehrt.

  2. Nach oben   #62

    Dabei seit
    11/2013
    Ort
    Nizhegorodskaya Oblast
    Beiträge
    320
    Zitat Zitat von johnwolf Beitrag anzeigen
    konsulat hilft nicht, haben nur ca das gesagt was ihr schon gesagt habt.
    geh also nach hause, nein man . nein , noch ein brief., um was geht es da ?
    Kurzfassung: Man klaert Dich darueber auf, fuer das in der RF verbliebene Fahrzeug ist Zoll zu entrichten. Solltest Du das Fahrzeug aus der RF ausgefuehrt haben, bittet man Dich, dies umgehend dem Zollamt mitzuteilen. Kontakt siehe meinen ersten Post zu diesem Thema.

    Weiterhin wird die die Hoehe der ausstehenden Zahlung angegeben.

    Code 6010 - Zoll. Faellig am 26.06.2019. 897.229 Rubel
    Code 6011 - Strafe wegen Zahlungsverzögerung. 31.677 Rubel

  3. Nach oben   #63

    Dabei seit
    12/2019
    Beiträge
    12
    bis heute war ruhe,


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_3079.JPG
Hits:	15
Größe:	727,0 KB
ID:	2480

  4. Nach oben   #64
    Avatar von Lagerfeld
    Dabei seit
    07/2019
    Ort
    Grosny
    Beiträge
    212
    Und was will jetzt der Zoll Brjansk von Dir ?


  5. Nach oben   #65

    Dabei seit
    11/2014
    Ort
    Mordowien
    Beiträge
    128
    was will jetzt der Zoll Brjansk von Dir ?
    Eigentlich logisch...ne Tüte Haribo und ordentlichen Camenbertkäse...beides gibt's wohl in Ru nicht

    @Johnsnow
    Oh wow...Glückwunsch! Das ist natürlich "super" gelaufen.
    Bin gespannt, ob nun noch ne Strafforderung kommt oder ob man es auf sich beruhen lässt, weil man sich eh kein Geld von nem Europäer erhofft.

    Du hast PN

  6. Nach oben   #66
    Avatar von Lagerfeld
    Dabei seit
    07/2019
    Ort
    Grosny
    Beiträge
    212
    Zitat Zitat von bella b33 Beitrag anzeigen
    Eigentlich logisch...ne Tüte Haribo und ordentlichen Camenbertkäse...beides gibt's wohl in Ru nicht
    Du hast PN
    Sehr intelligente Antwort - Donnerwetter!
    Und so interessant, dass man den Inhalt des Zollschreibens als "vertrauliche" PN senden muß ?!

    Alles Spezialisten hier, die sich einbilden, in RUS die Weisheit mit großen Löffeln gefressen zu haben . . .

  7. Nach oben   #67

    Dabei seit
    11/2013
    Ort
    Nizhegorodskaya Oblast
    Beiträge
    320
    Sehr geehrter Herr Lagerfeld

    Sie verwundern. Der Inhalt des Schreibens hat johnwolf als jpg Datei in seinem Beitrag eingefuegt.

    Mauszeiger auf das Bild schieben. Linke Maustaste -klick-. Die Datei erscheint als separates Fenster auf dem Bildschirm.

    Ich meine von Ihnen auf weltreiseforum.de gelesen zu haben, das Sie die Russische Sprache, ausgezeichnet beherrschen.

    Mit Gruessen

    Paul
    Geändert von Paul (23.02.2020 um 07:20 Uhr)

  8. Nach oben   #68

    Dabei seit
    11/2014
    Ort
    Mordowien
    Beiträge
    128
    Ich beherrsche die Sprache nicht so gut und wollt mich daher nicht vorm Forentroll blamieren...sorry

  9. Nach oben   #69
    Avatar von Lagerfeld
    Dabei seit
    07/2019
    Ort
    Grosny
    Beiträge
    212
    Zitat Zitat von bella b33
    . . . und wollt mich daher nicht vorm Forentroll blamieren...sorry
    Herr bella33, es ist eine uralte Weisheit: Jeder blamiert sich so gut er kann, und ja, dieses trifft auch für die Leute zu, denen der sibirisch-russische Winter den Verstand eingefroren hat.-

    Wie heißt es doch so schön + treffend: " Wann wird es endlich wieder Summen . . . ? "

    Übrigens, so sah der Moskauer Winter am Heiligen Abend auf dem bewachten Parkplatz aus; als der Wächter mir den tagespreis von 150 Rub nannte, begann ich mich zu schämen - so billig wollte ich es doch nicht haben, ich gab ihm für 14 Tage 2800 Rub und wir blieben Freunde.-

    Was lehrt uns dieses? Auch in RUS gibt's immer noch bescheidene, anständige, ehrliche Menschen . . .
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 69.jpg‎   70.jpg‎  

  10. Nach oben   #70
    Avatar von Lagerfeld
    Dabei seit
    07/2019
    Ort
    Grosny
    Beiträge
    212
    Zitat Zitat von Paul
    Sehr geehrter Herr Lagerfeld
    1. Mauszeiger auf das Bild schieben. Linke Maustaste -klick-. Die Datei erscheint als separates Fenster auf dem Bildschirm.

    2. Ich meine von Ihnen auf weltreiseforum.de gelesen zu haben, das Sie die Russische Sprache, ausgezeichnet beherrschen.
    Verehrter Herr Paul, schön, wieder mal etwas von Ihnen zu lesen, Sie waren sicher auf dem MKAD in der Winterruhe verharrt?

    Zu 1.: Mit dem Mauszeiger schaute ich mir die Datei schon vor geraumer Zeit an, alleine mir offenbaren sich einige nicht erkennbare Zusammenhänge - aber auch das ist kein Problem, man muß nicht alles wissen, zumal ich sicher nicht in eine solche Situation wie der TE geraten werde.

    Zu 2.: Im Verhältnis zu anderen WRF [ = Weltreiseforum ] - Mitgliedern beherrsche ich die russ. Sprache gut - nicht umsonst erhielt ich schon in der Schule die Johann - Gottfried - Herder - Medaille, wenn auch nur in Bronce.

    https://www.ma-shops.com/krogoll/ite...=15316&lang=it

    Das alleine ermöglicht es mir aber nicht, bürokratische, techn. Zollangelegenheiten zu übersetzen oder zu verstehen.
    Ich gehe schwanger mit der Hoffnung, dass Sie meinen Ausführungen folgen konnten ?

    Übrigens, ich kenne Leute, die schon Jahre in RUS leben und [fast] gar nichts verstehen und auch nichts sagen können . . .

  11. Nach oben   #71

    Dabei seit
    11/2014
    Ort
    Mordowien
    Beiträge
    128
    Solche Leute gibt's irgendwie auch in anderen Ländern...Integrationsmuffel nennt man sowas.

  12. Nach oben   #72

    Dabei seit
    11/2013
    Ort
    Nizhegorodskaya Oblast
    Beiträge
    320
    Sehr geehrter Herr Lagerfeld

    das beweist, die Leistungsanforderungen fuer diese Mediale waren auesserst gering.

    Die Worte "въезд" und "не разрешен" sind selbst fuer Sprachen-Neulinge kein unlösbares Rätsel.

  13. Nach oben   #73

    Dabei seit
    11/2013
    Ort
    Nizhegorodskaya Oblast
    Beiträge
    320
    Zitat Zitat von Lagerfeld Beitrag anzeigen
    Verehrter Herr Paul, schön, wieder mal etwas von Ihnen zu lesen, Sie waren sicher auf dem MKAD in der Winterruhe verharrt?
    Sehr geehrter Herr Lagerfeld

    an Sie als Person, die schon alles kennt, schon alles gesehen hat und somit nichts verwundert: Nein. Es war trocken, kein Schnee und zwischen plus 2 und plus 7 Grad Celsius.

    Auf den Weg Richtung Lettische Grenze hat mich die Verkehrssituation, trotz Yandex Stau Info, 2 zusaetzliche Stunden auf dem MKAD gekostet. Im Fernen Westen hatte ich nur eine kurze Inspektion zu erledigen, so das ich mich am Freitag Abend schon wieder in Richtung Heimat aufmachen konnte. Noch 700 km von Moskau entfernt sieht man (bitte Mauszeiger auf Bild 1) den "freien" MKAD, der ja kein Hexenwerk ist. Bei meiner Ankunft in Moskau hatte sich er Stau aufgeloest, und es war absolut kein Hexenwerk, fuer die eigentlich nur 48km MKAD, bitte Mauszeiger auf Bild 2. Bei Ankunft bei KM 0 des MKAD, zeigte mir Yandex jedoch eine Verzoegerung von 2h auf der M7, Grund waren mehrere Staus zwischen Moskau und Vladimir. Also kehrt, 60 km in Richtung Nordost auf der M8, dann weiter Richtung Vladimir...
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken mkad_2.jpg‎   mkad_1.jpg‎  

  14. Nach oben   #74

    Dabei seit
    11/2014
    Ort
    Mordowien
    Beiträge
    128
    Zitat Zitat von Paul Beitrag anzeigen
    Die Worte "въезд" und "не разрешен" sind selbst fuer Sprachen-Neulinge kein unlösbares Rätsel.
    Stattdessen aber nur Gejammer vom Abstellgleis...

  15. Nach oben   #75
    Avatar von Lagerfeld
    Dabei seit
    07/2019
    Ort
    Grosny
    Beiträge
    212
    Zitat Zitat von Paul
    Sehr geehrter Herr Lagerfeld, das beweist, die Leistungsanforderungen fuer diese Mediale waren auesserst gering.
    Das mag sein, es war im Jahre 1966, als ich die Medaille bekam, hab es aber auch nur bis zur Stufe "Bronce" geschafft, nichtsdestotrotz bin ich darauf stolz.
    Noch stolzer bin ich, wenn mir Russen sagen, dass ich für einen Deutschen gut russisch spreche, u. das gilt auch für die Grammatik.

    Übrigens, die 14 Tg Moskau waren mein letzter Besuch Moskau's. Meine Meinung, Großstädte zu meiden, hat sich wieder einmal bestätigt.
    Die Bekannten, bei denen ich wohnte, leben in einem ekelerregenden, stockhäßlichen Neubauviertel im Norden Moskaus, an der Straße Richtung Kimky. stundenlange Fahrten mit Metro und Trolleybus, das war mir einfach zu viel.

  16. Nach oben   #76

    Dabei seit
    11/2014
    Ort
    Mordowien
    Beiträge
    128
    Zitat Zitat von Lagerfeld Beitrag anzeigen
    wenn mir Russen sagen, dass ich für einen Deutschen gut russisch spreche
    Man hört das irgendwie relativ oft von seinem Gegenüber...Ich bin eher Realist: ich lache dann immer kurz und laut und bedanke mich freundlich . Ich sehe das echt nur als Freundlichkeit...man sagt ja auch zu nem Gast in Deutschland, der der Sprache eigentlich nicht mächtig ist und sich drei Worte rauspresst: "Wow, Sie sprechen aber super deutsch". Anstand halt...

    Ich spreche sicherlich auch halbwegs okay russisch(2 Sprachzertifikate hab ich ja auch irgendwo mal hinterher geworfen bekommen), aber von richtig gut ist das IMHO Lichtjahre entfernt.

    Meine Meinung, Großstädte zu meiden, hat sich wieder einmal bestätigt.
    Wenn ich immer Leute vom großen Kackfass schwärmen höre...ganz ehrlich: ab kurz vor MKAD, wenn die ersten Staus losgehen...da wollen wir eigentlich am liebsten wieder umdrehen und irgendwo anders hin. Nicht umsonst sagt man ja: Moskau ist nicht Russland und Russland ist nicht Moskau! Die scheinbar unendliche Landschaft, durch die man stunden- und tagelang mit dem Auto gleitet, das ist Russland für mich.

  17. Nach oben   #77
    Avatar von Denis
    Dabei seit
    08/2018
    Ort
    Seit kurzem Russland
    Beiträge
    112
    Hallo Herr Paul, Sie sind anscheinend ständig unterwegs mit dem Auto zwischen DEU und RUS? Stell ich mir stressig vor. Mir reicht ja schon die Fahrerei innerhalb Russlands.

    Wenn Herr Lagerfeld 1966 die genannte Auszeichnung erhalten hat (hab leider noch nie davon gehört...), dann ist er ja schon nicht mehr ganz so neu. Also da kann man ja auch nicht so erwarten, dass er die Feinheiten der Maus Bedienung (insbesondere wann nun linke, wann rechte Maus Taste) beherrscht. Ich finde es toll, in dem Alter sich überhaupt so damit auseinander zusetzen.

    Wer nun gut Russisch sprechen kann... Ist wirklich ne komplizierte Sprache, und die Grammatik, oh oh oh. Ich hör auch immer, wie toll ich das kann. Freut mich immer riesig. Nur hab ich dann in meinem Übermut mal zu meiner Kollegin gesagt, dass sie mich dann doch korrigieren möchte, wenn ich Fehler mache. Weil, wenn ich es schon so gut kann, dann sollte es ja noch besser werden können... Tja, das hab ich dann schnell bereut, die hat mir ständig (leider leider...) Sachen versucht zu erklären, von denen ich noch nie was gehört hab. Oder schon vergessen. Na ja, jedenfalls war das eine ziemliche Bauchlandung, so von wegen, wie gut ich Russisch kann...

  18. Nach oben   #78
    Avatar von Lagerfeld
    Dabei seit
    07/2019
    Ort
    Grosny
    Beiträge
    212
    Zitat Zitat von Denis
    Wenn Herr Lagerfeld 1966 die genannte Auszeichnung erhalten hat (hab leider noch nie davon gehört...)...
    Geehrter Herr Denis, man muß davon auch nichts gehört haben - sollte es Sie aber interessieren, fragen Sie doch mal Tante Gurgel nach Johann Gottfried Herder, hatte irgendetwas mit Sprachen + Linguistik zu tun.
    Es war immer, ist immer noch + Wird auch immer ein Hobby sein + bleiben, auch wenn es hier sekbsternannte "Spezialisten" gibt, die so etwas nicht anerkennen wollen + der Meinung sind, nur sie sind die Größten.

  19. Nach oben   #79
    Avatar von Lagerfeld
    Dabei seit
    07/2019
    Ort
    Grosny
    Beiträge
    212
    Zitat Zitat von Denis
    Hallo Herr Paul, Sie sind anscheinend ständig unterwegs mit dem Auto zwischen DEU und RUS? Stell ich mir stressig vor. Mir reicht ja schon die Fahrerei innerhalb Russlands.
    Ja, stressig ist das schon, Mitte Dez. von LV nach RUS 6 Std. gestanden, im Dunkeln dann in RUS angekommen, es war furchtbar.
    Hatte mir aber dieses Hotel samt bewachtem Parkplatz schon vorher ausgesucht + auch gleich gefunden.

    Hab dort noch gut gegessen u. geschlafen wie ein Toter.

    Diese Reise brachte mich zu meinem Entschluß, den Rest diesen Jahres ohne RUS zu verbringen - hab' einfach nur mal die Schnautze voll.
    In 15 Tg fliege ich nach Asien, in ein Land, in dem es bis jetzt nur 1 [ ! ] Corona-Fall gibt. Schaun wir mal . . .
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 9.jpg‎  


+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Auto Verkauf Russland
    Von fladbert im Forum Urlaub & Touren in Russland
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.01.2018, 12:12
  2. Das wird mein neues Auto!
    Von Reichsadler im Forum Sonstiges Themen und Geplauder
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.08.2016, 20:14
  3. Auto Einfuhrvisa überzogen.
    Von Micha10 im Forum Visum, Einreise und Aufenthalt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.08.2015, 13:23
  4. Wie werde ich mein Auto in Russland los?
    Von mantro im Forum Urlaub & Touren in Russland
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 28.12.2013, 22:23
  5. Verkehrte (Auto) Welt
    Von Hasi im Forum Wirtschaft und Wissenschaft
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.09.2010, 23:14

Lesezeichen für autounfall ausgereist ohne auto