+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 30 von 48

Thema: Russischer Innlandspass

  1. #1

    Dabei seit
    10/2019
    Beiträge
    9

    Russischer Innlandspass

    Guten Morgen,
    Mein Mann ist russischer Staatsbürger mit deutschem unbefristeten Aufenthaltstitel. Er besitzt einen russischen Reisepass und einen abgelaufenen Inlandspass- so nun zu meiner eigentlichen Frage: muss diese Inlandspass auch erneuert werden wenn er nicht mehr in Russland gemeldet ist und seit seinem 12 Lebensjahr auch nicht mehr in Russland lebt? Kann er trotzdem ohne weiteres nach Russland reisen ohne diesen Inlandspass? Oder braucht er diesen zwingend (für 2-3 Wochen Urlaub alle 3-4 Jahre)?
    Ich hoffe uns kann jemand weiter helfen.

  2. Nach oben   #2

    Dabei seit
    08/2018
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    50
    Der Begriff "Inlandspass" sagt doch schon alles aus. Man kann ihn nur im Inland nutzen. Für Reisen in´s Ausland gilt nur der Reisepass. Warum also sollte man einen Inlandspass erneuern, wenn man ihn ohnehin nicht benötigt?


  3. Nach oben   #3

    Dabei seit
    10/2019
    Beiträge
    9
    Zitat Zitat von covimax Beitrag anzeigen
    Der Begriff "Inlandspass" sagt doch schon alles aus. Man kann ihn nur im Inland nutzen. Für Reisen in´s Ausland gilt nur der Reisepass. Warum also sollte man einen Inlandspass erneuern, wenn man ihn ohnehin nicht benötigt?
    Entschuldige bitte, aber deshalb frage ich ja hier nach ... nicht weil ich Stroh doof bin und mir das Wort „Inlandspass“ nichts sagt - sondern weil es verwirrend ist. Der eine sagt man braucht ihn zwingend (auch wenn man nicht mehr dort lebt), der andere sagt man bräuchte ihn nur wenn man dauerhaft in Russland lebt. Es war schlichtweg eine Frage- aber danke für diese qualifizierte Antwort.

  4. Nach oben   #4
    Avatar von Denis
    Dabei seit
    08/2018
    Ort
    Seit kurzem Russland
    Beiträge
    96
    Ich finde es absolut richtig, dass Du gefragt hast. Sicher ist sicher.

    Die Frage ist nur, ob Du Dich nicht besser an kompetente Stellen wenden solltest, die Euch verlässliche Antworten geben können, auf die Ihr Euch später berufen könnt? Es wird schwierig werden, im Fall der Fälle zu sagen, dass jemand in irgendeinem Forum gesagt hat, dass es natürlich geht. Dafür gibt es Konsulate oder Rechtsberatungen.

  5. Nach oben   #5

    Dabei seit
    10/2019
    Beiträge
    9
    Zitat Zitat von Denis Beitrag anzeigen
    Ich finde es absolut richtig, dass Du gefragt hast. Sicher ist sicher.

    Die Frage ist nur, ob Du Dich nicht besser an kompetente Stellen wenden solltest, die Euch verlässliche Antworten geben können, auf die Ihr Euch später berufen könnt? Es wird schwierig werden, im Fall der Fälle zu sagen, dass jemand in irgendeinem Forum gesagt hat, dass es natürlich geht. Dafür gibt es Konsulate oder Rechtsberatungen.
    Danke Denis! Und das hab ich Bzw. mein Mann auch schon getan.
    Es hätte einfach sein können, dass es hier jemanden gibt der eine schnelle Antwort parat gehabt hätte.

  6. Nach oben   #6
    Avatar von Lagerfeld
    Dabei seit
    07/2019
    Ort
    Grosny
    Alter
    100
    Beiträge
    162
    Entweder ich lebe hinter'm Mond, oder ich bin, wie Liebling sagt: "Stroh doof" - habe das Wort "Inlandpaß" noch nie gehört, ich kenne nur "Reisepaß". Wozu einen Inlandpaß, wenn man damit sowieso nicht reisen kann?
    Oder, das kann natürlich auch sein, der "Inlandpaß" ist so etwas wie ein Personalausweis in der zivilisierten Welt, in der modernen Welt auch gerne mal als "ID - Card" bezeichnet.

    Nur mal so meine 2 ct - Gruß vom Karl L., der die Koffer packt u. morgen in den Mittleren Osten fliegt . . .

  7. Nach oben   #7

    Dabei seit
    10/2019
    Beiträge
    9
    Zitat Zitat von Lagerfeld Beitrag anzeigen
    Entweder ich lebe hinter'm Mond, oder ich bin, wie Liebling sagt: "Stroh doof" - habe das Wort "Inlandpaß" noch nie gehört, ich kenne nur "Reisepaß". Wozu einen Inlandpaß, wenn man damit sowieso nicht reisen kann?
    Oder, das kann natürlich auch sein, der "Inlandpaß" ist so etwas wie ein Personalausweis in der zivilisierten Welt, in der modernen Welt auch gerne mal als "ID - Card" bezeichnet.

    Nur mal so meine 2 ct - Gruß vom Karl L., der die Koffer packt u. morgen in den Mittleren Osten fliegt . . .
    Richtig, im Endeffekt nicht mehr und nicht weniger als ein deutscher Personalausweis
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	0B502CB5-906C-4B6D-9F33-3ABE102DF63F.jpeg
Hits:	5
Größe:	299,8 KB
ID:	2331
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	BD087474-FF94-4CBA-8D2D-AC182377659D.jpeg
Hits:	3
Größe:	284,9 KB
ID:	2332


    Einen schönen Aufenthalt im mittleren Osten wünsche ich dir

  8. Nach oben   #8
    Avatar von Lagerfeld
    Dabei seit
    07/2019
    Ort
    Grosny
    Alter
    100
    Beiträge
    162
    Dachte ich mir doch fast, Liebling u. vielen Dank für Deine Wünsche.
    Einen deutschen Perso habe ich schon seit Jahren nicht mehr, ich empfand diesen als unnötigen Ballast, anstatt dessen immer zwei [ vollwertige - gültige REISE-Pässe ] dabei, genügt vollkommen. Hat auch in den letzten 10 Jahren nie einer nach meinem Perso gefragt, u. wenn, z.B. auf der Post beim Einschreiben abholen, gebe ich den Paß, wie gesagt, der Reisepaß.
    Aber eben jeder, wie er mag, meint Karl L.

  9. Nach oben   #9

    Dabei seit
    08/2018
    Ort
    Tagantog
    Beiträge
    73
    Ob es jetzt etwas hilft, weiß ich nicht, ich selbst lebe in Russland habe einen russische Aufenthaltserlaubnis und einen deutschen Reisepass. mein deutscher Personalausweis ist längst abgelaufen, aber ich kann mit meinem deutschen Reisepass in Deutschland herumfahren warum wie ich will, warum soll dass selbe nicht auch in Russland funktionieren

  10. Nach oben   #10

    Dabei seit
    10/2019
    Beiträge
    9
    Zitat Zitat von Bobsie Beitrag anzeigen
    Ob es jetzt etwas hilft, weiß ich nicht, ich selbst lebe in Russland habe einen russische Aufenthaltserlaubnis und einen deutschen Reisepass. mein deutscher Personalausweis ist längst abgelaufen, aber ich kann mit meinem deutschen Reisepass in Deutschland herumfahren warum wie ich will, warum soll dass selbe nicht auch in Russland funktionieren
    Vielen Dank für deine Antwort.
    Ja, richtig - wieso sollte man als nicht wohnhaft in Deutschland, einen neuen Personalausweis beantragen sehe ich nämlich genau so. In Russland ist ja nun einiges anders als in DE vllt sieht es da anders aus wie gesagt: Schwiegermutter sagt er braucht UNBEDINGT einen neuen! Warum? Weil das so ist wenn man russischer Staatsbürger ist andere Quellen behaupten dass es blödsinn ist und man nur einen braucht bei dauerhaftem Aufenthalt- was ja auch sinniger Ist.

  11. Nach oben   #11

    Dabei seit
    11/2014
    Ort
    Mordowien
    Beiträge
    103
    Sobald man in Ru wohnhaft gemeldet ist, muss die Propiska z.B. irgendwo hingestempelt werden...bei Vid na Shittelstwo kommt der Stempel dort ins VID hinein. Bei vorläufiger Aufenthaltserlaubnis kommt der Stempel in den Ausländischen Pass und bei russischen Staatsangehörigen kommt der Stempel (und einige weitere) eben in den Inlandspass. Im int. Reisepass steht eben keine Meldeadresse, das Ding nutzt innerhalb Russlands keiner... erst ab Grenzposten. Aber ja, wenn man in Ru kein Huhn zu kämmen hat, kann das ohne Inlandspass sicher klappen... für dauerhaft hier Lebende ist spätestens bei der nächsten Behörde sicher Schluss... vielleicht auch bei einer Polizeikontrolle...ich habs noch nie probiert.

  12. Nach oben   #12

    Dabei seit
    10/2019
    Beiträge
    9
    Zitat Zitat von bella b33 Beitrag anzeigen
    Sobald man in Ru wohnhaft gemeldet ist, muss die Propiska z.B. irgendwo hingestempelt werden...bei Vid na Shittelstwo kommt der Stempel dort ins VID hinein. Bei vorläufiger Aufenthaltserlaubnis kommt der Stempel in den Ausländischen Pass und bei russischen Staatsangehörigen kommt der Stempel (und einige weitere) eben in den Inlandspass. Im int. Reisepass steht eben keine Meldeadresse, das Ding nutzt innerhalb Russlands keiner... erst ab Grenzposten. Aber ja, wenn man in Ru kein Huhn zu kämmen hat, kann das ohne Inlandspass sicher klappen... für dauerhaft hier Lebende ist spätestens bei der nächsten Behörde sicher Schluss... vielleicht auch bei einer Polizeikontrolle...ich habs noch nie probiert.
    Danke bella bei ihm ist kein einziger Stempel drin- mehr oder weniger ein blanko pass mit Foto, Geburtstag und co.
    Ganz genau wissen wir es dann heute Mittag nach dem Konsulat. Vielen Dank nochmal an alle die wenigstens versucht haben zu helfen!

  13. Nach oben   #13
    Avatar von Lagerfeld
    Dabei seit
    07/2019
    Ort
    Grosny
    Alter
    100
    Beiträge
    162
    Da bin ich ja heilfroh, dass es solch einen Unsinn wie einen "Inlandspaß" nicht in DE und der übrigen zivilisierten Welt gibt - gehört für mich in die Schublade: "Dinge, die die Welt nicht braucht".

    Gruß vom Karl - derzeit In Belgrad . . .

    @ bella in # 11: " Im int. Reisepass steht eben keine . . . "

    Was ist bitte ein "int. Reisepass" ? Wieder so eine typisch russ, Sache, die die Welt nicht braucht? - Ich hatte bestimmt schon 30 - 40 Reisepässe in diesem Leben - ein "int. Reisepaß" war NIE dabei - kläre mich bitte auf, was ich da falsch gemacht habe?

    Heute z.B. bin ich mit einem meiner DE - Pässe in Serbien eingereist, hab nen Stempel bekommen u. gut ist's. Da fragt keiner nach einem "int. Reisepaß" oder solch einem Tünnef . . .

  14. Nach oben   #14

    Dabei seit
    10/2019
    Beiträge
    9
    Zitat Zitat von Lagerfeld Beitrag anzeigen
    Da bin ich ja heilfroh, dass es solch einen Unsinn wie einen "Inlandspaß" nicht in DE und der übrigen zivilisierten Welt gibt - gehört für mich in die Schublade: "Dinge, die die Welt nicht braucht".

    Gruß vom Karl - derzeit In Belgrad . . .
    Deutschland? Zivilisiert?

    Man braucht ihn jedenfalls nicht sofern man nicht in Russland gemeldet ist!

  15. Nach oben   #15

    Dabei seit
    08/2018
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    50
    Zitat Zitat von Liebling Beitrag anzeigen
    Man braucht ihn jedenfalls nicht sofern man nicht in Russland gemeldet ist!
    Und wo war da jetzt meine Antwort nicht korrekt?

  16. Nach oben   #16

    Dabei seit
    10/2019
    Beiträge
    9
    Zitat Zitat von covimax Beitrag anzeigen
    Und wo war da jetzt meine Antwort nicht korrekt?
    Also 1. endet diese Antwort mit einer Frage und 2. Hat mir diese „Antwort“ nicht gereicht- Erfahrungsberichte wären evtl was gewesen- aber es hat sich nun alles geklärt. Und das ich verunsichert war, schrieb ich ja bereits.

  17. Nach oben   #17
    Avatar von Lagerfeld
    Dabei seit
    07/2019
    Ort
    Grosny
    Alter
    100
    Beiträge
    162
    Zitat Zitat von Liebling Beitrag anzeigen
    Deutschland? Zivilisiert?
    Ja, Du hast richtig gelesen - nicht umsonst will ein Großteil der Russen, und der russ, "Damen" in den Katalogen nach DE -
    oder siehst Du das anders? Wenn ja, kannst Du ja mal die Millionen Russen, Rußlanddeutsche usw., die nach der PERESTROIKA & GLASNOST gekommen sind, fragen, ob sie wieder zurück wollen? Sie werden Dich sicher sehr herb enttäuschen - dann bleiben sie doch lieber in der Zivilisation - mit Unmengen Sozialleistungenm von denen ein Russe nicht einmal zu träumen sich getraut . . .

    Denk mal drüber nach . . .

  18. Nach oben   #18

    Dabei seit
    08/2018
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    50
    Zitat Zitat von Liebling Beitrag anzeigen
    Also 1. endet deine Antwort mit einer Frage und 2. Hat mir diese „Antwort“ nicht gereicht- Erfahrungsberichte wären evtl was gewesen- aber es hat sich nun alles geklärt. Und das ich verunsichert war, schrieb ich ja bereits.
    Wenn Sie eine Frage stellen, so sollten Sie die Antwort nicht implizieren!

    Zitat: "Oder braucht er diesen zwingend (für 2-3 Wochen Urlaub alle 3-4 Jahre)?"

    Diese Frage impliziert, dass Ihr Mann KEINEN registrierten Wohnsitz in Russland hat und somit keinen nationalen Pass benötigt. - Und mit meiner Fragestellung zum Schluss wollte ich Sie nur mal zum Denken anregen.
    Kein Mensch benötig ein Inlandsdokument, wenn er sich nicht permanent oder über eine gesetzlich vorgeschrieben Zeitdauer eines Landes aufhält. - Aber für die BRD gelten ja andere Regeln, womit man als BRD-Bürger international verunsichert ist.

  19. Nach oben   #19

    Dabei seit
    10/2019
    Beiträge
    9
    Da magst du recht haben!
    Die Russen in meiner Umgebung schwören auf Russland und würden tatsächlich (oder angeblich?) wieder zurück nach Hause.. ob das stimmt? Ich möchte nicht darüber urteilen.

  20. Nach oben   #20

    Dabei seit
    08/2018
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    50
    Zitat Zitat von Liebling Beitrag anzeigen
    Da magst du recht haben!
    Die Russen in meiner Umgebung schwören auf Russland und würden tatsächlich (oder angeblich?) wieder zurück nach Hause.. ob das stimmt? Ich möchte nicht darüber urteilen.
    Darüber kann man nicht urteilen. Man kann sich aber eine Meinung bilden und diese auch kundtun.

    Aktuell zieht es viele Russlanddeutsche zurück nach Russland, weil das Schlaraffenland wohl so langsam aber sicher aus- und abbrennt. Aber es sind auch massig Deutsche dabei, die dem Merkel-Regime und der EU-Affinität überdrüssig sind.

  21. Nach oben   #21

    Dabei seit
    08/2018
    Ort
    Tagantog
    Beiträge
    73
    Zitat Zitat von Lagerfeld Beitrag anzeigen
    Da bin ich ja heilfroh, dass es solch einen Unsinn wie einen "Inlandspaß" nicht in DE und der übrigen zivilisierten Welt gibt - gehört für mich in die Schublade: "Dinge, die die Welt nicht braucht".
    Ähh, Herr Lagerfeld!
    Auch in Deutschland gibt es solchen Unsiin, nur heisst das Dingi in Deutschland "Personalausweis"
    Also, Deutschland ist auch nicht besser.

  22. Nach oben   #22

    Dabei seit
    08/2018
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    50
    Zitat Zitat von Bobsie Beitrag anzeigen
    Auch in Deutschland gibt es solchen Unsiin, nur heisst das Dingi in Deutschland "Personalausweis"
    Also, Deutschland ist auch nicht besser.
    Einen "Personalausweis" gibt es nur in Gebieten mit treuhänderischer Fremdverwaltung. So auch in Österreich. Im Endeffekt ist dieser "Personalausweis" nichts weiter, als eine Willensbekundung zur Hospitalisierung. Somit hat diese Person auch Anspruch auf Sozialleistungen, was ein normaler Mensch nicht benötigt.

    Man muss diesen "Personalausweis" auch nicht neu beantragen oder verlängern, weil bereits eine Willensbekundung durch die Erstbeantragung vorliegt. Einen Reisepass dagegen ablaufen zu lassen,- das kann teuer werden, wenn man kein Zweitdokument vorweisen kann.

  23. Nach oben   #23

    Dabei seit
    08/2018
    Ort
    Tagantog
    Beiträge
    73
    Zitat Zitat von covimax Beitrag anzeigen
    ,
    Man muss diesen "Personalausweis" auch nicht neu beantragen oder verlängern, weil bereits eine Willensbekundung durch die Erstbeantragung vorliegt. Einen Reisepass dagegen ablaufen zu lassen,- das kann teuer werden, wenn man kein Zweitdokument vorweisen kann.
    Dann versuche doch bitte mal, in D einBankkonto mit abgelaufenen Personalausweis zu beantragen - geht nicht.
    Und der Reisepass wird für solcche Dinge nict anerkannt, da dort keine Wohnanschrift enthalten ist, sondern nur der Wohnort.

  24. Nach oben   #24

    Dabei seit
    08/2018
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    50
    Zitat Zitat von Bobsie Beitrag anzeigen
    Dann versuche doch bitte mal, in D einBankkonto mit abgelaufenen Personalausweis zu beantragen - geht nicht.
    Und der Reisepass wird für solcche Dinge nict anerkannt, da dort keine Wohnanschrift enthalten ist, sondern nur der Wohnort.
    Das stimmt, - weil man es vor ca. 15 Jahren geändert hatte. Bis dahin war im Reisepass der BRD auch die Meldeadresse eingetragen. Auch stand noch nicht "Europäische Union" drauf. Ich hatte nie einen Personalausweis der BRD und habe nie ein solches Dokument beantragt. Trotzdem hatte ich ein Konto und alle Dinge, die man sonst als "Bunzel" braucht.

    Und weil mir das alles zu dumm wurde, bin ich lieber gegangen, als diesen Dünnsinn weiter mitzuspielen und mit Steuern zu finanzieren.

    Der Grund für die Änderung war die Auslegung nach kanonischem Recht, womit eine Willensbekundung vor Ablauf von 10 Jahren erneuert werden muss. Als Sklave muss man sich eben drehen, damit man nicht unter die Räder kommt.

  25. Nach oben   #25

    Dabei seit
    11/2013
    Ort
    Nizhegorodskaya Oblast
    Beiträge
    267
    Da gebe ich Bobsie, ausnahmsweise, vollumfaenglich recht! Ohne Personalausweis bist in DE ein Mensch dritter Klasse. Jeder Wirtschaftsfluechtling hat es besser.

    Meine Erfahrungen aus 2019...

    Firmen-Gruendung - nicht moeglich.
    Konto eroeffnen Sparkasse - nicht moeglich.
    Bohrhammer bei Hornbach mieten (div. Rep. am Elternhaus in DE) - nicht moeglich.

    In Russland ist dagegen all dies, ohne Probleme, ohne Inlandspass moeglich!

  26. Nach oben   #26

    Dabei seit
    08/2018
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    50
    Zitat Zitat von Paul Beitrag anzeigen
    Da gebe ich Bobsie, ausnahmsweise, vollumfaenglich recht! Ohne Personalausweis bist in DE ein Mensch dritter Klasse. Jeder Wirtschaftsfluechtling hat es besser.
    In Russland kann ich mich auch mit einer russischen Fahrerlaubnis ausweisen. Kein Problem.

  27. Nach oben   #27

    Dabei seit
    11/2013
    Ort
    Nizhegorodskaya Oblast
    Beiträge
    267
    Zur Not mit der Karte der staatlichen Kranken oder Rentenversicherung...

  28. Nach oben   #28

    Dabei seit
    08/2018
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    50
    Zitat Zitat von Paul Beitrag anzeigen
    Meine Erfahrungen aus 2019...

    Firmen-Gruendung - nicht moeglich.
    Konto eroeffnen Sparkasse - nicht moeglich.
    Bohrhammer bei Hornbach mieten (div. Rep. am Elternhaus in DE) - nicht moeglich.

    In Russland ist dagegen all dies, ohne Probleme, ohne Inlandspass moeglich!
    Naja - in Russland bekommt auch kein Konto ohne Pass. Und selbst für eine ИП wird der Pass gefordert. Aber ansonsten ist alles locker, flockig.

  29. Nach oben   #29

    Dabei seit
    11/2013
    Ort
    Nizhegorodskaya Oblast
    Beiträge
    267
    Zitat Zitat von covimax Beitrag anzeigen
    in Gebieten mit treuhänderischer Fremdverwaltung.
    Nichts anderes sind die Gebiete zwischen Bug und Rhein. Wer was anderes behauptet, hat den Knall nicht gehoert.

  30. Nach oben   #30

    Dabei seit
    11/2013
    Ort
    Nizhegorodskaya Oblast
    Beiträge
    267
    Zitat Zitat von covimax Beitrag anzeigen
    Naja - in Russland bekommt auch kein Konto ohne Pass.
    In Russland brauche ich keinen "Russischen Personalausweis" (Inlandspass) um ein Konto zu eroeffnen. Es reicht der Reisepass + Uebersetzung + Registrierung (die auch von einem Hotel stammen kann) um bei fast jeder beliebigen Bank ein Konto zu eroeffnen.

    In DE... OHNE Personalausweis, was ich jetzt mal mit der Propiska in RUS gleichsetze, kein Konto.


+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Einladung russischer Ball
    Von Reichsadler im Forum Musik, Kunst und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.12.2015, 21:06
  2. Bin ich noch russischer Staatsangehöriger?
    Von wowamiller im Forum Visum, Einreise und Aufenthalt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.11.2015, 07:56
  3. Übersetzung russischer Brief
    Von Stefanie im Forum Russische Sprache / Russisch lernen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.05.2015, 21:35
  4. Russischer Pass
    Von Tanüscha im Forum Visum, Einreise und Aufenthalt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.02.2015, 22:55
  5. Russischer Schichtsalat
    Von SaxoniA im Forum Russische Küche / Rezepte
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.04.2011, 21:01

Lesezeichen für Russischer Innlandspass