+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 31 bis 40 von 40

Thema: Mit dem Auto aus Deutschland nach Simferopol (Krim) über die Brücke in Kertsch

  1. #31

    Dabei seit
    08/2018
    Ort
    Tagantog
    Beiträge
    114
    Der Moskauer Aussenring von der M9 bis zur M4 sind 32 km, für die ich n ie länger als 40 bis 60 Minuten gebraucht habe.
    Vergiss Smolensk / Brjansk, da machst Du nichts gut. Der Zustand der M9 und M4 ist ausgezeichnet, und die paar km auf dem Moskauer Ring sind kein Hexenwek. Beim rauffahren schaust Du auf den Tacho und 32 km weiter fährst Du wieder runter, M4 und Rostow ist rechtzeitig vorher ausgescchildert.

  2. Nach oben   #32

    Dabei seit
    11/2013
    Ort
    Nizhegorodskaya Oblast
    Beiträge
    346
    Kommt immer auf den Verkehr an. Daher immer auf dem Smartphone die Verkehrssituation im Auge behalten. Bei Stau auf dem MKAD bei in Klin auf die A108 ausweichen. Südlich von Obninsk dann auf die M4 in Richtung Süden.

  3. Nach oben   #33

    Dabei seit
    11/2014
    Ort
    Mordowien
    Beiträge
    152
    A108 kann auch böse enden, seit LKW in Moskau mehr Verbote bekamen, kann da auch spät abends mal eben die Hölle los sein...alles schon gehabt.


  4. Nach oben   #34

    Dabei seit
    11/2013
    Ort
    Nizhegorodskaya Oblast
    Beiträge
    346
    Die 108 wird langsam aber sicher 4 spurig ausgebaut. Zeit wird's...

  5. Nach oben   #35

    Dabei seit
    11/2014
    Ort
    Mordowien
    Beiträge
    152
    2011 war sie so noch okay zu fahren...man brauchte nur n bisschen Dunst um die paar schweren langsamen Laster zu überholen, aber selbst mit nem 1.6er Astra war das gut zu fahren. 2013 standen wir dann spät abends im Stau, weiter aufn Mkad...auch Stau...seitdem umfahre ich Moskau über Kaluga und Tula(von Saransk kommend in Richtung Smolensk), da legst Du trotz legaler Fahrweise Durchschnittsgeschwindigkeiten hin, die glaubt Dir niemand!

    Zum Mkad...ja, manchmal geht's schon irgendwie. Bin letztens an nem Sonntag Vormittag von Velikiy Novgorod bis Saransk durchgefahren (7 uhr bis 1uhr... angehalten nur zum Tanken), da hatte ich halbwegs Glück...aber sofern möglich umfahre ich weiträumig...ich muss mir das nicht antun. Letztens zum Treffen in Khimki wars grausig...

  6. Nach oben   #36

    Dabei seit
    11/2013
    Ort
    Nizhegorodskaya Oblast
    Beiträge
    346
    Wenn die Piste frei ist, dann ist es kein Hexenwerk. Alles richtig. Gestern, kommend aus Richtung M8 Arkhangelsk, weiter M9 in Richtung Riga. Immer ein Auge auf yandex, wegen Stau. Alles halbwegs gruengelb auf dem Mkad. Also die Entscheidung an der 107, ab ueber den Mkad.

    Und dann stand ich. Mehrmals. Insgesamt (laut Navi) + 90min.

    Kurz vor der M9 stand dann, auf mehreren Kilometern, die Gegenseite.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 20_02_20_mkad_0.jpg‎   20_02_20_mkad.jpg‎  

  7. Nach oben   #37

    Dabei seit
    02/2020
    Beiträge
    4
    Hallo,
    nachdem wir uns schon einige gute und wichtige Anregungen aus diesem Forum für unsere geplante Wohnmobilreise (Anhang 2477) geholt haben, hier noch eine Frage:
    Kann jemand Empfehlungen für (sichere) Übernachtungsplätze zwischen Grenzübergang Terehova und Krasnodar entlang der M-9 bzw. M-4 geben? Hin- und wieder mal ein Stromanschluß wäre nicht schlecht! Bin für jeden Hinweis dankbar.
    Grüße in die Runde
    womokarl

  8. Nach oben   #38
    Avatar von Lagerfeld
    Dabei seit
    07/2019
    Ort
    Grosny
    Beiträge
    264
    Karl, nicht weit vom Grenzübergang Teherova, etwa 6 km entfernt, gibt es das Hotel RUS auf der linken Seite, bewachter Parkplatz und Strom vorhanden, kostet zusammen 700 Rub., Restaurant ist auch relativ gut. Direkt an der M 9 auf der linken Seite, findest Du diesen Camping mit allem, was man braucht, Preis mit allem 800 Rub, Restaurant auch gut. Dieser Camping m. Hotel ist ca 300 km von Moskau entfernt, direkt an der M 9. Kuckst Du hier: https://derbovezh.ru/razmeshhenie/

    Viel Spaß. Mehr Plätze Richtung Krasnodar, Rostow a. D., Taganrog u. zur Krim kann ich Dir später auf Anfrage geben.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 13.jpg‎   20.jpg‎   12.jpg‎  

    15.jpg‎   17.jpg‎   25.jpg‎  

    8.jpg‎   9.jpg‎  

  9. Nach oben   #39

    Dabei seit
    02/2020
    Beiträge
    4
    Danke Karl, die beiden Plätze habe ich in meine Route eingebaut.
    Wie sieht es zwischen Moskau und Krasnodar an der M-4 aus?
    Grüße
    womokarl

  10. Nach oben   #40
    Avatar von Lagerfeld
    Dabei seit
    07/2019
    Ort
    Grosny
    Beiträge
    264
    Dazu etwas später.- Fliege übermorgen mal kurz nach Doha, schauen, wie die Fußball-WM-Vorbereitungen laufen und dann von dort weiter nach Kathmandu, war lange nicht in Nepal, daher hab' ich momentan volles Programm.-

    Bin letzten Sommer die Strecke Rostow a. D. auf die Krim gefahren, auch bis nach Taganrog und dann weiter nach Grosny, Tschetschenien, Näheres später.

    Wann fährst Du die Strecke? Und wie weit hast Du welche Route geplant?

    Gruß vom Karl L.

    Hier die neue Brücke, ein Wahnsinn:

    Ein Foto zeigt meinen ersten Schlafplatz auf der Krim, in Kertsch vor einem Hotel.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 1.jpg‎   9 noch mal.jpg‎   11 Simferopol.jpg‎  

    2 Hotel Yugan Kertsch.jpg‎  


+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Wohin steuert die Krim? – Nach Russland!
    Von russland.RU im Forum Russland-News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.10.2016, 23:16
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.02.2016, 22:35
  3. Russischer Seemann auf U-Boot-Brücke vergessen – ertrunken
    Von russland.RU im Forum Russland-News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.08.2015, 17:14
  4. Auto in Russland kaufen und nach Deutschland exportierten
    Von whister im Forum Reisen nach Russland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.02.2015, 00:03
  5. Geld von Russland (Krim) nach Deutschland
    Von crash64 im Forum TV, Telefon, Post und Geldverkehr
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.07.2014, 13:11

Lesezeichen für Mit dem Auto aus Deutschland nach Simferopol (Krim) über die Brücke in Kertsch