+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Überweisungen (Bank) nach RUS

  1. #1

    Dabei seit
    08/2019
    Beiträge
    4

    Überweisungen (Bank) nach RUS

    Hallo alle,

    auf der Suche nach Informationen zum Thema "wie kann ich Geld nach Rußland überweisen" bin ich auf dieses Forum gestoßen.

    Ich werde auf jeden Fall ein Konto eröffnen, habe mich dazu schon erkundigt. Aber welche Bank ist am besten geeignet? Meine deutsche Bank nimmt 1,5 Promille Gebühr der Summe, die ich überweisen will. Sagt sie wenigstens.
    Bei der VTB Bank sagte man mir, ich könne ein Euro-Konto eröffnen, Euros überweisen und nach 40 Tagen ohne Kommission abheben oder weitertransferieren.
    Die Alfa Bank wurde mir empfohlen, bei der war ich aber noch nicht.
    Was ist mit Sberbank und Citibank?
    Wer hat Erfahrungen und kann sie teilen? Ich bin für jeden Hinweis dankbar. Es geht mir vor allem darum, exorbitante Gebühren zu vermeiden.

    Vielen Dank!

  2. Nach oben   #2

    Dabei seit
    11/2014
    Ort
    Mordowien
    Beiträge
    103
    Es gibt Unterschiedliche Gebühren...entweder 30 bis 40 Tage liegen lassen und kostenlos das Geld erhalten oder das Geld sofort minus 1 bis 1,5% Kommission. Wir hatten dazu 2009 die Banken durchtelefoniert und dann die mit der günstigsten Kommission bei schnellster Verfügbarkeit gewählt. Was damals bei uns die KS Bank war...wie das heute ist, weiss ich nicht. Das Angebot von der VtB klingt doch aber super, wenn man etwas Zeit hat.


  3. Nach oben   #3

    Dabei seit
    08/2019
    Beiträge
    4
    Danke schon einmal. Von der KS Bank habe ich noch nie gehört. Ich frage auch noch bei anderen Banken. Ich bin nur nicht sicher, ob die Banken nicht doch noch irgendwelche versteckten Gebühren erheben, egal, was sie mir erzählen. Western Union und Transferwise überweisen zwar schnell, aber die Gebühren sind hoch bzw. der Umrechnungskurs ist schlecht.

  4. Nach oben   #4

    Dabei seit
    11/2014
    Ort
    Mordowien
    Beiträge
    103
    KS Bank gibt es scheinbar auch nicht überall, bei uns in Mordowien aber z.B.

  5. Nach oben   #5

    Dabei seit
    08/2018
    Ort
    Tagantog
    Beiträge
    74
    Zitat Zitat von Tatjana Beitrag anzeigen
    Western Union und Transferwise überweisen zwar schnell, aber die Gebühren sind hoch bzw. der Umrechnungskurs ist schlecht.
    Ich ahabs schon einige Male gepostet: https://paysend.com/ Das Geld ist nach 10 Minuten aufdem Konto,
    pro Überweisung 1,50 Euro und der Umtausch erfolgt nach dem offiziellen Tageskurs.Ich nutze das regelmässig 2x im Monat, meine Rente muss von D nach RUS
    Ich hole auch noch Geld mit der deutschen Visakarte aus dem Automaten, da habe ich aber auch1,75% Tauschgebühr drauf.

  6. Nach oben   #6

    Dabei seit
    08/2019
    Beiträge
    4
    Zitat Zitat von Bobsie Beitrag anzeigen
    Ich ahabs schon einige Male gepostet: https://paysend.com/ Das Geld ist nach 10 Minuten aufdem Konto,
    pro Überweisung 1,50 Euro und der Umtausch erfolgt nach dem offiziellen Tageskurs.Ich nutze das regelmässig 2x im Monat, meine Rente muss von D nach RUS
    Ich hole auch noch Geld mit der deutschen Visakarte aus dem Automaten, da habe ich aber auch1,75% Tauschgebühr drauf.
    Echt jetzt? Das ist ein sehr interessanter Tip, werde ich mir auf jeden Fall näher anschauen. Aber ein russisches Konto brauche ich in jedem Fall.

  7. Nach oben   #7

    Dabei seit
    08/2018
    Ort
    Tagantog
    Beiträge
    74
    Zitat Zitat von Tatjana Beitrag anzeigen
    Echt jetzt? Das ist ein sehr interessanter Tip, werde ich mir auf jeden Fall näher anschauen. Aber ein russisches Konto brauche ich in jedem Fall.
    In diesem Fall geht das Geld auf das (unser) russische Konto meiner Frau Ich selbst habe kein Konto in RUS.. Es geht auch ohne...

  8. Nach oben   #8
    Avatar von Schachundmatt
    Dabei seit
    07/2019
    Beiträge
    31
    Zitat Zitat von Bobsie Beitrag anzeigen
    pro Überweisung 1,50 Euro und der Umtausch erfolgt nach dem offiziellen Tageskurs.Ich nutze das regelmässig 2x im Monat, meine Rente muss von D nach RUS
    Heißt das, du zahlst Wechselgebühren auf deine gesamte Rente? Krass... Gibt es keine Option, sich diese in der Landeswährung auszahlen zu lassen? Weil da kommt ja bestimmt einiges was an Gebühren zusammen...

  9. Nach oben   #9

    Dabei seit
    08/2018
    Ort
    Tagantog
    Beiträge
    74
    Zitat Zitat von Schachundmatt Beitrag anzeigen
    Heißt das, du zahlst Wechselgebühren auf deine gesamte Rente? Krass... Gibt es keine Option, sich diese in der Landeswährung auszahlen zu lassen? Weil da kommt ja bestimmt einiges was an Gebühren zusammen...
    Die Rente geht weiter auf das deutsche Konto bei der ING. Und das soll auch so bleiben. Im Prinzip zahle ich 1.50€, wenn ich das monatliche Geld mit "Paysend" nach Russland überweis. Billiger macht das keiner. Auch nicht bei Direktüberweisung Rentenkasse --> russisches Konto. Da fallen auch Gebühren an.

  10. Nach oben   #10
    Avatar von Schachundmatt
    Dabei seit
    07/2019
    Beiträge
    31
    Aber dann musst du doch trotzdem Wechselgebühren zahlen oder? Wenn das aber genau der Tageskurs ist wie du schreibst, scheint das tatsächlich ein sehr guter deal zu sein, 1,50€ ist ja fast nichts...

  11. Nach oben   #11

    Dabei seit
    08/2018
    Ort
    Tagantog
    Beiträge
    74
    Zitat Zitat von Schachundmatt Beitrag anzeigen
    Aber dann musst du doch trotzdem Wechselgebühren zahlen oder? Wenn das aber genau der Tageskurs ist wie du schreibst, scheint das tatsächlich ein sehr guter deal zu sein, 1,50€ ist ja fast nichts...
    Da wären dann Überweisungsgebüren fällig.
    Ich habe mich heute bei der DKB schlau gemacht die verlangen bei Auslandsabhebungen keine Gebühren oder Prozente...

  12. Nach oben   #12

    Dabei seit
    08/2019
    Beiträge
    4
    Das Geld wird also von Paysend auf das russische Konto deiner Frau überwiesen und dort automatisch in Rubel zum Tageskurs konvertiert, korrekt? Der Kurs ist der der russischen Zentralbank?

    Ich habe nun erst einmal ein Euro-Konto bei der Sberbank eröffnet (denn von der Bank hatte ich schon eine Karte). Dorthin kann ich mir das Geld in Euro überweisen lassen und auch in Euro abheben (der Kurs der Sberbank ist nicht immer der beste). Bei mir geht es um eine größere Summe, da machen Kursschwankungen einen Unterschied.

    Zahlst du Gebühren für die Überweisung an Paysend oder ist das ein Konto in Deutschland?
    Vielen Dank!


+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.09.2017, 02:42
  2. Russlands achtgrößte Bank wird saniert
    Von russland.RU im Forum Russland-News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.08.2017, 19:21
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.03.2017, 02:46
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.12.2016, 17:10
  5. Bareinzahlung bei Bank?!
    Von Limonade123 im Forum TV, Telefon, Post und Geldverkehr
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.06.2014, 12:56

Lesezeichen für Überweisungen (Bank) nach RUS