Mahlzeit,

genau wie einige Vorredner, habe ich mit Russland persönlich bislang nicht viel am Hut gehabt, bis auf einen russischen Nachnamen sowie das Wissen darüber, dass ein Teil unserer familiären Wurzeln in Russland liegt. Tatsächlich sind wir ein Mix aus mehreren osteuropäischen Staaten.

Das generelle Interesse an Oststaaten, meiner eigenen Ost-Heimat sowie an Russland erwuchs bereits vor einigen Jahren. Jedoch sorgten fehlende Zeit, Motivation und Alltag, dem weiter nachzugehen.
Mein Interesse belebt sich vor einigen Jahren wieder, bedingt durch die mediale Einseitigkeit über Russland.

Aufgrund meiner anderen familiären Wurzeln (die noch nicht so weit zurückliegen, wie meine russischen Wurzeln) kenne ich die osteurop. Lebensweise, Kulturen, usw. Das gefällt mir naturgemäßg als Gegenpol zu den hiesigen Verhältnissen sehr gut.

Für die ferne (ggf. auch mittelfristige Zukunft) kann ich mir daher sehr gut vorstellen, auszuwandern. Als ersten Schritt möchte ich natürlich mehr über Land, Leute, Entwicklungen, Urlaubsziele usw. erfahren und gerne persönliche Kontakte knüpfen. Beruflich arbeite ich auch daran, in Zukunft möglichst "universell" zu werden, um die Auswanderung im Fall der Fälle zu unterstützen. Die Sprache erlerne (ich aus Zeitgründen) jedoch nicht. Doch ich denke, ich komme da schnell rein, da ich noch meine eigene slavische Sprache beherrsche.

Wer Lust und Interesse am Gedankenaustausch zu diversen Themen hat, kann sich gerne melden. Ich werde versuchen, mir regelmäßig Zeit für dieses Forum zu nehmen.