+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Auswandern nach Krasnodar

  1. #1

    Dabei seit
    08/2017
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2

    Auswandern nach Krasnodar

    Einen wunderschönen guten Tag an Alle,

    Ich hoffe, dass mir hier jemand bei meinem Problem helfen kann. Ehrlich gesagt weiß ich nicht so wirklich wo ich anfangen soll. Ich spiele schon seit einigen Monaten mit dem Gedanken nach Krasnodar zu ziehen. Grund ist: Ich habe bei meinem 6-monatigen Aufenthalt in Krasnodar jemanden kennengelernt. Ich bin seit März wieder in Deutschland und mir geht es seitdem nicht mehr so gut. Ich vermisse einfach die Atmospähre und das Land. Ich schätze sehr was ich hier in Deutshcland habe und fühle mich sicher und wohl. Aber irgendetwas wichtiges fehlt mir...

    Kurz zu meiner Person: Ich wurde in Kasachstan geboren und kam mit einem Jahr nach Deutschland. Nun lebe ich schon seit 23 Jahren in Deutschland. Die russische Kultur war immer präsent. Dementsprechend bin ich mit zwei Kulturen aufgewachsen. Russisch habe ich bis zu meinem 4. Lebenjahr gesprochen bis ich dann in den Kindergaten kam und schnell die deutsche Sprache erlernte. Umso älter ich wurde, desto mehr habe ich mich für die russische Sprache wieder interessiert. Bis ich dann endlich nach meiner Ausbildung den Schritt wagte und nahm an einem Programm teil. Von August'16 - März'17 lebte ich in Kranodar und es war für mich persönlich die beste Zeit meines Lebens.

    Zurück zu dem eigentlichen Thema. Ich führe seitdem ich aus Russland wieder gekommen bin eine Fernbeziehung. Es ist wirklich nicht so einfach, aber wir bemühen uns so gut wie es geht alles zu meistern. Wir haben jeden Tag kontakt und wir haben schon öfter über eine gemeinsame Zukunft gesprochen. Er will natürlich dass ich nach Russland komme. Da er auch eine Karriere bei der Armee als Pilot anstrebt und ich will ihm natürlich nicht im Wege stehen. Ich hingegen habe schon meine Ausbildung zur Immobilienkauffrau gemacht. Meine einzigen Sorgen wären wie ich in Krasnodar Arbeit finden kann und welche Papiere für die Auswanderung benötigt werden.

    Bei uns besteht auf jeden Fall die Möglichkeit zu heiraten.

    Ich habe eine originale Geburtsurkunde auf russisch, die nicht übersetzt werden muss. Ein anderes Problem gibt es vielleicht mit meinem Nachnamen. Wir haben, als wir nach Deutschland kamen, den Nachnamen von meiner Mutter angenommen und dann wüsste ich nicht, ob da irgendwelche Probleme auftauchen könnten, weil auf der Geburtsurkunde noch der Nachname meines Vaters steht.

    Ein weiteres Problem wäre das Finanzielle. Zur Zeit sieht es bei uns beiden schlecht aus. Er hat zudem noch keine eigene Wohnung. Deswegen wäre mein Ziel von Deutschland aus einen Job in Krasnodar zu finden. Das gestaltet sich leider nicht so einfach. Hätte da jemand einen Geheimtipp wo ich suchen könnte ?

    Falls ich noch irgendwas wichtiges vergessen habe, lasst es mich wissen. Ich hab versucht mich so kurz wie es ging zu halten, sonst wäre es noch ein Roman geworden

    Ich hoffe auf hilfreiche Antworten

    Lisa

  2. Nach oben   #2

    Dabei seit
    08/2016
    Ort
    Russland
    Beiträge
    28
    Zitat Zitat von Lisa93 Beitrag anzeigen
    Ich hingegen habe schon meine Ausbildung zur Immobilienkauffrau gemacht. Meine einzigen Sorgen wären wie ich in Krasnodar Arbeit finden kann.
    Es ist ein Abschwung am russischen Immobilienmarkt wegen der allgemeinen Krise. Wie gut kannst du darüber hinaus Russisch?
    Ich kenne nur wenigen glücklichen Auswanderer, und sie sind die Landwirte:

    https://www.youtube.com/watch?v=ZkVi-0uenj8
    https://www.youtube.com/watch?v=7olvi4blpMk

    Krasnodar eignet sich auch gut dafür.


  3. Nach oben   #3

    Dabei seit
    10/2001
    Ort
    Schwedt/Oder
    Beiträge
    31
    Hallo Lisa,

    ich kann da eigentlich auch nur warnen, die Hormone über den Verstand zu stellen.
    Wenn ihr beide noch kein Auskommen habt, ja nicht einmal eine eigene Wohnung vorhanden ist, dann ist das Abenteuer Rußland zwar interessant, kann aber schnell im Fiasko enden.
    Wichtig ist, dass man ein kleines finanzielles Polster (vielleicht 50-100k€) für die viele Bürokratie (hohe Gebühren und ständige Reiserei dafür) und die erste Zeit ohne sicheren Verdienst in Rußland hat. Möglicherweise muß ja eine neue Ausbildung in Rußland finanziert werden.
    Sollte das nicht vorhanden sein, dann muß aber notfalls die Zusicherung der Eltern da sein, dass sie Dich im Notfall unterstützen oder nach Deutschland zurück holen und hier versorgen können, bis Du wieder in Lohn und Brot bist.
    Die Geburtsurkunde ist kein Problem. Das zerpflückt das Standesamt eh alles ganz genau. Alle Unterlagen müssen nur da sein und dann jeweils in die andere Sprache übersetzt und beglaubigt werden. Meine Frau hatte auch einen völlig anderen "Geburtsnamen", als auf der echten Originalurkunde drauf stand.
    Einen Armisten zu heiraten ist aber meines Erachtens nicht sehr optimal. Du mußt Dir darüber im Klaren sein, dass eine richtige Ehe mit einem Berufspiloten nicht möglich sein wird. Aber manche Frauen genießen ja ständige Trennungszeiten.
    Immobilienkauffrau ist leider auch kein so anspruchsvoller Beruf, der in Rußland dringend gesucht wird.
    Deutsche Sprachkenntnisse sind in Krasnodar in der Immobilienbranche sicherlich auch nicht gesucht, vielleicht eher in Ostpreußen, wo doch der eine oder andere Deutsche mal eine Bleibe sucht.
    An Deiner Stelle würde ich mich in Krasnodar eher bei der dortigen deutschen Landmaschinenfabrik umgucken. Die suchen sicher eher eine Person mir perfekten Deutschkenntnissen, als ein Immobilienhai. Allerdings ohne richtige Ausbildung wird es immer schwer.
    Allgemein ist ja eine Stellung im Vertrieb für Deutsche Firmen nicht so verkehrt, Du mußt Dich nur einmal umgucken.
    Hier im Forum war das auch schon einmal Thema, aber da mußt Du Dich jetzt selbst mal informieren. In Moskau für Krasnodar (Südrußland) bewerben wäre sicherlich eine Option.
    Warte noch ein halbes Jahr, wenn Du dann immer noch nach Rußland willst, dann mußt Du mitunter noch ein halbes Jahr warten, bis alle bürokratischen Hürden übersprungen sind. Bei unserer Ehe hatte es jedenfalls so lange gedauert, bei anderen ging es deutlich schneller.

  4. Nach oben   #4

    Dabei seit
    08/2017
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2
    Danke euch beiden für die hilfreichen Informationen

    In der Landwirtschaft sehe ich mich auf jeden Fall nicht. Jedenfalls in meinen jungen Jahren nicht. Wer weiß wie es in 20 Jahen aussieht.

    Die ganzen Risiken sind mir bekannt, deswegen mache ich mir lieber jetzt mehr Gedanken drüber und muss sowieso mindestens noch ein Jahr abwarten. Aber es schadet ja nicht sich jetzt schon mal zu informaieren.

    Ich hoffe noch, dass er seine Meinung ändert und nach Deutschland kommt. Aber da glaube ich steht ihm sein Stolz als Russe im Wege. Vorallem kann er überhaupt kein Deutsch und somit ist es für ihn viel schwieriger in Deutschland als für mich in Russland.

    Es ist einfach eine schwierige Situation, wo man nicht weiß wohin die Reise geht. So weiß ich aber jetzt, dass beruflich ich viele Schwierigkeiten dort haben werde und somit nochmal alles überdenken muss.

    Solange er seine Wohnung nicht hat und auch kein Einkommen um mich am Anfang zu unterstützen, sehe ich natürlich auch ein, dass ich auf keinen Fall auswandern sollte. Ich will erst mal Geld ansparen und schaue wie sich alles weiter entwickelt.

  5. Nach oben   #5

    Dabei seit
    08/2016
    Ort
    Russland
    Beiträge
    28
    Zitat Zitat von LabasRytas Beitrag anzeigen
    Hallo Lisa,
    An Deiner Stelle würde ich mich in Krasnodar eher bei der dortigen deutschen Landmaschinenfabrik umgucken.
    Büroleiter mit 1-3 Jahr Berufserfahrung.
    https://krasnodar.hh.ru/vacancy/22133645


+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Nach Russland auswandern.
    Von Alex777 im Forum Visum, Einreise und Aufenthalt
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 21.06.2018, 11:28
  2. Reise nach Krasnodar schwarzes Meer
    Von Hubsch im Forum Reisen nach Russland
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.09.2015, 22:07
  3. Auswandern nach Krasnodar/Russland
    Von baltamt65 im Forum Auswandern nach Russland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.07.2015, 21:01
  4. Auswandern nach Russland
    Von TRI im Forum Auswandern nach Russland
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 31.05.2015, 09:00
  5. Auswandern nach Krasnodar
    Von Angelina im Forum Wohnen & Arbeiten in Russland
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.08.2014, 17:15

Lesezeichen für Auswandern nach Krasnodar