+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: neuer Russlandinteressierter

  1. #1

    Dabei seit
    03/2017
    Ort
    München
    Beiträge
    2

    neuer Russlandinteressierter

    Hallo Forum,

    ich bin 47 Jahre jung, Singel, als IT'ler tätig und befasse mich seit längerem schon mit dem Auswandern. In Deutschland laufen Dinge ab, die mich aufgeweckt haben. Bis jetzt war auschliesslich Lateinamerika auf der Liste, allein schon wegen der Forderung, weit weg von den internationalen Konfliktherden zu sein. Allerdings möchte ich jetzt Russland auch in die Betrachtung ziehen. Ich möchte auf das Kennlernen diese Landes und der Kultur nicht verzichten. Allerdings möchte ich geopolitisch nicht vom Regen in die Traufe kommen.
    Da ich zum Erlernen einer Sprache meine Zeit brauche, kann ich auch kein "Länderhüpfen" betreiben. Ich sollte mich für ein Land entscheiden um dann die Auswanderung mit allem langfristig vorbereiten zu können.
    Altersbedingt bin ich auch auf ein Einkommen durch berufliche Tätigkeit angewiesen. Hier bin ich sehr offen. Was geht, das geht...
    Ich hoffe, ich trete nicht zu kritisch auf. Ich mache mir neutral meine Gedanken, ohne Propaganda in irgendeine Richtung. Bei Diskussionen ist mir eine sachliche Grundlage wichtig, wobei man in manchen Punkten um Meinungen nicht herum kommt.

    Gruss Echtdampfer

  2. Nach oben   #2
    Avatar von GrauWolf
    Dabei seit
    12/2011
    Ort
    Moskau
    Alter
    59
    Beiträge
    137

    zum Auswanderung nach Russland

    Werter Echtdampfer,

    Bei uns ist seit 200 Jahre ist eine Sprichwort - Was fuer einer Russe gut ist - fuer einer Deutsche Tod gilt.

    Bei uns das Leben ist relativ schwerer als in Deutschland.
    Mit Ideologie und Fremdenhas ist es kaum verbunden.

    Ihr in Deutschland sind mit Staatlichen soziale Sicherungen und Spenden verwoehnt. Bei uns Du wirst alein sich gewehrleisten und sichern. Das heist - nur vom Arbeitslohn, wenn es reicht. Wenn Du IT-Fachman bis - dass war vor 5-7 Jahre relativ gutbezahlten Arbeiter. Besonders wer jemand mit ERP und SAP - Produkte gut gelehrt und erfahrener ist.
    Zwar die Firmen die solchen Art Arbeitsgeber waren sind meistens in Moskau ( bis 90%) uns kaum ueber 10% in andere Staedte Russlands verbreitet. Dass leben in Moskau ist teuer ( Wohnung , Transportkosten und Nahrungskosten sind manchmal groesser als in EU), die Wohnungmiete ist auch enorm gross weil viele leute in kleinen Staedte Russland und NachbarnLaender ( aus GUS, ehemalige UdSSR) streben nach Moskau S.Petersbur und s.w. um Arbeitspaltz zu suchen.

    Aber wegen Krise diese Arbeitsplaetze sint stark geschrumpft. Besonders in IT-Bereich. Darum Bitte prezisieren was DU machst als IT -Spezialist, welche Lohnangebot in EUR aequivalent wird Dich als Normal scheinen (Schreibe liber Privat) Ich versuche Dich etwas raten bei Moegligkeit.

    LG
    Grauer Wolf


+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Moldawiens neuer Kurs?
    Von russland.RU im Forum Russland-News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.04.2017, 22:43
  2. Usbekistan: Wer wird neuer Staatschef?
    Von russland.RU im Forum Russland-News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.09.2016, 18:32
  3. Hallo, ein Neuer aus NRW
    Von Hermes1937 im Forum Mitglieder stellen sich vor
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.04.2016, 22:20
  4. Ein neuer :-)
    Von timtoy im Forum Mitglieder stellen sich vor
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.06.2015, 12:19
  5. Wer wird neuer Präsident in Russland?
    Von Kalllbit im Forum Russland Politik
    Antworten: 130
    Letzter Beitrag: 03.02.2008, 19:18

Lesezeichen für neuer Russlandinteressierter