+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 19 von 19

Thema: Wird es einen Krieg geben?

  1. #1

    Dabei seit
    08/2016
    Ort
    Russland
    Beiträge
    30

    Wird es einen Krieg geben?

    Russisch - Rollenspieler für US-Army Übungen gesucht:

    http://www.berlin.de/special/jobs-un...0-1152039603-S

    Was denkt ihr darüber?

  2. Nach oben   #2

    Dabei seit
    11/2013
    Ort
    Nizhegorodskaya Oblast
    Beiträge
    140
    Verbrannte Erde. Back in Germany.


  3. Nach oben   #3
    Avatar von GrauWolf
    Dabei seit
    12/2011
    Ort
    Moskau
    Alter
    59
    Beiträge
    137

    Wird es einen Krieg geben?

    Ohne Zweifel, JA!

    Aber moderne Krieg hat andere Prinzipien.

    Die Sache ist die dass die moderne Waffen hat enorm grosse Zerstoerungskraft. Kannonen und Panzer sind fuer offene Feld geschaft. ABer heute die Leute wohnen in risiegen Staedten. DIe Produktionsmittel ? Energiequellen sind in Grossen Gebaeuden konzentrierrt. Wenn Aggressor heute Zivilisten in der Staedten mit Bobben und Kannonen toeten wird , kann er spaeter als Verbrecher gegen Menschheit verurteilt worden.
    Dazu braucht Aggressor Verlust an eigenen Soldaten zu vermeiden .

    Darum Aggressor heute sucht Knechten ins feindliche Lager um mit fremde Haende feindlisches Land zu erobern ( dazu laut MODERNSTE KRIEGSSTRATEGIE sollen Eingeboreren oder Nachbarn des Landes die als ZIel des Aggressosrs genutzt werden)

    Zum Beispiel - Ukraine. Aus Bruderlichen Volk gelang es USA Soldaten gegen Russlan zu rekrutieren die selbs fast alle Rusen sind. Genau so in Lituanie, Latvien... geschweigen von Polen - alle "unsere" BUrger der UdSSR oder mit Warschauerpakt gebundene waren .

    Darum sehen wir entwicklung von Ertsten Stufe des Krieges gegen Russland - Mobilisation an der Grenze alle Menschlichen Ressoursen. (Durch totalle Gehirnwasche und zerstoerung jeglicher Spur SOvjetischen oder Russieschen Einfluss)

    Zweite Stufe wird lieferung Technischen Ressoursen zum Kampffeld - muss zwar zuerst mit steigernden Aggression@ Russland in InformationMedien begrundet ( was wir ueberal in EU und USA beobachten schon heute)

    Danach dritten Schritt wird - Politische Eskalations um aus jeder winziger nichtiger Zwischenfal CASUS BELLI zu schaffen - Anlas um Erste Schlag (Angriff, Offensive) als "Gezwungene Verteidigungsmassnahme" dem @wegen diese Russischen Aggressosren emporenen Welt" zu schauen.

    Wie es vorgestern in SYrien war , USA hat Krieg provoziert Krieg mit dem Abschuss des Militaerischen Flughafen

    Welche Entwiklung dass kann bekommen in 1-2 Monaten ?

    Ich kann vermuten dass um 5-10 Mai wird das Konflikt in Syrien sich verschaerfen, wenn zu dieser Zeit Putin und Trump t dass Treffen und Verhandlung nich durchgefuehren werden)

    Mal sehen ( mit Hoffnung auf besten Zukunft)

  4. Nach oben   #4

    Dabei seit
    11/2013
    Ort
    Nizhegorodskaya Oblast
    Beiträge
    140
    Die Leute werden jede Luege glauben, vorausgesetzt, sie ist gross genug? Na, war hatts gesagt?

    Syrien und die Bilder um den Angriff zu legitimieren waren wieder mal ein Paradebeispiel...

  5. Nach oben   #5
    Avatar von Reichsadler
    Dabei seit
    09/2013
    Ort
    Deutschösterreich
    Beiträge
    648
    Zitat Zitat von Paul Beitrag anzeigen
    Die Leute werden jede Luege glauben, vorausgesetzt, sie ist gross genug? Na, war hatts gesagt?

    Syrien und die Bilder um den Angriff zu legitimieren waren wieder mal ein Paradebeispiel...
    Auch dieser Krieg wird wie WK I. und II. seine Lusitania, Pearl Habor, Überrfall auf Serbien bzw. Polen haben. Meine historisch gut ausgebildete Nase nimmt die selben Gerüche wie vor 1914 und 1939 wahr.

  6. Nach oben   #6

    Dabei seit
    03/2017
    Ort
    München
    Beiträge
    2
    Naja, vorraussagen kann man es nicht, ob es zum WK3 kommt. Man weis nie, wie sich die Dinge entwickeln. Allerdings sehe ich persönlich eine permanente Eskalation. Nach Aussage von Wolfgang Effenberger hat Trump den ausgediehnten Militärstützpunkt angreifen müssen, um politisch noch etwas zu sagen zu haben. Putin sei darüber informiert worden.
    Daraus wird deutlich, dass es eine parallele Regierung in den USA gibt. Ob sich Trump noch weiter dagegen stemmen kann, wird die Zukunft zeigen. Nach Aussage von Willy Wimmer soll Trump politisch jetzt schon tot sein.

    Die Gedanken, die ich mir mache, ist ein realistischer Verlauf einer weiteren Eskalation. Kommt es zum Einsatz von Nuklearwaffen? Putin wird mit Sicherheit den Einsatz von Nuklearwaffen vermeiden, weil Russland geografisch zu dicht an den Krisengebieten liegt. Aber was ist, wenn die Eliten in den USA bemerken, das sie aus den bestehenden Konflikten definitv nicht mehr als Sieger herausgehen können? Für diese Machthaber bricht dann der Sinn des Lebens zusammen und dann werden die sagen: "Wenn wir sterben, dann der Rest auch. Uns ist es jetzt egal..*Knopfdruck*".
    Die Geschichte der Untergänge alter Kulturen zeigte ein solches psychologisches Verhalten. Nur waren damals die Mittel anders.

  7. Nach oben   #7

    Dabei seit
    06/2017
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    22
    Gibt es den Krieg denn nicht schon längst? Ich würde sagen wir befinden uns gerade jetzt schon in einem ähnlichen Zustand...diesmal wird jedoch mit Cyber Angriffen und Medienberichten und Sanktionen gegeneinander gekämpft!

  8. Nach oben   #8
    Avatar von Reichsadler
    Dabei seit
    09/2013
    Ort
    Deutschösterreich
    Beiträge
    648
    Ich habe ja auch nicht gesagt, dass ein Krieg kommt. Was man aber nicht wegleugnen kann, die VSA versucht einen zu provozieren. Dabei kommen die alten Gesänge wie vor den beiden großen Kriegen wieder zu Einsatz. Bis jetzt gab es noch keinen Krieg der Westaliierten, nach welchen die Eintrittsgründe sich nach den Kriegen in Schall und Rauch auflösten!

  9. Nach oben   #9

    Dabei seit
    06/2017
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    22
    Da hast du recht Reichsadler!

  10. Nach oben   #10
    Avatar von Reichsadler
    Dabei seit
    09/2013
    Ort
    Deutschösterreich
    Beiträge
    648
    Es kannn der friedlichste nicht in Ruhe leben, wenn es der böse Nachbar nicht will.

  11. Nach oben   #11
    Avatar von Milan
    Dabei seit
    06/2014
    Ort
    Königs Wusterhausen
    Alter
    79
    Beiträge
    9
    Zitat Zitat von Reichsadler Beitrag anzeigen
    Es kannn der friedlichste nicht in Ruhe leben, wenn es der böse Nachbar nicht will.
    Womit Du absolut Recht hast, mein Freund.
    Dieses deutschsprachige Gegifte gen Moskau und NATO-Truppen vor der Haustür - allen voran die US-Army - ist bei weitem kein Ausdruck eines friedlichen Zusammenleben in Europa.
    Was trumpeln hier in Europa überhaupt US-Stiefel herum?

  12. Nach oben   #12
    Avatar von Reichsadler
    Dabei seit
    09/2013
    Ort
    Deutschösterreich
    Beiträge
    648
    Diese Stiefelabdrücke findest Du in fast allen Staaten der Welt. Nach den bunten Revolutionen von Rothschild, Soros & Co. sind nur mehr drei Staaten davon verschont.

  13. Nach oben   #13
    Avatar von Milan
    Dabei seit
    06/2014
    Ort
    Königs Wusterhausen
    Alter
    79
    Beiträge
    9
    Na dann wird es doch höchste Zeit, dem Einhalt zu gebieten, oder?
    Wieso schauen wir zu, dass US-Verbände im Baltikum direkt an Rußlands Grenze stehen?
    Wieso haben wir sie überhaupt durch Deutschland und später durch Polen kutschieren lassen?

  14. Nach oben   #14
    Avatar von Milan
    Dabei seit
    06/2014
    Ort
    Königs Wusterhausen
    Alter
    79
    Beiträge
    9
    Zitat Zitat von shyann40 Beitrag anzeigen
    ganz einfach, weil Deutschland nach den Papieren noch immer besetztes Land ist.
    Wie geht das denn?
    Als es noch die DDR gab, tönte es laufend aus Richtung Westen, was für ein souveräner Staat doch die BRD inzwischen sei. Nur "die Ostzone" sein noch von Russen besetzt, giftete man, obwohl der Besatzungsstatus längst passé war.
    Mit der Wende dann verschwanden schlagartig alle Einheiten der Sowjetarmee hier im Osten Deutschlands, während sich im Westen - unter dem Deckmantel NATO - weiterhin ausländische Militärverbände (hauptsächl. USA) breitmachen.

  15. Nach oben   #15
    Avatar von Reichsadler
    Dabei seit
    09/2013
    Ort
    Deutschösterreich
    Beiträge
    648
    Zitat Zitat von Milan Beitrag anzeigen
    Na dann wird es doch höchste Zeit, dem Einhalt zu gebieten, oder?
    Wieso schauen wir zu, dass US-Verbände im Baltikum direkt an Rußlands Grenze stehen?
    Wieso haben wir sie überhaupt durch Deutschland und später durch Polen kutschieren lassen?
    Nicht "wir" Milan! Sondern die Marionetten von USRAEL die sich "unsere" Regierungen nennen! Es sind jene die wie Seehofer es ansprach, die nicht gewählt sind aber regieren! Für uns gibt es nur die Möglichkeit einer Revolution. Aber mit den 98% geistig versiffter "Mitbürger" kannst Du nicht mal einen Fisch aus dem Teich stehlen.

  16. Nach oben   #16
    Avatar von Reichsadler
    Dabei seit
    09/2013
    Ort
    Deutschösterreich
    Beiträge
    648
    Kein Handy, kein Computer, kein Ausgang – was sich auf dem Truppenübungsplatz Hohenfels zwischen Nürnberg und Regensburg abspielt, soll geheim bleiben. Denn mitten in Deutschland übt die US-Armee den Krieg gegen Russland – und die nächsten Manöver im Herbst sind bereits geplant.

    Wortlaut compact.de

  17. Nach oben   #17

    Dabei seit
    07/2016
    Ort
    Jonastal
    Beiträge
    13
    Zitat Zitat von Milan Beitrag anzeigen
    Wie geht das denn?...
    .
    Köstlich Ihre Ironie...

  18. Nach oben   #18
    Avatar von Reichsadler
    Dabei seit
    09/2013
    Ort
    Deutschösterreich
    Beiträge
    648
    Natürlich, so lange sich Russland alle Provokationen der VSA Ostküstenmafia gefallen läst, besteht keine Gefahr einer bewaffneten Auseinandersetzung!

  19. Nach oben   #19
    Avatar von Reichsadler
    Dabei seit
    09/2013
    Ort
    Deutschösterreich
    Beiträge
    648
    Die VSA brechen Schritt für Schritt die diplomatischen Beziehungen zur Russischen Föderation ab. In San Franzisco müssen die Russen das Konsulat räumen, und die diplomatischen Abteilungen in NY und Washington. Quo Vadis Westen? Ich kann den Pulverschmauch bereits riechen.


+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.01.2017, 22:11
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.11.2016, 18:29
  3. Stellen wir uns dem Weg in einen neuen Kalten Krieg entgegen!
    Von russland.RU im Forum Russland-News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.09.2016, 21:16
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.08.2016, 20:17
  5. Gorbatschow: NATO bereitet einen echten Krieg vor
    Von russland.RU im Forum Russland-News
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.07.2016, 20:00

Lesezeichen für Wird es einen Krieg geben?