+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Als Pflegefachkraft nach Russland auswandern?

  1. #1

    Dabei seit
    12/2015
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1

    Als Pflegefachkraft nach Russland auswandern?

    Hallo,

    wie der Titel schon sagt, bin ich Pflegefachkraft (österreichisches Diplom) und würde gerne Auswandern. Ein Land, welches mein Interesse weckt, ist Russland.
    Da ich weiß, dass es fast weltweit an Pflegefachpersonen mangelt, denke ich, dass die Jobchancen grundsätzlich gut sein könnten. Erfahrungen habe ich (ohne entsprechende Weiterbildung) in der Intensiv- und Dialysepflege.
    Bei den großen Jobportalen findet man leider nichts betreffendes zu Russland. Wobei ich glaube, dass der Zuzug von West nach Ost so selten ist, das keiner daran denkt für uns Jobs anzubieten.
    Ich weiß natürlich, dass Russland mit Westeuropa kaum zu vergleichen ist. Gerade auch in Fragen der Sozialleistungen, was mich nicht nur privat, sondern dann auch beruflich betreffen würde. Russisch lernen ist nicht das Problem, ich hatte es in der Schule und muss nur auf mein mangelndes Wissen aufbauen und nicht ganz bei Null anfangen.
    Ich möchte übrigens nicht unbedingt nach Moskau oder in eine der anderen Großstädte. Es darf gerne ländlich sein. Ich bin selber Berliner und lebe nun in einer Dorf nahe einer Kleinstadt (ca. 145k Einwohner) und bin ganz zufrieden.

    Also meine Fragen: Macht es Sinn als Pflegefachkraft nach Russland auszuwandern? Sind Pflegefachkräfte gesuchte Spezialisten? Kann ich in Russland davon Leben und sogar eine Familie ernähren? Gibt es Erleichterungen, wenn man in der DDR geboren ist?

    Ich bin gespannt auf die Rückmeldungen und bedanke mich schonmal im voraus.

    lg
    Basmyr

  2. Nach oben   #2

    Dabei seit
    11/2014
    Ort
    Mordowien
    Beiträge
    65
    Zitat Zitat von Basmyr Beitrag anzeigen
    Also meine Fragen: Macht es Sinn als Pflegefachkraft nach Russland auszuwandern? Sind Pflegefachkräfte gesuchte Spezialisten?
    Hi,
    Ich weiß es leider nicht, da das überhaupt nicht meine Branche ist.
    Vielleicht mal bei headhunter.ru registrieren und schauen was rauskommt. Sinn...naja, das ist dann schon eher was für Liebhaber. Gehalt wird nicht rosig sein, denke ich. Es sei denn, man ist in den Kackfässern(Großstädten), also Moskau, Piter usw., da wird es sicher nicht sooo schlimm sein, mit der Bezahlung.

    Zitat Zitat von Basmyr Beitrag anzeigen
    Gibt es Erleichterungen, wenn man in der DDR geboren ist?
    Nein

    Gruß
    Silvio


+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Nach Russland auswandern.
    Von Alex777 im Forum Visum, Einreise und Aufenthalt
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 21.06.2018, 11:28
  2. Auswandern nach Krasnodar/Russland
    Von baltamt65 im Forum Auswandern nach Russland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.07.2015, 21:01
  3. Auswandern nach Russland
    Von TRI im Forum Auswandern nach Russland
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 31.05.2015, 09:00
  4. Von Deutschland nach Russland auswandern
    Von AlbertRU im Forum Auswandern nach Russland
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.11.2014, 01:08

Lesezeichen für Als Pflegefachkraft nach Russland auswandern?