+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Österreicher

  1. #1
    Avatar von Reichsadler
    Dabei seit
    09/2013
    Ort
    Deutschösterreich
    Beiträge
    648

    Österreicher

    Werte Freunde! Da es hier im Forum so einiges Böse gab Österreicher vonwegen Deutsche, möchte ich Euch die ursprüngliche Hymne der Republik Österreich, die von den Westallierten 1945 verboten wurde, vorstellen.



    1. Sei gesegnet ohne Ende,
    deutsche Erde wunderhold!
    Freundlich schmücken dein Gelände
    Tannengrün und Ährengold.
    Deutsche Arbeit, ernst und ehrlich,
    Deutsche Liebe, zart und weich –
    Vaterland, wie bist du herrlich,
    Gott mit dir, Deutschösterreich!



    2. Keine Willkür, keine Knechte,
    Off’ne Bahn für jede Kraft!
    Gleiche Pflichten, gleiche Rechte,
    Frei die Kunst und Wissenschaft!
    Starken Mutes, festen Blickes,
    Trotzend jedem Schicksalsstreich
    Steig empor den Pfad des Glückes,
    Gott mit dir, Deutschösterreich!



    3. Osterland bist du geheißen,
    Und von Osten kommt das Licht.
    Nacht und Finsternis zerreißen,
    Wenn es durch die Wolken bricht.
    Seht verklärten Angesichtes
    Den ersehnten Tag vor euch!
    Land der Freiheit, Land des Lichtes,
    Gott mit dir, Deutschösterreich!



    4. Lasst, durch keinen Zwist geschieden,
    Uns nach einem Ziele schau’n,
    Lasst in Eintracht und in Frieden
    Uns am Heil der Zukunft bau’n!
    Unsres Volkes starke Jugend
    Werde ihren Ahnen gleich,
    Sei gesegnet, Heimaterde,
    Gott mit dir, mein Österreich!

    und wünsche Euch noch einen schönen Sonntagabend.

  2. Nach oben   #2
    abgemeldet
    Dabei seit
    12/2011
    Beiträge
    522

    Deutschösterreich, du herrliches Land

    Danke Loisl, schön, dass Du unsere Gemeinsamkeiten, unsere gemeinsame Geschichte ansprichst. Bestimmt auch sehr interessant für alle geschichtsinteressierten Leser, auch der russischen. Hier ist die Vorgängerhymne, die bis 1920 die offizielle war:

    Deutschösterreich, du herrliches Land, wir lieben dich!
    Hoch von der Alm unterm Gletscherdom
    Stürzen die Wasser zum Donaustrom:
    Tränken im Hochland Hirten und Lämmer,
    Treiben am Absturz Mühlen und Hämmer,
    Grüßen viel Dörfer, viel Städte und ziehn
    Jauchzend zum Ziel, unserm einzigen Wien!
    Du herrliches Land, unser Heimatland,
    Wir lieben dich, wir schirmen dich.


    Deutschösterreich, du tüchtiges Volk, wir lieben dich!
    Hart ist dein Boden und karg dein Brot,
    Stark doch macht dich und klug die Not.
    Seelen, die gleich wie Berge beständig,
    Sinne, die gleich wie Wasser lebendig,
    Herzen so sonnig, mitteilsamer Gunst,
    Schaffen sich selber ihr Glück, ihre Kunst.
    Du tüchtiges Volk, unser Muttervolk,
    Wir lieben dich, wir schirmen dich.


    Deutschösterreich, du treusinnig Volk, wir lieben dich!
    Dienende Treu schuf dir Not und Reu,
    Sei uns in Freiheit dir selber treu!
    Gibt es ein Schlachtfeld rings in den Reichen,
    Wo deiner Söhne Knochen nicht bleichen?
    Endlich brachst du die Ketten entzwei,
    Diene dir selber, sei dein! Sei frei!
    Du treusinnig Volk, unser Duldervolk,
    Wir lieben dich, wir schirmen dich.


    Deutschösterreich, du Bergländerbund, wir lieben dich!
    Frei durch die Tat und vereint durch Wahl,
    eins durch Geschick und durch Blut zumal.
    Einig auf ewig, Ostalpenlande!
    Treu unserm Volkstum, treu dem Verbande!
    Friede dem Freund, doch dem Feinde, der droht,
    Wehrhaften Trotz in Kampf und Not!
    Du Bergländerbund, unser Ostalpenbund,
    Wir lieben dich, wir schirmen dich.


    In der Hymne ab 1947 durfte in der neuen Hymne kein Bezug mehr zu "Deutsch" enthalten sein:

    Land der Berge, Land am Strome,
    Land der Äcker, Land der Dome,
    Land der Hämmer, zukunftsreich!
    Heimat bist du großer Söhne,
    Volk, begnadet für das Schöne,
    Vielgerühmtes Österreich,
    Vielgerühmtes Österreich.


    Heiß umfehdet, wild umstritten,
    Liegst dem Erdteil du inmitten
    Einem starken Herzen gleich.
    Hast seit frühen Ahnentagen
    Hoher Sendung Last getragen,
    Vielgeprüftes Österreich,
    Vielgeprüftes Österreich.


    Mutig in die neuen Zeiten,
    Frei und gläubig sieh uns schreiten,
    Arbeitsfroh und hoffnungsreich.
    Einig laß in Brüderchören,
    Vaterland, dir Treue schwören.
    Vielgeliebtes Österreich,
    Vielgeliebtes Österreich.


  3. Nach oben   #3
    Avatar von Reichsadler
    Dabei seit
    09/2013
    Ort
    Deutschösterreich
    Beiträge
    648
    Danke Rusfreund für die Draufgabe. Aber ich wollte mich eingetlich nur gegen die in der BRD häufig auftretende Meinung verwehren, wir wären kein Teil Deutschlands. Wir sind es wohl - allerdings verbotenerweise. Ich kann es desweiteren nicht verstehen, dass die sogenannten Wesis die sogenannten Osis und Ösis heruntermachen. Das ist meiner Erkenntnis nach von oben gesteuert, nach dem alten Grundsatz: teile und herrsche.

    Es kommen ja auch die Ostfriesen- oder bei uns die Burgenländerwitze nicht aus dem Volkesmund.

  4. Nach oben   #4
    abgemeldet
    Dabei seit
    12/2011
    Beiträge
    522

    Es war nur als ...

    ...unterstreichen und bekräftigen gedacht. Die Ergebnisse der Umerziehung sehen halt leider so aus, dass ein Großteil zur Heimat schon keine Beziehungen mehr hat, da nicht gelernt. Wo werden denn heute in den Schulen noch Volkslieder besprochen, gelernt und gesungen? Mit der Deutschen Geschichte und Literatur sieht es nicht anders aus. Kürzlich sah ich ein Interview mit Schülern der 9. Klasse, die schon über 1,5 Jahre (18 MONATE) kein Deutschunterricht wegen "Lehrermangels" mehr hatten - ein Hoch für den deutschen LEERSTOFF. Und nun sind auch schon massenhaft Turnhallen geschlossen.
    Hatte schon vor längerer Zeit, da warst Du noch nicht im Forum, über selbst erlebte Feiertage und Volksfeste in Russland geschrieben. Sie lieben nicht nur ihre Heimat, ihre Traditionen, sie leben sie auch!


+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Wird Russland zum Fahrrad-Mekka für Österreicher?
    Von russland.RU im Forum Russland-News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.07.2014, 20:44

Lesezeichen für Österreicher