+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 60 von 76

Thema: Als Rentner nach Russland auswandern

  1. #31

    Dabei seit
    10/2015
    Ort
    Karlsfeld bei München/St.Petersburg
    Beiträge
    29

    Als Rentner nach Russland auswandern

    Vielen Dank für die Infos Herr Niemeier.

  2. Nach oben   #32
    Avatar von altstein
    Dabei seit
    08/2011
    Ort
    Altai Gebirge
    Beiträge
    67

    Viel Erfolg für den Schritt in dein Neues Leben

    Hallo Karelienrentner,
    ich habe mein Grundstück bevor ich in Russland gewohnt habe auf den Namen meiner Schwiegermutter gekauft als ich 2009 in Russland sesshaft wurde habe ich das Grundstück in Eigentum übernommen genauso als das Haus das ich gebaut habe.
    Der Zeitpunkt eine Immobilie in Russland zu erwerben ist recht gut allein bei uns in der Republik
    Altai stehen über 8tausend Häuser und Grundstücke zum Verkauf ja leider ist es so. Freunde von uns
    Versuchen seit über einem Jahr ein tolles und sehr massives nicht ganz fertiges Haus zu verkaufen ohne Erfolg obwohl sie schon eine halbe Million Rubel mit dem Preis runter sind.
    Wünsche dir viel Erfolg für dein Vorhaben!
    Gruss Altstein

  3. Nach oben   #33

    Dabei seit
    11/2014
    Ort
    Mordowien
    Beiträge
    65
    Mein Eindruck ist, dass seit dem letzten schlimmen Rubelabsturz vor ca. 11 Monaten, man nicht mehr so eben ein Haus für ein paar Millionen los wird. Ich sehe es selber bei uns im Wohngebiet.

    Gruß
    Silvio


  4. Nach oben   #34
    Avatar von altstein
    Dabei seit
    08/2011
    Ort
    Altai Gebirge
    Beiträge
    67
    Für Häuser bis ca. 3 oder 3,5 Millionen findet man meist sehr schnell einen Käufer.
    Ein guter Bekannter wohnte in einem Dorf in der Nähe von Nowoaltaisk der hat im September wegen Rückwanderung nach Deutschland sein Haus innert 2 Wochen Verkauft, weil der Preis im Bereich unter 4 Millionen lag.
    Gruss Altstein

  5. Nach oben   #35
    Kaliningrad-Domizil.RU
    Dabei seit
    07/2013
    Beiträge
    206

    ... Immobilienpreise sind immer

    ... abhängig von drei Faktoren:
    1. Der Lage,
    2. Der Lage und
    3. Der Lage.

    Für die Summe von vier Millionen Rubel bekommt man in Kaliningrad eine Ein-Raum-Wohnung Plattenbau. In Moskau oder St. Petersburg darf man vermutlich für diese Summe mal kurz in eine Immobilie hineinschauen. Deshalb kann man hier an dieser Stelle nichts Konkretes zu möglichen Kosten für eine Immobilie sagen. Es kommt immer darauf an, wo man konkret kaufen will. Dies trifft aber nicht nur auf die Region zu, sondern auch innerhalb einer Stadt - aber ich glaube, dass wissen wohl alle.

    Uwe Niemeier

  6. Nach oben   #36

    Dabei seit
    11/2014
    Ort
    Mordowien
    Beiträge
    65
    Zitat Zitat von altstein Beitrag anzeigen
    Für Häuser bis ca. 3 oder 3,5 Millionen findet man meist sehr schnell einen Käufer.
    Ein guter Bekannter wohnte in einem Dorf in der Nähe von Nowoaltaisk der hat im September wegen Rückwanderung nach Deutschland sein Haus innert 2 Wochen Verkauft, weil der Preis im Bereich unter 4 Millionen lag.
    Gruss Altstein
    Kommt drauf an, was man für den Preis bietet. Manche denken auch irgend ein Hexenhäuschen für Mondpreise los zu bekommmen. Mein Nachbar hat sein Haus auch für 10 Mill verkauft bekommen, der andere Nachbar versuchts seit 2 Jahren schon für 8 und bekommt es nicht los.
    Ich finde auf jeden Fall, dass die Leute seit dem letzten Rubelcrash deutlich knauseriger sind. Sicher bekommt man noch was verkauft...nur dauert das IMHO länger als früher(Ausnahmen bestätigen die Regel).

    Gruß
    Silvio

  7. Nach oben   #37

    Dabei seit
    10/2015
    Ort
    Karlsfeld bei München/St.Petersburg
    Beiträge
    29

    Als Rentner nach Russland auswandern

    Wie sieh es eigentlich mit dem Gesundheitswesen in Russland genau aus. Wenn man eine Daueraufenthaltsgenehmigung hat ist man damit versichert. Was ist in der Zeit wo der Antrag läuft. Auf Dauer ist eine deutsche Auslandskrankenversicherung teuer. Gibt es in Russland private Krankenversicherungen(bezahlbare)

  8. Nach oben   #38
    Kaliningrad-Domizil.RU
    Dabei seit
    07/2013
    Beiträge
    206

    ... das Gesundheitswesen in Russland

    ... hat noch großes Entwicklungspotential. Für russische Staatsbürger ist es kostenlos. Auch für Residenten ist dies so, sofern Sie Steuerzahler sind. Wer nichts einzahlt bekommt natürlich auch nichts raus. Während der Zeit der Antragstellung auf das Zeitweilige Wohnrecht sind Sie kein Resident und haben sich somit anderweitig zu versichern. Ob Sie allerdings mit den Leistungen des (kostenlosen) russischen Gesundheitswesens zufrieden sind - ich bin es nicht und habe demzufolge eine private Krankenversicherung im Ausland. Es gibt auch private Krankenversicherungen in Russland. Aber da das Gesamtniveau bei weitem nicht an das westliche Niveau heranreicht (fehlende moderne Technik z.B.) müssen Sie selber wissen, was Sie sich zutrauen wollen. Die Lebenserwartung in Russland liegt ca. 10 - 15 Jahre unter der in Deutschland.

    Uwe Niemeier

  9. Nach oben   #39

    Dabei seit
    11/2013
    Ort
    Nizhegorodskaya Oblast
    Beiträge
    137
    Zitat Zitat von hro Beitrag anzeigen
    Verehrter Herr Niemeier,

    wissen Sie, ob es allgemein zugaengliche Informationen zu "Sprachtest und Prüfung von Gesellschaftswissen" gibt? Z.B. im "Neuland" (*1) ?
    Online gibt es einige Seiten mit Test-Fragen.

    Z.b.

    http://rustest.sci.pfu.edu.ru/

    http://www.testw.ru/moytestotvet.htm..._test=202&po=1

  10. Nach oben   #40

    Dabei seit
    10/2015
    Ort
    Karlsfeld bei München/St.Petersburg
    Beiträge
    29

    Als Rentner nach Russland auswandern

    Hallo zusammen! Ich habe einmal gelesen, das man wenn man als Ausländer in Russland ein Haus kauft einen gewissen Abstand zu Landesgrenzen halten muss. Sind damit nur die Grenzen zu EU Länder betroffen oder auch zu ehemals Teilrepubliken. Wir haben ein Objekt in der Region Pskow gefunden was ca. 70 km von Weißrussland und ca.90 km von Lettland entfernt ist. Vielleicht kennt sich damit jemand aus.

  11. Nach oben   #41

    Dabei seit
    11/2014
    Ort
    Mordowien
    Beiträge
    65
    Zitat Zitat von Karelienrentner Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen! Ich habe einmal gelesen, das man wenn man als Ausländer in Russland ein Haus kauft einen gewissen Abstand zu Landesgrenzen halten muss.
    Hallo,
    Ehrlich, noch nie etwas davon gehört!

    Gruß
    Silvio

  12. Nach oben   #42
    Kaliningrad-Domizil.RU
    Dabei seit
    07/2013
    Beiträge
    206

    ... Russland hat, genau wie jedes andere Land ...

    ... eine Grenzregion, oder besser formuliert einen Grenzstreifen entlang seiner gesamten Staatsgrenze. In diesem Grenzstreifen von unterschiedlicher Breite, dürfen Ausländer kein Immobilieneigentum erwerben (Ausnahme ist hier das Kaliningrader Gebiet, welches insgesamt als Grenzgebiet deklariert ist, aber es Ausnahmeregelungen für den Erwerb von Immobilieneigentum gibt). Für jede Region (Subjekt der Russischen Föderation) gibt es einen Befehl des FSB-Direktors, der diesen Grenzstreifen genau definiert. Dieser Befehl ist frei einsehbar im Internet oder man kann sich auch bei den örtlichen Grenztruppen dazu kundig machen. Auskünfte kann auch die jeweilige Gebietsregierung geben und auf alle Fälle aber auch die Stadt, das Dorf, die Siedlung wo man die Immobilie kaufen kann, denn die wissen ganz genau, ob sie zur Grenzzone gehören oder nicht.
    Desweiteren sollte man darauf achten, dass die Immobilie nicht in einem sogenannten "Sondergebiet" liegt, dessen Betreten nur mit Sondergenehmigung gestattet ist, die einem Ausländer auch durchaus verwehrt werden kann. Das Gebiet Pskow ist, soweit ich informiert bin, ein etwas empfindliches Gebiet in militärischer Hinsicht. Man sollte also Sorgfältigkeit aufwenden, um alle diese Feinheiten vorher abzuklären.

    Uwe Niemeier
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Kaliningrad-Domizil01.jpg
Hits:	1
Größe:	16,8 KB
ID:	1735

  13. Nach oben   #43

    Dabei seit
    10/2015
    Ort
    Karlsfeld bei München/St.Petersburg
    Beiträge
    29

    Als Rentner nach Russland auswandern

    Danke für die Auskunft. Meine Frau, die zurzeit in Russland ist, wird sich auch schlau machen. Wobei sich das Objekt in einem Dorf zwischen der Touristenbase Alol`am See Alol`und dem See Yasskoye befindet. Hoffe deshalb das da auf Grund der Touristenbase es keine militärischen und ,, Sondergebiete" gibt.

  14. Nach oben   #44

    Dabei seit
    10/2015
    Ort
    Karlsfeld bei München/St.Petersburg
    Beiträge
    29

    Als Rentner nach Russland auswandern

    Hallo und Grüß Gott! Wer kennt sich mit Geld Transfers nach Russland aus. Da es sich um eine größere Summe handelt und ich nicht weiß was man dabei beachten muss. Ich hoffe das sich da jemand auskennt

  15. Nach oben   #45
    Kaliningrad-Domizil.RU
    Dabei seit
    07/2013
    Beiträge
    206

    ... also ich würde empfehlen:

    ... eröffnen Sie ein Euro-Konto bei einer sicheren russischen Bank. Sehr viele Banken (im vergangenen Jahr waren es 92) verlieren ihre Lizenz und damit sind alle dort lagernden Gelder über der Summe des Einlagensicherungsfonds von 1,4 Mio. Rubel verloren. Eine sichere Bank ist z.B.
    - Sberbank
    - Gasprombank
    - WTB
    - WTB24
    - RosSelChosBank
    - Otkrytije
    - Raiffeisenbank
    Bei der Wahl der Bank sollten Sie beachten, dass es auch in dem Ort, wo Sie das Geld brauchen, eine Filiale gibt.

    Lassen Sie sich von der Bank die "Kontoangaben" für eine internationale Überweisung ausdrucken.

    Dann gehen Sie zu ihrer eigenen Bank in Deutschland und lassen von dort die Summe absenden. In der Regel ist das Geld innerhalb von 24 Stunden auf Ihrem Konto in Russland.

    Es ist alles recht einfach. Schwierigkeiten könnte es eventuell bei Ihrer deutschen Bank geben, wenn diese noch nie Geld nach Russland überwiesen haben. Aber es ist deren Aufgabe sich dazu kundig zu machen, denn immerhin bezahlen Sie dieser Bank nicht gerade wenig Geld für die Überweisung.

    Uwe Niemeier
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Kaliningrad-Domizil01.jpg
Hits:	0
Größe:	16,8 KB
ID:	1766

  16. Nach oben   #46

    Dabei seit
    10/2015
    Ort
    Karlsfeld bei München/St.Petersburg
    Beiträge
    29

    Als Rentner nach Russland auswandern

    Hallo Herr Niemeier vielen Dank für den Hinweis auf sichere Banken in Russland.

  17. Nach oben   #47
    abgemeldet
    Dabei seit
    12/2011
    Beiträge
    522

    Hallo Karelienrentner...

    wünsche Dir alle erdenklichen Erfolge. Eine gute Wahl, kenne bissl diese Ecke, liegt ja an meiner Rennstrecke von Rezekne nach Moskau!
    Man liest sich
    Gruß Rusfreund

  18. Nach oben   #48

    Dabei seit
    10/2015
    Ort
    Karlsfeld bei München/St.Petersburg
    Beiträge
    29

    Als Rentner nach Russland auswandern

    Hallo! Kennt sich jemand aus was man bei einem Umzug nach Russland beachten muss. Wir werden zwar ein Umzugsunternehmen beauftragen, wobei zum Hausstand auch viel Handwerkszeug dabei ist. Wobei das Werkzeug zum Teil neuwertig, gebraucht und auch schon etwas älter ist. Eben wegen diesem Werkzeug bin ich nicht sicher ob es an der Grenze Schwierigkeiten gibt.

  19. Nach oben   #49
    abgemeldet
    Dabei seit
    12/2011
    Beiträge
    522

    Wenn DU dauerhaft

    umziehst, dann kannst Du auch alles mitnehmen, was zu Deinem Haushalt gehört. Für ein Auto mußt Du allerdings mächtig Zoll bezahlen, das lohnt nicht! Schön exakt auflisten und am besten noch Alter und ehemaligen Preis mitvermerken. Bei höherwertigen Sachen kann es Dir passieren, dass Du Zoll bezahlen mußt, so wie mir bekannt ist berücksichtigen sie schon das Alter. Die wissen beim russischen Zoll auch, was zu einem normalen Haushalt gehört.
    Aber klingel doch mal Altstein an bei seinem Thema "Mein Leben im Altai Gebirge", er hat garantiert super Hinweise.

  20. Nach oben   #50

    Dabei seit
    10/2015
    Ort
    Karlsfeld bei München/St.Petersburg
    Beiträge
    29

    Als Rentner nach Russland auswandern

    Unser Auto nehmen wir sicher nicht mit. Beim Werkzeug muss ich mich mal schlau machen. Es ist schon viel und vielseitig und von hoher Qualität aber im Prinzip nur Handwerkzeug und Hilfsmittel die man auf dem Land eben so braucht. Dabei von neuwertig wenig gebraucht bis alt.

  21. Nach oben   #51

    Dabei seit
    10/2015
    Ort
    Karlsfeld bei München/St.Petersburg
    Beiträge
    29

    Als Rentner Russland auswandern

    Hallo! Wir sind derzeit alles am zusammen stellen was ich brauche um dauerhaft in Russland zu leben. Was noch nicht ganz so klar ist, ist die Rentenaltersgrenze die einem von der Ablegung der Sprach und Gesellschaftsprüfung befreit. In Deutschland ist die offizielle Regelrentenaltersgrenze mit 67. Ich Jahrgang 1952 hätte aber da ich mehr als 45 Jahre in der Rentenkasse einbezahlt habe auf Grund einer Sonderregelung in Deutschland mit 63 gehen können. Obwohl meine Regelrentenaltersgrenze bei 65 und 6 Monaten ist. Da wir wohl in kürze ein Haus kaufen könnte es sein das ich dann sofort die Rente beantrage. Weiß jemand was entscheidend ist, das Regelrentenalter oder der offizielle Rentenbescheid.

  22. Nach oben   #52
    Kaliningrad-Domizil.RU
    Dabei seit
    07/2013
    Beiträge
    206

    ... der russische Staat ...

    ... und seine Beamten haben mit Sicherheit keine Lust, sich mit irgendwelchen Feinheiten irgendwelcher ausländischer Staaten zur Rentengesetzgebung zu beschäftigen. Wenn Sie in Russland Rentner sein wollen, so legen Sie dem russischen Staat ein Dokument in russischer Sprache (Übersetzung) vor, welches Sie als Rentner ausweist, d.h. das deutsche Dokument lassen Sie übersetzen und notariell beglaubigen. Und dann warten Sie ab, ob der russische Staat damit einverstanden ist und Sie von den Sprach- und Gesellschaftsprüfungen befreit.
    Uwe Niemeier

  23. Nach oben   #53

    Dabei seit
    10/2015
    Ort
    Karlsfeld bei München/St.Petersburg
    Beiträge
    29

    Als Rentner nach Russland auswandern

    Vielleicht kann man mir mit Auskünften helfen. Wo bei einem Umzug nach Russland die Verzollung in Russland getätigt wird. Am Grenzübergang oder auf einem "Zollhof" in der Nähe des zukünftigen Wohnortes. Was eigentlich wichtiger ist welche Papiere, Dokumente, Packlisten müssen vorgelegt werden. Das deutsche Zollamt in München kann darüber keine schlüssige Antwort geben. Das Frachtgut wird in München verzollt und verplombt. Der zukünftige Wohnort wird im Oblast Pskow sein. Ich habe zwecks Kostenvoranschlag bei mehreren Möbelspeditionen mit weltweiter Lizenz angefragt. Da aber Umzüge nach Russland eher rar sind kennt keiner die aktuellen Voraussetzungen.

  24. Nach oben   #54
    Avatar von altstein
    Dabei seit
    08/2011
    Ort
    Altai Gebirge
    Beiträge
    67
    Auf dem Zollhof dort wo du dich niederlässest ich kann dir eine Spedition empfehlen ich habe auch ein halbes Jahr gesucht keiner wollte nach Russland und ins Altai schon 2 Mal nicht. Der teuerste eine Internationale Spedition wollte sage und schreibe 25 T Euro
    Der Zolle hat zu meinem Erstaunen den wenigsten Stress gemach das ging reibungslos im Gegenteil die waren noch sehr hilfsbereit und entgegenkommend.
    Gruss Altstein

  25. Nach oben   #55

    Dabei seit
    10/2015
    Ort
    Karlsfeld bei München/St.Petersburg
    Beiträge
    29

    Als Rentern nach Russland auswandern

    Hallo Altstein.zunächst danke für die Auskunft. Ob und evt. welche speziellen Papiere, Dokumente für Russland notwendig sind weiß du nicht? Wenn du mir den Namen der von dir zu empfehlenden Spedition über mittels werde ich diese kontaktieren. Gruss Karelienrentner

  26. Nach oben   #56
    Avatar von altstein
    Dabei seit
    08/2011
    Ort
    Altai Gebirge
    Beiträge
    67
    Hallo Karelienrentner
    Was genau meinst du mit spezielle Papieren, für Umzugsgut oder
    für dich.
    Ich werde dir eine genaue Aufstellung machen wie es bei mir gelaufen ist,
    brauche aber etwas Zeit. Ich werde das hier im Thread schreiben damit andere User auch wissen wie es geht.
    Ich muss mich schlau machen ob es diese Spedition noch gibt ist schon eine Weile her.
    Gruss Altstein

  27. Nach oben   #57

    Dabei seit
    10/2015
    Ort
    Karlsfeld bei München/St.Petersburg
    Beiträge
    29

    Als Rentner nach russland auswandern

    Hallo Altstein. Mit spezielle Papiere meine ich fürs Umzugsgut die die Spedition an der russischen Grenze bzw. auf den Zollhof evt.braucht. Der deutsche Zoll in München kann darüber auch keine schlüssige Antwort geben.

  28. Nach oben   #58
    Avatar von altstein
    Dabei seit
    08/2011
    Ort
    Altai Gebirge
    Beiträge
    67
    Hallo
    Für mich hat Swetlana Gerigk Inhaberin der Spedition den Umzug abgewickelt
    Logistik-Region
    59387 Ascheberg
    Haslburger Damm
    http://www.logistikregion.de

    Wir haben alles in Umzugskarton gut verpackt die Karton Numeriert sehr gut verklebt!
    eine Liste für jeden Karton erstellt in Deutsch und Russisch. Die Liste in Mehrfacher Ausführung 2Stück dem Fahrer mitgegeben
    und eine Liste der Spedition gemailt und 2 Listen mitgenommen.
    Du musst dich nur schlau machen was verboten ist nach Russland einzuführen. Es gibt Eigentlich nicht viel Bestimmte Literatur, Waffen Alkohol
    Nach unserer Ankunft in Gorno Altai sind wir zum Zoll und haben uns dort angemeldet und informiert das wir eine Lieferung Umzugsgut in kürze bekommen, da wurde uns erklärt wie es weiter geht.
    Uns wurde von der Spedition mitgeteilt wann der Sattelzug in Gorno Altai
    Eintrifft (kam ungefähr 2 Wochen später)den haben wir in Empfang genommen sind gemeinsam auf den Zollhof gefahren dort wurden die Papiere kontrolliert und die Chefin sagte es macht keinen Sinn das alles hier zu kontrollieren ich schicke einen Beamten mit zu euch nach Hause.
    Dann sind wir zu uns gefahren der Beamte hat einige Karton geöffnet und mit der Liste kontrolliert nach dem 3ten Karton sagte er dawai harascho ist ins Haus hat Kaffee getrunken sich verabschiedet das war`s hätte ich das gewusst wie einfach das ging hätte ich mir weniger Sorgen gemacht und bestimmt noch einiges mehr eingepackt. Also vor dem Russischen Zoll muss man keine Angst haben genau so wenig wie vor der so gefürchteten Russischen Miliz ich habe nur gute Erfahrungen gemacht und noch nie eine Kopeke bezahlt oder gar rübergeschoben. Auch hier gilt wie du kommst gegangen so wirst du auch empfangen.
    Solltest du noch irgendwelche Fragen haben gerne.
    Gruss Altstein

  29. Nach oben   #59

    Dabei seit
    10/2015
    Ort
    Karlsfeld bei München/St.Petersburg
    Beiträge
    29

    Als Rentner nach Russland auswandern

    Hallo Altstein. Vielen Dank für die ausführliche Antwort. Ich habe keine Angst vorm russischen Zoll... aber wenn man gut informiert ist kann man sich auch gut vorbereiten. Ansonsten trifft es wie überall in der Welt zu,wie du kommst gegangen so wirst du empfangen. Gruß Karelienrentner

  30. Nach oben   #60

    Dabei seit
    04/2016
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    4

    Besteuerung von Vermögen, staatlicher und privater Rente

    Guten Tag zusammen

    Das ist mein erster Beitrag in diesem Forum.

    Zu meiner Person: Ich bin Schweizer, 56, seit 3 Jahren mit einer Russin verheiratet und werde in gut 8 Jahren das Pensionsalter erreichen. Langsam fange ich an, mir Gedanken über den Ruhestand zu machen. Sollte man ja ca. 10 Jahre vorher tun.

    Durch eine Scheidung, früheren Alimentenzahlungen, Abtretung eines Teils meiner Pensionskasse an die Ex etc. wird meine Rente nicht gerade üppig ausfallen, angesichts der Lebenshaltungskosten in der Schweiz.

    Wir planen deshalb, unseren Lebensabend in Spanien und Russland zu verbringen. In Spanien sind die Steuern auch für Renten exorbitant hoch und ich spiele mit dem Gedanken, mich in Russland permanent niederzulassen und das Winterhalbjahr als Tourist in Spanien zu geniessen.

    Wie sieht das mit der Besteuerung von Vermögen in Russland aus? Freibetrag? Ist die staatliche Rente aus der Schweiz wirklich steuerfrei (umgerechnet ca. € 2'100.-/Monat) und auch die private Vorsorge (voraussichtlich ca. € 2'300.-/Monat)?

    Eine kleine Wohnung in St. Petersburg haben wir im Herbst gekauft, die wir vorläufig untervermieten werden.

    Danke im Voraus für eure Feedbacks!

    Herzliche Grüsse

    Richard


+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nach Russland auswandern.
    Von Alex777 im Forum Visum, Einreise und Aufenthalt
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 21.06.2018, 11:28
  2. Auswandern nach Krasnodar/Russland
    Von baltamt65 im Forum Auswandern nach Russland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.07.2015, 21:01
  3. Auswandern nach Russland
    Von TRI im Forum Auswandern nach Russland
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 31.05.2015, 09:00
  4. Von Deutschland nach Russland auswandern
    Von AlbertRU im Forum Auswandern nach Russland
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.11.2014, 01:08
  5. Auswandern nach Russland mit 16 Jahren
    Von Zhannshka im Forum Auswandern nach Russland
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.09.2014, 16:03

Lesezeichen für Als Rentner nach Russland auswandern