+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 61 bis 69 von 69

Thema: MH17 - Es war eine BUK!

  1. #61
    abgemeldet
    Dabei seit
    03/2014
    Beiträge
    358
    Wieder einmal haben Sie Probleme, Texte korrekt zu interpretieren. Es ging nicht um die Art der Annexion, sondern ausschließlich um deren Begründung.

    Im übrigen haben weder die Tschechoslowakei noch die Ukraine die Abspaltung der annektierten Regionen zugestimmt, was als Parallele zu werten ist. Ob die geplante Zerschlagung der Tschechoslowakei durch Hitler mit Putins Reden über ein Neurussland und damit weiteren Aufteilung der Ukraine zu vergleichen ist, möchte ich nicht ohne weiteres behaupten. Auch fehlt es bei Putin natürlich an der faschistischen Ideologie, so dass auch hier Vergleiche nur unzureichend anzustellen sind.

    Aber wie bereits gesagt, es ging 1. um die Begründung und 2. darum, dass derartige Vergleiche immer hinken und uns nicht immer weiter bringen. So wie Ihre immer wieder aufflackernde und albernde Einwände auf nicht Geschriebenes.

  2. Nach oben   #62

    Dabei seit
    06/2015
    Beiträge
    45
    Zitat Zitat von Der Ungläubige Beitrag anzeigen
    Wo bitte schön sehen Sie in Ihren Links Berliner Analogien oder Erinnerungen an Goebbels?

    Sie schrieben vom letzten Jahr und bringen sogar eine Rüge, die Merkel an den Blondschopf gerichtet hat. Andere Links stammen aus früheren Jahren und selbst da ist Goebbels weit entfernt. Merkel ist noch eine der wenigen, die Gespräche mit Putin gefördert hat. Glauben Sie wirklich, das Putin immer noch mit Merkel reden würde, wenn Berlin sich im letzten Jahr durch Goebbelscher Rhetorik und Herrenmenschengedankengut hervorgetan hätte?

    Googeln Sie mal danach, wie Putin die Annektion der Krim gerechtfertigt hat. Dann werden Sie deutliche Analogien in der Begründung zur Annextion des Sudetenlandes finden. Nur hilft uns das nicht weiter und Sie würden zurecht abstreiten, das Putin mit Hitler vergleichbar wäre.

    Wir sollten diese schiefen populistischen Stammtischvergleiche lassen und Diskussionen hier nicht nur als pure Darstellung von Positionen verstehen, die keinen Raum für Verständnis und Akzeptanz/Achtung der anderen Meinung lässt.

    lesen Sie sich mal in die eristische Dialektik ein. Das ist die Kunst so zu luegen, das die anderen das fuer die Wahrheit halten. Die Kunst der goebbelschen Rethorik war es jegliche Realitaet aussen vor zu lassen und quasi eine Scheinwelt zu erschaffen und bejubeln zu lassen. Die Wahrheit wurde einfach unterdrueckt. Gleiches geschieht europaweit mit gleichgeschalteten Medien. Anderslautende Medien werden so in Richtung Verschwoerungstheorie verwiesen oder massiv bespammt. Die Oberflaechlichkeit mit der die anscheinend tief persoenlich involvierte Fr. M. ueer die tatsaechlichen Fakten wegstreicht und sich angeblich heren Zielen widmet hat Methode. Kann man doch die Ablaeufe und Resultate einer solchen Politik im Protokoll des IMT gegen die Hauptkriegsverbrecher nachlesen. Dort ist auch bemerkenswert durch Mr. Dubost, Chefanklaeger der Republik Frankreich, die Kennzeichnung eines totalitaeren Staates beschrieben: der Staat entwaffnet seine Buerger und kontrolliert die Medien. Eine Empfehlenswerte Lektuere.

    Ich will Ihnen noch etwas sagen: ich schliesse es nicht aus das Russland mit dem Westen gemeinsame Sache macht, die Position der Ukraine zu korrigieren. Putin ist alles andere als ein Idiot. Was man leider von den westlichen Politikern nicht so behaupten kann. Das schliesst aber aus das ich denen Recht gebe denen das Schiksal der ukrainischen Bevoelkerung hinten vorbei geht und ich kooperiere nicht mit Verbrechern. Russland ist anders und verfolgt andere politische Ziele. Diese scheinen sogar besser und nachhaltiger zu sein als die Ziele des Westens.

  3. Nach oben   #63
    abgemeldet
    Dabei seit
    03/2014
    Beiträge
    358
    Goebbels steht für viel mehr, als nur für seinen rhetorischen Umgang mit der Wahrheit bzw. der Lüge. Menschen in die geistige Nähe dieses Massenmörders zu rücken, sollte schon etwas detaillierter begründet werden. Ansonsten sollte man diese Vergleiche besser sein lassen.

    Wollen Sie behaupten, dass Sie genau wissen, wer lügt und wer die Wahrheit in diesen Konflikt sagt bzw. schreibt? Wenn ich mir z. B. den russischen staatl. Sender RT Deutsch ansehe, dann erinnern mich sehr viele Beiträge an Bildzeitungsniveau - reißerische Überschriften und laue relativierende Texte.

    Woher wissen Sie, dass die politischen Ziele Russlands besser und nachhaltiger seien, als Ziele des Westens?

  4. Nach oben   #64

    Dabei seit
    06/2015
    Beiträge
    45
    Zitat Zitat von Der Ungläubige Beitrag anzeigen
    Goebbels steht für viel mehr, als nur für seinen rhetorischen Umgang mit der Wahrheit bzw. der Lüge. Menschen in die geistige Nähe dieses Massenmörders zu rücken, sollte schon etwas detaillierter begründet werden. Ansonsten sollte man diese Vergleiche besser sein lassen.

    Wollen Sie behaupten, dass Sie genau wissen, wer lügt und wer die Wahrheit in diesen Konflikt sagt bzw. schreibt? Wenn ich mir z. B. den russischen staatl. Sender RT Deutsch ansehe, dann erinnern mich sehr viele Beiträge an Bildzeitungsniveau - reißerische Überschriften und laue relativierende Texte.

    Woher wissen Sie, dass die politischen Ziele Russlands besser und nachhaltiger seien, als Ziele des Westens?
    Goebbels war nicht direkt ein Massenmoerder, er hat aber das Gewissen der Menschen, Taeter wie Wissender, abgelenkt. Er hat perfekt Schuldige auf beiden Seiten geschaffen und Skrupel ausgeraeumt. Und nicht zu unrecht sind in Nuernberg auch die Helfershelfer bestraft worden. Viele sind ungeschoren davon gekommen weil es einfach zu viel waren.

    Wenn ich im letzten Jahr lesen konnte das der ukrainische "Praesident" den Kindern im Donbas einen kalten Winter, Krankheit, den Ausfall der Schule, Elend und Entsetzen angekuendigt hat, und dies keinen Niederschlag in der westlichen Gesellschaft findet, bekomme ich einen Brechreiz. Und wenn ich dann im Fernsehen sehe das dieser Ganove dann noch in Berlin abgeschleckt wird und er noch Steuerzahlers Geld bekommt, schalte ich lieber ab. Das Schicksal der Menschen in der gesamten Ukraine bleibt unerwaehnt. Mangel ueberall aber fuer 100 (West) Millionen wird ein Grenzzaun gebaut. Der Krieg kostet die Ukraine jeden Tag 5 Millionen Euro. Nicht gerechnet die Folgeschaeden. In der Naehe von Odessa werden gefallene ukrainische Soldaten als chirurgischer Abfall verbuddelt und vermutlich als desertiert oder vermisst gemeldet damit Kiev keine Pensionen zahlen muss. Darueber geht die Presse geflissentlich weg weil nicht opportun. Das ist Goebbels. Und jetzt versuchen Sie mal zu relativieren. In Winiza hat sich eine Mutter vergiftet als sie in Youtube ihren Sohn als Leiche gesehen hat. Mit einem Kopfschuss und das das Gehirn aus dem Kopf gefallen ist bei ausladen. Relativieren Sie.


  5. Nach oben   #65
    abgemeldet
    Dabei seit
    10/2014
    Beiträge
    339
    ungläubiger zum beitrag 61:
    Nicht mein Problem, Texte korrekt zu interpretieren (wobei DAS alleine schon Teil Deiner hirnloden Schwafelei ist, Interpretation kann immer nur Meinung, nie eine korrekte Darstellung sein. , Guten Morgen !) , sondern Deine Defizite in sachlicher Darstellung.

    Wäre ich bei einer Deiner Defizite der Geschichtskenntnis so wie due erwischt worden, hätte ich mich auch versucht, rauszuwinden. Wenn !

    Der Aggitation eines Henlein im Sudetenland steht absolut nichts eines Putin auf der Krim gegenüber, Hacha in Prag hat die Entscheidung Englands undf Frankreichs abgesegnet, zähnrknirschend, aber er hat. Darum auch dazu keine Paralelle zur Krim.
    Ihr pseudoliberalen Russlandhasser zerrt verzweifelt Dinge von Hitler heraus, die aber keinen Vergleich zulassen.
    Würde Putin auf Kiev marschieren lassen, DAS wäre mit der Zerschlagung der Resttschechei vergleicbar, aber nur DAS.

    Versuch doch einmal, Deine fast unzumutbaren , holprigen Geschichtskenntnisse auszugleichen.

  6. Nach oben   #66
    Avatar von Reichsadler
    Dabei seit
    09/2013
    Ort
    Deutschösterreich
    Beiträge
    648

    Es war eine israelische Rakete.

    Daß man bei der Ukrainischen Armee jede Menge amerikanisches und deutsches Klumpert finden kann ist ja schon hinlänglich bekannt. Isralische Rakete ist neu aber nicht verwunderlich. Die mischen ja auch überall mit wo der Rubel rollt

    http://de.sputniknews.com/panorama/2...303306003.html

  7. Nach oben   #67
    abgemeldet
    Dabei seit
    10/2014
    Beiträge
    339
    Zitat Zitat von Reichsadler Beitrag anzeigen
    Daß man bei der Ukrainischen Armee jede Menge amerikanisches und deutsches Klumpert finden kann ist ja schon hinlänglich bekannt. Isralische Rakete ist neu aber nicht verwunderlich. Die mischen ja auch überall mit wo der Rubel rollt

    http://de.sputniknews.com/panorama/2...303306003.html
    DAS gilt dann aber auch für Deutschland, nicht nur für Israel, damit keine falsche Attitüde ins Spiel kommt.

  8. Nach oben   #68

    Dabei seit
    04/2016
    Ort
    3961 Zinal
    Beiträge
    35
    Gut, dass die Tweeds gelöscht wurden, denn das mit Vlad.D wurde mir zu blöde.

  9. Nach oben   #69

    Dabei seit
    04/2016
    Ort
    3961 Zinal
    Beiträge
    35
    Dann schliessen wir dieses Kapitel und hoffen, dass sich die echten Täter mal schuldig bekennen werden, denn die unschuldigen Opfer dieses feigen Abschusses verdienen das.

    Nicht so wie bei Palme, wo sich 130 Schweden für den den Mord an ihren Ministerpräsidenten schuldig gekannten, aber keiner dieser 130 war der echte Täter.
    Auf dieser Erde leben zwischendurch schon komische Leute


+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. MH17-Hintergründe weiter unklar
    Von russland.RU im Forum Russland-News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.06.2015, 08:03

Lesezeichen für MH17 - Es war eine BUK!