+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: RH Deutsch: Russland bleibt auch unter Wladimir Putin weiterhin "Weltspitze" bei Korruption

  1. #1
    abgemeldet
    Dabei seit
    03/2014
    Beiträge
    358

    RH Deutsch: Russland bleibt auch unter Wladimir Putin weiterhin "Weltspitze" bei Korruption

    Russland findet kein Mittel gegen die allgegenwärtige Korruption im Land.

    Die Zeit schreibt (s. http://www.zeit.de/2014/01/russland-...e-gefaengnis):

    "...
    Auf dem internationalen Corruption Perception Index befand sich Russland in den letzten zwei Jahrzehnten im freien Fall. Das Land rutschte vom Platz 46, den es im Jahr 1996 hielt, auf zuletzt Platz 133. Es liegt damit weit hinter dem Bürgerkriegsland Sierra Leone und nur knapp vor dem desolaten Kongo. Die Korruption ist Russlands zweites Selbst. Die Regierung von Wladimir Putin gibt offiziell vor, sie zu bekämpfen, tatsächlich wuchs die Korruption unter ihr so heftig wie noch nie. Putin herrscht seit vielen Jahren mit einem System aus Freundschaft und Gefälligkeiten. Dieses System reproduziert sich auf allen Ebenen der Macht. Es heißt, nur wer die Korruption verstehe, könne Russland verstehen.
    ..."

    s. die traurige Statistik http://www.transparency.org/cpi2013/results

    s. a. "Korruption in Russland: Es läuft wie geschmiert" in http://de.ria.ru/zeitungen/20130710/266457179.html

  2. Nach oben   #2
    Avatar von nirwana
    Dabei seit
    10/2014
    Ort
    Nördliches Thüringen
    Beiträge
    137

    Kennen Sie einen "westlichen"Politiker

    für den Sie die Hand ins Feuer legen würden dafür, dass er nicht korrupt sei? Ich nicht. Jeder Zuhälter hat einen größeren Ehrenkodex als all die demokratischen Politiker. Keinen von diesen würde ich in meiner Firma auch nur den Pförtnerposten überlassen!

    Wer als erster den Furz riecht und sich empört Herr ungläubig, der hat ihn gemacht! Oder man ruft "haltet den Dieb" während man selbst eine Auslage ausräumt.

    Da gibt es immer wieder Leute hier die meinen sie hätten uralte Untergriffe neu erfunden. Lächerliche armseelige Trolle!


  3. Nach oben   #3
    abgemeldet
    Dabei seit
    03/2014
    Beiträge
    358

    Sie bagatellisieren ein sehr wichtiges Thema, dass sehr vielen Menschen in Russland Sorge macht!

    Zitat Zitat von nirwana Beitrag anzeigen
    für den Sie die Hand ins Feuer legen würden dafür, dass er nicht korrupt sei? Ich nicht. Jeder Zuhälter hat einen größeren Ehrenkodex als all die demokratischen Politiker. Keinen von diesen würde ich in meiner Firma auch nur den Pförtnerposten überlassen!

    Wer als erster den Furz riecht und sich empört Herr ungläubig, der hat ihn gemacht! Oder man ruft "haltet den Dieb" während man selbst eine Auslage ausräumt.

    Da gibt es immer wieder Leute hier die meinen sie hätten uralte Untergriffe neu erfunden. Lächerliche armseelige Trolle!
    Es ist eine Binsenweisheit, dass es Korruption überall auf der Welt gibt. Es gibt aber Unterschiede im Ausmaß der Verbreitung und in der Akzeptanz in der Gesellschaft.

    Ich bin froh, dass wir hier z. B. ein Gesundheitswesen haben, in dem man eine sehr gute medizinische Versorgung bekommt, ohne einen Arzt dafür bezahlen muss, dass er sich um einen Patienten angemessen kümmert. Oder dass man einer Pflegerin extra Geld geben muss, damit sie eine Patientin ordentlich pflegt. Die letzten Beispiele stammen aus meiner russischen Familie aus diesem Jahr.

    Man bezahlt den Hauswart, damit er beim Umzug nicht den Strom für den Fahrstuhl abstellt. Man bezahlt auf Behörden, damit Anträge etwas schneller bearbeitet werden, etc.

    Der alltägliche Korruptionswahnsinn:
    Der Häuserblock meiner Schwiegereltern war eine Zeitlang in Gefahr, von einem "Großinvestor" gekapert zu werden. Obwohl die Wohnungen in den Häuser Eigentum der dort wohnenden Menschen sind, wusste jeder, dass man gegen die Kumpanei aus Politik, Staat und Wirtschaft absolut nichts hätte machen können, wenn der Häuserblock z. B. einem Spielcasino hätte weichen sollen.

    Sie können Sich lächerlich machen über die Ängste der Menschen in Russland, aber wenn Sie Korruption selber am eigenen Leib erfahren würden, dann würden Sie evtl. nicht mehr lachen.

  4. Nach oben   #4
    Avatar von nirwana
    Dabei seit
    10/2014
    Ort
    Nördliches Thüringen
    Beiträge
    137

    Ja es ist tatsächlich lächerlich

    Zitat Zitat von Der Ungläubige Beitrag anzeigen
    Es ist eine Binsenweisheit, dass es Korruption überall auf der Welt gibt. Es gibt aber Unterschiede im Ausmaß der Verbreitung und in der Akzeptanz in der Gesellschaft.

    Ich bin froh, dass wir hier z. B. ein Gesundheitswesen haben, in dem man eine sehr gute medizinische Versorgung bekommt, ohne einen Arzt dafür bezahlen muss, dass er sich um einen Patienten angemessen kümmert. Oder dass man einer Pflegerin extra Geld geben muss, damit sie eine Patientin ordentlich pflegt. Die letzten Beispiele stammen aus meiner russischen Familie aus diesem Jahr.

    Man bezahlt den Hauswart, damit er beim Umzug nicht den Strom für den Fahrstuhl abstellt. Man bezahlt auf Behörden, damit Anträge etwas schneller bearbeitet werden, etc.

    Der alltägliche Korruptionswahnsinn:
    Der Häuserblock meiner Schwiegereltern war eine Zeitlang in Gefahr, von einem "Großinvestor" gekapert zu werden. Obwohl die Wohnungen in den Häuser Eigentum der dort wohnenden Menschen sind, wusste jeder, dass man gegen die Kumpanei aus Politik, Staat und Wirtschaft absolut nichts hätte machen können, wenn der Häuserblock z. B. einem Spielcasino hätte weichen sollen.

    Sie können Sich lächerlich machen über die Ängste der Menschen in Russland, aber wenn Sie Korruption selber am eigenen Leib erfahren würden, dann würden Sie evtl. nicht mehr lachen.
    was Sie hier von sich geben! Wie gesagt, hier hat fast jeder Kontakt nach Russland. Auch wenn Sie das hier immer wieder predigen, jeder weis es ist Humbug!


+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. "Work and Travel" in Russland
    Von senfi im Forum Wohnen & Arbeiten in Russland
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.03.2015, 10:00
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.10.2014, 22:25
  3. "Donezker Volksrepublik" bittet Russland um Angliederung
    Von Dagobert Duck im Forum Allgemeines Russlandforum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.05.2014, 11:31
  4. Wohl der nächste "Supergau" - aber nicht in Russland
    Von Dagobert Duck im Forum Wirtschaft und Wissenschaft
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.10.2008, 20:31
  5. Wie wird Putins Politik in Russland "erlebt"?
    Von Hasi im Forum Russland Politik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 17.02.2007, 11:07

Lesezeichen für RH Deutsch: Russland bleibt auch unter Wladimir Putin weiterhin "Weltspitze" bei Korruption