+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: RH Deutsch: 18 Millionen Russen lebten 2012 unter der Armutsgrenze,

  1. #1
    abgemeldet
    Dabei seit
    03/2014
    Beiträge
    358

    RH Deutsch: 18 Millionen Russen lebten 2012 unter der Armutsgrenze,

    schreibt Russia Beyond The Headlines (s. http://de.rbth.com/articles/2013/01/...and_21319.html)

    Obwohl in 2012 sich weiter 17 Superreiche zu den insgesamt 97 Milliardären gesellten und über mehr als 290 Mrd. Euro verfügten, sind es immer mehr Russen im arbeitsfähigen Alter, die Familien haben und sich nicht am Arbeitsmarkt behaupten konnten, beziehungsweise überhaupt keine Arbeit gefunden haben.

  2. Nach oben   #2
    Avatar von nirwana
    Dabei seit
    10/2014
    Ort
    Nördliches Thüringen
    Beiträge
    137

    Das Erbe von Jelzin

    Zitat Zitat von Der Ungläubige Beitrag anzeigen
    schreibt Russia Beyond The Headlines (s. http://de.rbth.com/articles/2013/01/...and_21319.html)

    Obwohl in 2012 sich weiter 17 Superreiche zu den insgesamt 97 Milliardären gesellten und über mehr als 290 Mrd. Euro verfügten, sind es immer mehr Russen im arbeitsfähigen Alter, die Familien haben und sich nicht am Arbeitsmarkt behaupten konnten, beziehungsweise überhaupt keine Arbeit gefunden haben.
    u. A. welches Putin aber zügig verbessert. Wie auch in obigem Link erwähnt steigt der Wohlstand bis in die ärmsten Schichten. In VSA und EU klafft die Schere zwischen Arm und Reich zunehmend weit krasser auseinander. Herr Putin ist dabei was geht wieder zu verstaatlichen um den Geschäften der Oligarchen (die es bei uns genau so gibt wenn nicht schlimmer) etwas Einhalt zu gebieten. Es ist momentan eine Patstellung zwischen der Regierung Putin und den Oligarchen, die zugesichtert hatten sich aus der Politik herauszuhalten. Wer das Kräfteziehen in Zukunft gewinnen wird steht noch in den Sternen. Darum unterstützt die Regierung Putin und reiht Euch ein bei Alexander Dugin!


  3. Nach oben   #3
    abgemeldet
    Dabei seit
    12/2011
    Beiträge
    522

    Mensch Nirwana,...

    Zitat Zitat von nirwana Beitrag anzeigen
    u. A. welches Putin aber zügig verbessert. Wie auch in obigem Link erwähnt steigt der Wohlstand bis in die ärmsten Schichten. In VSA und EU klafft die Schere zwischen Arm und Reich zunehmend weit krasser auseinander. Herr Putin ist dabei was geht wieder zu verstaatlichen um den Geschäften der Oligarchen (die es bei uns genau so gibt wenn nicht schlimmer) etwas Einhalt zu gebieten. Es ist momentan eine Patstellung zwischen der Regierung Putin und den Oligarchen, die zugesichtert hatten sich aus der Politik herauszuhalten. Wer das Kräfteziehen in Zukunft gewinnen wird steht noch in den Sternen. Darum unterstützt die Regierung Putin und reiht Euch ein bei Alexander Dugin!
    ... hör doch auf Eulen nach Athen zu tragen, das begreift der doch eh nicht...
    aber der gibt mir Recht...:
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Wotan.jpg‎  

  4. Nach oben   #4
    Avatar von nirwana
    Dabei seit
    10/2014
    Ort
    Nördliches Thüringen
    Beiträge
    137

    Zum Bild:

    Zitat Zitat von rusfreund Beitrag anzeigen
    ... hör doch auf Eulen nach Athen zu tragen, das begreift der doch eh nicht...
    aber der gibt mir Recht...:
    Allvater Wotan dämmert im Untersberg während Mittelgarten untergeht. Da hilft wohl nicht einmal, dass er in der russischen Zahlenreihe (odin) als erster steht.

  5. Nach oben   #5

    Dabei seit
    12/2016
    Ort
    Reichenbach
    Beiträge
    8

    Auch in Deutschland leben 40 % unter der Armutsgrenze (870 Euro)(Frau Köpping SPD)

    Mehr Schein als Sein in Deutschland.
    .
    Durch die hohen Mieten
    KfZ Gebühren
    Stromk.
    Wasserk.
    Energiek.an dem russ.Gas verdienen auch an jedem Verteiler 10000de Milliarden.
    Versich.
    GEZ Kosten hier nimmt der Staat 7 000 000 000 ein und bezahlt auch damit die Russenhetzer in Euern Land
    Müllk.
    USW
    ((((So sind die 870 Euro schon in der 1 Woche aufgefressen.))))
    Viele hungern sich eine Waschmaschine ab
    Lebensmittel werden in der Tafel geholt.

    Natürlich Beamte Bedienstete und Bänkster geht es viel besser
    Es sind auch die hohen Grundgebühren wo die Vorstände Apokalyptische Gehälter haben.
    Die Vorstandsgehälter der Sparkassen betragen im Vogtland 250 Euro in der Stunde.


    In der Stunde! ! !
    Ja so sieht es aus bloß gut das wir in der DDR fast alle gearbeitet haben.

  6. Nach oben   #6
    Avatar von Reichsadler
    Dabei seit
    09/2013
    Ort
    Deutschösterreich
    Beiträge
    648
    Diese Zecken sind am Verrecken. Das was wir jetzt wahrnehmen mit allen neuen Verboten und Zensuren sind die letzen Rundumschläge eines sterbenden Individiums!


+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.02.2010, 11:45
  2. EM 2012 in Polen und Ukraine
    Von maxim im Forum Allgemeines Russlandforum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.05.2007, 17:33

Lesezeichen für RH Deutsch: 18 Millionen Russen lebten 2012 unter der Armutsgrenze,