+ Auf Thema antworten
Seite 115 von 115 ErsteErste ... 1565105110111112113114115
Ergebnis 3.421 bis 3.434 von 3434

Thema: Putins Krieg gegen die Ukraine

  1. #3421

    Dabei seit
    04/2016
    Ort
    CH-3961 Zinal
    Beiträge
    199
    Zitat Zitat von Bobsie Beitrag anzeigen
    Oh, Oh, alter Agence!
    Merkst Du in Deinem Schreiborgasmus noch, was Du da für einen Müll von Dir gibst?
    Ein Tip:
    In Deinem Alter must Du einfach nur mehrmals überlegen, ob das stimmt, was Du da irgendwo abschreibst!
    Höre einfach auf einen Menschen, der noch älter ist und auch noch mehr Lebenserfahrung hat als Du. Einfach mal Nachdenken!
    Soll ich Dir das Bild zustellen?
    Habe Dir bereits mehrmals geschrieben, dass Du überlegen musst bevor Du was daher schwafelst.
    Bring mal was gescheiteres als über mich daher zu ziehen.
    Sagte Dir schon mal Du seist ein Trittbrettfahrer.
    Alle Deine Vorwürfe stellten sich im Nachhinein als Rohrkrepierer dar.

  2. Nach oben   #3422

    Dabei seit
    04/2016
    Ort
    CH-3961 Zinal
    Beiträge
    199

    Europakarte der Russ. Botschaft in Schweden.

    Zitat Zitat von agence Beitrag anzeigen
    Soll ich Dir das Bild zustellen?
    Habe Dir bereits mehrmals geschrieben, dass Du überlegen musst bevor Du was daher schwafelst.
    Bring mal was gescheiteres als über mich daher zu ziehen.
    Sagte Dir schon mal Du seist ein Trittbrettfahrer.
    Alle Deine Vorwürfe stellten sich im Nachhinein als Rohrkrepierer dar.
    Dass meine Nachricht nicht aus einer falschen Quelle stammte, belegt folgender kurzer Beitrag im Tagesspiegel:

    „Immerhin: die russische Botschaft in Schweden hält sich kartografisch noch an das Völkerrecht.“
    Der Präsident der Deutschen Gesellschaft für Osteuropakunde, Ruprecht Polenz, teilt auf Twitter ein Fauxpas der russischen Botschaft in Schweden: Beim Posten einer Europakarte, die über Gaspreise informieren soll, wurden die Gebietsansprüche Putins in der Ukraine ignoriert und stattdessen die international anerkannten Grenzen eingezeichnet.


    Jetzt erwarte ich von Dir Bobsie wie bei Paul eine Entschuldigung für Deine Worte, die total daneben waren.
    Wirst Du die Grösse dazu haben?
    In Zukunft wirst Du Dich dann anständiger benehmen, so hoffe ich und persönliche Anschuldigungen unterlassen.

    Solltest Du Dich in Dein Mauseloch verkriechen und schweigen, dann werden es alle Forenmitglieder vernehmen und entsprechend interpretieren.
    Geändert von agence (18.01.2023 um 20:30 Uhr)

  3. Nach oben   #3423

    Dabei seit
    04/2016
    Ort
    CH-3961 Zinal
    Beiträge
    199

    Der ukrainische Innenminister fällt einem Helikopterabsturz zum Opfer

    Der ukrainische Innenminister Denis Monastirski ist am Mittwochmorgen zusammen mit seinem Stellvertreter und Staatssekretär bei einem Helikopterabsturz ums Leben gekommen. Die Maschine fiel auf das Gelände eines Kindergartens in der Stadt Browari, nahe der ukrainischen Hauptstadt Kiew. Laut vorläufigen Erkenntnissen forderte der Unfall mindestens vierzehn Tote, darunter ein Kind.

    Der Helikopter hätte Monastirski nach Charkiw an die Front bringen sollen. Dies bestätigte der Polizeichef der Region Kiew am Mittwoch. Über die Gründe für den Absturz ist bis jetzt wenig bekannt. Monastirski gehörte nicht zu den mächtigsten Figuren in der Regierung. Als Innenminister führte er allerdings ein Departement, das für sicherheitspolitische Fragen zentral ist.

    Wenn man den Wrack des Helikopters sieht, so ist es verständlich, dass es keine Überlebenden geben konnte.

  4. Nach oben   #3424

    Dabei seit
    08/2018
    Ort
    Tagantog
    Beiträge
    294
    Zitat Zitat von agence Beitrag anzeigen
    Dass meine Nachricht nicht aus einer falschen Quelle stammte, belegt folgender kurzer Beitrag im Tagesspiegel:

    „Immerhin: die russische Botschaft in Schweden hält sich kartografisch noch an das Völkerrecht.“
    Der Präsident der Deutschen Gesellschaft für Osteuropakunde, Ruprecht Polenz, teilt auf Twitter ein Fauxpas der russischen Botschaft in Schweden: Beim Posten einer Europakarte, die über Gaspreise informieren soll, wurden die Gebietsansprüche Putins in der Ukraine ignoriert und stattdessen die international anerkannten Grenzen eingezeichnet.


    Jetzt erwarte ich von Dir wie bei Paul eine Entschuldigung für Deine Worte, die total daneben waren.
    Wirst Du die Grösse dazu haben?
    In Zukunft wirst Du Dich dann anständiger benehmen, so hoffe ich und persönliche Anschuldigungen unterlassen.

    Solltest Du Dich in Dein Mauseloch verkriechen und schweigen, dann werden es alle Forenmitglieder vernehmen und entsprechend interpretieren.
    Versuche doch einmal nicht alles zu glauben, was Du im Internet liest.
    Du kann st mir nur noch Leid tun.

  5. Nach oben   #3425

    Dabei seit
    05/2022
    Beiträge
    110
    Zitat Zitat von Bobsie Beitrag anzeigen
    Versuche doch einmal nicht alles zu glauben, was Du im Internet liest.
    Du kann st mir nur noch Leid tun.
    Herr Bobsie, deine Aussagen bzw. Antworten sind total substanzlos! Wenn du anderer Meinung als agence bist oder andere Infos hast, kannst/solltest du die den anderen Foristen mitteilen. Also Butter bei de Fische oder Klappe halten, gell?
    Im Übrigen sind auch links eine feine Sache......

  6. Nach oben   #3426

    Dabei seit
    09/2022
    Ort
    Réunion
    Beiträge
    382
    Zitat Zitat von Bobsie Beitrag anzeigen
    Versuche doch einmal nicht alles zu glauben, was Du im Internet liest.
    Du kann st mir nur noch Leid tun.
    Lol, und Du schaust zuviel SS-Propaganda auf Russia-1. n
    Übrigens, auch mal freie Kanäle wählen; Eure Wagner-SS setzt sich bereits nach Norwegen ab, krkrkrk.

  7. Nach oben   #3427

    Dabei seit
    04/2016
    Ort
    CH-3961 Zinal
    Beiträge
    199

    Bobsie der sich nicht entschuldigen will

    Zitat Zitat von Bobsie Beitrag anzeigen
    Versuche doch einmal nicht alles zu glauben, was Du im Internet liest.
    Du kann st mir nur noch Leid tun.
    Mein Guter
    In der Russ. Föderation hast du Deine gute Kinderstube aus der DDR-Zeit endgültig zu Grabe getragen.
    Wie kann man nur so tief fallen?

    Du schriebst mal, dass Du Putin verehrst.
    Der sagte letzthin: Ihr könnt mir glauben, denn nur ich sage die Wahrheit.
    Jeder der sich ein bisschen mit diesem Herrn auseinandergesetzt hat, musste feststellen.
    Wäre dieser Mensch wie Pinocchio so hätte er bereits eine ellenlange Nase.

    Sein Umfeld ist kein Pfifferling besser!
    So behauptete Russlands UN-Vertreter Wassili Nebensja dass die Ukraine selbst mit einer Fliegerabwehrrakete das Gebäude in Dnipro zusammengeschlagen hätte.
    Dabei vergass er zu erwähnen, dass die Ukraine keine Raketen des flugzeuggestützten Marschflugkörpers vom Typ Ch-22, der vor allem als Antischiffsrakete eingesetzt wird, besitzt, dessen Überreste im zerstörten Gebäude gefunden wurden.

    Nebensja hat sich schon mehrmals mit fadenscheinigen Äusserungen zu rechtfertigen versucht.

    Lavrov gehört in dieselbe Sparte russischer Politiker, die nicht mehr rot werden wenn sie lügen.

    Medwedew ist die reinste Witzfigur im russ. Sicherheitsrat, denn der träumt immer noch von einer nuklearen Eskalation gegen den Westen, wobei alle diese Männer vergessen, dass die Russ. Föderation am 24.2.2022 (ist schon bald ein Jahr her) den Krieg gegen die Ukraine angezettelt hat und nicht umgekehrt, obwohl sie immer behaupten, dass sie sich hätten verteidigen müssen.

    Nun versucht der gute Bobsie den gleichen Spagat um sich zu rechtfertigen.
    Die Russ. Föderation hat ihn zu einem echten Zombie verkommen lassen.
    Sehr bedenklich das Ganze . . . . . .
    Was werden wir noch alles von Bobsie zu hören bekommen ?

  8. Nach oben   #3428

    Dabei seit
    09/2022
    Ort
    Réunion
    Beiträge
    382
    Zitat Zitat von agence Beitrag anzeigen
    Mein Guter
    In der Russ. Föderation hast du Deine gute Kinderstube aus der DDR-Zeit endgültig zu Grabe getragen.
    Wie kann man nur so tief fallen?

    Du schriebst mal, dass Du Putin verehrst.
    aiie, aiie, aiiiiie, den Hodenkranken, mit der Steifen Hand ?
    Né, dessen Zeit ist abgelaufen. Zelensky ist gut, dem gehört die Zukunft. Ein Mann mit Eiern.

  9. Nach oben   #3429
    Avatar von Dagobert Duck
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Vatikan
    Beiträge
    873

    Gerüchte-Küche...

    Die DDR-Untergrund Regierung in Berlin, fordert zu den Kriegswaffen-Lieferung,........ Natazialsozialisten in Kiew auch eine neue Nationalhymne....?

    https://youtu.be/W2_oKMZ1vAA

    Zelesikey geht demnächst nach Hollywood, er hat schon etliche Oskar's in Sicht ....? Dank Amerika-First-Loby

    Deutschland bekommt demnächst auch noch eine neues Nationalbanner.... der Adler fliegt raus, und der Geier, Halbmond kommt.... natürlich alles in grün ?
    Bis dahin muss man sich auch mit der Nationalhymne für den Habsburger zufrieden geben, komponiert auch vom Österreicher.... Joseph HYDEN

    https://youtu.be/w81MS8qDb80

    Diese Presse-Angaben wie immer ohne Gewähr, also
    dpa

  10. Nach oben   #3430

    Dabei seit
    09/2022
    Ort
    Réunion
    Beiträge
    382
    Ja, ja, du träumst doch schon wieder von der Weltrevolution, im Namen des Faschismus.

    aber so lange es noch anständige Russen gibt, geben sie Dir kleinen Hampelmann keine Chance:
    https://www.youtube.com/watch?v=xiCUjZVvT78
    Легион "Свобода России". Тренировочный лагерь.

  11. Nach oben   #3431
    Avatar von Dagobert Duck
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Vatikan
    Beiträge
    873

    Jetzt kommt zu Entlassungen wie 1929...

    https://www.heise.de/news/Amazon-sch...t-7464051.html

    Die Sanktionen gegen Russland zeigen Wirkung.
    Die Täter saufen ab...
    Die EuropaischeSchuldenUnion ergeht es jetzt wohl wie der SowjetUnion.... Untergang.

    Planwirtschaft und Quoten, geschaffen von Idioten.

    Brüssel hat sich selbst besiegt.....
    Sozial T/e/uroisten geben Old-Germany den Rest

    US-Deutschcountry wird jetzt zur Nordstream,
    auch keine Zukunft mehr.....

    https://youtu.be/4xsUvHYI9lY

  12. Nach oben   #3432

    Dabei seit
    04/2016
    Ort
    CH-3961 Zinal
    Beiträge
    199

    Droht jetzt ein Atomkrieg?

    "Aus Bluewin.ch (gekürzt)
    Einige Länder haben bereits Kampfpanzer zugesagt, und dass die Ukraine trotz des Zögerns der deutschen Bundesregierung auch Leopard-Panzer bekommt, scheint nur noch eine Frage der Zeit: Polen hat Deutschland heute Vormittag offiziell um die entsprechende Ausfuhr-Erlaubnis gebeten.

    Die Panzerdebatte im Westen und die zunehmend konkreteren Schritte hin zu einer Lieferung an Kiew scheinen den Kreml ziemlich nervös zu machen – und das nicht von ungefähr: «Mit der Lieferung von Kampfpanzern würde der Westen von seiner bisherigen Politik abrücken. Kampfpanzer sind Offensivwaffen, mit denen die russische Armee vom besetzten Territorium zurückgedrängt werden könnte», erklärt Ulrich Schmid, Professor für Russische Kultur und Gesellschaft an der Universität St. Gallen, auf Anfrage von blue News.

    Schrille Töne aus Moskau
    Schon seit Tagen drohen russische Propagandisten daher mit Vergeltung und schlagen in Talkshows und Nachrichtensendungen des staatlich kontrollierten Fernsehens immer schrillere Töne an. So fragte sich etwa Dmitri Kisseljow, eines der bekanntesten Fernsehgesichter Russlands: «Eine Atommacht kann ohnehin nicht besiegt werden – warum sollten dann die Ukrainer überhaupt noch Panzer bekommen?»

    Aber nicht nur Wladimir Putins Propaganda-Elite schwingt die Atomkeule. Auch der Chef der russischen Staatsduma, Wjatscheslaw Wolodin, droht mit drastischen Massnahmen: «Mit ihren Entscheidungen führen Washington und Brüssel die Welt in einen schrecklichen Krieg: eine ganz andere Art der Kriegsführung als heute, wo ausschliesslich das Militär und die kritische Infrastruktur des Kiewer Regimes angegriffen werden», schreibt er auf seinem Telegram-Kanal.

    Putin will vor allem einschüchtern
    Die Ankündigung einer nuklearen Eskalation ist indes nicht neu in diesem Krieg. Schon zu Beginn der Invasion der Ukraine hatte Russlands Präsident den Westen vor «nie gesehenen Konsequenzen» im Fall einer Einmischung gewarnt.

    «Die Drohung eines Atomwaffeneinsatzes wird selbst als Waffe eingesetzt», ordnet Russland-Experte Schmid die Glaubwürdigkeit der wiederholten Drohungen aus Moskau ein. «Der Westen und vor allem die westliche Öffentlichkeit sollen damit eingeschüchtert werden.»

    Atomare Bedrohung. Was passiert, wenn Putin den roten Knopf drückt?
    Dazu gehöre auch die Vorstellung von angeblichen «Wunderwaffen», wie dem neuartigen Nukleartorpedo «Poseidon»: «Auch hier steht die militärische Propaganda im Vordergrund. Putin hat mehrfach darauf hingewiesen, dass Russland angeblich einen Rüstungsvorsprung vor dem Westen habe.» Dieser Vorsprung würde dann «angeblich als letzte Garantie für einen russischen Sieg stehen.»

    Für unglaubwürdig hält auch die US-Denkfabrik «Institute for the Study of War» (ISW) die aktuelle Abschreckungsrhetorik aus Moskau. Das ISW gehe «weiterhin davon aus, dass es sehr unwahrscheinlich ist, dass Russland in der Ukraine Atomwaffen einsetzen wird, und dass es ausserordentlich unwahrscheinlich ist, dass es sie gegen den Westen einsetzen wird.»

    Das Wettbüro ist geöffnet !
    Um eins richtig zu stellen: Die Ukraine und der Westen haben die Russ. Föderation nicht angegriffen!

    Am 24. Februar 2021 griffen russische Truppen die Ukraine an und holten sich vor Kiew eine blutige Nase.
    Auch der Luftlandeangriff mit Elitetruppen in der Nähe von Kiew schlug fehl.
    Ebenso wenig die Raketenangriffe auf die kritische Infrastruktur (Strom und Wärme). Sie schlottern jetzt. Wollen sich aber ihre gewonnene Freiheit nicht mehr nehmen lassen.

    Die Ukraine ist also in einer Verteidigungsposition und als sich verteidigendes Land ist es berechtigt um Waffensysteme zu bitten, damit es dem Aggressor die Stirn bieten kann.

  13. Nach oben   #3433

    Dabei seit
    04/2016
    Ort
    CH-3961 Zinal
    Beiträge
    199

    Bobsie und Paul schweigen weiter sich aus.

    Beide haben nicht die Grösse ihre unberechtigten Angriffe einzugestehen.
    Stattdessen schweigen sie.
    Austeilen können sie, aber öffentlich zuzugeben, dass ihre Angriffe und Beleidigungen total daneben waren, dazu fehlt ihnen die Ehrlichkeit.

    Das ging soweit, dass Paul mich zusätzlich unter einem anderen Pseudonym mit einem Schweinchen verglich.
    Wie niederträchtig muss man sein um sich solchen Spielchen herzugeben?

    Zum Glück haben beide Deutschland verlassen und leben jetzt glücklich in ihrem Paradies, der Russischen Föderation. Da sind solche Gesellen scheinbar gern gesehen.

  14. Nach oben   #3434

    Dabei seit
    04/2016
    Ort
    CH-3961 Zinal
    Beiträge
    199

    Russland simuliert Abschuss von Super-Rakete im Atlantik

    Aus dpa
    Die russische Marine hat nach eigenen Angaben bei einem Manöver im Atlantik erfolgreich mittels Computersimulation ihre neue Hyperschallrakete Zirkon getestet.

    Auf dem Atlantischen Ozean wurde der Abschuss der Hyperschallrakete Zirkon nachgestellt.

    Durchgeführt worden sei dies während einer Übung von der Fregatte «Flottenadmiral der Sowjetunion Gorschkow» im westlichen Teil des Atlantischen Ozeans, teilte das Verteidigungsministerium am Mittwoch auf ihrem Telegram-Kanal mit. Die Simulation sei erfolgreich verlaufen, meldete Kommandeur Igor Kromal in dem vom Ministerium verbreiteten Video.

    Die Rakete selbst wurde dabei nicht auf das angenommene Ziel in 900 Kilometer Entfernung abgefeuert. Auf dem Video ist lediglich zu sehen, wie sich die Raketenluke nach dem Feuerkommando öffnet. Der weitere Verlauf des Abschusses wurde auf den Bildschirmen modelliert. Damit würden die Abläufe für einen tatsächlichen Abschuss geübt, hiess es zur Begründung.

    Für Flugabwehr praktisch unerreichbar

    Die Zirkon ist ein Seeziel-Flugkörper mit hoher Reichweite und enormer Geschwindigkeit. Sie soll auf mehr als 9000 Kilometer pro Stunde beschleunigen können, womit sie für die Flugabwehr praktisch unerreichbar ist. Potenziell kann die «Zirkon» auch einen Nuklearsprengkopf tragen.

    Die Zirkon gehört zum Quartett der von Russland entwickelten noch nach dem Start steuerbaren Hyperschallraketen. Mit den drei anderen, dem Marschflugkörper Awangard, der bodengestützten Sarmat-Rakete und den von Flugzeugen verschossenen Kinschal hatte Kremlchef Wladimir Putin dem Westen schon 2018 vor seiner Wiederwahl gedroht. Die Zirkon wurde erst Anfang Januar offiziell in Dienst gestellt. Nach der «Admiral der Sowjetunion Gorschkow» sollen weitere russische Fregatten mit dem Marschflugkörper ausgestattet werden.

    Eine Simulation ist noch kein echter Abschuss.
    Wir schreiben jetzt 2023 und bereits 2018 wurde damit dem Westen gedroht.
    Die Russ. Föderation kann immer nur drohen, mehr nicht.

    Ich sehe in den Äusserungen des russ. Präsidenten keine friedensaufbauende Kommunikation.
    Damit stellt er sich selber auf das Abstellgeleise.

+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. KRIEG auch gegen RUSSLAND ... um Oel
    Von Rumpelstilz1 im Forum Russland Politik
    Antworten: 294
    Letzter Beitrag: 29.08.2022, 23:27
  2. Krieg um die Ukraine, Kampf um die Köpfe
    Von russland.RU im Forum Russland-News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.01.2017, 19:53
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.11.2016, 13:46
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.08.2016, 18:52

Lesezeichen für Putins Krieg gegen die Ukraine